Beiträge von alesigmai52

    Liebe Heideblüte

    Das überlege ich auch manchmal , aber unsere Garage ist nicht so gross und es ist nicht genug Platz für so ein Gefährt. Im Keller geht es leider auch nicht. Hoffe dass ich das doch noch schaffe mit dem Bein es etwas zu kräftigen. Ein paarmal hat das Fahrrad fahren geklappt wenn auch nur kurze Strecken. Werde es jetzt immer hochschieben und dann auf flacher Strecke aufsteigen. Das war mein eigener Fehler , den Anstieg hochzufahren. Da hatte ich zum Schluss nicht genug Geschwindigkeit.

    Das war der Fehler.

    Hallo ihr Lieben

    War gestern zur Blutabnahme. Bisher hat die Onkologie Ärztin sich nicht gemeldet . Da gehe ich von aus dass alles ok ist . Muss mir heute noch das X-Geva abholen. Da muss ich nach den Laborwerten fragen , vor allem der Calcium Wert ist dabei wichtig, damit ich weiß ob ich mir das X-Geva spritzen darf oder nicht.

    Mit den Untersuchungen wollen die

    Ärzte sich noch was Zeit lassen , denn es geht mir gut , und die letzten Untersuchungen sind erst 2 Monate her , das war Ende Juni. Da haben wir doch noch was Zeit . Nach dem Ergebnis vom Tumormarker von voriger Woche hab ich nicht gefragt.

    Hatte keine Lust auf Aufregung .

    Nun kann ich noch etwas entspannen- Wunderbar, freu:P

    Nächste Woche Freitag steht unsere Planwagenfahrt vom Chor wieder an . Freu:P. Das wird wieder schön.

    Am Dienstag war ich schwimmen. Proppenvoll war das Schwimmbad , aber die haben abgetrennte Schwimmbahnen für Schwimmer.

    Habe 1500 min drei Etappen zu je30

    Minuten geschafft. Dazwischen war ich auf den Whirlliegen und bei den Massagedüsen. Das tat soo gut . Auch für meine Beine ist das gut . Sie sind dann viel dünner.

    Gestern Abend war ich wieder walken im Wald . Auch das tat gut , die frische Luft im Wald . Mache alles etwas langsamer.

    Fahrrad fahren geht leider nicht so gut , denn ich habe im linkem Bein nicht so viel Kraft. So habe ich immer Ungleichgewicht, besonders beim Auf und Absteigen. Dann stürze ich meistens, so wie gestern Nachmittag. Habe es probiert und da bin ich wieder hingefallen , aber zum Glück ist nix passiert. Vielleicht war es auch verkehrt dei Anstieg auf unserem Garagenhof raufzufahren. Aber heute gelobe ich mir die Ruhe auf dem Balkon. Mache heute Pause von alle dem. Und das nächste mal schiebe ich das Fahhrad den Aufstieg rauf und steige dann auf . Da wird das schon. Aufgeben tu ich das Fahrrad fahren noch nicht - nee das kommt garnicht in die Tüte.

    So, muss jetzt ein bisschen Wäsche bügeln .

    Liebe Grüße und einen schönen Tag für Euch . :):hug:

    alesigmai52

    Liebe Libelle

    Es freut ich zu lesen, dass Du Dich in der Klinik besser aufgehoben fühlst als in der Praxis.Schön dass das Pflegepersonal dort nett ist . All das ist für uns in unserer Situation wichtig. Du hast den richtigen Schritt getan, egal was die in der Praxis denken. Aber eine Stellungnahme zu dem Vorfall wäre schon zu erwarten.

    Bleib am Ball, wenn Deine Kräfte es zulassen.

    LG und einen schönen,sonnigen Tag

    wünsche ich Dir :)

    alesigmai52

    Hallo Nelke

    Herzlich willkommen hier bei uns im Forum. Schön dass Du uns gefunden hast. Zwar ist der Grund nicht schön , aber Du bist mit Deinen Ängsten nicht allein. Brustkrebs ist heute gut behandelbar, auch ein triple nehativer Brustkrebs . Bei Dir ist er zum Glück noch sehr klein , da denke ich dass er noch nicht zu viel angestellt hat. Triple negativer Brustkrebs ist mit Chemo gut behandelbar. Meistens wirkt die Chemo bei dieser Krebsart sehr gut. Deine Ärzte werden Dir sicher alles erklären.Auf Chancen und Überlebensstatistiken sollte man nicht bauen. Es sind nur Durchschnittswerte, jeder Mensch ist anders und somit verläuft auch bei jedem die Krankheit anders . Die Ärzte geben heute zum Teil keine Prognosen, da bekommst Du wahrscheinlich keine vernünftige Antwort von denen. Habe das meine Ärzte auch gefragt und habe nie eine vernünftige Antwort bekommen. Ich denke ist auch besser so , sonst hätte man noch mehr Angst und würde sich Gedanken machen.

