Beiträge von ika-ulm

    Liebe Andrea :* Pschureika


    es macht mich so traurig zu lesen, auch wenn ich diese Nachricht befürchtet habe. Es trifft mich sehr und macht mich unendlich traurig.


    Schön zu lesen, dass Du gut umsorgt bist und ich hoffe sehr, dass Deine Schmerzen soweit in den Griff zu bekommen sind, dass Du so gut wie oder besser schmerzfrei bist.


    Liebe Andrea, ich nehme Dich virtuell ganz lieb in den Arm :hug: und halte Dich so lange du magst. Meine Gedanken sind immer wieder bei Dir.


    Liebe Kylie :* vielen lieben Dank, dass du unser Sprachrohr für Andrea bist und uns auf dem laufenden hältst. Eine schwere Aufgabe und eine Unterstützung für Andrea.

    Liebe Kylie, ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie, fühl Dich ganz lieb umarmt :hug: und DANKE :*


    Traurige Grüße von ika und Sonnenblümchen

    Hier kommen meine Daumen für EUCH ALLE……………………..:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Liebe ekenna ich werde heute unter deinem OP-Tisch sitzen und mit meinem Reflex-Hammer gut auf DICH aufpassen:thumbup:


    Liebe lissie heute drücke ich ganz fest meine Daumen für Dich :thumbup: und für dich Mieze66 zusätzlich noch ganz besonders für Puschiminka Klabautermann mit Jenny, engelchen3099 Kratzekatz Schaefchen7 Cremjo Katzi64 Kleeblatt69  KatzenMom 64 und Debo30 :thumbup:


    Danke liebe @ Fiducia2020 :*:hug:


    Grüßle :) ika :)

    Liebe Bubbless


    wie Erna66 schon geschrieben hat, kann ein Port auch am O-Arm oder U-Arm eingesetzt werden. Die Ärzte nehme meist diese Möglichkeit erst in Betracht, wenn es in der Schlüsselbeinregion nicht funktioniert oder aus anderen Gründen nicht möglich ist.

    Meist werden uns nicht alle Möglichkeiten aufgezeigt, weil Port – Schlüsselbeinregion Standard ist!

    Aber….wir als Patienten können auch wünsche diesbezüglich äußern und vor allem Fragen Fragen und nochmal Fragen.

    Wie heißt es mittlerweile so schön in den Kliniken---nicht mehr Patient, sondern Kunden--- und der / die Kundin ist doch König / Königin;)


    Der Hickman-Katheder wird besonders bei Kindern eingesetzt. Ich kenne diesen von meinen kleinen Patienten und die kommen gut damit klar. Der Katheder hängt auch nicht am Hals, sondern oberhalb der Brust. Kann gut fixiert werden und einer der Vorteile, den “ich“ sehe, dass dieser von allen bedient werden kann. Was beim Port schon mal ein Problem sein kann, wenn man z.B. in anderen Klinikbereichen liegt, oder Praxen ist. Aber auch da gibt es Lösungen.


    Ich wünsche dir eine gute Entscheidung.


    Grüßle :) ika :)

    Liebe Andrea Pschureika :*


    es macht mich sehr traurig, dass deine neue Chemo keine Wirkung zeigt. Ich hatte auch so sehr mit Dir gehofft.


    Nun wünsche ich Dir eine möglichst schmerzfreie Zeit. Gut, dass Deine Ma jetzt bei Dir ist. Ich umarme Dich ganz lieb und schicke Dir einen Ballon gefüllt mit ganz vielen Drops für Schmerzfreiheit, Glücksmomente, Energie und Kraft. Auch sind Drops für Ruhe und Entspannung dabei. Ich werde Mittwoch in Gedanken ganz ganz fest bei Dir sein:hug:


    Vielen Dank, liebe Kylie :* dass du uns auf dem laufenden hältst. Fühl dich ganz lieb umarmt :hug:


    Grüßle :) ika :)

    :thumbup: DANKE sagen – und MUT machen :thumbup:


    Sonnenblümchen ist hier nicht mehr on, aber liest weiterhin, fiebert mit und drückt Daumen – und möchte sich bedanken:


    Als erstes bei ika-ulm, die meinen Dank und Bericht ins Forum stellt.

    Und bei ekenna und Tschetan – denn eure Berichte haben mich ermutigt, die OP des Schnapp auch anzugehen, obwohl allein das Wort OP für mich inzwischen ein rotes Tuch ist….


    Nein, OP war wirklich keine große Sache, allerdings „unangenehm“. Die gut aufgepumpte Blutdruckmanschette über ca. 15 Min war schon sehr unangenehm und beim Vernähen verflüchtete sich leider nach und nach die Betäubung… Aber es war zu ertragen und ich habe es überstanden.

    Das Haken des Daumens und die dadurch verursachten Schmerzen waren tatsächlich sofort vorbei! Zwei Tage nach OP kann ich Daumen schon wieder auf ca. 80 von 90 möglichen Graden beugen, Rest kommt. Vorher war bei mir bei ca. 30 Grad Schluss, Daumen hing fest, Einschränkungen ohne Ende, da Führungshand, ständige Schmerzen…. Klar, die Naht ist noch etwas empfindlich, aber das gibt sich täglich mehr – und ist kein wirkliches Problem.


    Wenn ich das alles gewusst hätte, wäre ich definitiv vor 3 Monaten schon beim Handchirurgen aufgelaufen. Wenn es mich ein 3. mal erwischen sollte – stehe ich definitiv nach 4 Wochen beim Chirurgen auf der Matte, die Quälerei tue ich mir nicht noch mal an….

    Für diese Erkenntnis meinen herzlichen Dank an ekenna und Tschetan – und für alle Betroffenen vielleicht als Mutmacher, sich nicht weiter vom Schnapp quälen zu lassen


    PS: Konnte Dok keinerlei Antwort entlocken, ob Zusammenhang mit AHT besteht….

    ........jetzt kommen meine Daumen :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: habe gestern schon fleißig für Euch gedrückt :thumbup:


    Liebe Erna66 , ich hoffe der Port sitz gut :thumbup: und liebe Rheinkies alles Gute für die tägliche Bestrahlung :thumbup:


    Liebe kruemelmotte :hug: meine Daumen sind ganz ganz fest für morgen gedrückt :thumbup::thumbup::thumbup:


    Auch für dich sind meine Daumen weiterhin fest gedrückt, liebe Klabautermann :thumbup:


    Ich werde am Donnerstag bei dir liebe hope33 und bei dir liebe goldenpaws unter eurem OP-Tisch sitzen und mit meinem
    Reflex-Hammer gut auf EUCH aufpassen :thumbup:


    Danke liebe Einhorn007 :*


    Grüßle :) ika :)