Beiträge von Feline

    Hier kommen auch meine Daumen für alle genannten und nichtgenannten.

    Ich wünsche allen eine positive Woche.

    Vielen Dank für die Erstellung der Liste und die Mühe, die da hinter steckt.

    ✊✊🍀🍀🐞🐞✊✊🍀🍀🐞🐞🐷🐷

    Es muss doch jetzt jedem klar sein, dass die Impfung nicht zu 100% schützt.

    Sie schützt aber zu fast 90% vor schweren verläufen.

    Geimpft können symptomlos ungeimpfte anstecken, die dann mit größerer Wahrscheinlichkeit auf der Intensivstation landen.Deshalb können umgeimpfte diesmal nicht von der Herdenimmunität profitieren.

    Übrigens wenn alle geimpft sind, sind es zu 100% Covidpatieten die auf der Intensivstation sind. Nur die Gesamtzahl ist dann deutlich geringer.

    Deshalb schütze ich (3-fach geimpft) mit der Maske, die, die sich nicht impfen lassen können.

    Liebe lissie , schön, dass die Palliativstation den großen Schrecken für dich verloren hat. Jetzt kannst du dich auf Schmerzfreiheit und bessere Lebensqualität einlassen, und das umsorgt werden vielleicht ein bisschen genießen. Ich wünsche dir, dass du ganz bald ohne Schmerzen wieder nachhause kannst.

    LG Feline

    Liebe Klabautermann , es tut mir furchtbar leid, dass ihr eure Jenny erlösen musstet. Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen, sie musste nicht leiden. Behaltet sie Gesund in Erinnerung, auch wenn es jetzt so sehr schmerzt.

    🌠

    Liebe @all,


    Gibt es vielleicht jemand, bei dem eine Kiefernekrose diagnostiziert wurde?


    Ich bekomme alle 4 Wochen eine Infusion mit Pamidronat, weil 2 Tumore an den Rippen klebten. Die Rippen sind natürlich geschädigt.


    Letzte Woche bin ich zum Zahnarzt, weil ein Frontzahn Probleme macht. Auf dem Roentgenbild sah man, das der Kieferknochen ein wenig zurückgegangen ist. Man hat die Stelle dann gesäubert und ich muß jetzt Antibiotika nehmen.

    Nach Rücksprache mit dem Onkologen, wird die Pamidronatgabe erstmal ausgesetzt.


    Von Nekrose hat der Zahnarzt noch nicht gesprochen. Ich habe aber jetzt ein ganz schlechtes Gefühl, dass jetzt noch eine Baustelle dazu kommt, und das Ende vom Lied dann ein Gebiss ist.😫

    Lieben Gruß Feline

    Liebe Dax

    Wie schön, dass du den besonderen Tag, den ersten Geburtstag mit einer Null am Ende, mit deinen Jungs feiern konntest.

    Ich wünsche dir gute Besserung und, dass deine Therapie bald fortgesetzt werden kann.

    Peppe , ich frag sie mal.

    Milli , Antrag auf Einzelveranlagung kann man ohne den Partner beantragen. Die müssen nicht mal bescheid geben.

    Dann muss man selbst einen Ausgleich machen.

    Den Steuerberater hatte ich angerufen, er wüsste von nichts.

    Es nervt alles nur

    Bonny und Frieda ,

    Zum Teil habe ich das schon. Aber leider hab ich die A-Karte, das ist sicher, nicht nur finanziell.

    Ich bin auch froh, wenn dies alles vorbei ist, kann sich aber noch hinziehen.

    Habe mitbekommen, dass er schon mit dem Steuerberater und Finanzamt was regelt, bekomme aber keine Auskunft.

    Wahrscheinlich kein splitting mehr, ist für ihn günstiger und für mich teurer.

    Wer weiß, was da noch alles hinter meinem Rücken läuft und 28 Jahre lief.

    Liebe Klabautermann , es tut mir sehr leid, dass eure Zeit mit Jenny zu Ende geht.

    Es ist bemerkenswert, wie du nur das beste für sie wünschst. Deshalb sehe ich auch, dass du merkst, wenn die Zeit kommt, wenn Jenny von euch gehen muss.

    Eine liebe Umarmung 🫂

    Liebe Leonde , wir so arg Betroffenen merken das natürlich mehr, als jemand, der mal eine Erkältung hat.

    Ich bin gerade in zahnärztlichen Behandlung und soll Antibiotika nehmen. Statt sich mit dem Onkologen in Verbindung zu setzen, wegen der Wechselwirkung, soll ich das machen.

    D.h. nach Hause Onkologen anrufen, die müssen natürlich zurückrufen, Zahnarzt wieder anrufen, wieder zum Zahnarzt, Rezept holen, dann zur Apotheke, wenn es schlecht läuft muss es bestellt werden und du darfst am nächsten Tag wieder hin. So läuft das ständig.

    Ich wünsche dir gute Besserung und eine gute Wundheilung.

    paetzi wir sind 28 Jahre verheiratet.

    Um seine Selbständigkeit zu finanzieren, hab ich Vollzeit gearbeitet. Mit den 2 Kindern dann Teilzeit in der Firma.

    Jetzt hab ich mein Krankengeld und finanziere unsere Tochter noch mit. Wir sind für ihn eine "Nullnummer".

    Aber das wird sich hoffentlich bald ändern, bin dran.

    Hab jetzt eine Anwältin (muss ich auch bezahlen). Er sitzt das aus.

    🤨