Beiträge von Katinka!

    Tada! Bin durch mit 28 Normalen und 6boost Bestrahlungen! Hab in der Praxis mit der Zeit eine sehr nette Mitverstrahlte kennengelernt, die hat mir doch glatt zum Abschluss heute einen Blumenstrauß mitgebracht, ist das nicht supernett?

    Willkommen hier liebe Birgit! Toll, dass du keine Chemotherapie brauchst,das ist doch schonmal sehr positiv. Ich habe gerade 25 von 34 Bestrahlungen hinter mir und es ist bislang alles ok. Ein bisschen schlapper manchmal, etwas piepsen hier und Druck da, das war's bislang. Das kriegst du auch gut hin! LG Katinka

    Liebe Silky, prima, kann dich gut verstehen, freue mich auch wenn die letzten 12 Bestrahlungen dann durch sind. Und hast du die Tablette genommen? LG

    Und auch von mir noch Fragen: nehmt ihr a.) immer eine ganze Tablette Tamoxifen? Und nehmt ihr sie abends oder morgens? Meine Ärztin meinte, ich könne ja mal abends beginnen. Im Juni fang ich an....
    Verstrahlte ☀️⚡️Grüße von Katinka!

    Liebe Eugenie, willkommen hier. Mir ging es ähnlich: kleiner Tumor, schnelle OP am 1.3.16 ohne Probleme oder Schmerzen, danach wieder fit. Ich war nach vom 20.-27.3. direkt mit meiner Familie im Urlaub, war aber zum Bestrahlungsbeginn wieder zurück.
    Nun habe ich 15 von 34 Bestrahlungen hinter mir, alles soweit ok, ich arbeite allerdings n i c h t z.Zt..I ch genieße die Ausszeit und habe mit drei Kids zuhause genug zu tun, für mehr reicht die Energie nicht, denn das duschen ist ja etwas aufwändiger momentan und du musst auch den Weg zur Klinik einrechnen. Neben allem schon gesagten noch ein Hinweis: wir sind schwerbehindert
    Gestern habe ich dazu meinen Bescheid bekommen. Das kommt wohl nicht von ungefähr, auch wenn ich mich nach der OP gesund und "normal" fühlte und es mir soweit -Gott sei Dank- gut geht. Nun genieße ich wohl die Vorteile: Kündigungsschutz und bei der Steuer.
    Heute ist deine OP? Dann wünsche ich dir alles Gute dafür! LG Katinka!

    Vielen Dank liebe Tanne und Silky, die Ärztin war nicht unbedingt dagegen und im Internet habe ich ( noch ) nichts schlüssiges gefunden, ich such mal weiter....liebe Grüße

    hallo zusammen
    2. Versuch: meint ihr, eine mehrtägige Pause der Bestrahlung ( zwecks Kurzurlaub
    Ist egal oder eher schlecht?

    :) So nun habe ich die erste Bestrahlung samt Bemalung hinter mir. Also ich war genau 1Stunde aus dem Haus! Ich bin zu Fuß in gut 10Minuten in der Klinik, dort ging alles gut, freundlich und schnell. Die Ärztin konnte ich vorher noch löchern, hatte aber kaum Fragen nach allem, was ich hier schon gelesen habe. Also ich darf mit Wasser drüberduschen und Deo auf der nichtbestrahlten Seite nutzen. Die Zeit auf dem Tisch hab ich mit Beten gut rum gekriegt. Jetzt ruh ich mich zusammen mit meiner Tochter aus, die immer noch krank ist. Eine Nachbarin hat netterweise vorhin aufgepasst . Ich hoffe ja sehr, dass sie morgen wieder zur Schule kann. Ich hab mich gefreut, dass ich im DaumendrückStrang stand, das tat gut

    Liebe Nati, ich bin brusterhaltend operiert worden in einem Brustzentrum. Da kam direkt ins Kh eine Frau vom Sanitätshaus, fragte nach meiner BH-Größe und brachte dann am nächsten Tag einen Sportbh mit. Passte super und sitzt gut. 10Euro musste ich zuzahlen. Nach dem Khaus hab ich noch einen 2. verschrieben bekommen ( waschen ist ja auch mal schön
    Damit bin ich gut zurechtgekommen. LG Katinka

    Ach danke, liebe Brühlerin, deine netten Worte habe ich jetzt erst entdeckt, irgendwie ist mir das System hier noch fremd, bin wohl Facebook - geschadet

    Ich lese und lese hier und bin beeindruckt. Was ihr alles geschafft habt. Ich hab bis jetzt eine OP hinter mir und mein Leben läuft fast normal weiter.....nicht zu arbeiten, vermisse ich grad nicht. Mir geht's gut, meine ich. Morgen sollte nun nach 6 Wochen die Bestrahlung beginnen. Heute Abend rief die Strahlenklinik dann an: ein Gerät ist kaputt und wir verschieben alles um 1 Woche. Was meint ihr: ist das egal wann man anfängt? Da es mir gut geht, würd ich's ja am liebsten lassen, aber ich lese hier auch von so viel wiederkehrendem Krebs.... Ich frage mich sowieso seit der OP: habe ich Krebs oder muss ich nicht sagen: ich hatte Krebs? Ist doch alles rausoperiert....., ich wünsche euch allen, dass ihr gleich gut schlafen könnt :sleeping:

    Liebe Saphira,
    Vielen Dank für deine Antwort und die Hinweise, ja sowas hab ich gesucht. Irgendwie bin ich noch nicht so Forumerfahren und muss mich noch ein bisschen durchwurschteln
    Auch dir lieben Dank, Lisa. Ich hab mal was von viel Trinken in der Bestrahlungszeit gehört, wo stelle ich denn hier diese Frage?

    Hallo zusammen, hab schon einiges hier gelesen, jetzt schreib ich mal. Am 1.3. bin ich brusterhaltend operiert worden (T1/G 2/ lobulär), nächste Woche beginnen die Bestrahlungen.Da such ich nach Tipps, ob ich was beachten soll, ich guck auch weiter unten nochmal nach, vielleicht hab ich nix gefunden, da es nichts hilfreiches gibt? LG und schön, dass frau hier von so vielen Erfahrungen profitieren kann