Beiträge von tibby

    Hallo liebe Obertippse, es ist einfach nur unfassbar was dir passiert ist. So was kann oder darf doch nicht passieren, bei der heutigen Technik. Es tut mir so leid für dich. Ich selber habe am DO u. FR meine ersten Bestrahlungen gehabt und mir geht es ziemlich schlecht, Brechreiz und dauernde Übelkeit, ich werde morgen zuerst mal mit einen Arzt sprechen, denn so überstehe ich die nächsten Wochen nicht. Wie gings dir am Anfang? Ich wünsche dir gute Besserung LG :hug:

    Danke liebe Desiree für die schnelle Antwort, ich werde am Montag auf jeden Fall vor der 3. Bestrahlung ein Arztgespräch verlangen,ich möchte nicht die nächsten 6 Wochen mit einer Übelkeit-Brechreiz sein. Es ist auch sehr belastend in der Klinik. LG :hug:

    Hallo Desiree, freu mich das du schon die Termine gemacht hast und hoffe dass es dir nun bei deinen Endspurt mit der Chemo so einigermassen Gut geht. Nimmst du eigentlich die Kältepads bei der Chemo? Mir hat es sehr geholfen.
    Die Brachybestrahlung ist das ein Ersatz zur Bestrahlung oder noch zusätzlich? Die Bestrahlungen machen mir sehr zu schaffen ;(


    So nun habe ich 2. Bestrahlungen hinter mir und mir gehts es nicht gut. Ich habe seit der ersten einen Brechreiz und mir ist nur noch übel. Kotz! Ich sagte es auch bei der 2. Bestrahlung, die Schwester meinte aber das dies nicht möglich ist oder es nicht von der Bestrahlung kommt.
    Hat von Euch schon mal gleich am Anfang der Bestrahlung auch Nebenwirkungen?


    LG und schönes Wochenende :hug:

    Hallo Desiree, ich hatte auch lange überlegt und hatte mein 1.Gespräch in der Klinik, naja war nicht ganz überzeugt und wollte noch ein 2. Gespräch in der Radio... , aber es gab nur einen sehr späten Termin, also mach schon mal Termin für ein Vorgespräch. Sobald ich angefangen habe melde ich mich. AL


    Hallo GelbeRose, vielen Dank für deine netten Worte, tut gut! Ja es ist wirklich ärgerlich was mit einen passieren kann, auch denke ich immer, man geht wirklich mit vollen Vertrauen in die Behandlung und dann wird man so entäuscht. Ich bir ja wirklich froh, dass ich eine medizinische Ausbildung habe, aber auch da ist man oft überfordert, oder die Ärzte wollen auch gar nicht, wenn man zu oft nachfragt. Auch denke ich oft ist die Art des Umgangs mit den Menschen reine Überlastung oder Gleichgültigkeit, auf jeden Fall ist es nicht mehr akzeptabel.


    Ich wünsche euch Allen einen schönen erholsamen Sonntag :hug:

    Hallo Ihr Lieben, ich melde mich nun wieder zurück. Die 3 OP ist nun endlich geglückt, nun kann ich wieder durchatmen und mich erholen. war doch ziemlich anstrengend die 3 OP's. Die Brust wurde erhalten und sieht auch noch immer sehr gut aus, ok sie ist jetzt noch geschwollen, aber ich bin froh, dass ich sie noch habe. Am Mittwoch habe ich nun das Vorgespräch wegen den Bestrahlungen. Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag und AL :hug:

    So, nun wurde ich am Montag Nachoperiert, mit der Hoffnung, dass nun Alles entfernt wird. Aber leider habe ich heute schon wieder einen Anruf erhalten, dass wieder nicht bis ins gesunde Gewebe entfernt wurde. Nun steht der 3. OP Termin fest, am Mittwoch. Die Ärzte meinten, man kann es noch einmal versuchen.
    Hat es von euch auch schon mal einer gehabt, dass er 3 'Brusterhaltende OP's hatte?
    Oje, ich bin ziemlich verunsichert und auch am Boden zerstört, dass es nicht klappt.

    Leider keine gute Nachricht, ich muss am Montag wieder ins Krankenhaus.Nach Befund müsste die Brust entfernt werden, dass will ich nicht!!! Deshalb wird nachgeschnitten. Sollte es auch nicht nützen, kann man ja immer noch! ?(

    Hallo Sushi, ich bin vor 10 Tagen Brusterhaltend operiert worden. Auch ich war vor der Entscheidung gestanden und habe mir auch 2 Meinungen eingeholt. Eigentliche habe ich die gleichen möglichkeiten erhalten wie du, ich habe mich dann für Brustenthaltend entschieden, obwohl bei mir 3 Tumore entfernt werden mussten. Ich bin so froh über diese Entscheidung, man sieht fast keinen Unterschied, es wurde so gut ausgelichen, ich bin total Happy :thumbsup: Aber jeder muss für sich entscheiden, Wünsch dir viel Glück :hug:

    Guten Morgen Desiree, hoffe Du hattest ein schönes Wochenende. Mich hat der Chefarzt J. T. operiert. Am Mittwoch bekomme ich den Bescheid ob bei der OP Alles entfernt wurde und dass hoffentlich nicht nach operiert werden muss. Wünsch Dir eine schöne Woche. :hug:

