Beiträge von Grisu

    Liebe Kleeblatt69 ,


    es tut mir leid, dass du nun doch die Bestätigung des Progresses erhalten hast.


    Du klingst recht gefasst und ich bin froh, dass du Ani und gute Ärzte an deiner Seite hast.


    Ich habe 2015 12 Pacli erhalten, die ich zwar gut vertragen habe, die mir aber auch Polyneuropathien und Muskelschmerzen beschert haben.

    2020 gab es 18 nab-Pacli. Diese waren bis auf Müdigkeit und ab und zu Muskelsteifigkeit (nur langsames Laufen möglich) sehr gut verträglich.


    Ich wünsche euch beiden eine schöne Zeit und hoffe, dass du eine gute Entscheidung für dich findest.


    Liebe Grüße

    Grisu

    Hallo ihr Lieben,


    meine ED war 03/2015. TN, G3, Ki 50%.

    4 EC + 12 Pacli. Kein Carbo, da der Gentest negativ war.

    Portvenenthrombose und Mykose.

    Brusterhaltenden OP, keine PCR.

    28 Bestrahlungen.


    Nach Ende der Therapie kam ich mir vor wie um Jahrzehnte gealtert. Ich konnte nur sehr langsam laufen, hatte starke Polyneuropathien in Händen und Füßen und recht antriebslos aufgrund Fatique. Die AHB brachte hier deutliche Verbesserung. Ich konnte wieder in meinem Beruf arbeiten und im Laufe der Zeit wieder alle Dinge machen die ich wollte.


    In 10/2019 wurde eine Lymphknotenmetastase entdeckt. Ich hatte 6 Zyklen Chemo mit nab-Pacli + Atezolizumab.

    Es wurden bei OP 15 LK entfernt. Wie ich heute erfahren habe waren 11 befallen.

    Es folgen noch Bestrahlung und 6 - 8 Zyklen Xeloda (Tablettenchemo).


    Es liegt also noch etwas Wegstrecke vor mir.


    Alles Liebe

    Grisu

    Liebe lissie , liebe Ronda ,


    ich gratuliere euch sehr herzlich zu eurem Geburtstag!!!


    Habt einen einen schönen Tag mit euren Lieben :cake:.


    Auch allen anderen Geburtstagskindern der letzten Tage noch einen herzlichen Glückwunsch :cake::).


    Alles Liebe

    Grisu

    Liebe kruemelmotte ,


    ich gratuliere dir sehr herzlich zu deinem Geburtstag :cake:.


    Habe einen wunderschönen Tag mit deinen Lieben :).


    Auch allen anderen Geburtstagskindern alles Gute zum Geburtstag!!!


    LG

    Grisu

    Hallo liebe Karla50 ,


    es ist schön zu lesen, dass du mit dem Ergebnis der Diep-Flap so zufrieden bist.


    Weniger schön ist der geschwollene Lymphknoten. Wie dein Arzt schon sagt, es kann viele Ursachen haben.


    Ich habe auch gerade geschwollene Lymphknoten auf der nicht betroffenen Seite. Hatte bis 08.05. Chemo + Immuntherapie wg. einer Lymphknotenmeta und die Befürchtung, dass unter Chemo was auf der anderen Seite gewachsen ist.


    Die Ärzte habe mich beruhigt, da der Ultraschall im März nur die Lymphknoten gezeigt hat und kein Karzinom. Ich muss dazu sagen, dass ich durch die Immuntherapie offene Wunden auf der Brust hatte bzw. habe.


    Nach 2 Monaten hatte ich ein MRT-Brust (Re-Staging nach Chemo). Auch hier war eine Anreicherung des Kontrastmittels zu sehen.


    Im Endeffekt haben wir dann doch gestanzt, da mir das keine Ruhe gelassen hat. Es war zum Glück alles in Ordnung. Da die Wunden mittlerweile heilen, verkleinern sich auch die Lymphknoten.


    Hast du evtl. Wunden oder Entzündungen?


    Möchtest du 3 Monate Ungewissheit bzw. kannst du mit der Wartezeit gut umgehen?


    Ich hoffe, dass dir meine Erfahrungen bei der Entscheidungsfindung helfen können.


    Ich wünsche dir von Herzen, dass der Lymphknoten bald abschwilllt und es eine harmlose Erklärung gibt.


    Alles Liebe :hug:

    Grisu

    Guten Morgen ihr Lieben,


    vielen Dank für eure Daumen :).


    Die OP ist gut verlaufen, ich etwas gebraucht um fit zu werden aber heute geht es mir schon richtig gut.


    Liebe ika-ulm , danke dass du mit im OP warst. Darüber habe ich mich sehr gefreut :hug:.


    Liebe Kleeblatt69 ,


    Es tut mir leid, dass es rosa1704 so schlecht geht. Ich bete gerne für sie und hoffe sende viel Kraft.


    Es ist schön, dass du für sie da bist :saint:.


    Alles Liebe

    Grisu