Beiträge von pelerixi

    Hallo lieber hayab ,

    du klingst niedergeschlagen, kein Wunder. Erstmal die Aussicht auf eine Reha, in der du nicht alle Möglichkeiten nutzen kannst wegen der Schmerzen und jetzt noch der Verdacht auf ein Rezidiv 😟. Wieso steht denn dieser Verdacht im Raum, deine OP war doch R0?

    Ich drücke dir die Daumen dass es nur falscher Alarm ist.

    Liebe Grüße Pelerixi

    Hallo liebe paetzi ,

    Ich hatte letztes Jahr eine Plantarfaszitis. Ausgelöst wahrscheinlich von Überbeanspruchung der Füße mit falschen Schuhwerk. Ich nehme keine Medikamente. Leider dauerte es fast ein Jahr bis sich der Fuß wieder einigermaßen erholt hat. Regelmäßige Dehnung wie du es in Yo..tu.. unter dem Krankheitsbild findest helfen. Mir hat der Orthopäde Ultraschall Behandlungen aufgeschrieben. Auch Fußsohlenmassage mit einem Tennisball oder wenn du es aushältst einem Golfball können helfen. Aber wie gesagt, Geduld 🙄 ist da angesagt.

    Ich wünsche dir bald eine gute Besserung, es wird wieder 🤗

    Liebe Grüße Pelerixi

    Hallo liebe Pelline 63 😊

    Schön zu hören dass du deine Nachsorge wieder gut hinter dich gebracht hast. Irgendwie ist die Kontrolle immer mit „Bauchschmerzen " verbunden, ich glaube das hört nie auf 🙄.

    Ja, du hast Recht, die Krankheit bzw. das Leben nach der Krankheit lehrt einen oft eine andere Sicht auf die Dinge des Lebens. Manchmal kann man sogar Positives daraus ziehen ( aber wirklich nur manchmal 🥴).

    Schön, dass du jetzt unbeschwert Zeit mit deiner doch schon betagten Mutter verbringen kannst, diese Zeit kann euch niemand ersetzen.

    Alles Liebe für dich, schön dass du die Sarkomis geweckt hast 😂

    Alles Liebe für dich

    Pelerixi

    Lieber hayab ,

    Es ist schon traurig, dass du wieder einen Geburtstag im Krankenhaus verbringen musst, leider hält sich die Krankheit nicht an Regeln.

    Im Moment muss man fast dankbar sein, einen zügigen Termin für eine OP zu bekommen. Das was du schreibst klingt nicht nach einem Spaziergang. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du als Geburtstagsgeschenk nur gute Nachrichten erhältst. Lass von dir hören wenn du magst.

    Viele Grüße Pelerixi

    Leonde, das ist eine gute Frage :/. Meiner Meinung nach ist dieses Forum hier sehr familiär, die meisten fühlen sich hier ein bisschen zuhause, wie bei einem Gespräch mit guten Freunden. Gute Freunde darf man auch mal mit schlechten Nachrichten belasten, sie helfen den Kummer mitzutragen und begleiten uns auch im letzten Lebensabschnitt. Da sich hier ausschließlich Betroffene anmelden ist es logisch, dass es auch oft traurige Nachrichten gibt. Ich vergleiche das mit Arbeit im Altersheim oder auf der Intensivstation, hier gibt es mehr traurige Situationen als im Kindergarten oder in der Schule. Liebe Leonde, ich wünsche dir viele glückliche und positive Gedanken.

    Grüßle aus der Sarkomecke von Pelerixi

    Liebe @Pitti67 ,

    Herzlichen Glückwunsch 🎈. In einem Text fand ich einmal die Stelle: „ in unseren Kindern und Enkeln wird immer ein Teil von uns weiterleben. " Ich finde das eine schöne Vorstellung 😀

    Liebe Grüße Pelerixi

    Liebe Zuckerrausch ,

    Ich musste ein paar Mal schlucken als ich deine Vorstellung gelesen habe. Du hast ja schon einiges hinter dir, das mit dem vergessenen OP Besteck kennt man nur aus schlechten Filmen.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie den Kampf gegen das Schalentier durchzustehen 💪🏼. Es ist traurig, dass viele Partner sich schwer tun mit der Veränderung klar zu kommen, die die Krankheit mit sich bringt. Manchmal erwächst aus Tiefschlägen eine neue Willensstärke, den Kampf durchzustehen.

    Herzlich willkommen hier, liebe Grüße Pelerixi

    Hallo liebe @Klk

    Ich grüße dich aus der Sarkomecke 🙋🏼‍♀️. Wenn du jemanden direkt ansprechen willst, dann setze ein @ vor den Namen. Das Programm blendet ihn dann ein. Auf der Startseite gibt es auch eine Bedienungsanleitung, du musst einfach ein bisschen Herumprobieren 😃. Fühl dich gut unter uns aufgehoben, wir sind füreinander da :hug:.

    Liebe Grüße Pelerixi