Beiträge von Maia

    Hallo Esperanzaa,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Prima, dass die Erfahrungen der anderen Foris Dir schon etwas von Deinen Ängsten nehmen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du die Warterei bis zur Untersuchung und dem Ergebnis, einigermaßen rumbekommst.

    Hab hier einen guten Austausch.

    Ich wünsche Dir alles Gute für die noch anstehenden Chemos.

    Hallo Sunn,


    auch von mir noch ein herzliches Willkommen im Forum der FSH.

    Ich wünsche Dir für die anstehende Chemo möglichst wenig Nebenwirkungen und dass der Austausch hier im Forum hilft, mit Deinen Ängsten besser umzugehen und Du Kraft, Mut und Zuversicht auftanken kannst.

    Alles Gute für Dich.

    Hallo Capriblume,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum der FSH.

    Super, dass Du die Chemo schon fast überstanden hast.

    Ich wünsche Dir alles Gute und einen guten Austausch hier.

    Hallo Superwoman,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Blöd, dass Du unter Übelkeit leidest.

    Frag doch mal Deine Ärzte, vielleicht können sie Dir ein begleitmedikament gegen Deine Übelkeit geben.

    Ich wünsche Dir sehr, dass sich die Übelkeit ganz schnell verzieht und Du dann besser durch Deine Therapie kommst.

    Hab hier einen guten Austausch.

    Hallo Fraubaer,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Puh, mir fehlen grad die Worte...

    Ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Zuversicht und hoffe, dass der Austausch hier, Dir auf Deinem Weg mit dieser Erkrankung eine kleine Stütze ist.

    Alles Gute für Dich.

    Hallo Tanita,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum der FSH.

    Ja, die Warterei bis zum Ergebnis ist ziemlich nervig.

    Ich wünsche Dir sehr, dass Du Dich ab und zu ein wenig ablenken kannst und der Austausch hier, Dir etwas Mut und Zuversicht gibt.

    Alles Gute für Dich.

    Hallo Pinkflowerpower,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum der FSH.

    Ich wünsche Dir, dass Du die verbleibenden Chemos möglichst nebenwirkungsfrei wuppst. Deine positive Einstellung ist sicher sehr hilfreich.

    Hab hier einen guten Austausch.

    Hallo BrinE1983,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Dann erhole Dich erst einmal von den Operationen.

    Ich wünsche Dir alles Gute und dass Dir die Chemo vielleicht erspart bleibt.

    Hab hier einen guten Austausch.

    Hallo Lifeline,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Ich wünsche Dir sehr, dass Du Dich bis zu den Untersuchungen gut ablenken kannst und die Untersuchungen für Dich positive Ergebnisse bringen.

    Hallo Pinkbaby,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum der FSH.

    Die OP hast Du schon mal geschafft:thumbup:

    Ich wünsche Dir eine gute Erholung und dass Du ordentlich Kraft, Mut und Zuversicht auftankst, um den nächsten Schritt - die Chemo anzugehen.

    Hab hier einen guten Austauch.

    Alles Gute für Dich.

    Hallo kraeuterhexy,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Dein Gefühlschaos kann ich gut nachfühlen. Solch eine Diagnose muss man erstmal verdauen.

    Und wenn dann nicht der Partner da ist, trägt´s sich sicherlich noch schwerer.

    Gut dass Du Dich hier angemeldet hast. Der Austausch hilft Dir sicherlich auf Deinem Weg durch die Untersuchungen und Therapie.

    Ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Zuversicht.

    Hallo Smartysun11,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Deine Gefühle und Ängste kann ich gut verstehen. Der Austausch hier wird Dir sicher gut tun.

    Ja, die Warterei nervt am meisten. Versuche Dich mit Dingen, die Dir gut tun, ein wenig abzulenken.

    Ich wünsche Dir alles Gute, viel Kraft und Zuversicht.

    Hallo schildkroete100,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Schön, dass Du Dich hier angemeldet hast. Nachdem Du Deine Therapie geschafft hast, hilft Dir der Austausch hier sicherlich mit dem "neuen" normalen Leben umzugehen. Die Angst vor einem Rezidiv wird wahrscheinlich nie ganz weggehen, aber sie wird kleiner werden bzw. Du wirst damit immer besser umgehen.

    Alles Gute für Dich.

    Hallo einafets1969,


    herzlich willkommen im Forum der FSH.

    Prima, dass Du schon mal keine Chemo und Bestrahlung brauschst.

    Da Du eine Krebsvorstufe hast, ist es wohl richtig, wenn Du vorbeugend Tamoxifen bekommst.

    Lass Dir das von Deinen Ärtzten nochmal richtig erklären. Du kannst Dir auch eine Zweitmeinung einholen oder Dich an den KID wenden: https://www.krebsinformationsdienst.de

    Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du möglichst wenig Nebenwirkungen vom Tamoxifen bekommst, wenn Du es denn nimmst.

    Übrigens, ich hatte Tam 10 Jahre eingenommen und ja ich hatte die ein oder andere NW, mehr oder weniger schlimm. Hab auch zwischendurch überlegt, ob ich das so lange durchhalte. Aber ich habe gelernt, damit zu leben. Inzwischen sind die 10 Jahre geschafft.

    Zum Tamoxifen wurde hier auch schon Einiges geschrieben. Der Austausch im Forum hilft Dir sicher ein wenig, Deine Entscheidung zu finden.