Beiträge von Grisu

    Danke für die Erklärung liebe lissie  :).


    Bei meinem Knochenszinti durfte ich auch essen. Hatte es so verstanden, dass Malese heute CT und Szinti hat.


    Alles Liebe

    Grisu

    Das ist ja interessant, dass ihr alle was Essen durftet. Bei mir stand auf dem Terminzettel für das CT extra nüchtern drauf.


    Wie immer ist es spannend wie unterschiedlich die Voraussetzungen sind ;).


    Jetzt aber schnell wieder Daumen drücken.

    Hallo Nici82 ,


    ich hatte 2015 nach der 1. EC eine Portvenenthrombose. Der Port war auch nicht mehr rückläufig.


    Er wurde entfernt und mir wurde auf der anderen Seite (Tumorseite) ein neuer Port gesetzt. Dieser Port funktioniert bis heute sehr gut und ist mir bei der aktuellen Chemo wieder eine große Hilfe.


    Wie soll es denn bei dir weiter gehen?


    LG

    Grisu

    Liebe Rose_S ,


    vielen Dank, dass du uns informiert hast.


    Ich drücke dir von Herzen feste die Daumen, dass Olaparib die maximale Wirkung bringt und ich hoffe sehr, dass

    du an der Studie teilnehmen kannst.


    Auch ich werde dich hier vermissen aber deinen Weg weiterhin mitverfolgen!


    Alles Liebe,


    Grisu

    Hallo ihr Lieben,


    ich brauche mal euren Rat.


    Aufgrund meiner Ersterkrankung in 2015 wurde mir der Schwerbehindertenausweis mit 50% bis 05/2021 genehmigt.


    Seit Oktober 2019 habe ich eine Lymphknotenmetastase und bin derzeit in Therapie.


    Mir stellt sich jetzt die Frage, ob es sinnvoll ist schon jetzt einen Verschlechteruntsantrag zu stellen, damit ich den Schwerbehindertenausweis

    für einen längeren Zeitraum erhalte.


    Oder würdet ihr warten bis der Ausweis abgelaufen ist bzw. kurz vorher die Verschlechterung beantragen?


    Vielen Dank für eure Unterstützung.


    Liebe Grüße,

    Grisu

    Hallo ihr Lieben,


    bitte entschuldigt, dass ich mich erst jetzt melde.


    Liebe Rose_S ,


    es tut mir sehr leid, dass A. nicht die Wirkung zeigt, die es haben sollte. Es hörte sich so vielversprechend an

    und doch der Progress. Ich kann verstehen, dass du emotional hin- und hergerissen bist. Meine Liebe, ich sende

    dir Kraft und Zuversicht für die anstehende Therapieentscheidung.


    Ich hoffe so sehr, dass Olaparib bessere Erfolge bringt. Auch mir stellt sich die Frage, warum kein Avastin

    gegeben wird, da ja hiermit sehr gute Erfolge erzielt wurden. Auch die Idee von Sil hört sich vielversprechend an.


    Für heute drücke ich dir feste die Daumen und bin schon sehr gespannt was du berichten wirst.


    Liebe Sternchen76 ,


    ich hoffe, dass du eine wunderschöne und sorgenfreie Zeit in Kapstadt hattest. Das war ein tolle Idee und ich finde

    es absolut klasse, dass du dich für diese Reise entschieden hast!


    Für die zusätzliche Gabe von Carbo wünsche ich dir Kraft und vorallem keine Nebenwirkungen. Carbo ist nochmal eine

    starke Waffe die uns zur Verfügung steht. Ich drücke feste die Daumen, dass sie genau das macht was sie soll.


    Liebe Charly 57 ,


    wie geht es dir im Moment? Haben sich die Schleimhäute wieder beruhigt?


    Liebe Pschureika ,


    ich gratuliere dir herzlich zu diesem tollen Ergebnis und freue mich sehr für dich!!!! So soll es weiter gehen :saint:.


    Liebe EvaFee ,


    es tut mir leid, dass die Immuntherapie nicht wirkt. Hast du schon mit der neuen Therapie begonnen?

    Ich hoffe sehr, dass du diese gut verträgst und sie eine deutliche Wirkung zeigt.


    Liebe MeinLebenMitTNBC ,


    auch von mir noch ein herzliches Willkommen. Es freut mich, dass du die Therapie bis jetzt so gut verträgst. Schade, dass du deine Lieblingschemoschwester nicht einfach zu der stationären Behandlung mitnehmen kannst ;). Für deine kommenden Therapien wünsche dir viel Erfolg und eine gute Wirkung!


    Ihr Lieben,


    ich habe am Freitag schon Halbzeit. Es geht mir weiterhin gut. 1 - 2 Tage nach der Cocktailgabe bin ich immer etwas müde. Die anderen Tage geht es mir gut, so dass ich täglich viel in der Natur mit meiner Hündin unterwegs bin. Sie steht mir während der Therapie treu zur Seite und schafft es auch an den müden Tage mich zum Laufen zu motivieren. Der Hautausschlag ist dank dem Cortison vollständig verschwunden. Ich bin gerade dabei die Dosis zu reduzieren und bis jetzt der Ausschlag noch nicht wieder aufgetaucht :).


    Ich wünsch Euch allen einen guten Wochenstart und eine nebenwirkungsfreie Zeit!


    Alles Liebe,

    Grisu

    Hallo ihr Lieben,


    meine Untersuchung gestern ist gut gelaufen. Mein ungebetener Gast packt so langsam die Koffer :saint:.


    Er ist nach 2 Zyklen um 8 mm auf 16 mm geschrumpft. Ihr glaubt gar nicht wie ich mich freue ^^.


    Das einzige was mir etwas Gedanken bereitet ist der Hautausschlag. Ich habe jetzt Cortisontabletten bekommen und soll zum Hautarzt, damit der mal schaut, ob das wirklich von der Chemo kommt oder doch etwas anderes (bspw. Gürtelrose) ist.

    Wenn wir das nicht in Griff bekommen kann es sein, dass das A. abgesetzt wird, damit es nicht schlimmer wird.


    Aber so weit sind wir noch nicht. Ich gehe jetzt erstmal davon aus, dass das Cortison einen guten Job macht.


    Liebe EvaFee ,


    ich drücke feste die Daumen für Montag und hoffe auf ein gutes Ergebnis :).


    Liebe Rose_S ,


    das ist aber ein merkwürdiges Verhalten der Ärztin. Fühlst du dich denn ansonsten gut dort aufgehoben?


    Ich würde die 2. Meinung auf jeden Fall einholen.


    Mir schwirrt auch immer noch im Kopf herum, ob es bei TN nicht sinnvoll ist Prof. Un..ch um eine 2. Meinung zubitten. Das geht evtl. auch wenn man die Unterlagen zugeschickt und dann per Telefon bespricht.


    Ich denke feste an euch alle:hug:.


    Alles Liebe

    Grisu