Beiträge von Kontrollfreak

    Hallo ihr lieben. Ich habe nun 1 Woche tamoxifen hinter mir. Und so richtig merke ich noch nichts. Ich habe nur Veränderungen der Verdauung. So hatte ich vorher eher Durchfall ist es jetzt recht fest und mein Stuhlgang ist dunkelgrün bis schwarz. Mein Angst geht natürlich direkt mit mir durch und ich denke an Darmkrebs oder sowas. Ich hab nächste Woche einen Termin beim Arzt und werde es ansprechen aber hatte jemand von euch das evtl. Auch?

    Sternenfeuer ich freu mich dass du dein “Ziel” erreicht hast. Genauso fühlt es sich für mich auch an. Bin ja nun auch in Bad Überkingen und starte heute mit meinem Sport Programm.


    Ich wünsche dir eine tolle Zeit mit deinen Kindern und hoffe dass du ebenso Zeit zu erholen und entspannen be

    Liebe Ogurec, du warst von Anfang an, an meiner Seite und hast mich durch die ersten Chemos manövriert. Dafür danke ich dir von Herzen. Ich weiß dass die Chemos, vor allem zusammen mit Carboplatin, dir ganz schön zu schaffen gemacht haben und die Gewissheit dass Du die “Verlängerung” musst war auch nicht leicht.


    Du hast aber den Kopf oben gehalten und hast den Berg nun bezwungen. Ich freue mich wirklich unglaublich für dich und hoffe dass du deinen Frieden damit machen kannst und die Angst kein ständiger Begleiter wird.


    Ich drück dich ganz herzlich und hoffe du feierst diesen Marathon.

    Ich habe gestern nun mit Tam 20 mg begonnen und warte nun förmlich auf Nebenwirkungen. Bisher ist alles wie immer 😅. Wirkt das Zeug sofort oder dauert es etwas bis sich Nebenwirkungen einstellen?


    Ich bin heute evtl. Etwas erschöpft aber das fühle ich in letzter Zeit sowieso ganz oft.


    Habt ihr euch irgendwie ein Ritual angewöhnt damit ihr die Einnahmen nicht vergesst? Ich bin leider nicht so gut strukturiert im Alltag und hatte vor 100 Jahren schon Probleme die anti Baby Pille regelmäßig zu nehmen.

    Flowerpower73 ist wohl wirklich so dass die ausgefallenen paclis nicht automatisch hinten ran kommen. Ich hatte sehr viele cHEMO Pausen wegen Infekten sodass ich teilweise Wochen keine paclis bekommen hatte. Ich hatte meiner Ärztin aber gesagt dass ich darauf bestehe diese nachzuholen und da meine Werte im grünen Bereich waren sprach nichts dagegen.

    Katrin T. wieso bekommst du eigentlich Carboplatin? Hast du Die BRCA Mutation?


    Hab mir gerade nochmal deine Tumorbiologie angeschaut und wir beide haben da einen ganz ähnlichen. Ich will dir Mut machen die Antikörpertherapie und CHEMO haben bei mir ganz wunderbar gewirkt und nach der Op wurde nichts mehr gefunden. Das wird bei dir hoffentlich auch so kommen 🤞🏻🤞🏻

    Katrin T. ich hatte während der chemo immer mal dicke Augen. Die Tränensäcke waren so dick. Ich denke es waren Wassereinlagerungen vom Kortison. Da es nicht schmerzhaft war habe ich es einfach akzeptiert und nun nach Chemo ist es wieder ganz normal. Es war auch immer unterschiedlich, mal mehr mal weniger. Mein Gesicht ist einfach offensichtlich anfällig für Einlagerungen andere haben dieses eher in den Händen oder fußen. Seit die Chemo vorbei ist und ich die Antikörper nur einzeln bekomme kommt das nicht mehr vor.

    Hallo liebe Mädels, meine AHB startet am 01.08 in Bad Überkingen. Der Countdown läuft sozusagen. Ich habe noch einiges zu tun bevor es losgeht. Kardiologe, Hausarzt, Onkologie etc. die Kinder sind auch zuhause, da die Kita Ferien macht. Irgendwie artet das gerade in leichten Stress aus.


