Beiträge von Kalinchen

    Hallo Tina-si ,


    das hat ja noch gefehlt, dass du dich an so einem nervenaufreibenden Tag dich mit einem Unfall auseinadersetzen musst. Aber unterschätze bitte nicht die kleinen Schäden. Meinem Mann hat jemand auch nur das Auto kurz angepufft(er musste vor einem Kreisverkehr halten und sein Nachfolger hat wohl ein bißchen geträumt)kaum was zu sehen und der Gutachter hat dann was von einem 1300€ Schaden gefaselt, da die Stoßstange ausgetauscht werden muss/sollte.


    Wünsche dir trotz allem einen schönen Tag.

    Kalinchen

    Hallo MoKo ,


    in unserem kleinen Städtchen gibt es ein Museum, dass immer 2-3 verschiedene Ausstellungen hat. Da wird die Kaffeekannensammlung genauso gezeigt wie Ansichtskartensammlung und alles von Privatleuten. Manchmal sind das auch Bilderausstellungen von den Hobbykünstlern aus der Umgebung. Vielleicht gibt es sowas ähnliches bei euch auch.


    LG

    Kalinchen


    Hallo Lissandra ,


    dass muss nicht unbedingt sein. Mein Tumor wurde sehr schlecht bis garnicht im Ultraschall gesehen. Und dass obwohl man durch die Mammographie wusste wo er war. Ein Beispiel: Bei der Drahtmarkierung vor der Op musste sogar die Oberärztin kommen und selbst die brauchte gefühlte 100 Versuche bis der Draht endlich an der richtigen Stelle war.

    Hallo AlexandraO ,


    ich brauchte zwar keine Chemo, gehöre aber zu den Alteingessenen. Schau doch mal in den Thread "4xEC 12x Pacli", dort kannst du ja ersteinmal stöbern, bevor sich jemand meldet der Erfahrungen mit der Chemo hat.


    Tschau

    Kalinchen

    Hallo Dahlie ,


    op im Februar ist ja nun noch nicht lange her. Mir wurde damals gesagt, dass die durchtrennte Haut ein gutes Jahr braucht um zu heilen. Ich habe die Narben mit ÖL einmassiert und auch mit Cremes für die Haut nicht gespart. Muss keine teure sein. Die Narben sind jetzt nach fast 3 Jahren schön geschmeidig und die von der Lymphknotenentnahme fast garnicht mehr zu sehen. Auch die Verhärtungen sind im Laufe der Jahre verschwunden. Probleme habe ich mit den durchtrennten Nerven, da ich untern den Achseln immer noch etwas tauber bin. Merke ich aber nur beim Rasieren.


    Also nicht die Geduld verlieren.

    LG

    Kalinchen

    Hallo Dodo68 ,


    ich glaube das ist bei jedem Augenarzt so. Bei meinem sind sie immer 4 Monate im vorraus mit den Terminen. Hast du dir denn einen Termin geben lassen? Wenn sich eine plötzliche Verschlechterung der Augen ergibt was nur in seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr seltenen Fällen passiert, müssen sie dich auch ohne Termin dran nehmen als Notfall. Seit dem Tamoxifen nur noch in der Stärke von 20mg eingenommen wird, sind die schon damals seltenen Augenprobleme noch mehr zurückgegangen. Also mach dir nicht soviel Sorgen, wenn es etwas dauert mit dem Augenarzttermin.


    LG

    Kalinchen

    Hallo Dodo68 ,


    du hast ja das Gefühl, dass dein Augenarzt ganz gerne Igel-Leistungen an den Mann/die Frau bringt. Sollte er versuchen eine OCT-Untersuchung als dringend notwendig zu erklären, solltest du dir Bedenkzeit erbitten. Möchte jetzt nicht diese Untersuchung an den Pranger stellen, da sie z.Bsp als Untersuchung bei Makularödemverdacht sehr sinnvoll ist. Aber dieser Verdacht muss eben durch Augenhintergrunduntersuchung ersteinmal entstehen und wenn diese Untersuchung schon im Vorfeld angesprochen wird, naja da kommt ein bitterer Beigeschmack auf.


    Ich kenne es so:


    Erstkontrolle wegen Tamoxifeneinnahme: Sehtest, Farbtest, Gesichtsfeld, Spaltlampenmikroskopie, Augenhintergrund.

    Folgetermine: Sehtest, , Augenhintergrund, Spaltlampenmikroskopie.

    Verdacht auf Nebenwirkungen: zusätzlich Gesichtsfeld, Farbtest, evtl. OCT/Elektrophysiologie


    LG

    Kalinchen

    Hallo Perl ,


    Bestrahlungsbeginn erst im August? Eigentlich sollen höchstens 8 Wochen zwischen Op und Bestrahlung liegen. Gibt es nicht noch eine andere Bestrahlungsklinik in deiner Nähe die früher Termine frei hat?


    LG

    Kalinchen

    Hallo Perl ,


    Bestrahlungsbeginn erst im August? Eigentlich sollen höchstens 8 Wochen zwischen Op und Bestrahlung liegen. Gibt es nicht noch eine andere Bestrahlungsklinik in deiner Nähe die früher Termine frei hat?


    Man sollte den bestrahlten Bereich vor Sonneneinstrahlung schützen. Kommt ja immer darauf in welchem Bereich bestrahlt wurde. In den meisten Fällen wird im täglichen Leben das T-Shirt reichen. Aber wenn man am Strand liegt, sollte man immer im Hinterkopf haben, dass man bestrahlt wurde und dementsprechend vorsorgen. Welcher Hauttyp man ist, spielt wohl eher eine untergeordnete Rolle.


    LG

    Kalinchen

    Hallo Dodo68 ,


    wichtig ist auch die Augenhintergrunduntersuchung. Damit sich kein Makularödem einschleicht. Das ist die Untersuchung, bei der die Pupillen durch Tropfen geweitet werden. Gesichtsfeldkontrolle hatte ich nur einmal. Mache aber zu Hause regelmäßig den Amsler-Gitter-Test.

    Augeninnendruck messen musste ich die ersten 2 Jahre nicht bezahlen, aber dieses Jahr schon. Hat mich 20 € gekostet. Am Anfang war ich auch halbjährlich beim Augenarzt, jetzt aber wieder jährlich.


    LG

    Kalinchen

    Liebe Foris,


    setze mich mal zu euch. Bei uns braut sich ein Gewitter zusammen. Jetzt haben wir im April schon Sommergewitter. Hoffe es zieht bald wieder ab.

    Hallo Susanna74 ,


    gibst nicht bald Abendbrot? Oder hast du schlimme Befürchtungen, dass das ein reinfall wird so wie das Mittag essen?


    Das hast du doch was auf das du dich freuen kannst. Und bis dein Mann morgen da ist verweilst du einfach auf dem Sonnendeck, kommt bestimmt noch jemand anders vorbei und bringt was leckeres mit. Wir hatten zum Mittag leckere Gemüsesuppe, wenn du ein Tellerchen möchtest?

    Hallo Susanna74 ,


    immer hereinspaziert aufs Sonnendeck. Wir finden bestimmt auch noch was zu Essen für dich. Können doch nicht zulassen, dass du hungrig wieder auf dein Zimmer gehst. Wir genießen das schöne Wetter und lassen es uns gut gehen.;)

    Hallo Foris,


    könnte es nicht einfach sein, dass es genauso viele Ursachen für den Krebs gibt, wie Krebsarten. Ich stelle mir das immer wie bei einem Unfall vor, da gibt es meistens auch die Verkettung mehrer Ursachen bis zum Unfall.