    Schön dass man eine gute Freundin hat. Ich selber habe auch Triple negativ, bei mir wurde er im Oktober 2015 festgestellt, danach Chemo 4 x EC und 12 x Pacli, auch bei mir ist ein Herd noch in der EC-Chemo dazugekommen. Letzten Montag hatte ich die OP, habe mich aber für Brusterhaltend entschieden, gegen den Vorschlag der Ärzte die Brust zu entfernen oder am besten gleich Beide. Ich hatte jedoch vorher den Gentest machen lassen, der Negativ ausgefallen ist. Deine Freundin könnte diesen Test doch auch machen lassen ( Gene BRCA1 und 2) zur Beruhigung.
    Liebe Grüsse :hug:

    Hallo, mein Port wurde am Montag während der Brusterhaltenden OP auf meinen Wunsch auch gleich entfernt. Ich bin so froh, dass war eine gute Entscheidung. Mir wurde sogar bei der Entlassung der Port mitgegeben, kann ich mir jetzt zu Hause einrahmen lassen. :D So nun mach ich noch die Bestrahlungen und dann ab in die Reha. Danke für den Tipp mit Freyung, denn auch ich habe 2 Hunde und bin am überlegen, ob ich auch eine Reha mit den Beiden mache. LG :hug:

    Hallo Desiree.
    die Chemo habe ich in der Klinik machen lassen, da ich ja bei der 1. EC extreme Probleme hatte (Paravasat) mit vielen Komplikationen. deshalb bin ich in die Klinik. Ich habe mit jetzt auch sofort den Port entfernen lassen, auch bei mir war er extrem rausgestanden. Ich bin so froh, dass er entfernt ist. Die Bestrahlung mach ich auch wieder in Passau, ich habe nächste Woche am Donnerstag den Besprechungstermin. Wie gehts Dir mit den Nebenwirkungen?
    LG

    Vielen Dank an Euch, OP habe ich sehr gut überstanden und man wird ja nach nur 2 Tagen wieder nach Hause transportiert. Aber ich bin so Glücklich, die OP habe ich Brusterhaltend machen lassen und das Ergebnis ist fantastisch und obwohl 3 Herde wegoperiert wurden. Nun muss ich noch auf das Ergebniss der Histologie warten, ob auch wirklich Alles entfernt wurde. Aber wieder ein grosser Schritt zur Gesundung.
    Hallo Desiree: Ja wir sind wirklich nicht weit entfernt, auch ich habe die Chemo in Passau machen lassen und war sehr zufrieden mit der Betreuung, natürlich habe ich mit den Nebenwirkungen gekämpft, aber die bleiben einen ja leider nicht erspart. Die OP habe ich jetzt in Eggenfelden machen lassen, da mir in Passau die Vorschläge zur OP nicht zugesagt haben. Wieviel Chemos hast du schon ?
    Alles Liebe lasst Euch :hug:

    Danke liebe Gül,
    aber ich finde auch, dass erst jetzt nach der Chemo die Haut, Nerven und Gelenke sich bemerkbar machen, überall zwickt und zwackt es, ich denke am Besten macht man eine Entgiftungs-Kur.
    OP-Termin steht nun fest. Ich hatte 3 möglichkeiten zur Auswahl.
    1. Total-Entfernung mit späteren Wiederaufbau
    2. Brusterhaltend mit grosszügiger Entfernung, aufpolstern mit Implantat und die andere Brust mit einen Lifting anpassen.
    3. Brusterhaltend nur das nötigste raus.
    Tja, entweder mit Restrisiko oder Alles raus.


    Wer von Euch war oder ist auch triple-negativ und hat welche Operation erhalten ?


    Wünsch Euch ein schönes Pfingstfest

    Liebes Forum, nach langer Zeit muss und möchte ich mich wieder bei euch melden. Ich hatte in den letzten Monaten viel mitgelesen aber leider nicht die Kraft gefunden zu schreiben. Nun habe ich es auch die 4 x EC und 12 x Tacli mit vielen Nebenwirkungen geschafft. Bei den Nebenwirkungen hatte ich volles Programm und die Hitzeattacken, Neuropathie in den Füssen u. Fingern, Übelkeit und Brechen, schmerzhafter Port und Gewichtszunahme machen mir dass Leben immer noch nicht so leicht. Auch hatte ich zwischendurch die Diagnose Triple-Negativ erhalten und nun steht noch nicht fest, wie die Operation sein soll. Brusterhaltend oder Entfernung. macht mir ziemlich Kopfzerbrechen. Heute soll ich das Ergebnis vom Gentest erhalten und morgen OP-besprechung. Auf jeden Fall möchte ich moch nochmals bei Euch bedanken, denn auch das Mitlesen hilft einen wirklich sehr. Ich wünsche euch einen wunderschönen Sommertag, obwohl die hohen Temperaturen einen ja wirklich nicht gut tun. (mir zumindest, ich habe noch keine Ahnung wie ich diesen Sommer schaffen werde, da ich ja eine Sonnenanbeterin bin) 8)

    Hallo, ich hatte nun mein 4. EC und die Nebenwirkungen sind diesmal ziemlich heftig, übelkeit und schwindel, der ganze Körper schmerzt und Hitzewallungen alle halbe Stunde, bis ich patschnass bin. Ich hoffe nur, dass es mit den Palcli etwas einfacher wird. Aber es hilft einen ja, wenn man sieht dass man nicht Allein ist. Schönen Sonntag noch :) :hug: