Beiträge von danker27

    Reigenlilie,lieben Dank für deine Worte.Die Chemo ist zwar bald geschafft,aber wir haben ja noch die OP vor uns und den ganzen anschließenden Kram....aber wenn wir nach jedem Abschnitt ein Fest feiern,haben wir immer einen Grund zu feiern,schlemmen und auch mal ein Gläschen zu trinken,da hast du vollkommen Recht.
    Das dir die Selbsthilfegruppe gut tut ist doch super.Schön,wenn man sich regelmäßig austauschen kann und Gleichgesinnte kennenlernt.
    Alles Liebe danker27

    Hallo sally,


    denke heute ganz besonders an dich,hast ja einen Tag Vorsprung. Morgen leg ich mich dann dazu und werde mich die nächsten 6-7 Tage auch nicht mehr viel bewegen.Die 15. Volldröhnung...jetzt haben wirs bald gschafft...hoffe,die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen....
    alles Liebe danker27

    Hallo liebes Forum Team,


    gestern hatte ich Ultraschall und mal wieder kaum Erfolg zu verzeichnen.Auch nach 14 Chemos ist der Tumor nicht geschrumpft.Jetzt kommen noch 2 und dann die OP,bin echt demprimiert,den morgen kommt die 15. Chemo und ich werde wieder 6-7 Tage flach liegen,für was frage ich mich mittlerweile? Hätte ich das alles vorher gewußt hätte ich auf einige sofortige OP gedrängt und anschließend eine Chemo gemacht.Habe das Gefühl bei jedem schlägt die Chemo an nur bei mir nicht.Die Ärztin meinte zwar,daß Gewebe wäre heller geworden,aber daß erwähnte sie auch erst als ich die Chemo anzweifelte...
    Wegen schlechter Blutwerte bekomme ich jetzt auch die Neulasta-Spritze...na da bin ich gespannt was noch für Nebenwirkungen auf mich zu kommen....
    mit dempremierten Grüssen


    danker27

    Hallo michi2004,


    erst einmal möchte ich dir sagen,daß es nicht ungewöhnlich ist,eine Absage für eine Reha zu bekommen.
    Gerade bin ich auch dabei,eine Mutter-Kind Reha zu beantragen.Habe mich im Internet schlau gemacht und da ich eine ganz bestimmte Klinik ausgesucht habe,habe ich mit vielen gleichgesinnten Müttern Kontakt aufgenommen,wobei mir viele berichteten,daß auch bei Ihnen der erste Antrag abgelehnt wurde.
    Du mußt dran bleiben und sofort Einspruch einlegen!!!
    Ich habe bei meinen Antrag ein persönliches Schreiben mit Foto von mir und meinem 6 jährigen Sohn beigelegt und schilderte wie dringend die Kur für mich und mein Kind sei.
    Ich drücke damit ein bischen auf die Tränendrüse,ich weiß,aber ich bin der Hoffnung,dann geht es durch.
    Wünsche Dir alles Gute
    danker27

    Hallo sally,


    super Nachrichten von dir!!! Noch 2 mal EC,oder? Wie bei mir...mach 3 Kreuze wenn ich die überstanden habe....hast du schon einen OP Termin?


    Nicht ganz so glückliche Grüsse


    danker27

    Hallo Madita,


    na das ist doch mal ne gute Idee.Unter den Rasensprenger....was für eine Erfrischung.
    Ihr Mädels hier oben habt auch immer wieder neue Ideen...bei euch gefällts mir.
    Mal ein grosses Lob auf die Moderatorinnen,die immer rasch einen passenden Beitrag einbringen und
    man sich hier dadurch echt gut aufgehoben fühlt.
    Heute wird mal auf die "Macher" des Forums angestossen...Prost!

    Hallo zusammen,


    Paula hat es richtig erkannt,siehe oben!!!


    Zu Gabi S : Sicherlich ist deine Chemo eine andere Zusammensetzung,da es sich um eine ganz andere Erkrankung handelt.Für die weiteren Chemos drücke ich dir die Daumen,stark bleiben...Augen zu und durch...es haben schon viele durchgemacht und du schaffst das auch!!!


    Alles Liebe


    danker27

    Huhuuuuu,alle man an Deck...die Nacht bricht herein.Wir warten auf die Sternschnuppen...warmer Tee und Decken sind genügend da.Nach 6 Tagen Dauerschlaf krieg ich jetzt Nachts kein Auge zu...da kommt mir das Sonnendeck auch ohne Sonne gerade recht.

