Beiträge von Alice

    Liebe nena,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast und dass Dich das Lesen der Beiträge aufbaut. Ja, am Anfang ist nichts mehr so, wie es mal war, da hast Du Recht. Und genauso liegst Du richtig, wenn Du schreibst, dass wir es gemeinsam schaffen! Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht und weiterhin einen guten Austausch.

    Liebe Engelchen86,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Durch diese Diagnose wird alles auf den Kopf gestellt, ich glaube es Dir sofort, dass Du an Deinen Tod gedacht hast. Du hast jetzt schon mehrere Antworten bekommen, Du bist nicht alleine. Wir helfen Dir, wenn Du magst, auf Deinem Weg durch die Therapie. Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht und hier weiterhin einen guten Austausch.

    Liebe Sacha,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich glaube es Dir, dass Du jetzt am Schwanken bist, welche der richtige Weg für Dich ist. Wir können Dir hier "nur" von unseren Erfahrungen berichten. Wenn Du eine sichere Information haben möchtest, wende Dich bitte an den Krebsinformationsdienst: https://www.krebsinformationsdienst.de/. Ich wünsche Dir eine gute Entscheidungshilfe und viel Kraft für die Zukunft.

    Liebe Nachtigall,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich verstehe sehr gut, dass Du jetzt alle Unterstützung brauchst, die Du bekommen kannst. Deine Kinder lenken Dich bestimmt ab, aber sie belasten Dich sicher auch. Hast Du Hilfe und mal Zeit für Dich? Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Leysa,


    herzlich willkommen in unserem Forum. deine Gefühle kenne ich sehr gut - genauso wie andere Foris hier auch, hatte ich auch ein kleines Kind. Meine Psycho-Onkologin richtete mich auf und sagte mir, dass eine Mama, bei der "irgendetwas nicht normal" ist, immer noch besser ist, als keine Mama zu haben. Wenn Du stöbern magst, hier sind Erfahrensberichte: Betroffene mit minderjährigen Kindern Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Zuversicht und viel Kraft.

    Liebe Zorika18,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich glaube es Dir, dass Du neben Dir stehst! Das ging mir damals auch so. Du kannst hier gerne erfragen, was die Foris für Erfahrungen gemacht haben, die Adresse für medizinische Fragen hat Dir ika-ulm schon genannt. Weißt Du denn schon Genaueres? Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Kraft. Und hier im Forum wünsche ich Dir einen guten Austausch.

    Liebe ElsaPi,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ja, dass das Warten das Schlimmste ist, die Erfahrung haben wir hier alle gemacht. Die Gedanken fahren Karussell und die Ideen, was sein könnte, werden immer schlimmer. Wenn Du magst, kannst Du beim Krebsinformationsdienst anrufen oder eine Mail hinschicken, die antworten Dir medizinisch kompetent: https://www.krebsinformationsdienst.de/. Ich wünsche Dir, dass Du viel Ablenkung in Deiner Wartezeit findest und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Zoe101,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Es ist nicht schön, dass Du Dich jetzt mit dieser Prophezeiung herumschlagen musst, ich glaube es Dir sofort, dass Deine Gedanken nicht zur Ruhe kommen. Ich drücke Dir für den heutigen Termin die Daumen und würde mich freuen, danach von Dir zu hören. Ich wünsche Dir viel Kraft für die Zukunft.

    Liebe guixin_wang,


    herzlich willkommen bei uns im Forum. Wie es schon vor mir geschrieben wurde: Wir sind hier keine Mediziner und können Dir deshalb nicht sagen, wie es bei Dir weitergeht. Das besprechen Deine Ärzte mit Dir. Wenn es Dir wichtig ist, kannst Du auch eine zweite Meinung einholen. Auf jeden Fall ist es gut, sich in einem Brustzentrum behandeln zu lassen. Ich wünsche Dir alles Gute und hier einen guten Austausch.

