Beiträge von Maca

    Hallo Engelchen86,

    ich hab ewig nicht mehr in dieses Forum geschaut, aber bei deinem Thema wollte ich doch mal eben meinen Senf dazugeben. Ich war bei Erstdiagnose 35 Jahre alt. Daher empfahl mir mein Onkologe einen Gentest durchführen zu lassen. Ich habe die Kostenübernahme bei meiner PKV und Beihilfe beantragt und auch relativ schnell die Zusage bekommen. Soweit ich es in Erinnerung habe, hat man ein Recht auf einen Gentest, wenn man bei Erkrankung unter 35 Jahre alt ist. Ich habe den Test in einer Humangenetischen Praxis machen lassen, würde dir aber empfehlen gleich in eins der 13 zertifizierten Zentren für familiär bedingten Brust- und Eierstockkrebs zu gehen. Da ich Palb2 Mutantin bin, habe ich eine subkutane Mastektomie machen lassen und hatte im Vorfeld viel Ärger mit der KV, weil sie das Gutachten der Humangenetik nicht anerkennen wollten und mich dann nochmal in eine Uniklinik geschickt haben. Am Ende wurde aber alles: Gentest, subkutane Mastektomie und Silikonaufbau beidseitig, Entfernung der Eierstöcke, DIEP-Flap und Narbenkorrektur übernommen.

    Bei Fragen, versuche ich dir gerne zu antworten.


    Liebe Grüße Maca

    Was für tolle Nachrichten hier die letzten Tage wieder eingetrudelt sind. Glückwunsch an alle :thumbsup: Ihr habt es soooo verdient. Auch mein Bauch konnte erfolgreich verschoben werden. Schade, dass nicht Sommer ist, da würd ich sofort meinen Bikini anziehen 8). Naja, Scherz beiseite, das war schon das Heftigste, was sie bisher mit mir gemacht habe und es geht stetig bergauf. Freu mich total es hinter mir zu haben und es fühlt sich viel angenehmer als die Implantate an. Wenn alles so bleibt, hat es sich gelohnt. Ich drücke weiterhin allen die Daumen für gute Ergebnisse. Liebe Grüße Maca

    Hallo Sonja, schön, dass es jetzt endlich voran geht. Ich drück dir soooooo die Daumen, dass deine Schmerzen bald besser werden und du wieder ohne so starke Schmerzmittel auskommst. Ganz liebe Grüße Maca

    Hallo Trinchen, ich war mit meinen Jungs (2 und 4) letztes Jahr in Grömitz. Ich war total begeistert. Diese Reha muss allerdings über die Krankenkasse beantragt werden. Dabei helfen einem die Damen von der Klinik ganz toll, einfach mal anrufen. Außerdem nimmt diese Klinik Patientinnen erst frühestens nach 6 Wochen nach Abschluss der Akutbehandlung, sprich Bestrahlung, auf. Ich hab mich gleich zu Beginn der Chemo um einen Platz gekümmert, da die auf lange Zeit ausgebucht sind. Es war dann aber auch wirklich toll :thumbsup:
    Liebe Grüße Maca

    Liebes Ritterchen,


    ich bin fassungslos und traurig. Ich habe sehr oft an dich gedacht und gehofft, dass für dich wieder bessere Zeiten kommen. Ich tue mich an dieser Stelle sehr schwer mit tröstenden Worten. Ich kann dir nur wünschen, dass du und deine Familie eine Lösung finden werden und ihr gemeinsam euren Weg geht. Ich glaube an Wunder und habe bei noch keinem Arzt eine Kristallkugel auf dem Tisch gesehen.


    Fühl dich gedrückt, in Gedanken schicke ich dir ganz oft ganz viel Kraft.


    Maca

    Hallo Sonnenblume72, ich habe mir mit 36 Jahren die Eierstöcke entfernen lassen. Zuvor habe ich Tam und GnRH Analogika bekommen. Damit ging es mir gut. Nach der Entfernung der Eierstöcke bin ich auf einen Aromatasehemmer umgestiegen. Seitdem geht es mir leider nicht mehr so gut. Wenn du Fragen hast, immer gerne.
    Liebe Grüße Maca

