Beiträge von Nicky1967

    Super annieholly,
    ein ganz großer Meilenstein und Hut ab.


    Na dieser Radiologe scheint ja ein richtig Mitfühlender und Mitdenkender Mensch zu sein, vor allem so kommunikativ und mitteilsam.
    Aber solche "zuvorkommenden" Menschen gibt es überall.


    Alles gute für deine weitere Zukunft.

    Hallo Offi,


    herzlich willkommen an dich und deine Frau.
    Es tut mir leid neue betroffen hier zu begrüßen, denn das ist kein schöner Grund sich kennen zu lernen.
    Dennoch bin ich selbst auch froh hier diesem Forum beigetreten zu sein es hilft viel und hier teilt jeder sein wissen.
    Ich selbst bin zum 2. mal betroffen mit Brustkrebs.


    Es kommt immer darauf an welchen Brustkrebs die betroffen hat, es gibt zig Arten und jeder Krebs kann/ ist unterschiedlich.
    Es hat sich aber schon so viel getan in der Brustkrebsbehandlung so dass individueller die Behandlung auf den Krebs abgestimmt wird.


    Frag einfach was du wissen möchtest.
    Euch beiden wünsche ich viel Kraft, erstmal alles zu verdauen was kommt.


    LG Niky1967

    Hallo an alle,


    euer Daumen Drücken hat mir auch geholfen!
    Ich habe heute beim Onkologen Befundbesprechung gehabt.


    Im Kopf gleichbleibende flache Meningeome links hochfrontal und links frontotemporal. Kein Nachweis eines malignomsuspektekten Befundes intracerebral.


    Dann noch deutliche Größenabnahme der mediastinalen Lympfknoten. Unveränderter Rundherd in Segment 7 der linken Lunge. Keine Lebermetastasen.


    Neu aufgetreten ist allerdings ein kleiner Skleroseherd in Os Sacrum links auf Höhe SWK 3 sowie eine gemischt sklerotische Läsion des Osilium links Höhe des SWK 2 sowie fraglicher Skleroseherd im BWK 7.


    Die 2 Knubbel in der rechten Brust werden am Montag gestanzt, gestern hat sich die Ärztin es sich nicht zugetraut habe 2 Stunden gewartet in der Klinik.
    Aber nun gut ich bin ja schon so froh dass sich die dummen Lymphknoten zurück gebildet haben.


    Und wenn ihr ihr mir nächste Woche auch die Daumen drückt hoffe ich dass keine weiteren Hautmetastasen dazu kommen.


    Vielen Dank für eure Unterstützung LG Niky1967

    Hallo Lebenslustig,


    auch von mir ein herzliches Willkommen, ich bin auch recht neu hier aber ich fühle mich sehr wohl hier, es ist immer jemand da der deinen Beitrag liest und dir Mitgefühl und Verständnis entgegenbringt.


    Ich habe wie viele hier Brustkrebs zum 2.mal nach 19 Jahren, mittlerweile auch Metastasen in verschieden Bereichen.
    Mein Freund hat sich seit bekannt werden letzten Jahres 08/2015 suggsessive von mir getrennt.
    Er war zwar im Krankenhaus hat mich besucht, eingekauft gekocht, aber das wars. Ich hatte über 10 Monate eine Wundheilungsstörung am Bauch mit erneuter Op aber mittleile gut verheilt ist.
    Damals ist sein Sohn noch bei uns eingezogen und sein Bruder kam für 3 Monate zu Besuch seine Mutter war 4 Wochen da, die gaben mir alle das Gefühl ich kann ja noch auf den Beinen stehen und rumlaufen es sei ja alles wieder gut.
    Er konnte mich aber Nackt nicht mehr sehen, die Narben an Bauch und Brust sind durch die Wundheilungsstörung nicht unbedingt schön. Anfassen ging auch nicht und Sex konnte er mit mir nicht haben da ich ja nicht mehr attraktiv genug war.
    Mir war es recht ich hatte andere Probleme als Sex.
    Dieses Jahr hat er fast 3 Monate Urlaub gemacht und mich mit der gemeinsamen Firma im Stich gelassen ich musste trotz allem mich rum um alles kümmern.


    Fazit war bei mir dass ich ihm seine Sachen gepackt habe und die in der Garage deponiert habe, als er aus dem Urlaub kam war er überrascht warum ich dies Tat.
    Vergessen hatte er aber das ich es ihm angekündigt habe falls er wieder in Urlaub geht und mich im Stich lässt kommt er nicht mehr in diese Haus.


