Beiträge von Bako

    Hallo,
    also wenn du eine Woche ins Ausland reist,bekommst du tatsächlich kein Krankengeld für diese Woche.
    Die Auslandskrankenversichetung bezahlt die Kosten bei Erkrankung im Ausland. Hier musst du dich tatsächlich erkundigen, wie hier die Konditionen sind.


    Von einer Freundin weiß ich, dass ihr Arzt die Auslandsreise befürwortete und hat ihrer Krankenkasse auch schriftlich mitgeteilt,da es zur Genesung beitragen würde. Sie konnte dann 2 Wochen nach Mallorca fliegen.
    Sicher kommt es auch noch auf das Reiseziel an.


    Meine Krankenkasse hat einen Auslandsaufenthalt auch abgelehnt.


    Hoffe, dass du reisen kannst. Drück dir ganz fest die Daumen.
    L. G. Bako

    Hallo Lea,
    mir fehlen die Worte ....
    Den Weg die KV einzuschalten ist der richtige Weg!
    Hatte auch mal so einen ähnlichen Fall. Mein Hausarzt hat sich dann darum gekümmert und dann war alles innerhalb von 2 Stunden geklärt. Ich hab mich damals auch noch mit der Krankenkasse in Verbindung gesetzt.
    Drück dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird.
    L. G. Bako

    Hallo Armada,
    so schnell nach Bestrahlungsende wird im Normalfall nicht die AHB angetreten. In der Regel ist dies zwischen 2 und 4 Wochen nach Bestrahlungsende. Früher macht nicht viel Sinn, da man sonst viele Anwendungen nicht machen kann.
    Frag doch beim Sozialdienst nach und sprech deinen betreuenden Onkologen in der Bestrahlungsklinik.
    Freu mich auf das Forumstreffen.
    L. G. Bako

    Hallo Kalinchen,
    meine erste Nachsorgetermin hatte ich vor drei Wochen allerdings mit Sono. War auch total verunsichert. Ist aber alles gut. Die erste Mammographie ist erst im Sommer geplant. Hab am Montag mit der Wiedereingliederung angefangen, das lenkt mich etwas ab. Ich denke, dass ich vor der Mammographie auch wieder unruhig wrrde.
    Freu dich doch jetzt, dass die erste Nachsorgetermin gut war. Seh es doch etwas positiv und versuch nicht immer an dran zu denken. Ich mache im Moment überwiegend nur Dinge die mir gut tun .... auch das lenkt etwas ab.
    Versuch es einfach mal.
    Ich nehme dich mal fest in den Arm .... und wünsch dir Kraft
    L. G. Bako

    Hallo Renate,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Bei mir war es ähnlich. Ich hab beim Radiologen angerufen und den Grund der Mammographie genannt. Hab dann einen Termin 3 Tage später erhalten.
    Drückt dir die Daumen, dass du schnell einen Termin und dann auch schnell ein Ergebnis bekommst.
    L. G. Bako

    Hallo Fisch,
    auch ich möchte dich hier herzlich begrüßen auch wen der Anlaß nicht schön ist. Ich kann dir deine Fragen nicht beantworten, da ich 08/2016 brusterhaltend operiert wurde. Du findest hier aber sicher Antworten auf deine Fragen.
    Wünsch dir noch ein schönes Wochenende.
    L. G. Bako

    Hallo Lengai,
    du bekommst von deinem Doch eine Serienverordnung für die Fahrten zur Chemo. Diese Verordnung musst du bei der KK einreichen. Je nach KK variiert die Zuzahlung. Bei manchen KK muß man nur für die erste und letzte Fahrt bezahlen, bei der anderen KK muss man für jede Fahrt eine Zuzahlung von 5 € machen.
    L. G. Bako

    Guten morgen liebe Ika,
    Bei dem Glück dass ich habe, lass ich es lieber. Dann freu ich mich jetzt mal auf Dresen. Wollte vorher die Wiedereingliederung machen, so dass ich dann hier noch ein paar Tage dranhängen kann. Bin doch total gespannt viele von euch kennenzulernen. Da Dresden nicht gerade um die Ecke ist, würde sich das anbieten.
    Wünsche allen einen schönen Tag.
    l. G. Bako

    Hallo Mosicha,


    Klär das in der Reha ab. Hab hierbei die beste Erfahrung gemacht.


    Sylvi, hab nur bei der KK nachgefragt. Wollen jetzt erstmal abwarten und verreisen dann nur über verlängerte WE und machen dann später dafür dann eine längere Reise, wenn ich wieder arbeiten gehe. Eine gute Auslandskrankenversichetung habe ich auch. Warte aber trotzdem zuerst die erste Nachsorgetermin ab.

    Hallo, auch ich muss mal Frust ablassen.
    Gerade Anruf von der Krankenkasse bekommen, dass wenn ich ins Ausland verreise, ich kein Krankengeld bekommen. Wir haben doch schon genug Kosten ..... Um einmal etwas Kraft zu schöpfen, muss man das auch noch bezahlen , grrrrrr
    Es tut gut, sich einfach mal den Frust von der Seele zu schreiben .....

    Hallo Merlino,
    auch ich heiße dich herzlich willkommen. Hier bist du genau richtig, denn es ist immer jemand hier, der dir zuhört.
    Wünsche dir viel Kraft für deinen weiteren Weg.
    L. G. Bako

    Liebe Christine,
    auch ich heiße dich herzlich willkommen. Hier bist du genau an der richtigen Adresse. Es ist immer jemand da, der einem zuhört bzw. liest.
    Wünsche dir viel Kraft und Energie für deinen Weg.
    Nimm dich mal in den Arm
    L. G. Bako

    Hallo Tiggy,
    du musst definitiv am nächsten Werktag nach Entlassung zum Arzt. Die Krankenkasse kann dir sonst die fehlende Tage vom Krankengeld abziehen. Wenn du Arbeitssuchende bist, mußt Du sogar evtl. Zum Notdienst ... z. B. wenn du Samstags aus der Reha entlassen wirst.
    l. G.
    Bako

    Hallo Kazi,


    kann dir nur beipflichten. Ich hatte auch schon 2 Sitzungen bei einer Psychoonkologin und habe mich jetzt dazu entsvhlossen, meinen weiteren Weg mit ihr weiterzugehen.


    L. G.


    Bako