Beiträge von Nicky1967

    Liebe Alesigmai52,


    ich bin von Köln wieder zurück und hab jetzt erst Zeit und Ruhe hier reinzuschauen.
    Meine Vorschreiber haben schon so viel und treffendes geschrieben was ich untersteichen kann.
    Auch wenn ich dich nicht so lange kenne wie einige andere hier bin ich dennoch betroffen darüber dass du dir wieder so große Sorgen machen musst, weil diese Ungewissheit wieder da ist.
    Du weisst selbst am besten wie schwer es ist die bestimmten Worte in so einen Fall zu finden, dennoch möchte ich dir sagen dass du ein besonderes Menschlein bist, sei es mit deinem Fachwissen, mit deiner eigenen Betroffenheit oder mit deiner Untersützung, Hilfe, Empathie und deiner Art mit der du jedem/jeder so gut es geht beizustehen.
    Die Zeit der Ungewissheit bis hin zum Befund, egal was er bringen mag ist eines der schlimmsten Zeiten die wir durchstehen müssen.
    Diese Zeit ist nicht greifbar, man hat keinen Gegner in dieser Zeit. Man wägt hin und her und ab und zu ?( . Was spricht dafür dass es wieder los geht, was spricht dagegen? ?(
    Man versucht nicht daran zu denken sich so gut es geht abzulenken und im nächsten Augenblick ist alles düster und die Angst ist wieder da. :cursing:


    Meine Liebe Alesigmai52,
    für diese Zeit sind wir auch für dich da, um dich aufzufangen, bei dir zu sein, dich zu umarmen :hug: und dir auf diesem Weg zu zeigen dass du nicht allen bist.
    Ich finde es toll dass du schreibst wie es dir geht und wie du damit umgehst. :)
    Es ist toll dass es Nachbars Katze Gismo gibt, der dir einen vorschnurrt. ;)
    Ich finde es auch toll dass du dich so gut es geht ablenkt und beschlossen hast Weihnachten so schön wie möglich zu machen. Mach bitte weiter so mit deinen positiven Gedanken. Das hilft viel mehr als man denkt und deinen Spruch:
    Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt nur mit dem Unbegreiflichen zu leben, hilft dir hoffentlich auch in dieser "Ungewissheitszeit".
    Ich drücke dich und all meine Daumen :thumbsup: bis du deinen endgültigen Befund bekommst und hoffe es sind andere Ursachen als das was du denkst.


    Bitte schicke dir von hier aus ein Sack Durchhaltebonbons und Kopfhochpulver bis dahin.


    LG Nicky1967

    Hallo Strandnixe,


    na klasse jetzt kann nen Schampus aufmachen nach ??? Viel Monaten???.
    Jetzt bist erstmal erleichtert und musst dennoch auf den Bescheid warten, vor allem was da drin steht ist ja das wichtigste.


    Super wenn wir in unsern Job vorher so gearbeitet hätten wären wir "rausgeschmissen" worden. Tolle Bürokratie.


    Ich kenn das hab 5.5.2015 eine Rentenantrag gestellt.
    Dann bekam ich Brief von RV Ihr Antrag vom 26.4.2014 ??? Hääää


    So die KK hat darauf bestanden dass mein "Reha-Antrag" umgedeutet wir zum Rentenantrag (das ist rechtens)
    Ich war schon bei 2 Gutachtern im Oktober, wir haben Dezember und ich bekomme die Aussage die Akten sind beim "Begutachter" der Gutachen, rufen Sie bitte nächste Woche nochmal an.


    Super Hinhaltetaktik, im Februar 2016 läuft mein Arbeitslosengeld aus, bin Alleinstehend habe 2012 ein Haus gekauft für mich und naja jetzt Ex-Freund den ich vor die Tür gesetzt habe.
    Mitte 2013 Arbeitslos geworden, Anfang 2014 Kernsanierung beendet, Ende Juli 2014 zum 2. BK nah 19 Jahren.
    Hätte Lotto spielen sollen, da hätte ich bei meinem Glück aber bestimmt nicht gewonnen.


    Falls die sich noch mehr Zeit lassen darf ich dann zu Alg II. Ich versuche nicht daran zu verzweifeln.
    Mit meier Diagnose rechne ich damit dass die EU Rente durchgeht, will gar nicht daran denken das die ablehnen könnten und ich Widerspruch oder vor das Sozialgericht müsste und und und.


