Beiträge von Toscha

    Liebe Flora liebe Katzi,

    oh ja liebe Flora ich lebe mein Leben volle Lotte weiter...:S Zumal ich nach der tollen Op am Harnleiter jetzt von meinem herzallerliebsten Bruder ein automatik Auto geschenkt bekam...Bin fassungslos...:huh: Steht der bei mir will mit mir Frühstücken gehen. Er kommt aus Braunschweig extra nach Berlin um mit mir zu Frühtücken...:/Fand ich ja nich so prall weil ich ja schon noch Probleme hab beim laufen..=O.Dann rennt mein Bruder los und in die vollkommen falsche Richtung...Ich schrie ey Keule andere Richtung...Da fuchtelt der wie wild mit nem Autoschlüssel vor mir rum und grinst....Dein neuer sagt er....8|.Ein kleiner Polo mit 4 Türen und Automatik....Man ich hab mich gefreut wie nen Schnitzel...:D..Zumal mein Alter Polo immer hat den Rückwärtsgang raushoppen lassen das Biest und in Berlin alle dachten, ja die Alte mit dem blaue Polo is zu dämlich zum Einparken.....:cursing:.Hach ja was für ein Event....Ja Katzi sie haben es Gott sei dank geflickt, allerdings muss ich jetzt alle halbe Jahre zum Röhrchen wechseln..X/Das nervt extrem, auch wenn die Ärzte da echt Sahnestücke sind, sehen wirklich nett aus...räusper....Vielleicht schaffen wir es eines Tages öhne Harnleiterröhchen aber das steht in den Sternen....So das war es ersmal wieder aus Berlin, ich wünsche euch allen eine Sonnige Zeit, versucht das tolle Wetter zu nutzen....Und Energie zu schöpfen......:hug:

    Bis dahin

    Toscha

    Hui, man das freut mich sehr das ich euch trotzdem ich nicht hier war euch doch zum teil Mut geben konnte........

    Manchmal geht mit etwas Unsinn auch einiges einfacher von der Hand...Denn das Thema an sich ist ja ernst genug.......

    Man glaubt immer erst alles ist zu Ende, dann denkt man wie schaffe ich das nur so eine lange Zeit, und schwupp eh man sich versieht sind 4 Jahre ins Land gezogen Haare sind wieder da und alles scheint einem so unwirklich......

    Und ob ihr es glaubt oder nicht, hört sich fast böse an, aber ich möchte diese Zeit nicht missen...Ich hab soviele tolle Menschen kennegelernt und soviel an Kraft gewonnen und gemerkt das man nicht allein ist...

    Ich freue mich auf jeden das meine Worte halfen....Freu.....

    So und nun muss ich nen Rentenantrag stellen, der wird härter als meine Therapie wenn ich die ganzen ´seiten so sehe...man, man, man.....:huh:

    Oh gott Kirsche du verfolgst mich..???.8);( Ich weiss, ich komme wirklich selten dazu jemanden zu schreiben, aber ich durfte dich kennenlernen.....Das war auch viel wert....Ich hoffe dir geht es gut......Vielleicht bekomme ich es ja doch irgendwann mal hin wieder auf ein Treffen zu gehen...Wenn da nicht immer meine kleinen ( Biester/Kinder) immer was von mir wollten...:S Aber ja, ich bleib so wie ich bin...Zu spät es zu ändern;(

    Liebste Flora,

    es wurde mir zugetragen das du mich vermisst...hihi.....Oh ja ich denke oft an dieses Forum und sende regelmässig Menschen zu euch die grosse Ängste haben, denn ich weiss das hier alle wirklich gut aufgefangen werden....

    Ich weiss, schande über mein Haupt ich habe mich mega rausgezogen, aber einfach nur weil ich volle Carlotte Lebe....Ich mach seid ende 2015 regelmässig meine Vorsorgen und bin kerngesund...Bis auf so kleinigkeiten....Wer mich und meine Beiträge noch kennt weiss ja das ich das damls alles mit viel Humor und posiiver Energie durchlebt habe......Wie ist es mir sonst so ergangen...Ja ich hänge viel mit meinen Kindern ab, und mach einfach alles was mir so spass macht....

