Beiträge von Lilli

    Hallo Bora... :P ...
    Immer wieder helfe ich gerne. Übrigens ein schöner Hund .... :thumbsup: ... Passt gut zu meiner weißen Perserkatze.Vielleicht stelle ich sie auch mal mit Bild ins Netz. Muß erst mal schauen, wie das geht.
    Schönen Sonntag Abend noch.
    Liebe Grüße Lilli

    Hallo sally-hh
    Ist das nicht schööööön, mit lieben Menschen zusammen zu sein. Das gibt dir Kraft für die nächste Chemo. Ich wünsche dir alles Gute am Dienstag. Liebe Grüße nach Hamburg.
    Lilli

    Bei mir hatte sich das erledigt mit der Verhütung. Wenn deine Ärztin meint, das du noch verhüten mußt, lasse dich beraten. Dann hole dir zur Sicherheit noch eine zweite Meinung. Danach enscheidest du dich, Spirale oder Kondome. Ich habe mir nie den Kopf gemacht, das ich schneller altern werde. Ich bin gesund und glücklich, das ich nach 10 Jahren meiner Erkrankung noch lebe. Und das hält jung. Kopf hoch, liebe Zebra.
    Schönes Wochenende
    Lilli

    Hallo Bora.
    Es gibt ein Info Heft von der Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung bei der Rentenversicherung , 44799 Bochum, Universitätsstraße 140. Darin sind alle Nachsorge - Kliniken beschrieben. Vielleicht schaust du mal, ob dort eine Klinik für dich in Frage kommt. Viel Glück.
    Gruß Lilli

    Ich bin auch durch die Chemo in die Wechseljahre geschuppst worden. Wie Flora sagt, keine Periode mehr. Hat doch auch Vorteile. Wenn du sonst keine Probleme hast, ist doch gut. Falls doch, schreib sie uns. Wir werden, wenn wir können , helfen.
    Gruß Lilli

    Hallo Aisha.... :) ...
    Salli-h hat Recht , ein Port ist nicht schlimm. Der Vorteil ist, da kann alles gut reifließen. Wenn du die Chemo über die Wehne machst,muß immer neu gestochen werden. Ein Port ist immer besser. :thumbsup: ... Ich wollte keinen Port. Habe es aber bereut,denn ich hatte anschließend immer Entzündungen an dem Arm. Sei mutig und habe keine Angst. Ich drücke dir die Daumen.
    Gruß Lilli

    Ohhhh, Heidi... 6.11 Uhr , und schon im Netz mit Würstchen und Kartoffelsalat...... Komme gerade erst mal unter der Dusche weg. Jetzt Kaffee. Vielleicht treffen wir uns ja mal am Nachmittag wieder auf dem Sonnendeck zum plaudern.
    Noch einen schönen Pfingst - Montag.

    ..... :P .....Brrrrrr, ist das heute kalt im Sauerland. 7 Grad mittags um 12.45 Uhr... :thumbdown: Auch hier auf dem Sonnendeck ist keiner... :S Warscheinlich alle auf Tour, in der Küche am Herd oder sonst wo... ;( . Ja , mal sehen, wenn ich später wieder komme, vielleicht bringe ich einen Kuchen mit... :cake: ....und es gesellt sich jemand zu mir.


    Liebe Grüße


    Lilli ....8) ....

    Wenn mal alle 3 Monate wegen der selben Krankheit zum Arzt geht, ist man kronisch krank.Oder 60 % hat, wie Gabriele schreibt. Meldet euch bei euren Krankenkassen. Die schicken das Formular, und damit geht ihr zu eurem Arzt. Genaue Angaben und Tips gibt es bei der Frauenselbsthilfe im Heft Soziale Informationen, kostenlos. Ein Heft mit sehr guten Informationen.

    Ich bin vor 10 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Habe keinen dicken Arm, aber Spannungen sind vorhanden.Meine Frauenärztin verschreibt mir seit dem Lymphtrainage auf, bis heute. Ich habe keine Probleme damit eine Dauerverordnung für 1 Jahr zu bekommen.Wehrt euch. Lympgtrainage ist wichtig, bei Beschwerden.Denn ein Lymphödem kann bei Brustkrebs immer kommen.Bis ins hohe Alter.
    Schönes Wochenende Lilli

    Ja, Katerrelli, ich habe auch deine Größe und das gleiche zugenommen wie du. Die Aussage mit den Müttern stimmt. Etwas habe ich wieder runter. Aber ich bin gesund, und mir geht es gut.Nächsten Monat habe ich 10 Jahre rum.Freue mich , so viele nette neue Menschen hier im Forum kennen zu lernen. Gut, das es euch gibt. Schönes Wochenende
    Lilli

    Hallo,
    ja, ich schaue auch mal vorbei.Gleich 18.00 Uhr.Leider habe ich heute keine Sonne bei uns gesehen.Kalter Wind, wie immer im Sauerland.Hoffe, das die Sonne bald richtige Wärme gibt. Euch allen ein schönes Wochenende.Mal sehen, vielleicht kann ich ja bald in meine Hollywoodschaukel.
    Gruß Lilli

    Hallo darker 27.
    Eine sehr gute Idee mir der Rexrodt - Stiftung. Ich habe die Frau Rexrodt zu einer Bundestagung der Frauenselbsthilfe kennen gelernt. Eine sehr gute Einrichtung. Darauf hin habe ich die Adresse in meiner Selbsthilfegruppe verteilt. Wer da war , hat nur gutes berichtet.Vor alles Dingen, du hast auch mal Zeit für dich.Die Kinder sind in guter obhut. Mach dich schlau, und probiere es aus.
    Viel Glück
    Lilli aus dem Sauerland

    Hallo Katerelli.
    Ich würde zum Neurologen gehen.Warte nicht.Vielleicht kann er ja helfen. Ob das mit den Schmerzen so bleibt,das kann ich auch nicht sagen.Ich wünsche Dir jedenfalls, das ein Spezialist Dir hilft. Kopf hoch.
    L.G. Lilli

    .....:cake: .....Aus dem Sauerland sendet Dir Lilli die besten Wünsche,alles Gute, Glück, und viel Freude mit Deinen Lieben und Freunden. Wir sind froh, Dich zu haben. Hier auf dem Sonnendeck feiern mit Dir alle, die dich lieb haben. Ich bringe Sekt und O- Saft mit..... :thumbsup: .....
    Liebe Grüße Lilli..... :P .....

    Ja, so einen Betroffenen kenne ich auch. Sein Onkologe hat ihm dann Psycho- Tabletten verschrieben.Es gibt leider noch nicht viel für diese Nebenwirkung.Die Tabletten nimmt man einige Zeit, um die Schmerzen in schach zu halten.Das hilft. Dadurch geht es ihm einigermaßen gut. Leider kann ich dir auch nicht mehr sagen. Wünsche dir, das du jemanden findest, der dir weiterhilft.
    Alles Gute Lilli

    Ich habe für dich was gefunden.Gehe doch mal über Google "Krebsinformationsdienst KID Heidelberg."


    Unter Suchwort: Wenn Hände und Füße kribbeln.


    Dort gibt es Informationen, was du dagegen tun kannst.


    Ich habe in meiner SHG ganz viel Teilnehmer mit diesem Problem. Übrigens ich auch.Wenn du möchtest, können wir damit mal in Chat Raum gehen, um uns auszutauschen.


    Schönes Wochenende Lilli