    Für dich freut es mich. Ich rufe nächste Woche wieder an und frag nach vielleicht .....


    Deine letzte Frage kann ich dir nicht beantworten, weiss ich nicht würde mich aber auch interessieren.
    LG Nicky1967

    Hallo Flocke,


    herzlich willkommen an dich auch wenn andere Umstände besser wären aber möglicher weise wärest du dann nie auf uns gestossen.
    Du hast ja schon mitgelesen und dich für dieses Forum entschieden das ist sehr positiv für dieses Forum.
    Bin seit November dabei und fühle mich wohl. Für deine Fragen die du hast ist immer irgenwie jemand da der mit liest und dir auch ggf Antworten kann.
    Die Angst ist da, die Diagnose ist ja auch beängstigend, keiner rechnet mit so was dass dir zum heulen ist auch völlig verständlich.


    Erstmal eine schöne Weihnachtszeit. Die OP Daumen kommen dann im Januar


    LG Nicky1967

    Liebe Chrigele,


    ich hab schon gedacht ich hab es schwer, aber wenn ich deine Zeilen lese habe ich Achtung vor dir du verdienst den aufrichtigsten Respekt überhaupt.
    Dass deine Tochter so ihren 29 Geburtstag feiern ist auch dir zu verdanken, super für Gianna dass Sie so eine tolle Mutter hat.
    Du bist auch nur Mensch und der auch seine Grenzen hat und unter der Last die du trägst darfst du auch dich mühsam finden und dich nicht wieder erkennen.
    Umso schöner finde ich dass du über deine Schatten gesprungen bist und hast dich durchgerungen dass du einen Termin vereinbart hast, lass es auf dich zukommen und du wirst sehen wie es auf dich wirkt.


    Ich wünsche Gianna einen super Geburtstag und dir noch viel Kraft, gebe dir ein paar Durchhaltebonbons mit auf den deinen Weg.
    Falls die ausgehen meld dich Wir haben noch ganz viele in Reserve.


    LG Nicky1967

    Hallo Mannix,


    ich bin noch nicht lange dabei aber, finde es dennoch schade dass du dich auf unbestimmte Zeit zurückziehst. Da auch ich deine Beiträge gerne lese.
    Schade dass es so gekommen ist, ich kann mir vorstellen dass vieles gar nicht so gemeint war wie es geschrieben stand egal von wem, oder auch in dem Moment wo was gelesen wurde man Emotional reagiert und bestimmt auch bei manchen Themen rot gesehen wird oder möglicherweise der persönliche Betroffenheit hinzukommt, die man selbst nicht erklären oder schreiben kann.
    Jeder soll seine Meinung sagen, schreiben, seine Meinung ändern, dazu stehen dürfen. Ich betrachte uns hier im Forum als von Krankheit betroffen "Freigeister" die sich austauschen sich gegenseitig unterstützen, mit Leiden, fühlen und sich um den anderen Sorgen und sich mental stärken.
    Deshalb sind wir doch alle hier, und suchen Rat bei "erfahreneren" um nicht das ganze allein durchzustehen.


    Wir sind alle betroffen und Menschen mit unseren --- jede oder jeder hat seine eigenen ---- Lebenserfahrungen positiv oder negativ, dies prägt uns und macht uns zu dem was uns ausmacht.


    Wir können uns das beste aus allen Beiträgen, Meinungen, Äusserungen, Empfehlungen usw. für uns selbst rausziehen und den Rest entwerten.
    Dies geht aber nicht immer gleich, alles brauch Zeit. Es wird nix so heiss gegessen wie es gekocht wird.
    Es ist bald Weihnachten, die Zeit der Besinnung, der Vergebung, des Verzeihens, dem Zusammenhalt und wir brauchen uns doch.


    Natürlich ist es deine freie Entscheidung dich zurückzuziehen egal aus welchem Grund auch immer. Ich respektiere den Wunsch dass du dich zurückziehst und hoffe dass du bald wieder kommst.


    Gesegnete Weihnachten auch für dich und deine Lieben.


    Grüße Nicky1967

    Liebe Hoffnungsschimmer,


    hallo und herzlich willkommen.


