Beiträge von Lilli

    Hallo Gabriele.
    Ich wünsche euch schöne Tage auf Helgoland. Ich selbst war auch schon oft mit meiner Familie dort. Eine schöne Zeit, Sonne und erholt euch gut .
    Gruß lilli

    ... :) Hallo Gabriele.
    Für jeden hast du ein liebes Wort.... ;) Deine aufmunternden Berichte lese ich alle. Nun möchte ich dir auch mal was nettes schreiben... :P Ich wünsche dir alles Gute, gute Besserung und werde schnell wieder gesund. ... :thumbsup: Für dein Teddybärenatelier wünsche ich dir viel Glück. Vor allen Dingen, das diese alle in gute und liebe Hände kommen. Ein sonniges Wochenende .... :S


    Liebe Grüße Lilli aus dem Sauerland.... :D

    ... :) ....Hallo sally-hh.
    Ich freue mich über deinen Erfolg... :thumbsup: .... Das ist das Leben. Auf und ab. ... ?( ...Wenn jetzt alles gut ist, und du deine Theraphie hinter dir hast, schau nur noch nach vorn. ... 8) ...Es wird die Zeit kommen,da denkst du immer weniger an den K....... Lauf weiter so..... :P ...
    Habe den Grill geputzt. Lege für alle Würstchen auf. Zur Feier des Tages habe ich auch für Sally noch schnell einen Salat gezaubert. Wir können feiern. Auch ich habe letzte Woche eine gute Nachricht erhalten.10 Jahre ist es her, das ich dem Krebs einen auf die Backe gehauen habe.Bis heute hat er sich bei mir nicht mehr blicken lassen .Juchu......
    Wünsche uns einen schönen Grillabend
    Lilli... :S

    Hallo Mandita.
    Jeder hat seine eigene Nachsorge. Deshalb sprecht eure Theraphie mit euren Ärzten ab.Mit meiner Diagnose bin ich gleichzeitig in die Wechseljahre gekommen. Auf Grund dessen , meines Alters und Lymphbefall habe ich dann die Tabletten nicht 5, sondern 8 Jahre genommen. Bis jetzt ist alles gut.
    Gruß Lilli

    Hallo Schwarzwaldrose.
    Mit den Nebenwirkungen hatte ich auch zu kämpfen. Aber trotzdem habe ich die Einnahme sogar 8 Jahre durchgezogen. Bin vor 10 Jahren erkrankt. Frag den Gynäkologen, oder einen Onkologen nach einer zweiten Meinung. Mit den Nebenwirkungen ist es bei mir besser geworden. Ganz weg sind diese nicht. Kann ich aber mit leben. Mir haben die Ärzte gesagt, das die Hemmer ein zusätzlicher Schutz ist.

    Hallo Doris.
    Wenn dein Arm ab und zu geschwollen ist, frag doch deinen Arzt. Ich habe dann Lymphtrainage verschrieben bekommen. Hilft bis bis heute. Wir müssen auf den Lympharm achtgeben. Zu jeder Zeit kann ein Ödem kommen.
    Freue mich, das es dir sonst gut geht.
    Gruß Lilli

    ... :( ...Hallo Doris.
    Ich bin vor 10 Jahren an Brustkrebe erkrankt. Du leidest warscheinlich , wie ich an Neuropathie.... ?( ...Da gibt es auch Infos beim Informationsdienst - Heidelberg. KID.


    Thema: Wenn Hände und Füße kribbeln.Nervenschäden als Folge einer Tumorerkrankung... :thumbsup: ...


    Ich hatte das sehr schlimm.Was mir geholfen hat, kleine Steine in der Microwelle warmgemacht. Da dann die Füße rein. Bei manchen Betroffenen helfen auch Umschläge, oder bestimmte Massagen.Frag doch mal deinen Gynäkologen.
    Es wurde bei mir etwas besser, als ich mit der Chemo fertig war. Ganz weg ist das kribbeln nicht. Aber ich denke jetzt auch nicht immer dran. Hauptsache ich bin gesund. Mir geht es nämlich gut. Falls du noch Fragen dazu hast, schreib mir einfach.
    Ich wünsche dir alles Gute und noch einen schönen Rest - Sonntag
    Liebe Grüße Lilli... :P ...