    Liebe Sonja, auch ich bin sprachlos. Hatte dir so die Daumen gedrückt, dass deine Rückenschmerzen eine andere Ursache haben. Tröstende Worte fallen mir manchmal schwer und bevor ich falsch verstanden werde oder mich nicht richtig ausdrücke, schreibe ich lieber nicht. Denken tue ich aber sehr oft an dich. Weshalb ich jetzt schreibe: Eine liebe Freundin von mir hat Metastasen im Bein/Becken. Auch sie ist immer auf der Suche nach der körperschonensten Behandlungsmethode. Neben der Schulmedizin steht ihr ein sehr guter Bio-Krebsmediziener (nennt man das so?) zur Seite. Der hat ihr einen Kontakt nach Franfurt vermittelt, wo ein Spezialist für lokale Chemotherapie sie jetzt alle vier Wochen behandelt. Sie hat kaum NW und macht zusätzlich bei uns in der Nähe noch Hyperthermie. Ich will nicht sagen, dass das besser ist, als das, was die Ärzte mit dir vorhaben. Ich denke nur, dass du jemand bist, der gerne über alle Möglichkeiten informiert sein möchte.
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, liebe Sonja. Du bist so ein unglaublicher Mensch, der sicherlich Unglaubliches schaffen kann. Fühl dich gedrückt, Maca.

    Hallo Britta, da scheinen wir ja nahezu in der selben Situation zu sein. Bei mir flogen die Eierstöcke und der Port im Februar raus und ich nehme Anastrozol seit Mai. Kann also auch nicht genau sagen was der Auslöser für meine Wehwehchen ist. Aber wie du schon sagst, ich laufe und laufe und laufe und gehe ins Fitnessstudio. Das hilft enorm und soll ja auch Osteoporosen helfen vorzubeugen. Bisphosphonate soll ich auch erst bekommen, wenn es ernsthafte Probleme gibt. Ist für mich bisher auch noch ok. Brauche nicht mehr NW. Bin sehr gespannt, wie das so weiter geht. Vitamin D nehme ich 2 mal 20.000 E. die Woche und komme so auf einen Wert von 60. Das ist glaube ich ganz ok.


    Liebe Grüße Maca

    Hallo Puchel, ich habe einfach das Gefühl, dass mir irgendwie alles weh tut. Allerdings kann ich die Schmerzen durch regelmäßigen Sport und Enzyme sehr gut auf ein Minimum herabfahren. Als ich jetzt drei Wochen im Urlaub war und nicht gesportelt habe, fühlte ich mich wie 100. war nicht schön und lies das Gedankenkarussell wieder rattern. Bei mir kommt eine Hormonersatztherapie nicht in Frage, weil mein Tumor hochgradig hormonpositiv war. Pflanzliche Östrogene kommen daher auch nicht in Frage. Im Großen und Ganzen geht es mir aber gut. Hab nur wirklich etwas Angst vor der Zukunft. Ich hoffe, meine Knochen halten lange durch. Wenn du was kennst, was man mit Absprache der Ärzte nehmen kann, immer her damit. Ach ja, meine Schleimhäute sind auch nicht im besten Zustand.
    Liebe Grüße Maca

    Hallo Puchel, ich habe mir im Februar die Eierstöcke wegen meines Gendefekts profilaktisch entfernen lassen. Noch geht es mir ganz gut, ich habe allerdings das Gefühl, dass das Schwitzen und die Knochenprobleme mehr werden. Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.


    Liebe Grüße Maca

    Hallo Ihr Lieben, ich mische mich mal kurz ein. Die Brustwarzen werden tatsächlich häufig aus den Augenliedern gemacht. Bei einem Diep Flap Aufbau hast du dann eine Bauch- und Augenliedstraffung :D :D :D . Da zahlen andere viel Geld für :D :D :D.


    Naja, ich hätte lieber den Schwabbelbauch und die Hängelieder...


    Liebe Grüße Maca

    Liebe Wicki, auch von mir noch einmal ein Hoch auf deinen einfühlsamen Arzt. Das sind doch die Worte, nach denen wir alle lechzen :D. Ich weiß auch nicht, warum so viele Ärzte unsere berechtigte Hoffnung versuchen zu trüben. Als wenn man dann besser mit einer Neuerkrankung klarkäme. Und zu dem Thema hoher KI 67 halte ich mir immer vor Augen, dass die Chemo da besonders gut wirkt :D. Und die bösen Schläferzellen hungern wir mit Tam oder Aromatasehemmern aus X(.


    Alles Liebe und viel Kraft wünscht euch Maca