    Wie angie f und Sonnenblümchen schon geschrieben haben und so leiden dass du jeden Tag so viel Schmerztabletten nehmen musst solltest echt nicht.
    Auch meine Empfehlung wäre zu deinem Operateur oder in die Klinik oder zum Facharzt zu gehen auch wenn der Hausarzt Sono gemacht hat.
    Lieber einmal mehr als einmal zu wenig zum Arzt. Lass es abklären dann hast du Sicherheit.


    LG Nicky1967

    Hallo Sonnenkind,


    herzlich willkommen, auch von mir.
    Wir sind gleich alt und haben auch beide BK, hier sind ganz viele mit BK.
    Du hast ja auch schon OP und Bestrahlung hinter dir, dass soll schon was heissen. Super dass du das schon mal hinter dir hast.


    Bin auch erst seit November da, fühle mich aber sehr wohl, viel Spass beim Ausstausch.
    LG Nicky1967

    Liebe Toscha,


    das hört sich ja fast dramatisch an was mit dir passiert.
    Da hat ja kein Arzt den Hut auf und das Krankenhaus naja..
    Du bist eine sehr geduldige Patientin, Mit Fieber und Magen, Darm und die Bestrahlung, das ist ja ein Hammer und krankes Kind auch noch.


    Nach deine Schilderung habe ich nicht das Gefühl, das die dich individuell behandeln.


    Antibiotika die du anscheinend nicht verträgst, kann ich mir nicht vorstellen dass die dir helfen soll fit zu werden. Und einfach ein Rezept mitgeben ohne die Patienten in dem Zustand gesehen zu haben finde ich unmöglich in der Situation in der du gerade bist.
    Gerade jetzt brauchst du doch einen Arzt der dich und deine Krankheit besonders im Auge hat.


    Gibt es denn nicht einen anderen Arzt? oder hast du eine Onkologen zu dem zusätzlich du gehen kannst?


    Auf jedenfall mal gute Besserung, LG Nicky1967

    Hallo Cara,


    das kenn ich, mir haben die "Freunde- Bekannte" gesagt, melde dich wenn du Hilfe brauchst.
    Ich habe nur einen Bruder und eine Schwester die in Köln wohnen, 250 km entfernt.
    Meine Schwester hat sich "abgeseilt" die kommt mit allem nicht klar.
    Mein Bruder kommt mich besuchen und hilft mir so gut er kann auch finanziell.


    Ich habe 2012 ein Haus gekauft, kernsaniert vieles selber gemacht, und immer wieder meld dich wenn du was brauchst.
    Mitte 2013 wurde ich Arbeitslos,"Freunde- Bekannte" meld dich wenn du was brauchst.
    Ausgut 2014 wieder Krebs Diagnose.
    So war es als ich Krank wurde auch, oh mensch schei... Krebs nein oder , Nicky wir sind da für dich, meld dich wenn du was brauchst...
    Wenn ich mich mal gemeldet hab, hatte von denen "Freunde- Bekannte", äh hab keine Zeit äh fahre in Urlaub äh geht das nicht ein andermal passt grad nicht....


    Die kenne mich alle sehr lange und wissen wie ich ticke.
    Ich frage nur einmal um Hilfe, wenn Sie kommt ist gut, wenn Sie nicht kommt ziehe ich meine Konsequenzen.
    PS: Jedem dieser genannten "Freunde- Bekannte" habe ich entweder beim Umzug, beim Hausbau, beim Tapezieren, auch mal finanziell geholfen und auch wenn Sie in Not waren umsonst Haare geschnitten oder war für Sie einfach nur da wenn Sie ein Ohr und eine Schulter zum ausheulen gebraucht haben.


    Mein Freundeskreis ist recht dünn geworden aber dafür sind es Wahre Freunde.
    Ich stimme dir zu ich lasse mich auch nicht unterkriegen.


    LG Nicky1967

    Hallo Reigenlilie,


    alles gute für dich und Deinen Mann. Zu Hause ist es doch am schönsten. :thumbsup:


    Liebe Strandnixe,
    so gute Nachrichten, jetzt kann die Anspannung der letzten Zeit abfallen. :thumbsup:


    Liebe alesigmai52,
    Ablenkung hilft, viel Spass beim Plätzchen backen und für Freitag nochmal alles Gute :thumbsup: , hoffe wir hören von dir auch so tolle Nachrichten.


