Beiträge von yyulia

    Ist Brustkrebs eine chronische Krankheit?


    Liebe Frauen,

    eigentlich habe ich schon meine Frage gestellt: gehört "unsere" Krankheit zu den chronischen Krankheiten oder nicht?


    Es geht darum, dass jetzt jeder über 60 Jahre oder mit Vorerkrankung eine FFP 2 Maske in der Apotheke holen darf.

    Ich bin 55 und meine Diagnose bekam ich vor fast 5 Jahren. Gehöre ich zu dieser "Gruppe" und ob ein Mensch mit Krebsdiagnose überhaupt "chronisch krank" lebenslang ist?


    Danke für die Antworten!

    Liebe Esma432 ,


    ja, ich hatte damals Gürtelrose und als es noch akut war, habe Aciclovir genommen und auch eine spezielle Salbe.

    Bei mir war es ziemlich schlimm und hat fast drei Wochen gedauert.

    Ich glaube, du musst doch Aciclovir nehmen.


    LG

    Ja, ich versuche immer noch Abstand zu halten, ich habe aber das Gefühl, ich habe mehr Angst mich anzustecken als die andere, trotz ich - hoffentlich! -immun bin.


    Heute war ich im Kaufland und an der Kasse steht ein Paar - Mann und Frau 35-40 - Jahre gleich hinter mir.


    Ich sage, bitte ein bisschen Abstand.

    Keine Reaktion.


    Dann sieht das die Kassiererin und sagt auch: bitte 2 m Abstand!

    Keine Reaktion...


    Dann kommt zu ihnen Security und bietet nicht so nah zu mir zu kommen.


    Und dann ging los!

    Was sollen das???, fragt der Mann.

    Und die Frau: Ich arbeite im Pflegeheim, ich habe genug Kontakt zu Leuten, warum muss ich hier Abstand halten????!!!..


    Mir fehlten einfach die Wörter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Mädels,


    es geht mir immer noch gut und ich hoffe, es bleibt so.

    Nur wie gesagt mein Test am 24.3 war nach 2 Wochen wieder positiv.


    Was ich aber gar nicht verstehe, das Gesundheitsamt meint, ich bin unter Quarantäne bis 1.04 und danach bin gesund und kann weiter arbeiten gehen.

    Ohne Test...


    Ich habe gesagt, dass ich im Krankenhaus (in einer Kafeteria) arbeite, ich muss sicher sein, dass ich keinen anstecke.

    Ist ok, - war die Antwort,- nach drei Wochen sind sie gesund und brauchen keinen Test.


    Ich kann das alles nicht verstehen. Bis jetzt kann keiner genau sagen, wie lange lebt das Virus in einem Mensch.


    Ausserdem will mich meine Chefin ohne negativen Test nicht haben und ich verstehe sie.


    Nur das Amt verstehe ich nicht...


    LG

    Ja, liebe Sterlein, kann sein, du hast Recht.

    Trotzdem bin ich sehr verunsichert.

    Keiner weiss was genau über dieses Virus, wie lange es im Körper bleibt, wie lange der Mensch die andere anstecken kann...

    Liebe Lissie,

    genau das ist ja ein Problem: wie ich schon geschrieben habe, kenne ich zwei Menschen, beide ohne Symptomen und beide positiv.

    Einer von beiden wurde nach zwei Wochen genauso wie ich positiv getestet, bei dem anderen wurde kein zweiten Test gemacht: keine Symptome - gesund!..

    Liebe Mädels,


    danke euch !!!


    Ich bleibe weiter unter Quarantäne bis 1 April.und was ist danach, weiss keiner...

    Zumindest die, die mir angerufen hat, hat auf meiner Frage: "Wird nach einer Woche noch ein Test gemacht?" sofort mit "Nein!" reagiert.

    Nach überlegen hat sie doch gesagt, wir wissen noch nicht, wie es weiter gehen soll...


    Ich habe das Gefühl, ich habe alles durcheinander gebracht und fühle mich momentan wie in einem Psychoexperiment...


    LG

    Liebe Sonnenblümchen.


    ja, ungewollt, aber ich hoffe auch, dass ich allen ein bisschen Mut gebe...


    Ja, erstmal doch abwarten, bis der Test negativ bist, aber ich bin heute aufgewacht und es geht mir gut.

    Und das ist doch was...


    Danke allen für Daumendrücken, bald geht's los!


    LG