    ... :) ...Du möchtest sicher gerne Informationen über die Krankheit deiner Mutter hier finden. ... :thumbsup:
    Also:
    Ich habe eine Teilnehmerin in der Gruppe, die auch an Brustkrebs erkrankt ist. Bei der Frau war das Rippenfell und die Lunge stark betroffen.Nach langer Chemo ist alles so eingedemmt, das die Frau jetzt schon 7 Jahre damit lebt. Ihr geht es gut. Bis jetzt ist nichts neues aufgetreten. So siehst du, das es auch gut gehen kann. Wenn du noch Fragen hast, schreib mir einfach.Ich wünsche deiner Mama alles Gute. Schön, das du für sie da bist... :thumbup:
    Schönes Wochenende
    Lilli... :P

    Juchu....Sonne.
    Habe einen Erdbeerboden mit Sahne mitgebracht. Nun können wir schlemmen. Schön ruig noch auf dem Sonnendeck. Aber das wird sich heute ändern. Bin mir sicher, heute wird es voll hier. Freue mich auf euch.
    Gruß Lilli


    Liebe Katerelli.
    Genau tust du das richtige. Haptsache dir geht es gut dabei. Ich bringe heute meine Katze Lilli mit. Ist eine weiße Katze. Kann dann mit deinem schönen schwarzen Kater spielen.
    Mal sehen, ob diebeiden sich vertragen.

    Guten Morgen.
    Lecker , Apfelkuchen....von Sally - h . Auch ich gratuliere allen Geburtstagskindern. Bringe einen frischen Erdbeerboden und Sahne mit. Freue mich auf euch, und die sich noch anschließen.
    Liebe Grüße Lilli

    ... :) ...Hallo Wanda.
    Möchte dir Mut machen.... :thumbsup: ... Als ich vor 10 Jahren meine Diagnose bekam, hatte ich nicht so eine gute Prognose. Mein Arzt sagt, wenn ich 2 Jahre überstehe, könnte ich froh sein.....
    Und siehe, ich lebe schon 10 Jahre danach .Es hat sich nach der Chemo, Bestahlung und Hormonbehandlung nichts mehr gebildet. Hab Mut und sei positiv. Wünsche dir alles Gute .... :P ...
    Übrigens gehe ich heute zur Mammogr. Hoffe, das es weiter so gut ist.
    Drücke mir mal die Daumen.
    Gruß Lilli

    Hallo Jodila.
    Ich hatte nach meiner Brust O.P. auch Wundwasser in der Brust. Bin zwar brusterhaltend opperiert worden. Mit der Lymphtrainage an der Brust hat es zwar einige Monate gedauert. Aber es hat geholfen. Frag doch mal deinen Arzt, ob auch bei dir Lymphtrainage hilft.Ich bin kein Arzt. Soll nur ein Tipp sein. Vielleicht hilft das ja schon.Die Behandlung war sehr angenehm. Ich spürte nach jeder Sitzung auch Erleichterung. Schreib mal, was daraus geworden ist.
    Liebe Grüße, viel Erfolg und Sonnenschein ,
    wünscht Lilli

    Hallo Phönix.
    Ich habe deinen Beitrag gelesen.Der Inhalt ist total gut und aufmunternd. Es gibt sehr viele Betroffene, die sich sofort wieder ins Arbeitsleben stürtzen.Bedenken aber nicht, das alles sehr viel Kraft kostet.Das Wort Eingliederung sollte man ja auch nutzen, damit man nicht auf der Strecke bleibt. Wenn nicht alles sofort klappt bei der Arbeit, darf das schlechte Gewissen nicht siegen. Das Wort bremsen und Pausen sollte jeder Betroffene in Anspruch nehmen.Sehr vielen Betroffenen werden froh sein, deinen unterstützenden Inhalt zu lesen und umzusetzen.Ich habe nach meiner Brustkrebserkrankung vor 10 Jahren nur an mich gedacht. Hatte kein Problem damit, meinem Chef und den Kollegen die Stirn zu zeigen.Ich wollte ja gesund werden.Wenn ich nicht mehr konnte, bin ich nach Hause gegangen.Heute bin ich froh darüber, das ich mich nur um meinen Körper und meine Psyche gesorgt habe.Keiner kann so gut mitreden wie wir, denn es wird nie wieder so werden ,wie vor der Krankheit. Wünsche ein sonniges Wochenende
    Gruß Lilli

    Hallo Trudi,
    schööööön, das du hier im Forum bist.Wie Saphira schreibt, fühle dich einfach wohl hier.Ich hatte vom ersten Tag das Gefühl, hier wird zugehört und ünterstützt.Niemand kann dir deine Sorgen abnehmen und auch nicht die Krankheit.Aber du bist hier nicht allein.Eine gute Zeit , alles Liebe
    Lilli

    ... :cake: ...Hallo Sally.
    Bienchen war ja schon auf dem Sonnendeck... :P ....Dort steht geschrieben, das du Geburtstag hast. Ich wünsche dir heute einen wunderschönen Tag mit deinen Gästen.... :) ... Die Sonne habe ich bestellt. Vielleicht scheint sie heute für dich oben im Norden.... :thumbsup: ...Gerne lese ich deine Anhänge im Forum. Gut , das es diese Seiten gibt. Alles Liebe für dich
    Gruß Lilli--- :love: ...