    LG Nicky1967

    Liebes Menschenwesen,


    wow klasse, toll, super --- Wunder--- :thumbsup: :thumbsup:
    Ich freu mich mit, das ist wie ein wunderbares, kostbares Geschenk, was nicht mit Gold oder Geld der Welt aufzuwiegen ist. :thumbsup:
    Dank an die Behandler, die die dir die wahrscheinlich richtige Therapie vorgeschlagen haben und an dich und deine Willensstärke. :thumbsup:
    Mit dir schöpfe ich Hoffnung und es stärkt mich nicht aufzugeben. ^^


    Ich drücke dich von Ferne :hug: , LG Nicky1967

    Liebe alesigmai52, Meine Daumen sind für Freitag gedrückt. :thumbsup:


    Liebe Reigenlilie, alles gute für Deinen Mann auch Ihm drücke ich die Daumen. :thumbsup:


    Liebe Trinchen50, meine Dauemn sind gedrückt. :thumbsup:


    Liebe Marie2015, auch für Dich drücke ich die Daumen alles gute für die OP. :thumbsup:


    Liebe Lexi, Standnixe und Ela :P Strandnixe und Ela Super, freue mich für euch. :thumbsup:


    Liebe Fidi, ich wünsche euch einen schönen Urlaub. :thumbsup:


    Für alle gibt es eine Runde Durchhaltebonbons und Kopfhochpulver.
    Ich hoffe dass ihr gute Ergebnisse bekommt und es sich zum guten wendet. :thumbsup:


    LG Nicky1967

    Hi Mapsi,,
    ich mache eine Hormontherapie zur Zeit.


    Und neine du tust mir nicht weh weil du Oma wirst, :thumbsup: das ist doch toll und du darfst dich freuen und dies auch mitteilen :D .
    Ich habe mir ein "Ersatzenkel" und der kommt jeden Samstag zum übernachten.
    Das ist ganz was feines wenn man sich ncoh um die kleinen Lütten kümmern darf, ihre Fortschritte sieht.


    Alles gute für deine Tochter und für dich natürlich auch :thumbsup:

    Hallo Sushi,


    das klingt ja wirklich gar nicht gut und schön.
    Wahrscheinlich warst du für deinen Bruder immer da und hättest jetzt erwartet dass er auch da ist.
    Leider ist das manchmal so, man erwartet was und wird so enttäuscht und das von der eigenen Familie dazu.
    Ist denn dein Bruder schon immer so gewesen? So weit weg von dir? Ich meine nicht die Entfernung in km sondern dass er wenig Bindung zu dir hat?
    Was ein Glück dass deinen alten Plüschraben hast an dem du dich ausgetobt hast, ist der noch heil?
    Ich kenne es ähnlich, meine Schwester hat sich diese Jahrs von mir "abgeseilt", sie kommt mit der Krankheit nicht klar, hat schlechtes Gewissen wenn wir telefonieren geht es ja nur um mich und meine Krankheit und und und und.
    Ich musste Sie noch aufbauen und ihr zureden, lange Rede kurzer Sinn, ich habe gut überlegt und mich gefragt ob ich dass brauche ? Ob ich es brauche mich selbst fertig zu machen wegen ihr?
    Ich habe mich bewusst entschieden mich von ihr zu "trennen" es tut mir nicht gut und in dieser Situation in der ich stecke brauche ich keinen der mich runterzieht und an dem ich verzweifele und mich mit Warum s "beschäftige" auf die ich eh keine Antwort bekomme.


    Es gibt viele Wege mit Problemen umzugehen, und nirgendwo ein Patentrezept.


    Was wichtig ist und du es auch gut machst dass du dich äußerst deine Emotionen auslebst (am Plüschraben) dir das von der Seele schreibst und dich abreagierst.
    Ich drücke dich wenn ich darf :hug: und wünsche dir zu Weihnachten, noch mehr Plüschtiere an denen du deine Wut, deinen Zorn, den Ärger und deine Warums auslassen kannst. :thumbsup:


    LG Nicky1967

    Hallo Friedl,


    herzlich willkommen auch von mir.
    toll dass du deine Mietnomaden mit bekämpft und dich nicht unterkriegen lässt.
    Deine Einstellung ist Herzerfrischend und klasse dass du eine tolle Familie hast die hinter dir steht.
    Weiter so. ^^
    Ich wünsche dir erstmal alles erdenklich gute und kriegst von mir paar Durchhaltebonbons. :thumbsup:


    LG Nicky1967