    Ich habe aber eine Frage bezüglich Ende AHB und Krankmeldung. Es klingt jetzt total bescheiden dass ich noch vor Ende der AHB meine dass ich nicht bereit bin direkt danach wieder zu arbeiten aber ich kann es mir gerade nicht vorstellen. Ich bekomme danach ja noch meine Antikörpertherapie und ich beginne jetzt erst mit der AHT außerdem wird noch die andere Brust operiert, dies soll im September angegangen werden wenn alles klappt. Ich bin gedanklich und körperlich einfach noch nicht durch und ich möchte eine ordentliche Wiedereingliederung, zumal ich noch keinen einzigen Tag in meinem Job gearbeitet habe denn die Diagnose kam in meinem Resturlaub als ich meinen alten Job gekündigt hatte. Muss ich mir irgendwie Sorgen machen?

    Liebe Rouge,


    deine Geschichte beschäftigt mich total. Wir sind in etwa ein Alter und ich empfinde es gerade als außerst unfair wie dir das Leben gerade spielt. Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen wie surreal das Ganze für dich ist. Ich wäre genauso ungläubig und im Kampf Modus. Halte durch, ich kann mir vorstellen wenn der Plan steht und der Weg klar ist wird es einfacher werden. Es gibt hier ja, der Medikamente sei Dank, einige tolle Mutmachgeschichten.

    Hallo alle miteinander, ich lasse mal ein kleines Update hier. Die letzten Monate war ich hier im Forum etwas stiller, so oft habe ich bereits in das Antwort-Feld in diversen Beiträgen getippt und habe dann doch nichts abgeschickt. Irgendwie kam mir alles so weit weg vor und trotzdem hatte ich noch alle Hände voll zu tun mit meinen Terminen.


    Nun denn, ich bin fertig mit der Aktut-Therapie und starte bereits am 01.08 mit der Reha. In Summe geht es mir gerade wunderbar in Anbetracht der ganzen Strapazen.


    Meine Fingerkuppen haben an Sensorik verloren, die hat der Füße ist irgendwie dünn und ich schneide mir bereits beim laufen über Gras die Haut ein. Aber nichts was mich wirklich im Alltag belastet.


    Ich starte nun bald mit Tam… und habe etwas Sorge davor aber nun… muss ja…

    Hallo Rogue das ganze muss ein unglaublicher Schock sein und ich würde an deiner Stelle genauso reagieren und erstmal generell alles in Frage stellen. Der Hinweis mit dem KID ist prima und hoffentlich kann man dir dort schon etwas mehr wissen an die Hand geben. Ich will dich auch nicht aufscheuchen aber gerade wegen deinem HER2 1+ wert würde ich mich an deiner Stelle mal über das Medikament T dxD mich belesen. Am Rande habe ich gelesen dass dies auch für HER2 „low“ relevant ist und im metastasierten Zustand gegeben werden kann. Wie gesagt alles Halbwissen und evtl. Gibts das auch nur wenn man an einer Studie teilnimmt daher müsstest du mal etwas recherchieren.

    SaDe man bekommt die doppelte Blockade nur bis zum Ende, wenn man eine hohes rezidiv Risiko hat. dies muss wohl immer gesondert begründet werden für die Krankenkassen . Ansonsten gibts nur Herceptin nach Ende der CHEMO (insgesamt 18 mal)


    Ich bekomme auch die doppelte Blockade trotz pCR, so hatte es sie Tumorkonferenz beschlossen. Meine Onkologin hat sich für icu gefreut weil das ja wirklich klasse Medikamente sind und uns einen guten Schutz bieten. Flowerpower73 sei also froh über die 18 gaben, deine LK waren befallen also hat sich der Wicht schon versucht auf den Weg zu machen umso besser dass du etwas mehr im petto hast um dagegen zu kämpfen.

    Flowerpower73


    Ich bin auch so eine wackel- Kandidatin. Meine Onkologin sagte es gebe bei HER2 positiven in Kombination mit schwachem ER keine ausreichenden Studien ob die AHT den gewünschten Effekt bringt. Ich bin 34 und habe natürlich auch wenig Lust 10 Jahre Medikamente zu schlucken die meinen hormonhaushalt durcheinander bringen und evtl. Garnicht helfen.


