Beiträge von Spacegirl

    Hallo,


    eigentlich bin ich mit erhöhten Calciumwerte ins Krankenhaus gekommen. Da ich auch an Knochenschmerzen litt, wurde eine Knochensitigrafie gemacht.


    Nach MRT und CT kam raus das ich Lebermetastase habe.


    Als ich wieder aus dem Krankenhaus raus war, wollte ich, das meine Bekannte meinen Sohn zu sich einladet. (Der Vater verweigert den Kontakt zu mir)


    Leider habe die Jungs keinen Kontakt mehr. Ich hatte mir Gummistiefeln gekauft, und wollte mit den Kids und Hund spazieren gehen. Dabei wollte ich mit den Kids durch die Pfützen hüpfen (natürlich in Regensachen, zu dem Zeitpunkt hats ja nur geregnet). Über die Wiese rollen, kurz die Sau raus lassen.


    Schade, hat zwar nicht geklappt. Bin alleine mit dem Hund gegangen und trotzdem waren die Stiefeln schmutzig. :P

    Hallo,


    seit Okt. 2015 nehme ich auch Exemestan ein.
    Bis jetzt kann ich davon nicht sagen, ob meine Beschwerden davon sind.
    Da ich schon vorher schon Knochenbeschwerden habe.


    Ich muss demnächst zur Knochendichtemessung. Vor 4 Monaten hatte ich eine Sehnenscheidenentzündung.
    Die ist immer noch nicht ausgeheilt. Der Doc hat meine Hand geröngt. Dabei stellte sich heraus,
    das ein Knochen etwas von
    seinem Platz wegsteht. Ob das schon immer so war, keine Ahnung. Das hat jedenfalss nichts mit
    der Sehnenscheidenentzündung zu tun. :rolleyes:


    LG

    Hallo


    vor 2 Monaten habe ich ein Brustaufbau gehabt.
    Ich bin mit dem Ergebnis zu frieden.


    Aber ich wollte ja was anderes mitteilen. ;)
    Im Krankenhaus war es langweilig und es war zu dem Zeitpunkt tierisch heiss.
    Nach dem Abendessen habe ich mit einer Patientin verabredet.
    Wir sind auf dem Spielpatz gegangen und haben die Geräte benutzt.
    D.h. ich hab mich auf die Schaukel und Rutsche gesetzt und es wurden Fotos geschossen.
    Wir hatten viel Spass dabei.
    Im Sandkasten waren wir auch. Es war ein sehr lustiger Abend. Andere Patienten, die uns gesehen hab
    en, fanden das auch gut.


    LG


    Spacegirl

    Hallo,


    danke fuer die Antwort. Sicher hat es mit Frust zu tun.
    Gehe zur Vorsorge, mach mir keine Gedanken, warum auch.
    Bumms.
    Das ist 4 Mal passiert.
    Also habe in Koelle bei der Uni angerufen. Test abgeschlossen, Befund kommt. :S

    Hallo


    das Warten auf dem familiären Eierstock und Brustkrebs dauert mir so lange.
    Am 20 11.2014 wurde die Blutentnahme gemacht. Mir wurde gesagt, es dauert 3 Monate, bis das Ergebnis da ist.
    Seit Juli 2014 habe ich ein Silikonkissen mit Kochsalzlösung. Da der Expander noch nicht entfernt wurde, laufe ich mit Schmerzen rum.
    mir wurde gesagt, das es bis zu 6 Monate dauern würde.
    Jetzt den Expander entfernen zu lassen, und dann kommt das Ergebnis?? Ne, da warte ich.


    Das nächste Problem ist noch, das ich an der Schilddrüse operiert werden muss.


    Liebe Grüße