    Heutzutage kann man auch mit triple negativem BK gut und sehr lange überleben. Ich kann gut verstehen dass Du Angst hast Deine Kinder nicht mehr aufwachsen zu sehen .

    Aber wie gesagt , zum Glück ist Krebs heute nicht das Ende der Fahnenstange. Eine gute Informationsquelle ist auch der Krebsinformationsdienst

    www.krebsinformationsdienst. de

    Dort kann man auch anrufen, wenn man Fragen hat. Auch hier im Forum kannst Du Deine Fragen stellen oder Dir etwas von der Seele schreiben.

    Ich selber bin vor 11Jahren an doppelseitigem Brustkrebs mit Lymphknotenbefall erkrankt , wurde auch erfolgreich behandelt. Doch leider erwischte der Krebs mich vor 1,5 Jahren nochmal in Form von triple negativ Lymphknotenmetastasen. Ich bekomme eine Tabletten Chemo, die ich schon über ein halbes Jahr nehme und sie gut vertrage . Mir geht es gut damit und ich bin nur wenig eingeschränkt , aber das nur wegen meiner Beine. Hoffe ich konnte Dir ein bisschen Mut machen.

    Sei ganz lieb gegrüßt und umarmt :hug:

    alesigmai52

    Hallo ihr Lieben

    Da hilft oft auch viel Bewegung, denn die Luft ist nicht im Darm sondern außerhalb in der Bauchhöhle.

    Im schlimmsten Fall muss man ein leichtes Schmerzmittel nehmen . Auch China Globuli helfen dagegen .

    Habe die den Patienten im Nachtdienst in Kombination mit Fenchel-Kümmel Anistee gegeben .

    Das hat denen immer gut geholfen .

    Habe das selber in dieser Kombination auch genommen und sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Die Globuls gibt es in der Apotheke.

    LG alesigmai52

    Liebe Brain

    Schön dass Du heute nach Hause durftest. Schreib uns an welchem Tag nächste Woche die OP sein soll , damit wir Dir zur rechten Zeit die Daumen drücken können, wenn Du magst . Aber bis dahin erhole Dich und unternimm was Schönes .

    LG und gute Nacht:sleeping::hug:

    alesigmai52

    Liebe Pea

    Ich kriege den Entlastungsbeitrag nicht auf mein Konto überwiesen oder bar ausgezahlt. Da ich eine Haushaltshilfe von dem Pflegedienst habe der mich betreut. Anders ging es bei mir nicht . Wenn ich mal paar Wochen die Haushaltshilfe nicht beansprucht habe , zB. als ich in Urlaub war oder im Krankenhaus lag ,dann wird das restliche Guthaben auf den nächsten Monat dazugetan und dann kann ich die Haushaltshilfe mehr dh . öfters beanspruchen. Ich weiß nicht wie es in Deinem Bundesland ist . Ich durfte mir keine andere Person als Haushaltshilfe bestellen sondern nur von dem Pflegedienst. Aber ich habe da Glück mit . Die sind sehr nett, gründlich , zuverlässig und es läuft prima.

    Ich brauchte bisher nix dafür zuzahlen.

    Alles Liebe und Gute noch für Dich :love:<3

    LG alesigmai52

    Liebe Nordlicht

    Ich drücke natürlich auch die Daumen :thumbup::thumbup:damit das mit den Zahn in Ordnung kommt und Dein Zahnarzt eine gute Lösung dafür findet. Ja mit den Zähnen das ist einfach schlimm wenn da was ist .

    Einfach schmerzhaft 😖

    LG und gute Besserung für Dich :hug:

    alesigmai52

    Die gibt es in den Drogerien. :):love:

    Werde die mir auch wieder besorgen.

