Beiträge von Branwen

    Liebe Jo,


    danke dass Du Dich mit mir freust dass alles ok ist!
    Ich habe mir an dem gleichen Abend auf das gute Ergebnis ein Bier genehmigt. Und was soll ich sagen? Mein Darm hat es ohne Murren akzeptiert und die Tüte Chips die ich dazu gefuttert hatte, auch. :D


    sally-hh:


    wenn Du zu Verstopfung neigst dann wirst Du vermutlich schon einiges dagegen ausprobiert haben, was mir früher (in den seltenen Fällen in denen das Problem vorkam) immer geholfen hatte war Joghurt und dazu 2-3 Trockenpflaumen.


    liebe Grüße von der Branwen

    Hallo zusammen,


    habe heute mal wieder eine "Lehrstunde" in Sachen Reizdarm bekommen:


    Der Nachsorgetermin bei der Frauenärztin stand an und mein Darm meldete sich prompt mit allen möglichen Beschwerden: Bauchschmerzen, Blähungen, recht fixe Verdauung usw.
    Kaum war der Termin vorbei(zum Glück alles im grünen Bereich ), gab mein Darm wieder Ruhe...


    Da konnte ich mal wieder sehen wie stark der Einfluss der Psyche ist.


    Ich nehme mir zwar jedes Mal vor beim nächsten Termin gelassener zu sein aber wie ich heute sehen konnte klappt es nicht wirklich.... :wacko:


    liebe Grüße von der Branwen

    Hallo Ihr Lieben,


    endlich ist es mal was wärmer und die Sonne scheint auch so dass man sich nach draußen setzen kann ohne zu frieren und das nutze ich gleich mal schamlos aus. ;)
    Meine Katzen und Kater sind auch glücklich über das schöne Wetter, sie sitzen auf der Balkonbrüstung und beobachten die Tiere in Nachbars Garten.
    Heute gab es zum ersten Mal Spargel bei uns, das ist für mich immer das Frühling-hat-angefangen-Essen, lecker...


    Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und Dir liebe Phönix einen schönen Urlaub,


    liebe Grüße,
    Branwen

    Es gibt auch noch die Möglichkeit, die Zuzahlung für Medikamente etc. im Voraus zu bezahlen, vorausgesetzt man hat ein gleichbleibendes Einkommen.
    Ich bekomme EU-Rente und bin chronisch krank und bekomme jedes Jahr gegen Ende des Jahres von meiner Kasse (IKK classic) unaufgefordert ein Schreiben mit dem Zuzahlungsbetrag für das kommende Jahr, sobald ich den Betrag überwiesen habe bekomme ich den Befreiungsausweis noch vor dem 1.1. zugeschickt so dass das lästige Belege-Sammeln für mich entfällt.


    Liebe Grüße,
    Branwen

    Hallo Jo,


    stimmt, Süßes hatte ich in meiner Aufzählung vergessen, das geht nämlich so kaum und in schlechten Phasen gar nicht. Da ich aber kein "Süß-Esser" bin ist das für mich nicht weiter schlimm.


    Mir geht es ebenso wie Dir: seit der Krebserkrankung habe ich meinen Reizdarm auch wesentlich besser im Griff als vorher, ich führe es darauf zurück dass ich zum einen besser auf mich aufpasse (das habe ich früher nämlich nicht bzw. fast nicht getan), dass ich Stress vermeide wo immer es möglich ist und -falls das nicht möglich ist- dass ich anders und konstruktiver damit umgehe.


    Und in "schlechten Phasen" hilft es mir wenn ich ein paar Tage nur milde Sachen esse, viel Kamillentee trinke und vor allem viel schlafe. Wenn es ganz arg ist dann greife ich auch auf Medikamente zurück aber das ist eher selten der Fall. Ohnehin habe ich gemerkt dass die schlechten Phasen mit der Zeit seltener und kürzer geworden sind und das macht mir Hoffnung dass sie noch seltener werden könnten. Allerdings denke ich dass sie nie ganz verschwinden werden was wohl auch gut ist denn ab und an brauche ich doch noch mal einen Warnschuß wenn ich mal wieder dabei bin mir zuviel zuzumuten. :wacko:


    Liebe Grüße,
    Branwen

    Hallo Jo,


    vielen Dank für Deine guten Wünsche über die ich mich gefreut habe!


    Das Reizdarmsyndrom hatte ich schon vor der Radio-Chemotherapie aber seitdem ist es noch etwas schlimmer geworden.
    Bestimmte Lebensmittel vertrage ich gar nicht mehr wie z.B. viele Kohlsorten, Fettiges und scharf Gewürztes.
    Es ist allerdings von Tag zu Tag unterschiedlich was ich vertrage weil es auch von meiner jeweiligen Verfassung an dem Tag abhängt, wenn ich z.B. müde bin vertrage ich auch manche Sachen nicht (wie beispielsweise Kaffee) den ich an "guten" Tagen vertrage.


    Wie macht sich denn der Reizdarm bei Dir bemerkbar? Vielleicht können wir uns gegenseitig gute Tipps geben


    Liebe Grüße,
    Branwen

    Hallo zusammen,


    als sich bei mir herausstellte dass der Tumor inoperabel war und ich Chemo-Strahlentherapie bekommen würde meinte meine Mutter (!) : die Chemo überlebst Du nicht.
    Sowas baut doch ungemein auf... :thumbdown:
    Ich habe allerdings nichts darum gegeben, Chemo-Strahlen durchgezogen und bin seit 2 1/2 Jahren tumorfrei.


    Liebe Grüße,
    Branwen

    das ist auch mein erster Besuch auf dem Sonnendeck und es gefällt mir sehr gut hier.



    Die Sonne scheint nur ist es immer noch lausig kalt. Gibt es hier Steckdosen? Dann könnte ich meine Heizdecke mitbringen und benutzen, ist schön gemütlich. :)



    Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Ostermontag.


    Liebe Grüße von der Branwen