    Hallo Paula,


    und genau so ging es mir heute Nacht,war bis halb 3 wach und morgens ist man dann wie gerädert....machen in Zukunft ein Nachttreffen auf dem Sonnendeck.Ich bring Decken mit und warmen Tee dann machen wir es uns gemütlich....und schnattern die ganze Nacht.
    Liebe Grüsse
    danker27

    Hallo ihr Lieben,


    vielen Dank für euer Feedback.
    Heute geht es etwas besser,d. h ich überlebe den Tag ohne mehrere Schlafpausen.Die Schweißausbrüche und Atemnot halten jedoch an.Heute wurde ein EKG gemacht,wobei alles in Ordnung sei.
    Das mit dem Übernachten vom Sohn wäre eine gute Idee,jedoch sind momentan alle mögliche Übernachtungsmöglichkeiten in Urlaub. Auserdem geht es mehr um tagsüber,da Nachts ja mein Sohn meistens friedlich schläft...und ich so auch zur Ruhe komme.
    Heute Nacht wurde ich gegen 3 Uhr mal wieder wach und setzte mich auf die Terrasse...es war sternenklarer Himmel und ich habe doch tatsächlich eine Sternschnuppe gesehen...was ich mir gewünscht habe könnt ihr euch sicherlich denken...habe noch nie eine Sternschnuppe gesehen,vielleicht ist das mal ein gutes Zeichen....
    vielleicht treffen wir uns heute Nacht mal gemeinsam auf dem Sonnendeck und schauen in den Himmel....
    lg danker27

    Momentan habe ich leider wenig Kraft hier bei euch zu sein.
    Die letzte Chemo war noch schlimmer wie die zuvor.ich habe noch 2 EC Chemos vor mir und weiß nicht mehr,wie ich die noch schaffen soll.Jetzt sind auch noch Schulferien und mein Sohn leidet sehr unter dieser Situation.Mit mir kann man nichts mehr anfangen....alle sind im Urlaub und ich hangel mich Tag für Tag mit meinem 6 jährigen Sohn durch,der zwar viel Verständnis hat,jedoch mittlerweile an dieser Situation zu knabbern hat.
    Die Übelkeit hält nun schon 6 Tage an und ich könnte nur noch schlafen....

    Hallo Mädels,


    hat heute jemand Zeit mir die Daumen zu drücken?Habe heut meine 14. Chemo und die wird mich wieder umhauen....habe diesmal echt Bammel,den ich weiß,was in den nächsten Stunden und Tagen auf mich zukommt.Seufz...ach wäre doch schon Sonntag,dann gehts hoffentlich wieder aufwärts.
    Euch alles Liebe und schon mal danke fürs drücken!!!
    Lg danker27

    Ab Mittwoch kannst du mir ein Platz reservieren,dann kommt die 14. Chemo und die wird mir wohl wieder die Schuhe ausziehen.Leg mich dann als Faultier neben die Schildkröte und vielleicht findet sich jemand der uns dann verwöhnt und ein bischen bedient.Bis Sonntag liege ich dann erst mal wieder im Winterschlaf.


    danker27

    Hallo Ihr Lieben!!!


    Heute gibts was zu feiern: Paula hat Geburtstag,also alle hoch aufs Sonnendeck...habe Erdbeerkuchen und lecker Eisttee dabei.Wir singen ein Ständchen:Happy Birthday to you....alle Liebe und Gute!!!!


    danker27

    Hallo wolke!!!


    Ich nähe meine Kofbedeckungen mittlerweile selbst und habe für jedes Outfit schon die passenden Farben.
    Mein Sohn sucht mir die schrillsten Farben aus und ich nähe dann...mal knallbunt mal schlicht.
    Es macht Spass und hat man mal die ersten genäht,braucht man nicht mehr mal einen Schnitt sondern kreiert die Kopfbedeckungen nach dem eigenen Geschmack.
    Auf einer Internetseite,die ich hier nicht nennen darf,kannst du dir Videos anschauen und ganz leicht auch ohne Nähkenntnisse selbst nachnähen.
    Ich selbst habe meine Haare schon vor der ersten Chemo abrasiert,habe jetzt am Mittwoch die 14.Chemo und habe immer noch Haare...grrrr...also nichts überstürzten.Bei dem,wo es noch nicht so weit ist,erst mal abwarten.Auch bei mir meinten die Ärzte nach der 2. Chemo wären alle weg und siehe da.Die Perücke trägt mein Sohn ab und zu zuhause,wenn er mal eine kleine Prinzessin sein möchte...was er wohl sagt,wenn ich ihm diese Fotos zu seinem 18. Geburtstag präsentiere????
    Liebe Grüsse


    danker27

    Hallo wolke!!!


