Beiträge von DLG

    Hallo Christina,
    ich hab die Verordnung für 50 Einheiten Rehasport von der Frauenärztin gleich bei der Entlassung aus dem Krankenhaus bekommen.
    Die hab ich dann an meine Krankenkasse geschickt und bekam dann ohne Probleme die Genehmigung dafür!
    Musste nicht mal nachfragen und wusste vorher gar nicht das es sowas gibt!
    Angefangen damit hab ich dann ein halbes Jahr nach der OP in einer "Sport nach Krebs-Gruppe".
    1x Gymnastik und 1x Wasser in der Woche!


    VG, Doris

    Danke für eure Antworten!
    Ich nehme nur Tamoxifen und sonst nichts!
    Mein Arzt meinte das mein Östrogenwert zu hoch wäre und deshalb die Dosierung vom Tamoxifen erhöht werden sollte!
    Deshalb dachte ich das Tamoxifen den Wert beeinflusst.
    Vielleicht hätte ja jemand den Wert gewusst!

    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen wie hoch der Östrogenwert mit Tamoxifen sein darf oder sollte?
    Würde mich freuen wenn ich darauf hier eine Antwort finden würde!
    VlG
    DLG

    Ich hab einen 7-jährigen Sohn und ja er denkt das ich gesund bin. Was auch stimmt, auch wenn es mir nicht immer gut geht!
    Er wusste aber auch das ich Krebs hatte.
    Selbst wenn es nicht so wäre würde ich ihn in dem Glauben lassen weil ich nicht will das er immer mit der Angst
    leben muss das ich sterben könnte!
    Sollte es mal irgendwann soweit sein werden wir uns auch die Zeit nehmen für einen Abschied aber daran will und werde ich jetzt nicht denken!
    Man weiß nie was kommt aber ich will das er eine ganz normale und schöne Kindheit hat!
    Ich selbst hatte von klein auf immer Angst um meine Mutter. Sie hatte zwar keinen Krebs aber ihren ersten Herzinfarkt als ich 7 Jahre alt war mit 37!
    Konnt ich sie mal nicht erreichen hab ich mir immer gleich Sorgen gemacht!

    Das will ich für meinen Sohn nicht!

    @ Kalinchen
    Ich glaube da erzählt jeder Arzt etwas anderes denn meiner sagte das die Gelenkschmerzen genau daher kommen, auch häufige Kopfschmerzen.
    Das liegt an dem Östrogen...
    Also alles ganz normal!
    Seid wann nimmst du das Tamoxifen?
    Ich hatte am Anfang auch nur mal am Ellenbogen oder an der Schulter Schmerzen und mit der Zeit wurde es immer mehr :-(
    Ich hoffe nur das es nicht noch schlimmer wird!

    Hallo Helen,
    dieser Test wird NICHT von der Krankenkasse übernommen, das hätte man dir aber eigentlich doch bestimmt sagen müssen.
    Vielleicht wurde dir das auch gesagt und du hast es einfach überhört.
    Mir ging es damals zumindest so das ich gar nicht alles so mitbekommen habe was mir erklärt wurde.
    Zum Glück war mein Mann meistens dabei!
    Was den Test betrifft gibt es auch noch andere Möglichkeiten!
    Mir wurde damals gesagt der kostet um die 4000 Euro. Hätten wir auch selbst bezahlt wenn es keine andere Möglichkeit gegeben hätte.
    Das hat sich dann aber erst fast von selbst ergeben bis das Ergebnis vorlag!
    Bei mir war das ein glücklicher Zufall von dem ich vorher nichts geahnt habe!

    Hallo Julia,
    lass es einfach auf Dich zukommen und nimm diese Bewertungen nicht so ernst!
    Falls es wirklich stimmt und es so schlecht sein sollte dann kannst Du immer noch abbrechen!
    Geh doch einfach vom besten aus und freu Dich auf die Reha, die Dir bestimmt gut tun wird!
    Ich fahre am 23.11. ins Allgäu und freue mich drauf! Über diese Klinik wurde auch nicht nur Gutes geschrieben aber auch das nehme ich nicht so ernst!


    Schönen Sonntag,
    Doris

    Durch die Bestrahlung ist die Brust nicht mehr kleiner geworden.
    Eine Stelle an der Naht hatte sich entzündet und das hat etwas länger gedauert bis es verheilt war.
    Das sieht man allerdings noch heute an den Narben.
    Mich stört eigentlich nur das beide Brüste nicht die gleiche Größe haben, war aber vorher auch schon so.
    Es war halt keine reine Schönheitsoperation und eigentlich kann ich froh sein das die andere Brust zumindest ein bisschen mit angeglichen wurde.
    Sonst wäre es wirklich nicht mehr anschaubar gewesen!

    Hallo Maja,
    wie ich oben schon mal geschrieben habe ist genau das bei mir gemacht worden!
    Ich musste da bei der KK nichts genehmigen lassen oder dergleichen und bei der Bestrahlung gab es auch keine Probleme. Warum auch? Bestrahlt wird ja nur
    die betroffene Seite!

    yyulia
    bei mir wurde in einer Op der Tumor entfernt und die gesunde Brust angepasst!
    Die KK hat alles bezahlt ohne das vorher ein Gentest oder sonst was gemacht werden musste.
    Die Anpassung wurde gleich beim Erstgespräch vorgeschlagen vom Arzt.
    Meine kranke Brust wurde Brusterhaltend operiert!

    Hallo zusammen,
    kann mir hier jemand sagen wie hoch dieser Wert sein soll bei der Hormonbestimmung?
    Mein FA hat den jetzt 3 mal getestet und nach dem 2. mal gemeint der wäre grenzwertig hoch mit 300 (?)
    Wie der Wert beim letzten Mal war weiß ich nicht weil der FA jetzt meinen Nachsorgetermin schon 2 Mal verschoben hat :-(

    Bei mir wurde die Linke Brust gleich bei der Brustkrebs-Op mit angepasst, trotzdem ist die größer als die erkrankte Brust.
    Wenn ich angezogen bin sieht man den Unterschied nicht aber wenn ich vorm Spiegel stehe gefällt es mir halt gar nicht!
    Die linke ist größer und hängt und die rechte ist perfekt!
    Bin auch am Überlegen ob ich mich nochmal unters Messer lege damit beide Brüste gleich aussehen.

    Ich hab noch mit den Nebenwirkungen der AHT zu kämpfen aber ansonsten gehts soweit gut!
    Manchmal fall ich in ein Loch aber zum Glück holt mich da mein Sohn immer wieder raus :-)