Beiträge von Mariechen54

    Hallo Mücke, ich bin Mariechen, BK 2013 links und 2017 rechts.

    Mich würde deine Tumorbiologie interessieren.Also Grösse des Tumors und Grading.

    Ich bin auch geschockt das deine Knochen nach all den Jahren befallen sind.

    Es ist wirklich eine heimtückische Krankheit.


    Lg.Mariechen

    Hallo Leo,


    mir wurde vom BZ auch die Brachytherapie jetzt in 2017 vorgeschlagen.Aber meine Gynäkolgin war dagegen ,weil es eine Teilbrustbestrahlung ist.Und die Dcis samt Microcarcinom agress.als auf der anderen Seite war.

    Kurz u gut ich habe es gemacht. Meine in 2013 erkrankte linke Brust hatte auch einen neuen Befund. Wurde mit operiert u als gutartig befunden.Ich habe grosse Angst das man in 2 Wo.wieder was findet.


    Alles Gute für dich u danke für deine Zeilen.

    Mariechen54



    Oh je liebe Ika, du Ärmste.

    Manchmal fragt man sich was ein Mensch alles aushalten kann.


    Den letzten Satz hab ich nicht verstanden. Du "musstest" einen Aufbau mit Diep machen? Und das letzte Rezidiv kam durch die Strahlen?Wurde das dick o wie hast du das festgestellt?


    Lg

    Mariechen

    entschuldige aber soviel Rezidive auf einer Seite.Sorry aber konnten die mehrmals brusterhaltend operieren?


    Wenn du dazu nichts schreiben möchtest o es dich zu sehr erinnert kann ich das verstehen.


    Ich bin ja einmal rechts u einmal links operiert u bestrahlt u bin entsetzt was du alles durchmachen musstest?


    Ich muss Ende Jan.wieder zur Nachsorge u würde am liebsten in ein Mauseloch kriechen u nie mehr raus kommen.


    GlG

    Mariechen

    Liebe Brain,


    ich habe gerade gelesen das dein BK im MRT garnicht zu sehen war.Das ist ja der Hammer.

    Mir wird immer wieder gesagt das das MRT das genaueste ist was man machen kann.

    Und bei meinem 2.Krebs war auch Microkalk zu sehen u nach Histologie Dcis G3 und ein Micro Carcinom G2.

    Hast du das MRT im Brustzentrum machen lassen?


    LG.

    Mariechen

    Hallooooo,


    hier bin ich mal wieder.


    1.BK 2013--OP--Bestrahlung--AHT(Tamoxifen)

    2.BK 2017--OP--Bestrahlung--AHT(Anastrozol)


    Ich bin froh das ich zum 2.mal keine Chemo brauchte,aber die zweite Bestrahlung war auch eine grosse Diskussion.

    Ich hatte so Angst vor den Spätfolgen bei doppelter Ladung Strahlen.Ich bin 55 Jahre alt.


    Kennt das jemand? Und hat vllt jemand schon länger doppelte Strahlen überstanden?


    Alles Liebe u Gute euch allen

    Mariechen54