Beiträge von Romy42

    Hallo Ihr Lieben,
    ja, ausruhen und entspannen, das hört sich gut an.
    Ist hier oben aber ganz schön abgekühlt. Darum verteile ich gleich mal ein paar wärmere Decken, heißen Tee und ein bisschen Gebäck. Ich will ja mal nicht hoffen, dass das heute so bleibt. Ich glaube, ich muss mal ein ernstes Wörtchen mit der Sonne reden. ;) Sie weiß doch, dass WIR sie brauchen.


    Ich wünsche Euch allen aber einen schönen erholsamen und ruhigen Tag :)


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo zusammen,
    hier ist es wirklich immer noch am schönsten. :)
    Es ist ja wieder mal fast Mitternacht, aber es ist noch ein bisschen warm. Eine Decke nehme ich mir trotzdem, damit ich, falls ich einschlafe, nicht friere.
    Bevor ich es mir aber so richtig kuschelig gemütlich mache, hole ich noch schnell die Blümchen, damit morgen früh alles herlich bunt ist. Ich stelle auch noch ein paar Getränke hinten in die Ecke. Falls mogen jemand Durst hat, bedient Euch.


    So, jetzt fallen meine Augen aber fast zu. Schnell hingelegt und geschlafen. :sleeping: :sleeping: :sleeping:
    Euch allen eine gute Nacht und einen sonnigen Dienstag. 8)


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo Lilli,
    wie sieht so eine "Dauerverordnung" für 1 Jahr aus? Und ab wann kann man/frau diese langfristige Verordnung bekommen? :?:
    Ich bekomme derzeit Lymphdrainage im 10er-Pack verschrieben, habe aber auch nur ein kleines Ödem.


    Ganz liebe Grüße
    Romy

    Hallo Sportler,
    wenn ich lese, wie aktiv ihr alle seid, werde ich ganz klein. Ich schaffe es gerade mal, 1/2 Std. spazieren zu gehen. Dann brauche ich erst mal eine Pause. Und so positiv ich auch denke (n will), mein Körper macht da einfach nicht mit. Wenn ich morgens aufstehe, bin ich 2 Std. später schon wieder müde. Meine Augen wollen einfach nicht mehr auf bleiben. ?( Ich halte aber durch, lege mich nicht wieder hin, sondern gehe spazieren.
    Mein Arzt meinte, ich solle Geduld haben. Irgendwann würde ich das schon wieder hinkriegen.
    Ich weiß nicht, ob diese Müdigkeit noch von den beiden OP´s kommt, von den starken und vielen Schmerzmitteln, die ich fast 2 Monate geschluckt habe oder von den Tamoxifen. Ich weiß nur, dass mich diese Müdigkeit auch nervt. Also fasse ich mich in Geduld.


    Oder habt ihr vielleicht ein paar Tipps :?:


    LG Romy

    .. ist auch mal schön - alles ist ruhig - alles schläft - kein Wind - angenehme Temperatur.
    Da lass ich doch mal meinen Gedanken freien Lauf - sehe hinaus in die dunkle Nacht und wünsche mir, ................. alles wäre nicht passiert. Aber es ist passiert und es wird nichts mehr sein, wie es war. Warum? Warum konnte das passieren? ....................Ich weiß, es gibt keine Antwort. Ist ja auch nur wieder so ein dummer Gedanke. Schnell weg damit. :rolleyes:
    Mein Tag war heute ganz gut. Ich war mit lieben Menschen zusammen, die mich zum lachen gebracht haben, die mir gezeigt haben, wie bunt alles sein kann. Also Schluss mit dunklen Gedanken und raus in den Frühling......o.k. ich gehe erst morgen hinaus in der Frühling.
    Ich wünsche allen ein schönes, buntes und sonniges Wochenende. :)


    Allen Nachtschwärmer noch eine gute Nacht ;)
    Romy

    Hallo zusammen,
    ich hole das Thema mal etwas nach oben.
    Auch wenn es für mich derzeit noch nicht aktuell ist, würde ich mich freuen, hier ein paar Erfahrungen zu lesen. z.B. Wann, also wie lange nach der Diagnose und den Therapien, habt Ihr mit der Wiedereingliederung begonnen? oder Wie lange hat die Wiedereingliederung gedauert? Was passiert, wenn man die Wiedereingliederung nicht schafft, weil die Psyche nicht mitmacht?
    Irgendwann werde ich auch mit einer Wiedereingliederung beginnen, habe aber jetzt noch Probleme damit, überhaupt an meine Arbeit zu denken. :(


    Ich würde gerne Eure Erfahrungen dazu lesen.


