Beiträge von yyulia

    Nur bei mir (oder nicht nur?..) hat das mit zweiten Reha nicht geklappt...

    Die erste hatte ich im Februar 2017, im August 2017 habe ich Antrag auf zweite Reha gestellt - abgelehnt.

    Widerspruch auch...


    Ich bin immer noch sehr traurig...

    Gute Antwort Curly!:-)

    Ich habe mich auch nur geärgert als ich hörte: "du siehst gut aus, besser als vor der Chemo!"

    Wie???

    Leider habe ich mich nicht getraut zu antworten: siehste! dann kann ich dir nur empfehlen eine Chemo zu machen statt zu Kosmetikerin zu gehen!


    Aber was ich vor paar Tagen gehört habe, machte mich wirklich platt!

    Eine Frau: "ich habe gestern einen Film gesehen, wo ein Arzt sagt zu dem Patient: "Der Krebs ist eigentlich eine nette Krankheit, er lässt uns die Zeit zum verabschieden."

    "Und das ist wirklich so", sagt sie weiter, "stell dir vor, du bist vom Auto überfahren und hast keine Zeit deiner Familie was zu sagen!"


    Jetzt habe ich Zeit, meint sie???

    Ich bin überzeugt, das schlimmste was uns passieren kann, ist Stress und Unzufriedenheit.


    Ich versuche mich auch gesund zu ernähren, esse kein Fleisch, viel Gemüse und Obst, aber ohne Süssigkeiten kann ich mein Leben nicht vorstellen.

    Ich weiss, das ist ungesund, aber ich weiss auch, dass ohne Kuchen und Schokolade ich schlechte Laune habe.

    Und ich glaube, ich habe genug Probleme und will mein Leben noch schlimmer nicht machen.


    Aber jeder entscheidet das für sich selbst.


    LG

    Liebe Frauen,

    ich bin jetzt verwirrt und sehr traurig: es geht um meine Reha.

    Ganz kurz: meine letzte Chemo war im Oktober 2016 und im Februar 2017 habe ich die Reha bekommen.

    Dort hatte ich Gespräch mit Sozialarbeiterin, die mir sagte, dass mir auf jeden Fall noch eine Reha zusteht, ich kann auch versuchen 2 mal Reha zu bekommen, weil ich keine AHB hatte. Aber eine 100% und den Antrag soll ich in 6 Monaten stellen.

    Den Antrag habe ich in 5 Monaten gestellt (war das mein Fehler?) und die Absage bekommen.

    Mit der Begründung: "Die Leistungen zur Reha werden nicht vor Ablauf von 4 Jahren erbracht werden"

    Ich habe Widerspruch eingelegt und bekam heute wieder Absage!

    Ich habe in Widerspruch geschrieben, dass ich jetzt noch an Depression, Schwindelgefühl und Schlafstörung leide und sie meinen, das ist nicht begründet!

    Und dann kommt wieder "noch nicht 4 Jahre vergangen..."


    Ist das wirklich so?.. Kann ich nicht glauben!!!

    Ich habe zwei Bekannten, die sogar keine Chemo hatten, trotzdem zweimal Reha.


    Was habe ich falsch gemacht?

    Was soll ich jetzt machen?


    Ich habe mich so sehr auf die Reha gefreut...


    LG Julia

    Liebe Veronica,


    ich habe die OP und Chemo schon hinter mir, meine Kinder machten sich auch viele Sorgen und Gedanken, aber alles gut und das Leben geht weiter!

    Ich arbeite jetzt wieder und habe eine junge Kollegin, 19-jähriges Mädchen, sie hat erzählt, als sie 12 Jahre war, hat ihre Mutter Krebsdiagnose bekommen.

    Sie hatte auch große Angst, aber mit der Zeit ging ihr besser und besser, sie sagte, sie konnte die Zeit mit der Mutter mehr schätzen und genießen, genauso wie Mutter selbst.

    Und jetzt ist sie schon erwachsene Frau und ihrer Mutter geht gut!


    Alles wird gut!

    -liebe Anja,


    genauso wie du hatte ich sehr große Angst vor Tam und genauso guckte die Packung an und traute mich nicht die Tablette rauszuholen!..


    Aber das war gar nicht so schlimm und du brauchst keine Angst haben und nicht so viele Gedanken dir machen!


    Ja, paar NW sowie Gelenkeschmerzen und Hitzewallungen habe ich natürlich, aber alles ist erträglich.

    Nur Baldrian bitte nicht nehmen, Ibo aber kannst du.


    Alles gute!


    LG

    ...heute wurden wir zum Schwiegervater eingeladen und bei dem Essen fragt mich seine Frau wie ich mich fühle.

    Ich antworte: gut, fast keine Beschwerden.

    Sie fragt, wie lange ist jetzt nach der Chemo.

    Ich sage: 1 Jahr.

    Achso, meint sie, nicht so lange! Naja meine Schwester hat nach 5 Jahren Eierstockkrebs bekommen und meine Bekannte auch nach 5 Jahren Darmkrebs. Und beide haben mit Brustkrebs angefangen!

    .....................................

    .......................................

    Hallo Kathy!


    Ich hatte vor der Chemo ziemlich lange Haare und habe diese "Möglichkeit" benutzt um zu wissen ob mir die kurze Haare stehen...


    Also ich habe erst ein kurzen Schnitt gemacht, aber als ich merkte (nach zweiter Chemo), dass die Haare ständig ausfallen, habe ich sie abrasiert.


    Für mich persönlich war das alles nicht so schlimm, ich war sogar neugierig, wie ich aussehen würde...

    Naja schön ist was anderes, aber ich habe mich sofort mit der Perückesuche abgelenkt und innerhalb der Chemo die Perücke gewechselt, es war mein kleiner Spaß...


    LG

    Hallo Lebensbaum,


    ich habe auch Her2 positiv und Chemo vor 1 Jahr.


    Ich möchte dir auch raten, die Hände während Pacli zu kühlen.

    Bei uns wurde auch nicht gekühlt, ich habe immer Kühltasche mit Kühlakkus genommen und einmal gewechselt, das hat gereicht.


    Und ich glaube, auch geholfen!

    Ich hatte ab 5.Pacli starke kribbeln, aber dann immer gekühlt und es hat langsam aufgehört.


    LG

    Danke liebe Mädels!


    Ich bin immer noch wütend, aber versuche mich lamgsam zu beruhigen, träume zumindest nachts nicht mehr vom Jobcenter:-)

    Ich würde die nächste Woche Widerspruch einlegen und mal sehen, was für die Antwort ich bekomme...


    Ich melde mich dann wieder!


    Danke an alle!


    LG

    Danke an allen!


    Leider habe ich verstanden, dass ich doch das Geld zurücküberweisen soll...

    Das ärgert mich sehr, weil ich wirklich im August Schulden gemacht habe und im September gleich das Geld zurückgegeben habe.

    Und verstehen kann ich das wirklich nicht: das heißt, ich habe von 5 bis 30 September gar kein Geld!


    Und wenn ich auch in Raten bezahlen kann...ja, das ist viel besser, aber Harz IV ist doch nicht so viel und ich brauche jetzt jeden Cent...


    Aber ok, würde ich überleben.

    Danke euch!


    LG

    Danke liebe Pschureika und Stupsi,


    ich glaube aber, Probem ist , dass das Arbeitsamt sagen wird: ich hatte Geld für September, das musste mir reichen.

    Der Bescheid von KK habe ich dort schon abgegeben, sie wussten, dass ich Krankengeld nur bis 5 September bekomme, trotzdem muss ich das Geld zurücküberweisen...