Beiträge von Alena

    Ihr lieben, wenn noch ein Sektchen über ist, dann stoß ich noch schnell mit euch an.
    Auf gute Ergebnisse, erste Chemos, letzte Chemos, neue Frisuren :thumbup:
    Einfach auf euch! Ihr seid klasse :hug:

    Liebe Ela,
    Ich bin tatsächlich frisch mit allem durch :thumbup: kann es gerade kaum fassen, wenn ich das schreib.
    Hatte OP, 4 EC, 12 Pacli und 25 Bestrahlungen.
    Jetzt bekomme ich zwei Jahre Trenantone Spritzen und 5 Jahre Tamoxifen.
    Vor den Paclis brauchst du keine Angst haben. Die sind im Vergleich zu den EC's nichts.
    Da war ich lediglich am Chemotag etwas müde vom Antiallergikum aber sonst ging es mir gut.
    Das schaffst du mit links ^^

    Liebe Ela,
    Schön, dass du den Weg ins Forum gefunden hast und nun auch den Entschluss gefasst hast hier zu schreiben.
    Ich bin mir sicher, dass du hier einen tollen Austausch finden wirst, denn hier sind wirklich super Frauen unterwegs!
    Einen großen Teil hast du ja bereits geschafft. Das ist prima. Ich hoffe bei der OP hat alles gut geklappt und die EC 's haben dich mit den Nebenwirkungen nicht so stark erwischt!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Alena

    Lieber kleiner Vogel,
    Bei der Körpertemperatur bitte nicht lange überlegen. Ab zum Arzt!
    Dein Arzt weist dich ja nicht ins Krankenhaus ein weil er dich ärgern möchte.
    Ich weiß, dass es nicht schön ist. Aber sicher ist sicher.
    Ich drücke dir die Daumen!
    Alles Liebe
    Alena

    Liebe Wally,
    Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Hat man dir die Ergebnisse der Biopsie mitgeteilt, so dass du schon etwas genauer weißt mit wem oder was du es zu tun hast oder erfährst du das auch erst am Donnerstag.
    Mosicha hat ja schon erwähnt, dass es sinnvoll ist sich alle Fragen, dir dir jetzt einfallen zu notieren. Dann sitzt man hinterher nicht zu Hause und hat in der Aufregung wieder die Hälfte vergessen. Wenn es irgend möglich ist würde ich auch empfehlen zu diesem Termin eine vertraute Person mitzunehmen. 4 Ohren hören immer mehr als zwei.
    Ich wünsche dir einen tollen Austausch hier im Forum
    Alles liebe
    Alena

    Hallo Lengai,
    Das klingt ja super und nach ner ordentlichen Kampfansage gegen Mister K.
    Richtig so! Toll, wenn du deine Mädels und eine Ärztin deines Vertrauens an der Seite hast.
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen!
    Ich drücke die Daumen, dass du aus den Ringrunden mit möglichst wenig Blessuren hervorgehst!
    Alles Liebe
    Alena :hug:

    Liebe Dino,
    Ich würde sie einfach konfrontieren.
    Du kannst ihr erklären, dass du dir große Sorgen um sie gemacht hast und dich dann, um sie als Freundin bestmöglich unterstützen zu können, im Internet eingehend über Brustkrebs und die Therapiemöglichkeiten informiert hast und auch Kontakt zu anderen Betroffenen aufgenommen hast. Dann kannst du ihr sagen, dass das was sie erzählt überhaupt nicht dazu passt und du nun natürlich sehr irritiert bist.
    Irgendetwas wird sie dir dann erklären müssen.
    So wäre mein Weg. Immer gerade heraus ;)
    Liebe Grüße
    Alena

    Liebe Heideblüte,
    Ich habe auch lange nach der richtigen Perücke Gesucht. Noch einen Kampf mit meiner Krankenkasse ausgetragen und sie dann doch nur ein paar mal aufgehabt. Ansonsten nur Mützen. Das war einfach am bequemsten auf dem Kopf.
    Ich habe mir eine Mützenauswahl in den verschiedensten Farben bei eBay gekauft. Kosteten um die 4 € das Stück. Die haben mich super begleitet und ich konnte sie immer farblich auf mein Outfit abstimmen.. spezielle Chemomützen braucht man meines Erachtens nicht.
    Mit der Perücke war es komisch. Anfangs war ich ja noch die mit den langen Haaren. Dann war es ungewohnt ohne Haare zu sein. Da ich zuhause nur Mützen getragen habe oder oben ohne ging hab ich mich auch schnell an diesen Anblick gewöhnt und dann war es mit mal ungewohnt mich mit der Perücke mit langen Haaren zu sehen. So blieb diese dann auf dem Ständer, da ich mich dann mit Mütze deutlich wohler fühlte.
    Der erste Schritt bzw. Schnitt ist nicht so einfach. Du wirst deinen Weg finden. Ob mit Haarband, Perücke oder Mütze. Oder eben von alldem mal etwas.
    Alles Liebe und viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung
    Liebste Grüße
    Alena

    Hallo Meggie,
    Das gibt es jawohl nicht :cursing: :cursing: :cursing:
    So ein Volli....!!! Manchmal fragt man sich warum solche Menschen Ärzte geworden sind!
    Liebe Meggie, sei nicht traurig und lasse dich nicht verunsichern.
    Es tut mir wirklich Leid, dass du an solch ein Raubein geraten bist.
    Ich hoffe du kannst diesescErlebnis schnell hinter dir lassen.
    In 20 Jahren wirst du nur noch lässig drüber schmunzeln.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Alena :hug:

    Hallo,ihr Lieben,
    Am 28.02. starte ich zur AHB nach Boltenhagen.
    Vielleicht ist ja hier noch jemand der in diesem Zeitraum dort ist.
    Oder vielleicht war schon jemand da und kann ein paar Infos und vielleicht "überlebenswichtige" Tips geben. Z. B. Was ich in meinem Koffer auf keinen Fall vergessen sollte.
    Liebe Grüße
    Alena