    Einige Männer identifizieren sich über den Sex, wenn der eben nicht mehr ist dann fühlen sie sich nicht Wertvoll genug.
    So geht es manchen Menschen eben auch mit der Arbeit, ich habe mich auch über meine Arbeit und früher über mein soziales Engagement identifiziert, das war alles von heute auf Morgen weg. Habe sehr lange gebraucht die szu akzeptieren ich suche mir andere Beschäftigung die mir gut tut.


    Liebe Lebenslustig:
    ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Geduld. Ich hoffe dass du und dein Mann einen Weg für euch findet und ggf. professionelle Hilfe in Anspruch nehmen könnt damit ihr wegen Sex keinen Stress mehr habt.


    Wir alle kämpfen ums nackte Überleben und dies solange wir Leben.
    Du hast schon soviel durchgemacht und bist ein eindeutige Kämpferin, hut ab. :thumbsup:


    Liebe Grüsse Nicky1967

    Hallo an alle,


    ich wollte ja warten bis ich Morgen Nachmittag beim Chirurgen bin, um die "Knubbel" abzuklären. ?(
    Ich hab es mir heute früh kurzfristig anders überlegt ;) . Deshalb war ich heute beim Frauenarzt und Sie meinte Sie möchte bei meinem aktuellen Gesundheitszustand kein Risiko eingehen.
    Also gab Sie mir eine Überweisung für die Klinik.


    Zum Glück hab ich eine Freundin :thumbsup: , die in "meiner" neuen Klinik des Vertrauens, arbeitet, sie hat es möglich gemacht dass ich Morgen Mittag schon eine Termin zur Stanze bekommen :!: .
    Morgen Nachmittag geh ich dann zum Chirurgen und lass den "anderen" Kram den abklären.


    So hab ich dann beides Morgen schon hinter mir. :thumbsup:


    Liebe Paula,


    vielleicht ist es wirklich nicht schlimm was deine Flecken betrifft, vielleicht haben unsere Ausführungen was Hautmetastasen betrifft dich ein wenig beruhigt, dennoch überdenke ob du es nicht abklären möchtest um für dich Gewissheit zu haben.
    Ich gebe Ika-ulm und den anderen vollkommen Recht, wir sind sensibler und aufmerksamer was unseren Körper betrifft, lieber einmal mehr als einmal zu wenig zum Arzt zu gehen, mit der Zeit lernt jede/r seinen Körper besser kennen und geht auch mit "neu" auftretenden Dingen dementsprechend um.


    Der Arzt kann nicht wissen dass du Flecken hast, du musst es ihm schon sagen oder zeigen. ;)



    Nur Mut :thumbup:


    Grüsse Nicky1967

    Hallo alesigmai52,


    toll so eine Zusammenkunft und dann der Zusammenhalt wird gestärkt.
    Ich finde so was immer sehr schön, es bleiben die schönen Erinnerungen und man freut sich auf das nächste Treffen und wenn dies alle noch zu einem guten Zweck dient umso besser.
    In welchem Bundesland war dieser Basar?


    Liebe Grüße Nicky1967

    Hallo rose,


    ich kann dir nur zu gut nachempfinden was du durchmachst und in welcher Zwickmühle du steckst;(.
    Ich habe im Juli 2014 die zu 2. ten mal Diagnose Brustkrebs bekommen, 19 Jahren hatte ich Ruhe.
    Mein Bruder hatte seine Hochzeit zum 30.August. 2014 geplant.
    Da wollte ich niemandem die Freude verderben.


    Es ist schlimm sich selbst zu verbieten nichts zu sagen, zum wohle der Familie. So zu tun als sei alles in bester Ordnung und man selbst weis dass dies definitiv nicht der Fall ist.
    Es ist sehr hart, man muss ganz schön mit sich kämpfen.


    Ich habe mich auch entschieden nichts zu sagen der August und September ging sowieso für die ganzen vor Untersuchungen darauf.
    Im Oktober und November haben wurde ich dann operiert.


    Ich habe meinem Bruder, meiner Schwägerin und meiner Schwester erst im November bescheid gegeben, die waren zwar Stinksauer, ich habe versucht meine Gründe Ihnen nahe zu bringen. Die sie auch akzeptiert haben, naja blieb Ihnen eh nix anderes übrig.


    Ich schicke dir sehr viel Kraft für die bevorstehende Zeit und dass es ein guter Knoten ist.