    Nach wie vor habe ich keinerlei Ängste nochmal zu erkranken, einfach weil ich es sowieso nicht ändern könnte....Und wenn es so wäre würde ich den ganzen Kram nochmals durchziehen....

    Krebs spielt aber bei mir und meiner Familie keine Rolle mehr.....

    Ich selber fühle mich geheilt.....

    Ich musste zwar meine lieben Ärzte erstmal erziehen weil die bei jedem kleinen Schnupfen oder Stechen hier und da gleich immer Krebs im Kopf hatten....Das hab ich denen mal ganz frech untersagt.....Das können sie gern tun wenn ich unsicher werde und nicht weil ich im Winter wie jeder andere Mensch Schnupfen bekomme...Ich mein es ehrt sie ja das sie sich so um mich sorgen, aber ich weiss das wenn irgendwas wäre was nicht zuzuordnen ist sie sofort tätig werden würden...Meine Ärzteschaft ist toll... Ich habe dann mal den Gentest gemacht und der war Negativ, ich hab zwar einen unterwert Positiv aber der besagt 20% Krebsrisiko....Der Vorteil ist meine ganze Familie darf sich testen lassen...Brüder, Kinder alle....Aber es gibt auch Ärzte auf die ich nicht so gut zu sprechen bin momentan...Hatte grad Gebährmutterhals entfernung verdacht auf Krebs....Aber ich wusste es ist keiner, aber besser ist besser, hab ich mir diesen entfernen lassen...Tja die OP war super bis auf das er mir tatsache den Harnleiter durchtrennte und fein einnähte...Ich hatte dann 3 Ops einer Woche und bin wirklich einem Horrozenario durchlaufen....Da gehe ich aber tatsache jetzt Rechtlich gegen vor, denn er hat meine Warnhinweise wie Schmerzen in der Niere einfach mal Ignoriert...Nichts desto trotz bleib ich fröhlich und weiterhin so wie ich es immer war....Jeden Tag lächeln und freuen......An manchen Tagen brauch ich zwar Klebeband um mein Lächeln hochzuziehen aber Lächeln ist ein muss....grins

    Also liebe Flora, ich denke ganz oft an diese Zeit hier...Ich durfte viel lachen und Mut schöpfen.....Und ich hab auch noch mit einigen ausserhalb des Forums Kontakt....Ich werde niemals vergessen was viele Menschen hier und dieses Forum für mich taten in meiner schwersten Zeit, und ich hoffe natürlich das auch meine alten Beiträge einigen geholfen haben......

    Somit verbleibe ich erstmal, und wünsche allen die noch am Anfang stehen das sie diese Zeit gut durchlaufen und nicht Aufgeben....

    Man kann soviel schaffen...Das zeigen hier etliche Frauen wie es Funktioniert....

    Fühlt euch also alle schwer umärmelt....

    Eure Toscha

    Halli hallo Magics.....

    Die Toscha meldet sich nach langer zeit mal wieder zu wort...lach

    Einige kennen mich andere nicht,hab 2015 hier viel lustiges und auch ernstes zum besten gegeben und bin auch ne tribble negative....Allerdings wurde mir der gentest vewehrt,auf grund meines alters und da es in meiner familie keinerlei brustkrebserkrankungen gab...Also weiss ich es einfach nicht ob ich träger bin oder nicht...Fluch oder freude????

    Ich hatte 4 ec und 11 pacli,mein tumor schrumpfte von 1,5 cm auf fast null bei der zweiten ec....

    Ich bekam 36 bestrahlungen davon 8 boost.......Am 19.januar 2015 bekam ich die diagnose und Dezember 2015 am 23 war ich mit allem durch....Meine beiträge kann man hier sicherlich aufrufen......

    Warum ich nur noch selten hier bin,liegt einfach daran das ich gesund bin....