    Habe ein haariges Problem mal wieder . Sie fallen aus . Ob die wohl diesmal dagegen hilft, oder ob sie ihre Wirkung wieder auf die Fingernägel verlegt. ^^

    Liebe Libelle

    Hatte auch vor langer Zeit ziemlich Probleme mit den Haaren.Da habe ich Kieselerde Pulver oder Kapseln genommen. Da wuchsen die Nägel auf einmal wie auf Hefe . Weiss auch nicht wieso aber ich war ganz überrascht. Eigentlich sollte die Kieselerde mehr für das haarige Problem sein , doch sie beschloss auf die Fingernägel einzuwirken. ^^

    LG und alles Gute noch für Dich :hug:

    alesigmai52

    Liebe Heideblüte

    Schocke Dir noch paar Durchhaltelollis .

    Wünsche Dir noch gute Besserung. Gibt es da einen Klinikpark , wo Du etwas spazieren gehen kannst ? falls Du das darfst oder es Dir kräftemässig möglich ist . ?

    LG und ein vorsichtiger Knuddler :hug:alesigmai52

    Liebe Wally

    Man da spannen sie Dich heute auf die Folter. Die letzte Chemo unddann die Medikamente noch nicht da .

    Naja man kann erstmal nichts dagegen machen. Hoffe und drücke Dir die Daumen :thumbup::thumbup:dass es nicht mehr so lange dauert.

    In der Zeit kannst Du Dich wirklich was hinlegen und schlafen oder sonst was Entspannendes machen.

    LG und toi toi toi

    alesigmai52

    Liebe Ganapati

    Ich bin vor 11Jahren an doppelseitigem Brustkrebs mit Lymphknotenbefall erkrankt. Vor 1,5 Jahren erwischte der Krebs mich ein zweites Mal in Form von einer triple negativen LYmphknotenmetastasierung.

    Mir wurde alles gut erklärt, auch wie weit der Krebs sich ausgebreitet hatte , sowihl beim ersten Mal als auch jetzt . Auch jetzt bespricht unsere Oberärztin die Befunde vom CT oder was sonst noch so gemacht wird. Detals muss ich manchmal erfragen. Auch die Befunde bekomme ich schriftlich auf Anfrage

    Die Behandlungspläne von den Chemos habe ich von der Onko Ambulanz bekommen. Vielleicht erzählen die Ärzte meistens keine Details um die Patienten nicht zu verunsichern und ängstigen. Über Aussichten sprechen die Ärzte nicht gerne , da das alles nur Durchschnittsstatistiken sind .

    Ich frage nach sowas garnicht mehr.

    Schreib uns wann Deine Untersuchungen und Eingriffe alle sind , damit wir die Daumen drücken können.

    Alles Gute noch für Dich :hug:

    alesigmai52

    Liebe Jasminchen

    Sei herzlich willkommen hier in unserem familiären Forum .Hier kannst Du Fragen stellen und Dich einfach nur austauschen. Du hast es richtig gemacht dass Du die Frauenärztin gewechselt hast. In die Praxis wo die Ärztin keine Zeit für mich hat würde ich auch keinen Fuss mehr reinsetzen. Gottseidank bist Du in dem Krankenhaus wo Du behandelt wirst gut aufgehoben.

    Nun warte mal ab was die Untersuchungen bringen.Vorher kannst Du eh nichts machen. Und im Internet googeln schon mal garnicht. Das macht nur noch mehr Angst.

    Deine Angst vor dem was da rauskommt und wie es weitergeht können wir alle nachvollziehen.

    Selbst wenn es Krebs sein sollte , ist dieser gut behandelbar heutzutage.

    Sicher sind die Behandlungen nicht einfach , aber es ist zu schaffen. Die Behandlungen richten sich nach den Befunden , aber das werden Dir die Ärzte schrittweise erklären. Zu den Gesprächen kannst Du immer eine Begleitperson mitnehmen , denn vier Ohren hören mehr als zwei. Schreib Dir alles auf was Du fragen möchtest , dann vergisst Du nichts. Hatte auch BK vor 11 Jahren das erste mal , der auch mit Chemo behandelt wurde,und vor 1,5 Jahren erwischte er mich schon wieder. Bekomme jetzt eine Tabletten Chemo die ich gut vertrage und es mir gut geht.Verdacht muss nicht unbedingt Krebs heissen . Es gibt auch viele gutartige Befunde in der Brust- Fibrome , Cysten usw.

    Ich drücke Dir die Daumen für morgen.

    LG und ein Begrüssungs und Mutdrückerlie für Dich :hug:von

    alesigmai52

    .

    Hallo ihr Lieben

    Hier ist wieder die Nachteule.