    Liebe Zinnimini,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Jetzt hast Du den Berg an Arbeit geschafft und musst Dich mit einer Nekrose als Nachwirkung herumplagen! Du schreibst, dass Deine Ärzte noch nicht von einer Entfernung der Nekrose überzeugt sind. Hast Du Dir schon eine Zweitmeinung eingeholt oder einmal beim KID nachgefragt? (https://www.krebsinformationsdienst.de/) Ich verstehe Dich sehr gut, dass Du wieder schmerzfrei leben möchtest. Ich wünsche Dir alles Gute und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Jacaranda,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Einen großen Berg hast Du schon geschafft, ich freue mich, dass Du die Chemo gut vertragen hast. Wir nehmen Dich gerne in unserer Mitte auf, denn Du kannst mit Deinen Erfahrungen bestimmt anderen helfen. Ich habe Dir den Strang zum Thema "Bestrahlung" herausgesucht: Bestrahlung Vielleicht magst Du ja mal darüber lesen, welche Erfahrungen die anderen damit gemacht haben. Oder Du stellst einfach Deine Fragen. Ich wünsche Dir viel Kraft und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Schleppi,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast, hier sind mehrere Mädels mit kleineren Kindern. Wenn Du alleinerziehend und berufstätig bist, brauchst Du nun alle Hilfe, die Du nur bekommen kannst. Wenn Du suchen magst, findest Du sicher etwas unter folgendem Link: Betroffene mit minderjährigen Kindern. Sonst stelle einfach Deine Fragen. Fühle Dich wohl und verstanden bei uns. Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.

    Liebe Annat,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich glaube es Dir, dass es Dir grade gar nicht gut geht, wenn es einen Verdacht auf Metas gibt. Wenn Du magst, schreibe uns doch etwas mehr darüber, vielleicht fühlst Du Dich aber auch noch nicht stark genug dafür. Fühle Dich auf jeden Fall verstanden und gut aufgehoben. Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht.

    Liebe FliFlop_2018,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Deine Sorgen sind nicht miniklein, sonst hättest Du Dich hier nicht angemeldet. Wie eine der Mädels vor mir schon geschrieben hat: Es geht hier um Deinen Körper und Du musst Dich darin wohlfühlen. Hier kannst Du einmal aus Deinem Gedankenkarussell austeigen und die Gedanken beim Aufschreiben sortieren. Ich wünsche Dir, dass der Austausch Dir hilft, eine Entscheidung zu treffen, hinter der Du gut stehen kannst.

    Liebe nani,


    herzlich willkommen in unserem Forum. ich glaube es Dir, dass Deine Welt nicht mehr so steht wie vor der Erkrankung und dass Du Angst vor der Zukunft hast. Nach Diagnosestellung betreten wir alle Neuland, nichts ist mehr so, wie es mal war. Mir tut es sehr gut, mich mit Leuten auszutauschen, die dasselbe erlebt haben. Ich hoffe, dass Du diese Erfahrung auch machst. Komme in Ruhe hier an und stöbere im Forum herum - da wirst Du sicher schon viele Tipps finden. Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Zukunft und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Madame J.,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Soweit ich weiß, haben wir hier keine MSlerin, vielleicht hat sie auch nur nichts über diese Krankheit geschrieben. Wirst Du in einem zertifizierten Zentrum behandelt? Du musst sicher wegen der Medikamente doppelt aufpassen. Ich wünsche Dir viel Kraft im Umgang mit Deinen Erkrankungen und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Witch148,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast, denn hier können viele Deiner Fragen durch die Erfahrung unsrerer Foris geklärt werden. Statt der Planung ein Kind zu bekommen so eine Diagnose serviert zu bekommen, das war bestimmt nicht leicht für Euch. Allein die Vorstellung macht mich betroffen. Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Zukunft und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Ursi,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich kann mir vorstellen, dass Dich diese lange Zeit schreckt, die Du Medikamente nehmen musst. Und Du weißt nicht, was sie mit Dir und Deinem Körper machen. Das verstehe ich sehr gut. Ich habe Dir die Seite beim Krebsinformationsdienst herausgesucht, auf der diese Therapie beschrieben wird: https://www.krebsinformationsd…tkrebs/hormontherapie.php. Vielleicht werden hier schon einige Deiner Fragen beantwortet. Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Dancer,


    Herzlich willkommen in unserem Forum. Ja, wir kennen alle diese Achterbahn, wie Du das so anschaulich beschreibst. Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast, denn mir hat das Aufschreiben meiner Ängste und Gefühle sehr geholfen, alles einmal zu sortieren und das Gedankenkarussell anzuhalten. Vielleicht hilft es Dir genauso. Ich wünsche Dir viel Kraft und hier im Forum einen guten Austausch.

    Liebe Pois,


    Herzlich willkommen in unserem Forum. Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, lief es mir kalt den Rücken runter. Ich hoffe sehr, dass Du im privaten Umfeld viel Unterstützung hast. Wenn nicht, scheue Dich nicht, den Sozialdienst des Krankenhauses anzusprechen. Ich wünsche Dir viel Kraft für die Zukunft und hier im Forum einen guten Austausch.