    Also ich hatte zwar im november erneut einen knoten in der brust,da ich brusterhaltend operiert wurde mit verdacht auf rezidiv,allerdings glaubte ich nicht eine sekunde dran.....Wir negativen sollten vielleicht eines wissen,schlägt die behandlung an haben wir supi veraussetzungen und mittlerweile auch jene bei denen die chemo nicht gleich anschlägt,die forschung dahingehend ist enorm,vielleicht auch deswegen die vielen arten der behandlung....Mir wollten sie diese antihormone geben zur vorsicht...Meine ärztin war aber nicht davon überzeugt.....Also liess ich es....Ich bin glaub ich eh so eine die nicht viel darüber wissen wollte....Ich wusste bist zu meiner op nichtmal was ich für nen tumor genau hatte und es interessierte mich auch nicht dem a... damit noch zuviel beachtung zu schenken....Ups sorry fürdas wort....Heute an manchen tagen denke ich nach und manchmal fühl ich mich nicht mehr dazugehörig....Also kennst ihr das???Ich hatte krebs aber der ist weg...Wie ne grippe die wenn se weg ist mich auch nicht mehr interessiert......Dann gibt es momente wo ich mich schlecht fühle,weil wir ja grad hier eine ganze besondere verbindung habe und nur noch so selten bei euch bin..;-(....Aber .ich geniesse einfach mein leben in vollen zügen,ok an manchen tage nicht weil dann zwackt es hier und da,aber krebs ist für mich absolut gar kein thema mehr.....Und wenn ich wüsste wie das genau funktioniert würde ich das ganz vielen menschen schenken......

    Ich hoffe ihr glaubt nicht wirklich ihr fallt durch ein raster...Wir sind die generationen für alle die noch kommen werden und eines tages,sind wir ein teil dafür das dieser kram vielleicht eines tages nichtmal mehr ausbrechen muss.....

    So nun schlüpf ich mal wieder in die sonne....Und wünsche euch allen nur das beste....

    Bis dahin eure Viola

    Guten morgen ihr süßen,
    leider muss ich mich mal melden und dem treffen absagen.....
    Mir ist etwas dazwischen gekommen, ich wünsche euch trotzdem ganz viel spass......Hoffe ich schaffe es zum nächsten.....
    Momentan hab ich einfach viel um die ohren.....;-(((
    Bis dahin eure Toscha

    Liebe Sylvi,
    ne ich bin ne ganz ruhige,nette,zuvorkommende,liebevolle,kluge...ach ne das war ja wer anders....haha 8|
    Klar ich freu mich auch voll....Nun muss ich nur bei meinem schwiegersohn noch bissel schleimen das der mir sein auto gibt,mit meiner karre komm ich vielleicht bis brandenburg....hahaha
    Na toll is noch so lange hin und ich bin voll aufgeregt...Ganz toll......
    Bekomme ich dann nen tolles namensschild??????Ich bin diesmal auf endspannungstoure.....hehe
    Und freu mich auf neue gesichter und natürlich auf die mir schon bekannten.....jähhhhhhhhhhh
    Bis dahin
    Toscha

    Juchuuuuuuuuuuuuuu,nun ist es amtlich...ICH KOMMEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE...
    Dank Kirsches angebot kann ich dabei sein....freuuuuuuuuuuuuu
    Falls jemand aus Berlin zusteigen möchte hab noch plätze im auto frei........
    Didelieeeeeee...Ich freu mich so sehr....lalalalalalalaaaaaaaaaaaaa.........
    Falls ich jemanden also einsammel soll,sagt bescheid per pn....
    Bis dahin
    Toscha