    Habe wieder soo viel Schönes erlebt, so dass ich voll abgelenkt war . Die Geburtstagsfeier meiner Kollegin am Samstag war wunderschön. Es waren viele Gäste da . Auch das Gebutstagskind war sehr glücklich. Das sah man ihr voll an und ich habe mich sehr für sie gefreut.

    Gestern hatte ich einen vollen Faulenzertag im Garten eingelegt . Habe dabei ein Eichhörnchen beobachten können wie es von einem zum anderen Baum sprang.

    Am Grillplatz blieb es kurz stehen und inspizierte neugierig den in der Ecke stehenden Grill . Das war soo niedlich anzusehen. Heute habe ich auch viel im Garten auf der Liege verbracht. Nur meine Treppe vom Balkon zum Garten habe ich schnell abgeschrubbt weil sie etwas bemoost war. Das mache ich häufiger, denn sie wird sonst ziemlich glatt und es besteht die Gefahr dass man dann ausrutscht.

    Aber das geht ziemlich schnell und ist nicht anstrengend. .

    Heut Abend war ich wieder zur Probe . Eigentlich sollte heute eine Filmvorführung über die Geschichte und frühere Altivitäten vom Chor sein . Doch die Technik verweigerte ihren Dienst . So beschlossen wir das Ganze auf nächste Woche zu verschieben. Doch dem Spass tat das keinen Abbruch. So beschlossen wir

    spontan Eis essen zu gehen. Die Eisdiele war nicht weit , also begaben wir uns alle dahin. Lecker 😋- war das Eis und wir hatten auch viel Spass. Zum Schluss haben wir noch ein paar Lieder gesungen und das Personal der Eisdiele waren begeistert. Insgesamt war es recht lustig. Das ist es bei uns fast immer auch ohne Alkohol. Am Freitag ist unsere Planwagenfahrt . Da freue ich mich schon drauf, und die anderen auch . Morgen geht es erstmal zum Schwimmen- Juhhuuuu schon wieder was zum Freuen:P. Soviel erstmal von mir. Wünsche Euch allen eine gute Nacht. :sleeping:Auch eine Nachteule wird mal müde:sleeping:

    LG alesigmai52

    Liebe Ganapati

    Möchte Dich auch zu später Stunde

    auch willkommen heißen hier im Forum . Hier ist immer jemand der Deine Fragen beantwortet und offene Ohren für Deine Ängste und Nöte hat . So gut wie jede von uns kennt diese Zeit der Ungewissheit, die Zeit wo man noch keine Informationen hat. Googeln macht da wenig Sinn - es macht nur Angst und überfordert. Im Internet steht vieles drin , was für Dich nicht zutreffend ist . Am besten Du hälst Dich zu Beginn an die Infos die Du von Deinen Ärzten schrittweise bekommst. Zum Gespräch morgen nimm am besten jemanden mit und schreib Dir alle Fragen auf .

    LG , viel Kraft Mut und Zuversicht.

    alesigmai52

    Liebe Ahsoka

    Sei herzlich willkommen hier im Forum. Schön dass Du zu uns gefunden hast auch wenn die Umstände es nicht sind . Aber wir machen das Beste draus. Du hast schon so viel geschafft und die OP

    schaffst Du auch noch . Dafür drücke ich Dir wie alle anderen Foris die Daumen :thumbup:. Ich selbst bin vor 11Jahren auch an doppelseitigem Brustkrebs mit Lymphknotenbefall erkrankt. Hatte auch neoadjuvante Chemo und dann OP und Bestrahlung. Nur die OP war etwas anders , hatte Brustentfernung li und rechts bin ich brusterhaltend operiert. Leider hat der Krebs mich vor 1,5 Jahren nochmal erwischt in Form von Lymphknotenmetastasen .

    Bekomme jetzt eine Chemo in Tablettenform , die ich sehr gut vertrage und die gut wirkt.

    Wünsche Dir dass die OP gut verläuft und du ein gutes Ergebnis erhälst . Noch ein Begrüssungsknuddler :hug:für Dich von

    LG alesigmai52

    Liebe Anela

    Möchte Dich auch noch herzlich hier im Forum begrüssen. Wünsche Dir einen guten Austausch hier .

    Du kannst hier Fragen stellen , es ist immer jemand online und gibt eine Antwort. Noch ein Begrüssungsknuddler :hug:für Dich

    LG und gute Nacht :sleeping:

    alesigmai52