Beiträge von hoffnungsstern

    Hallo Liebe Foris


    Eure magischen Daumen haben geholfen. :thumbsup: Mein Rezidiv vom Rezidiv konnte im Gesunden entfernt werden, keine erneute OP Notwendig. Juhu. Meine Ärzte fragen in Lübeck, da bestehen wohl gute Kontakte, wegen zweitmeinung. Ob noch was empfohlen wird oder wie es halt jetzt ist einfach nur abgewartet wird. Für eine zugelassen Immuntherapie komm ich nicht infrage da der Tumor keine Rezeptoren dafür hat. Ich hab aber auch echt einen ganz beschissenen Tumor.
    Jetzt heisst es einfach abwarten und Hoffen. Aber ab nächster Woche sind mein Mann und Ich auf Asienreise, einfach mal weg vom Krebs, einfach mal abhängen.


    Lg,
    Hoffnungsstern

    Hallo Traudel


    Herzlich Willkommen in diesem Forum.
    Ich gehöre auch zur Brustkrebs fraktion und habe auch schon mein 2. Rezidiv, wie du siehst bist du nicht alleine. Auch ich fahre oft genug gefühlsmäßig Achterbahn, aber es wird besser. Ich kann dir Gespräche mit einer Psychoonkologin nur empfehlen, es hiilft die Angst ein wenig in Schach zu halten.
    Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die Zukunft.


    Lg,
    Hoffnungsstern

    Liebe Tangelo


    Ich hatte wie du auch nur kurz Ruhe und bin schon beim 2. Rezidiv. Ich bewunder deine kämpferische einstellung. Ich bin auch TN. Bei mir wissen die Ärzte allerdings noch nicht was sie machen wollen, außer OP die ich mittlerweile schon hinter mir habe. Vielleicht nochmal eine Bestrahlung. Ich achte auch auf meine Ernährung und gehe zum Heilpraktiker. Hat leider nix genützt und ich hocke in einem Frustloch, alles sch.... Aber arbeiten gehe ich auch sooft mir das möglich ist, da mir das sehr gut tut, wenigstens bißchen normalität.


    LG,
    Hoffnungsstern

    Meine lieben Foris


    Vielen Dank fürs Daumen drücken. Ärztin hatte erst jetzt Zeit. Alles gut gelaufen, schnittränder waren sauber, aber das hatte ich ja schon 2x , da heb ich jetzt nix mehr drauf. Ich mein das wegen Nachresektion, jedes mal musste ich dann doch nochmal unters Messer. Eventuell wird nochmal eine tumorbett Bestrahlung gemacht, fände ich gut, ich will ja jetzt mal Ruhe haben. War direkt nach der Narkose wach und nachmittags war ich schon im Kaffee und hab schön Latte machiato geschlürft. Vielleicht darf ich morgen oder übermorgen nach Hause, freu. Heut morgen war ich auch direkt dran. Ika über deinen Spruch hab ich gelacht, ich hoffe es hat was genützt! ^^ :D


    LG, Hoffnungsstern

    Hallo liebe Foris


    Es ist alles in Ordnung, keine Metastasen, am Montag word mein ungeliebter untermieter wiedermal rausgeschnitten.
    Ich danke euch Allen so sehr fürs Daumendrücken und die Umarmungen, ihr wart mit mir in Der röhre und ich konnte euch bildlich auf den stühlen sitzen sehen.


    Danke an die magischen Daumen, es hint die Doch!


    Lg,
    Hoffnungsstern :cake: :hug: :D :thumbsup: :hug:

    Hallo ihr Lieben
    Vielen Dank für eure lieben Worte. Mit Beruhigungsmittel konnte ich wenigstens ein bißchen schlafen. Für morgen kommt meine Schwester und meine beste Freundin auch mit, damit ich viel Unterstützung habe.
    Aber die Ärztin war so ätzend und es war nicht meine sonst behandelnde Ärztin, die bekommt bald ein Kind und ist dann leider nicht mehr. Das hat auch so geklungen als ob ich schuld an meinen Rezidiven bin. Es war einfach nur furchtbar.


    LG, Hoffnungsstern

    Vielen lieben Dank euch allen.


    Ich hätte ein absolutes horrorhaftes Gespräch, ja mein Tumor reagiert ja auf nix wenn ich Metastasen hätte wäre ich bald Tod, so hat die auf mich eingeredet. Ich bin fix und fertig. Am Mittwoch habe ich CT, ich brauche alle eure Daumen und Gebete. Ich bin total schockiert, wie kann man nur so mit jemanden reden.
    Ich bin tieftraurig!


    LG, Hoffnungsstern