    Liebe Joshi,
    ich...lach
    Ich hab färbe erfahrung,also ich hab während der letzten chemo gefärbt...Kennst du diese verrückten farben in den töpfen??Die sind unschädlich,allerdings wird die farbe etwas heller als gewünscht,ich hatte dann rosa haare,voll geil....lach
    Dann gibt es von einer firma naturhaarfarben,die sind auch unschädlich und gut,etwas teuer,aber langen ewig...Ich hab immer zufgesehen das so wenig wie möglich auf die kopfhaut kam,also hab ich das tatsache mit ner zahnbürste aufgetragen...gröhl......
    Zu guter letzt wollte ich aber einfach wieder schwarze haare und hab dies gemacht,oktober letzte chemo dezember schwarze haare....Also haare blieben dran,und man glaubt gar nicht wieviel haare man tatsache hat wenn die dinger gefärbt sind.......Dann sieht man es nämlich erst,da ich natur hell blond bin,sah ich aus als hätte ich ewig glatze,war nicht zu ertragen.....Übrigens bei den rosanen stoppeln haben mir die kerle sogar hinterher gepfiffen...hahahaha...Versuch es einfach......
    Viel glück.....
    Toscha

    Liebe Lossi,
    zur dir fallen mir nur diese worte ein:Mehr als stark!!!!!!
    Weisst du,bei dem was du durchgemacht hast immer noch so schreiben zu können ist beachtlich,und was ich besonders schön finde das ihr wieder zusammengefunden habt......
    Ja es macht alles immer schwerer wenn man dann noch mehr menschen gehen sieht,wie sonja und ritterchen,aber leider ist das das leben....Nicht immer gerecht.....Der trost den ich dann immer hab ist das ich mir sicher bin das wir alle irgendwann wieder zusammen sind....
    Für dich aber wünsche ich mir jetzt mal so einiges,ich wünsche mir das du gesund und munter durchs leben springst, ich wünsche mir das es deinem umfeld gut geht,und ihr viel zeit miteiander verbringt, ich wünsche mir das der rote faden der sich bei dir zieht reisst und du jetzt dem grünen folgen kannst,voller hoffnung,glück und liebe...Ich weiss dein weg ist noch von trauer und sicher auch etwas angst gepflastert,aber räumen wir die steine weg und schauen das deine zukunft jetzt auch mal rosig wird....Du hast soviel hinter dir gelassen,und bist immer wieder aufgestanden,ich denke eben mehr als stark,auch wenn du das grad nicht wirklich sehen kannst...Aber wir sehen das.....
    Erhol dich ein wenig und fühl dich mega umärmelt
    Toscha

    Hey ihr meine lieben,
    ich weiss leider noch gar nichts...Würde sehr gern kommen und dresten is ja auch nich so weit,allerdings hab ich grad bissel mit steifen arm zu kämpfen und höllischen schmerzen,zur zeit bin ich voll neben der spur und echt zickig....lach So ohne schlaf seid fast 6 monaten macht mürbe....Aber ich geb rechtzeitig bescheid......Mal kiecken ob eener kieckt,wa?????
    Bis dahin drücke ich euch einarmig mal....
    Toscha

    Liebe dadeda,
    oh ja mir ging es kurz nach therapieende genauso,dazu hatte ich noch mörderische kopfschmerzen......Mein hintern ging mir auf grundeis,hatte dann soagr nen schädel mrt,was kam raus,nichts.......Allerdings war er vorher beim hno arzt um zu schauen kann ja auch von den ohren kommen....Aber auch nichts,das ende vom lied war schwerer verspannungen im halswirbel,also bissel manuelle gehabt und schwupp war der spuk vorbei, ich mein wenn man mal nimmt was wir in der zeit durchmachen und wie unser körper sich verkrampft ist das fast schon klar....Aber ich wollte das auch abgeklärt haben.....
    Mach dir also nicht soviel gedanken aber tapper mal zum doc,denn das ist ja nicht lebenswert mit schwindel....
    Bis dahin
    Toscha

