Beiträge von yyulia

    Hallo!
    Ich habe schon zwei EC Chemo hinter mir.
    Nach erster habe ich gar keine Nebenwirkungen, nur am ersten Tag Übelkeit.
    Ich habe mich so sehr gefreut und hoffte, es geht weiter so.
    Nein.
    Am Donnerstag hatte ich die 2. Chemo und seitdem geht es mir wirklich schlimm: Übelkeit, schwindlig, appetitlos. Ich habe schon 2 kilo von meinen 40 verloren...
    Hört das auf oder wird mir immer so gehen?
    Danke!

    Ich mache mir jetzt wieder so viele Sorgen und hoffe nur auf euch, dass ihr mich ein wenig beruhigt!
    Heute war bei mir eine Skelettuntersuchung (Nuklear). Ich hatte mir fast keine Sorgen gemacht (übrigens habe Krebs 1B, HER2 positiv, Mastektomie links habe schon durch), weil die Ärztin im KH, wo ich operiert wurde, meinte, jetzt können sie noch keine Metastasen sehen, wenn ich sogar von Kopf bis Fuß untersucht wurde.
    Aber meine Ärztin hat mir diese Nuklear-Untersuchung angeboten und heute...irgendwas wurde in rechtem Arm gefunden!
    Was - hat mir keine gesagt. Ich glaube/hoffe, die Schwester, die mich untersucht hat, wusste das selber nicht, aber sie hat mich hundert mal gefragt, ob mit diesem Arm irgendwas irgendwann passiert ist, ob ich mich vor kurzer Zeit spritzen lassen habe, ob ich viel Kraftsport gemacht habe...
    Nein, habe ich nicht, war ich nicht...
    Der Befund kriegt meine Ärztin erst nach 10 Tagen...
    Wie soll ich diese Tage überleben?.. Uns was, wenn?.....

    Danke euch!
    Nein, ich habe keine Spritze bekommen und heute ist eigentlich "nur" 7.Tag nach der Chemo...können die Blutwerte in paar Tagen noch schlimmer sein???
    Soll ich jetzt immer mit Mundschutz einkaufen gehen usw?
    Wie habt ihr das gemacht?

    Hallo!
    Ich hatte vor einer Woche erste Chemo, bis jetzt fühle mich gut, aber heute war die erste Blutuntersuchung - Leukozyten 2,86! :(
    Ist das sehr schlecht? Kann trotzdem 2.Chemo gemacht werden?
    Was soll ich jetzt machen???
    Danke!

    Vielen Dank an alle!!!
    Ich habe meine erste Chemo gerade geschaft, fühle mich noch gut, nur ein wenig müde.
    Und es ist für mich wirklich eine Erleichterung, was meinen Hund angeht: ich habe schon versucht, ihn wegzuschieben, wenn er mich ablecken möchte, er war so traurig und ich natürlich auch. Jetzt muss ich mir keine Gedanken mehr machen.
    Danke euch!!!

    Ich habe eine Frage, die vielleicht komisch klingt...
    Heute habe ich meine erste Chemo und mache mir Gedanken über...meinen Hund...
    Ich habe einen kleinen 2-kilo-Hund, der immer bei mir ist und gerne meine Hand oder Bein leckt.
    Und jetzt wie ich verstanden habe, kommt mit Sweiss auch Gift raus...ob das gefährlich für meinen Hund ist, wenn er das ableckt?..

    Morgen ist meine erste chemo...
    Ich habe totale Angst, kann nicht schlafen, nicht essen, fühle mich wie in einem Horrofilm...

    Ich möchte noch fragen, ob Aloe Vera Saft wirklich so gut während Chemo ist?
    Und wenn, welcher genau, weil im Internet finde ich ganz verschiedene Sorten.
    Auch interessiert mich, ob Aloe Vera Hautgel gut für die Haut während Chemo ist oder besser Oliven- oder Babyöl benutzen.
    Danke!