    Ich hatte eine pCR nach cHEMO und Antikörpertherapie. Ich bin also gerade komplett Krebsfrei. Ich habe daher beschlossen ich werde es mit Tam versuchen und sollten die Nebenwirkungen zu sehr auf mein Wohlbefinden Einfluss nehmen es abbrechen. Erstes Etappenziel sind für mich gedanklich 5 Jahre, wenn das gut ging verlängere ich auf 10.


    Keiner zwingt dich die Medikamente zu nehmen! Es ist dein Weg und du kannst nur zusammen mit deinen Ärzten eine Risikoabschätzung machen.


    Meine ER lag bei einem Tumor bei 20% beim anderen bei 1%.


    Ich lasse mir jedoch auch noch meine gesunde Seite operieren (subkutane Mastektomie) sodass ich hier auch schon etwas Risiko rausnehme.


    Es ist alles schwer aber tatsächlich doch sehr individuell.

    Marathonia mir wurde gesagt es hängt von der jeweiligen Rentenkasse ab ob der Sozialdienst direkt buchen darf oder ob vorerst die Rentenkasse zustimmen muss. Bei mir (Rentenkasse Berlin Brandenburg) musste die Rentenkasse erst zustimmen und das ging hier super fix. Mittwochs hat der Sozialdienst den Antrag gefaxt und am Dienstag hatte ich schon alles in der Post. Es waren also keine 3 Arbeitstage fur die Bearbeitung.

    IBru bisher habe ich wirklich Glück mit meiner Haut, sie ist nur etwas gerötet und ich habe nur noch 7 vor mir. Schön wäre einfach zu wissen wann es los geht damit ich noch etwas planen kann. Unsere Kita hat bald schliesszeit und es wäre etwas ungünstig wenn die AHB genau in den Zeitraum fallen würde. Mein Mann wuppt das zwar auch aber zu zweit wäre es einfacher und wir könnten evtl noch spontan zusammen verreisen.


    Ich werde also die Tage mal dort anrufen. Evtl. Können sie mir ja schonmal einen Termin telefonisch nennen. Ich habe über Insta..m eine Frau kennengelernt, die auf der Warteliste ist bei der Klinik. Da klang bei ihr so als würde man ziemlich lange warten müssen.

    geli schön von dir zu lesen. Und herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Bestrahlung, den Urlaub hast du dir mehr als verdient.


    Ich komme direkt ins Schwärmen wenn ich Gardasee lese. 2020 haben wir ganz spontan mit Freunde gebucht und sind mit 4 Kindern und 2 Hunden runter gefahren. Mein kleinster war gerade 1/2 Jahr alt und hat dort krabbeln gelernt. Die Umgebung ist einfach wunderschön! Die Kombination Berge/See mit vielen Oliven und Zitronenbäumen ist für mich so schön anzusehen. Ich hoffe ihr habt auch so eine schöne Zeit wie wir damals.


    I

    Ich freu mich sehr! Meinen Wunsch AHB Klinik Bad Überkingen wurde genehmigt.


    Ich habe aber noch keine Info wann diese startet. In dem schreiben der Rentenkasse stand, dass mir die Klinik den Termin mitteilt. Die AHB aber in der Regel bis 2 Wochen nach Klinikaufenthalt stattfinden muss. Nun habe ich ja keinen Klinik Aufenthalt. Ich gehe noch bis zum 12.7 zur Bestrahlung, mal sehen ob das nun alles passt. Hab etwas Sorge dass die keinen Platz frei haben. In meinem Bundesland darf der Sozialdienst nämlich keinen Termin dort vereinbaren sondern es muss auf die Genehmigung der Rentenkasse gewartet werden. Ich hoffe sehr dass nun nicht irgendwelche Termin Probleme meine AHB verhindern.

    Briwo ich tippe auch auf Vitaminmangel. Bei mir lag es bisher meist am Eisenwert. Auch während Pacli hatte ich eine Anämie und eingerissene Mundwinkel. Ich trinke dann ganz gern rote Säfte wo Eisen zugesetzt ist dann wird es nach ein paar Tagen schon besser.