    Herzlich willkommen auch von mir Passi,
    das erste was mir ins auge sprang waren deine worte.wir haben gestern die diagnose brustkrebs bekommen......Na mit so einem mann an der seite einer frau kann ja wohl alles nur gut werden...Ihr scheint wirklich schwer verbunden zu sein.....
    Bis dato hören sich eurer bericht wirklich gut an,also noch kein grund zur panik also.....
    Die chemo,bin gespannt was des dann für eine ist,wird wahrscheinlich gut vertragen werden,also meist bekommt man ja schon beim wort chemo den kalten schauer,allerdings ist sie nicht wie in den vorstellungen vieler......
    Die meisten von uns haben ihre chemos ambulant bekommen,ich bin danach meist noch kurz durch die geschäfte gegangen und dann danach schlummern.....
    Es ist keine schöne zeit aber natürlich eine wichtige zeit,und irgendwann kann man tatsächlich lächelnd zurück schauen wenn man fein auf sich achtet,also ich mein jetzt nicht nur noch darüber nachzudenken,aber ich denk wenn du hier etwas stöberst wirst du schnell sehen,das man zum teil wirklich auch spass hat.....Sich viele freundschaften bilden und man sich hier kräftig über ärzte auskotzen kann...All das ist wichtig und gehört nun su eurem leben,aber ich hoffe,da ihr noch sehr jung seid,nur für eine zeit,denn irgendwann sollte man zwar wissen wir hatten krebs,aber leben zukünftig ohne krebs.....
    Hut ab vor deiner vorstellung......Find ick klasse sacht der berliner...grins
    Ich hoffe ihr bekommt hier ganze viele wichtige infos und habt nich mehr soviel bange....
    Fühlt euch alle samt mega umarmt....
    Bis dahin Toscha

    Hallo Alex,
    ja ich gelte laut doc auch als hochrisiko patient....Ich darf alle drei monate artig zum gyn rasen um mich fein unter die lupe nehmen zu lassen...Allerdings wirft es mich nicht aus der bahn da ich davon ausgehe das ich nichts mehr bekommen......Tja und wenn doch dann geht der kram nochmal von vorn los...Das ding ist ich kann nichts ändern....Und will ich mir wirklich den rest meines lebens nen kopf darüber machen ob ich nochwas bekomme und eventuell sterbe,zumal ich ja noch lebe trotz krebs.....Ja und sicher kann etwas passieren,allerdings müssen wir uns nach wie vor klar machen,wieviel erkranken und wieviel wirklich von denen gehen,auch wenn es sich krass anhört.....Das ding was mich absolut nervt ist,das wenn ich mit nem pickel am hintern zum arzt gehe sofort alles überprüft wird weil ich ja nen risiko patient bin und sofort alles auf den krebs geschoben wird, ich persönlich sehe das anders,is nen pickel...Es strengt mich an das sie mich da immer sofort dran erinnern,und ich bin grad dabei meinen herren doktoren das abzugewöhnen.....Klar muss ich und sie acht auf mich geben,aber nicht übertreiben.....Heut habe ich meine krebsvorsorge und bin mega neugierig......Ne angst hab ich nicht,und ein ungutes gefühl auch nicht.....Ich vertraue jetzt mal einfach mir,und ich glaube nicht das in mir irgendwas wächst.....Das thema für sich selbst abzuschliessen wird einem echt schwer gemacht,ich versuche es trotzdem.....Denn für mich ist das ne krankheit wie jede andere auch...Und bis dato bin ich geheilt...Übrigens habe ich mir 6 wochen pause gegönnt bis zur bestrahlung,hab gesagt ich brauch nen krebsurlaub,die wollten das zwar auch nicht aber ich brauchte das,und es ging gut......Wir können nie ganu sagen ob oder wen es wann wieder trifft,aber so ist es im leben immer egal bei was.......Versuch es abzuschalten....Ich weiss es ist nicht einfach,aber was im leben ist schon einfach??????Dein körper kann nur gesund sein und werden wenn deine phsyche das zulässt,also nutze deine euphorie für dich.....Lass es dir wegen so einem wort nicht zerstören...Hochrisiko,ja haben unser polizeibeamten auch beruflich gesehen,trotzdem gehen die arbeiten....Man sollte ein wort nicht so auf die goldwaage legen,hast du ein schlechtes gefühl gehe zum arzt......Der vorteil für uns ist einfach,das wenn wir ein ungutes gefühl haben unsere ärzte reagieren,hat doch auch was.....Also sehe es als positiv an...
    So nun mal fertig machen und zum doc laufen...
    Ich hoffe du bekommst es hin..
    Bis dahin
    Toscha