    Bei einem längeren Krankenhausaufenthalt ist es schwer sich zu beschäftigen.
    Ich habe immer viele Rätsel gemacht,telefoniert,SMS geschrieben oder habe mir Bastelsachen bringen lassen und habe dann "Grusskarten" selbst gestaltet...aber bei einer längeren Zeit alleine im Zimmer wird man wohl echt wahnsinnig.
    Schlafen kann man bei der Hitze auch nicht richtig und tagsüber sollte man eher wach bleiben,sonst kann es eine lange Nacht werden.
    Klingel doch öfters mal nach dem Personal und Ärger die Schwestern ein bischen....war nur en Spass...
    wünsche Dir,daß die Zeit rasch vorrüber geht und du danach kraftvoll in dein altes Leben starten kannst!
    Liebe Grüsse
    danker27

    Hallo Jodila!
    Also bei mir war die Chemo genau umgekehrt,hatte erst wöchentlich 12 mal Taxol und nun im Anstand von 3 Wochen 4 mal EC. Die wöchentliche Taxol Chemo habe ich super weggesteckt,außer Müdigkeit so gut wie nichts gehabt.Die EC dagegen hat mich umgehauen,also ich empfand die viel heftiger,aber du kennst ja den Spruch:Jeder reagiert anders....
    Das was du erlebt hast mit er EC Chemo ist ja erschreckend....nächste Woche Mittwoch bekomme ich die 2. und ich lass mich überraschen....
    wünsche Dir alles Gute,liebe Grüsse


    danker27

    Hallo Ihr Lieben,


    bei so vielen Beiträgen,bin ich ja schon viel entspannter.Dachte schlimmer geht der Zustand nach so einer Chemo nicht,aber was ich da bei euch lese,bin ich wohl noch harmlos dran mit meinen Nebenwirkungen...
    habe nun diese besagte Woche hinter mir und nächste Woche Mittwoch gibts die nächste Dröhnung.Wenns wirkt,rein mit dem Teufelszeug.
    In deinen Zeilen "camino 2013" habe ich mich wieder gefunden.Bei den ersten 12 Chemos bin ich anschließend 8 km nach Hause gelaufen,da ich mir selbst beweisen musste:Sowas haut mich so schnell nicht um.Aber mittlerweile habe auch ich mich damit abgefunden,das ich in den 7 Tagen nach der EC Chemo um 20 Jahre älter bin (so fühle ich mich zumindest).
    Aber Unkraut vergeht nicht,deshalb kämpfe ich weiter.
    Liebe Grüsse
    danker27

    Hallo Flora,hallo Madita!


    Das ist ja beruhigend zu hören,daß die 2. und 3. möglicherweise nicht so einschlägt wie die erste.Ich befürchtete schon das wäre erst der Anfang und es kommt noch schlimmer...bekomme ja nur 4x alle 3 Wochen EC und hoffe echt,das es diesmal anschlägt.
    Wisst Ihr,was ich am Brustkrebs schlimm finde? Man kann ihn selbst tasten und manchmal habe ich Tage da traue ich mich gar nicht zu tasten,da ich sonst wieder irgend etwas unnötiges interpretiere,was wahrscheinlich gar nicht zutrifft.
    Das mit Milchvampir hätte ich vielleicht mal nachlesen sollen,aber tagsüber bin ich oft mit unserem Sohn beschäftigt und abends rufen meine müden Knochen nach dem Bett und ich bin zu müde um lange zu lesen.
    Sally:Wenn Hamburg nicht so weit weg wäre,wäre ich schon mal bei dir vorbei geflitzt.Für nächstes Jahr planen wir aber ein Musicalbesuch,da wirds wohl Richtung Hamburg gehen...also nichts ist unmöglich


    lg an alle danker27