Beiträge von Katha1235

    Oh dann wünsche ich dir recht schnelle gute Besserung..... Hoffe du hast alles gut überstanden ✊
    Darf ich fragen mit welcher Begründung die Kasse abgelehnt hat? Bei BRCA zahlen sie s doch auch und Palb2 ist doch sogar das gefahrlichere Gen oder?
    Wieviel kostet eigentlich so eine Brust Op?


    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

    Hey ihr lieben!
    Ich melde mich auch mal wieder....
    Habe nun meine 2. E/C Chemo hinter mir und habe diese wesentlich schlechter vertragen als die erste, da ich auf das Cortison nach der chemo verzichten musste und das Schema nun dosisdicht weiter geht.... Diese Neulasta Spritze ist echt fies..... Ist es normal dass ich 5 Tage danach immer noch so Knochenschmerzen habe? Ich habe das Gefühl ich habe einen Bandscheibenvorfall....
    Gestern habe ich auch noch das Ergebnis meines Gentests bekommen.... Ich habe eine Palb2 Mutation



    Hallo shorty.... Meine Daumen sind gedrückt.... Gute Besserung!


    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

    Hallo zusammen!


    Darf ich mich zu euch gesellen?


    Ich heiße Katha, bin 32 und habe im Juli, 3 Monate nach dem Abstillen, meine Diagnose Mamma CA mit betroffenen Lymphknoten erhalten.... Nachdem ich viel Zeit bis zur endgültigen Diagnose und dem Beginn der ersten chemo verloren habe, habe ich endlich vor knapp drei Wochen meine erste EC Chemo bekommen. Von den NW her habe ich von allem ein bisschen was abbekommen und als Sahnehäubchen einen Harnwegsinfekt.... Die Blasenschutztabletten haben wohl nicht so gut geschützt. Am Samstag war der tiefste Punkt bei mir.... Meine Haare kamen weg, da über die Hälfte bereits ausgefallen sind und ich sehr lange Haare hatte. Es war wirklich sehr schlimm für mich. An den Anblick im Spiegel kann ich mich noch nicht gewöhnen.
    Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die nächste chemo am Dienstag... Bin da sehr ungeduldig und die drei Wochen pause dazwischen ziehen sich für mich wie Gummi.


    Ich freue mich auf ein paar neue Bekanntschaften hier und hoffe mich mit euch austauschen zu können und nehme jeden Tipp gerne an....
    Habt ihr zufällig auch eine WhatsApp Gruppe?


    Darf ich euch auch noch fragen, ob ihr während der chemo irgendwelche Vitamine oder andere Tabletten eingenommen habt, etwas was unterstützend wirkt?


    Ganz liebe Grüße


    Katha

    Hey ihr Lieben!


    Ich möchte mich dann auch mal kurz vorstellen.
    Ich bin 32 Jahre, aus Süddeutschland, bin verheiratet und habe 3 Kinder im Alter von 7,5 und 8 Monate.
    Ich habe im Juli die Diagnose Mamma Ca bekommen, nachdem ich meinen kleinen abgestillt habe und anschließend die Lymphknoten angeschwollen sind.
    Es war ein etwas längerer Weg bis zur Diagnose, aber inzwischen habe ich meine erste neoadjuvante Chemotherapie bekommen (ganz klassisch und im soft-Verfahren 4x alle 3 Wochen E/C und im Anschluss 12 x Taxol.
    Meine beiden Tumore in der rechten Brust sind horminabhängig und mäßig differenziert. Meine Lymphknoten sind leider auch schon befallen.
    Ich freue mich sehr hier auf Gleichgesinnte zu treffen und mich auszutauschen.


    Liebe Grüße Katha