    Liebe Ticino,
    also deine zeilen klingen sehr gereizt,was ich auch gut und gern nachvollziehen kann,aber faktum wenn du sagst der die lympfen im schlüsselbein bereich sind betroffen solltest du wirklich darüber nachdenken ob du alles hinschmeisst oder eventuelle ne lösung suchst...Die kann man übrigens mit dem ct festellen wo dir ein kontrastmittel gespritzt wird Meggi...
    Die dinge die du beschrieben hast zeigen das du extrem allergisch reagiert hast,wobei es hier frauen gibt die weitaus schlimmer nebenwirkungen hatten....Ich weiss ja nicht genau was da bei dir abläuft und wie deine ärzte so drauf sind,aber auch mit denen kann man reden,zwecks zeiten mit kindern,auch ich bin alleinerziehend und liege zum beispiel grad jetzt auch mit höllischen schmerzen allein am boden und viele andere hier sind auch allein mit kindern,einige haben es gut weggesteckt und andere sind durch extreme gelaufen...Ich hoffe du hast deine entscheidung reiflich überlegt,für dich und für deine kinder....Nach wie vor,wenn du hier so resolut auftritts kannst du dies bei den ärzten auch.....Dann mach denen klar das es so nicht gehen kann,natürlich wirst du medikamente brauchen,und sicher geht es einem diese zeit nicht rosig,alllerdings was ist die alternative dazu??????Dein krebs war scheinbar bereit sich zu vervielfeltigen zeigt der befall im schlüsselbein,da sollte man dann überlegen wie man weiter verfahren sollte....Desweiteren zu dem text mit dem haar,auch das kann ich nachvollziehen,aber gehen wir mal von den fakten aus,und die sind mal so das die meisten frauen nach der chemo wunderschöne haare bekommen,manche ne ander farbe,ander locken einige glatte haare und tatsache kräftig und gesund....Also die welche ich hier kenne sitzen nicht ewig mit glatze.....Was sollen wir deiner meinung sagen oder deine freunde,ne du wirst nie mehr haare haben?Die frauen hier suchen mut,weil sie angst haben,und wir,die das alles hinter sich haben können auch nur unsere erfahrungen weiter geben..Das machen wir also somit,wenn es deine entscheidung ist alles hinzuschmeissen,weil du dich nicht beraten fühlst von deinen ärzten ist das deine eigene sache,aber ich glaub viele von uns würden dir raten alternativen bei anderen ärzten zu suchen.....Wie deine freunde versuchen dir mut zu machen,sie sind nämlich total ohnmächtig weil sie sich nicht in die situation versetzen können,ist schwer...
    Du hattest eine taxol??!!! Hättest du dich hinbegeben zum arzt und mit dem gesprochen könnte man da sicher einige dinge ändern....Aber du bist grad mega angepinkelt,und das ist dann schwer dir rat zu geben,also versuch mal erstmal etwas runter zu kommen und nochmal zu starten,und nochmal rde mit deinen ärzten.....Denn die zukunft ist grad für dich als mama wichtig,du endscheidest nämlich grad für dich,aber nicht für deine kinder,und die brauchen dich doch...Mag sein das meine worte grad heftig wirken,aber deine worte kamen auch irgendwie heftig rüber....Die frauen hier kämpfen hier mit den schlimmsten dingen,aber lies dann mal wie es ihnen heut geht,nach dem sie am boden waren,und ausschlag und aufgedudelt sein sind da noch die geringsten dinge gewesen....Nehm dir deine zeit,und vielleicht wirst du erstmal operiert dann kannst du nochmals überlegen ob du eine chemo ran setzt,denn dann hat dein körper sich erholt und auch deine psyche....
    Ich hoffe du überdenkst alles nochmal und les dich hier wirklich mal durch...
    Wünsche dir viel erfolg
    Toscha