    Nächtliche Grüße :sleeping:
    Romy

    Hallo Gabriele, hallo Foris,
    nachdem der "Nebel" bei mir etwas nachgelassen hat, bin ich gleich mal aufs Sonnendeck.
    Der Apfelkuchen schmeckt wirklich lecker und dazu noch Cappuchino - ganz toll.
    Jetzt wird es aber schon wieder etwas kälter und da mache ich mal schnell ein Grill-Feuerchen. Dann noch den Liegestuhl in die Ecke und alles ist gut.


    Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht und morgen einen schönen 1. Mai mit Sonne und guter Laune. :)


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo Sally,
    ich kann das nur bestätigen, was Jo geschrieben hat.
    Ich hatte mir auch einen Termin bei der Psycho-Onkologin in meinem Krankenhaus geben lassen. Es hat zwar gut 4 Wochen gedauert eh ich einen Termin hatte, aber es hat sich gelohnt. Ich habe sie gefragt, ob sie in einem Netzwerk ist und evtl. Adressen für mich hat. Sie gab mir eine Liste mit möglichen Psycho-Therapeuten - keine onkologischen, aber mit onkologischem Wissen. Sie sagte mir allerdings auch, dass die Wartezeit bis zu 6 Monate dauern könnte. Solange würde sie aber mit mir weitere Termine vereinbaren.
    Bei meinem 1. Versuch hatte ich Glück - habe jetzt sogar schon einen 2. Termin. :) (Das sind aber erst mal die "probatorischen Sitzungen". Flora hatte mir das ganz gut erklärt. Lies einfach ihre Zeilen.)


    Vielleicht hast Du ja auch Glück - versuche es in Deinem Krankenhaus - ich drücke Dir ganz doll die Daumen. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo Sonnenschein,
    Schmerzen, na ja, ich bin da wohl eine Ausnahme. Ich möchte Dir auch keine Angst machen, aber bei mir lag eine der zwei Drainagen auf einem Nerv und der hat natürlich lautstark gemeckert. Aber mit Schmerzmitteln habe ich das in den Griff bekommen. Die OP selbst war gut und es gab keine Probleme.


    Da ich diverse Kontaktallergien habe, hatte ich Angst, dass ich das Silikon nicht vertrage. Deshalb habe ich mir über mein Krankenhaus Proben anfordern und schicken lassen. Sie wurden mir für 24 Std. am Unterarm fixiert. Ergebnis: keine allergische Reaktion. Somit fühle ich mich auch sicher, dass ich mit dem Silikon keine Probleme bekomme. Auch hier bin ich wohl eine Ausnahme, denn in meinem Krankenhaus war man erstaunt und ich anscheinend die Erste, die einen Allergietest machen lassen wollte. Aber ich dachte mir, lieber vorher testen, als nachher Probleme bekommen. Aber wie gesagt, ich habe einige Kontaktallergien und muss daher aufpassen.


    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.


    Es wird schon alles gut werden. :thumbsup:


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo Sonnenschein,
    herzlich willkommen im Forum.
    Ich selbst habe ebenfalls nach der 1. OP (brusterhaltend) im Januar, eine 2. OP (Mastektomie mit Rekonstruktion) im Februar gehabt. Zwischen den beiden OP`s lagen 5 Wochen, so dass ich eigentlich Zeit gehabt hätte, mich richtig zu informieren. Mein Kopf war allerdings nicht wirklich aufnahmefähig. Ich habe mir nur einen Termin im Krankenhaus gemacht und mich dort infomiert. Mein Mann und meine "Lieblingstante" waren mit, da 6 Ohren und Augen mehr hören und sehen. Nachdem mir auch Fotos der Ergebnisse von den zwei verschiedenen Möglichkeiten gezeigt wurden, habe ich mich für Silikon entschieden. Zum einen sahen die Ergebnisse besser aus und es gab nur die Narben an der Brust, zum anderen dauert die OP mit Silikon ca. 1 Std., die mit Eigengewebe ca. 4 Stunden. Und wie lange die Wundheilung mit Eigengewebe insgesamt dauern würde, wollte ich dann garnicht mehr wissen.


    Bei mir ist zwar noch nicht alles so, wie ich es mir als Ergebnis gewünscht hätte, aber ich würde mich trotzdem wieder für Silikon entscheiden.


    Vielleicht läßt Du Dir aber besser auch einen Beratungstermin in Deinem Krankenhaus geben. Dann kannst Du bestimmt besser entscheiden, was für Dich gut sein könnte.