    Hallo Rose,


    tut mir leid für dich, dass du wieder in diesem Strudel des wartens und hoffens geraten bist.
    Mehr als abwarten kannst du zur Zeit nicht.
    Versuch nicht ans schlimmste zu denken, denn wenn es soweit ist und du das Ergebnis bekommst reicht es auch dass du dich belastest.
    Solange drücke ich dir die Daumen :thumbsup: und hoffe für dich dass es nix einschneidendes für deine Zukunft ist.


    PS: Leider hören die Ängste nie richtig auf, wenn man das alles schon mal hatte, das kennt hier jeder nur zu gut. Man kann lernen damit umzugehen damit es nicht einen voll aus der Bahn wirft.
    Fühl dich gedrückt


    Grüße Nicky1967

    Hallo angie f,


    danke für die Info. Ich warte den Chirurgen ab, dann seh ich weiter. Die 2 neuen Knubbel bringen mich jetzt nicht aus der Fassung. Obwohl es so langsam reicht mit dem ganzen Kram


    Liebe Grüße

    Hallo Sonja, kleinohrhase, Nicky, Paula Lisa, angie f.


    vielen Lieben dank für eure Willkommen.


    Es tut echt gut so herzlich aufgenommen zu werden.


    Ich habe zum Glück einen Onkologen dem ich noch vertraue, ein Hausarzt der mir alle Rezepte verschreibt die möglich sind, ein paar gute Freunde, einen Bruder und eine Schwägerin die mir sowohl mental und auch finanziell zur Seite stehen.


    Den restlichen Ballast der mich umgeben hat all die Jahre entsorge ich gerade so pö ap pö, auch wenn einige Entscheidungen sehr schwer gefallen sind.


    PS. meine verstorbene Mutter hatte immer Angst dass mir mal beim Autofahren was schlimmes passiert, zum Glück erlebt Sie dies was jetzt mit mir passiert alles nicht mehr.


    So versuche ich sogar den Verlust meiner Mutter positiv zu sehen, ich glaub ich kann gar nicht anderes .-)


    Vielen Dank an alle

    Hallo Mohnblume,


    bin echt fasziniert. Das ist echt Lieb das es so aufgelistet ist und es rührt mich meinen Namen zu lesen und vor allem von so vielen hier die Daumen gedrückt zu bekommen. Das kenne ich gar nicht so in dieser Form.


    Im privaten Bereich erwähne ich seit einiger Zeit nicht mehr dass ich zum Arzt muss. Jeder leidet entweder mit, oder ist Über- fürsorglich und nervt mit Fragen die ich nicht beantworten kann zumal ich selbst die Ergebnisse Abwarten muss.


    Toll du muss ja auch jeden genau Beitrag lesen damit du dies alles so wieder geben kannst.


    Danke dafür.


    Auch dich drücke alle Daumen für alle
    ich finde nur die Smilies dafür nicht, Grüße Nicky

    Hi Lossi,


    Schmerzen egal welcher Art sind schei..benkleister den man nicht braucht. Aber gerade Kopfbereich ist es sogar grausam. ICh kann mit dir fühlen.
    Wann hattest du denn dein letztes Knochsenszintigram?
    Du könntest deinen Arzt darauf ansprechen ob nicht eine Nachuntersuchung fällig wäre?


    Wünsche dir dass, die Schmerzen wenigsten nachlassen mit Tabletten auch wenn das auf dauer bescheiden ist.


    Grüße Nicky

    Hallo Paula,


    ich habe dieses Jahr im Juni 2015 an meiner rechten durch Eigengewebe Aufgebauten Brust 2 knubbel entdeckt, dachte mir erstmal nichts dabei und habe es beim Onkologen erwähnt. Er meinte es müsse beobachtet werden.
    Sie tun nicht weh. du spürst, tastest es nur wenn du dich abtastet, und selber weisst dass sie vorher nicht da waren.
    Im August 2015 wurde eine PE vorgenommen, die pathologische Untersuchung hat dann Bestätigt dass es sich um Hautmetastasen handelt mit dem selben Kennzeichnung von meinem Brustkrebs.
    Hier ist erstmal nichts weiter unternommen worden da ich im September 2015 auch mit der Aromatasehemmer Therapie begonnen habe, die Knubbel sind an dieser Stelle auch flacher geworden.
    Heute habe ich bemerkt dass ich 2 neue Knubbel in der nähe der Narbe habe und muss diese auch abklären lassen.
    Da ich diese Woche eh beim Chirugen einen Termin habe versuche ich es da abklären zuslassen.


    alesigmai52 hat es sehr gut beschrieben alle Achtung.


    Hast du den Welche Paula?


    Grüße Nicky