    Liebe Ticino,
    ich hoffe du hast den weg nochmal zu deinem arzt gemacht wegen der chemo,denn du hast die schlimmsten tatsache hinter dir.....Gern hätte ich gewusst wie dein tumor sich während der ersten chemos verhalten hat,ich zum beispiel hatte das auch so wie du und konnte nicht mehr und die gefühlstörungen waren so stark das sie erstmal die pacli abbrachen dann die op machten und dann noch mals die pacli ransetzten,der vorteil war einfach ich hatte etwas zeit mich zu erholen und sie da da gingen die paclis nur so durch,allerdings ist mein tumor während der ersten vier geschrumpft.So war es dann möglich das so zu machen...Manchmal brauch der körper eine minipause.......Zur pacli hab ich die füsse gekühlt und mir flüssigkeit dazu geben lassen,das hat die nebenwirkungen sehr gut verringert.....
    Die zeit verging so schnell das ich es gar nicht mehr merkte....Rede mit deinem arzt......Du bist schon ultra weit gekommen......
    Ich weiss manchmal sagt unser körper einfach kein bock mehr,aber es gibt immer noch einen weg.......
    Du kannst alles ausschöpfen.......Wichtig ist nur das du nicht alles hinschmeisst.......
    Ich hab also meine terapie gemacht nur etwas anders,und ich bin nach wie vor krebsfrei.....
    Man kann halt nicht viel sagen weil wir eben noch nicht genau wissen wie dein tumor sich verhält und was es für einer ist,aber deine ärzte hören sir zu,also nimm das bitte in anspruch...Ich weiss wie das ist wenn die ersten chemos einen so mürbe machen das man angst hat das dies so bleibt,aber bei der taxol sollte es weniger schlimm sein,nur sagt dein hirn grad nein es wird so weiter gehen.....Versuch es einfach nochmal.
    Du packst das......
    Fühl dich umarmt
    Toscha

    Hey Mosicha,
    ja komisch das wir die negativen dinge gern aufsaugen und den rest nicht,das hab ich mir abgewöhnt,ballere alles negative gleich in eine schublade,aber eins kann ich mal sagen,wusstest du das ein guter chirurg wenn er gut opereiert den krebs tatsache besiegt????????Und so wie ich das gelesen hab hat der wirklich alles was da noch fleuchte elemeniert....Also kopf hoch und freuen.......
    Und schreiben müssen die ja immer was,ich weiss noch wie mein arzt sagte ihre zukunft ist ja nicht rosig,in den ersten zwei sekunden dachte ich du ar.....War voll geschockt,dann kam aus meinem mund einfach so:Wissen sie was,selbst wenn ich nochmal was bekommen,komme ich wieder,mach alles nochmal,sie haben so gute arbeit geleistet kann mich also nich beklagen,tja da war er geschockt...haha....
    Und siehe da,bis dato keene zelle mehr in sicht,ob sich das mal ändert?Mh keine ahnung,aber weisste,ich hab 48 jahre gebraucht das sowas in mir wuchs,da hab ich auch nie drüber nachgedacht,also mache ich das jetzt auch nicht.......Zumal ich nun weiss wie es geht.....Also seh zu das du fröhlich ins neue jahr huschst und dir endlich die zeit nimmst um dir gutes zu tun..Was sind denn schon zahlen?????????Obwohl ich werd dieses jahr 50...Ahhhhhhhhhhhhhhh so ein mist.......Siehste ich bekomm grad luxusprobleme...haha
    Warte ab bis wir wieder sonne haben,dann siehste auch alles wieder in rosa...;-)
    Bis dahin umarme ich dich und wünsche mir für dich das du nich grübelst,bringt nichts.....Also grinsen und durch....
    Du machst det.......
    Bis dahin
    Vio