    Liebe Grüße
    Romy

    Liebe Madita,
    auch von mir die allerliebsten Glückwünsche zum Geburtstag. :cake: Happy Birthday to you,........
    Mögen heute nur liebe Menschen um Dich herum sein, die mit Dir feiern und lachen. :love:
    Lehn Dich zurück und lasse Dich verwöhnen.
    Ich habe mal den CD-Player mitgebracht und einige CD`s - hoffe es ist die richtige Musik. Die Sonne ist ja auch schon da, aber in der windstillen Ecke eigentlich schon wieder etwas zu warm. Da hol ich uns mal noch zwei Sonnenschirme - mehr habe ich leider nicht. 8)


    Ein schöner Tag..... trallalla ..... ein schöner Tag...


    fühle Dich von mir umarmt liebe Grüße
    Romy

    Hallo zusammen
    und nicht erschrecken, ich bin es nur.
    Es ist ja schon ein bisschen dunkel, da dachte ich, ich bringe mal ein paar Lämpchen mit. Kann auch nix passieren, sind nur Teelichter drin.
    Und jetzt ab auf den Liegestuhl und in eine warme Decke eingewickelt.
    Schön, dass der Grill auch an ist. Macht alles so kuschelig warm.


    Jo, geht es Dir denn schon besser?


    Eine gute Nacht Euch allen und träumt was Schönes :sleeping: :sleeping: :sleeping:
    wünscht Romy

    Julchen,
    da könntest Du recht haben, dass sich das nicht auf die Brust bezieht.
    (Du hast "wiederaufgeblühte Brust" geschrieben. Das finde ich irgendwie schön - passt zum Frühling - die Erde beginnt wieder zu leben, zu blühen. Warum nicht auch die neue Brust? Wer weiß, vielleicht kann ich mit dieser Beschreibung die Brust wieder annehmen. Ich versuche es mal.)


    Auf Sauna kann ich verzichten, aber in der Badewanne liegen und entspannen ist doch etwas schönes.
    Und wenn das "Verbot" aufgrund der Lymphknotenentfernung gilt, dürfte ich das ja jetzt nicht mehr. :(
    Fände ich garnicht gut.


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo
    Dass die Rekonstruktion wieder rückgängig gemacht werden kann, war mir nicht klar. Ich dachte, dass die Krankenkasse da nicht mitspielt. So nach dem Motto, war meine Entscheidung, also lebe damit. Gut zu wissen, dass die Möglichkeit besteht. So kann ich erst mal beruhigt abwarten und sehen, wie sich alles noch so entwickelt. :)
    Und mit nicht richtig abgeheilt meinte ich, dass die Narbe zum einen noch extrem empfindlich ist (obwohl ich noch nicht überall wieder Gefühl habe) und zum anderen mir diverse Bewegungen leichte Schmerzen um die Brust herum verursachen. Es spannt, es zieht, es drückt, es macht einfach alles, um von mir wahrgenommen zu werden. Zusätzlich ist mein linker Arm, trotz Krankengymnastik und Übungen zu Hause, immer noch eingeschränkt.
    Im Krankenhaus und in der Reha wurde mir gesagt, die Narbe immer schön mit Olivenöl einschmieren, damit sie weich wird. Das mache ich täglich und bekomme sogar Ultraschall. Trotzdem, irgendwie geht es nicht mehr voran. Ich weiß, ich muss Geduld haben, aber fast 10 Wochen nach der OP hatte ich ein besseres Ergebnis erwartet. Es kommt auch noch die Ungewissheit dazu, ob die Narbe korrigiert werden muss, damit auch die letzten Schmerzen endlich verschwinden. X(
    Na ja, wie heißt es so schön, irgendwann ist alles vorbei - hoffentlich.


    Madita, mir wurde gesagt, dass ich weder in die Sauna darf noch zu heiß baden, aber das soll für immer gelten. Wobei die Frage ist, was ist zu heiß, wenn man baden will.
    Allerdings wurden mir auch sehr viele Lymphknoten entfernt.
    Vor lauter Unsicherheit dusche ich daher nur. Hast Du hier vielleicht noch einen Tipp für mich?


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo Flora,
    Deine Wünsche haben mir Glück gebracht. Heute rief mich die Therapeutin an und meinte, ich könnte doch schon am kommenden Montag kommen, da jemand abgesprungen ist. Ist das nicht toll? Ich freue mich und hoffe, dass es dann wirklich weitergeht. (Oder kann die Therapie dann auch erst in ein paar Monaten beginnen? - Kann mir das jemand beantworten? - Habe noch nie eine Therapie gemacht.)


    Allen anderen wünsche ich auch, dass Ihr bald einen Termin bekommt.


    (Ich bin ein bisschen beschämt :S )


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo,
    bei mir wurde auch nach der Mastektomie die Sofortrekonstruktion mit Silikon in einer OP vorgenommen. Bei der Entscheidung dafür, stand ich aber, wie bei fast allen Arztgesprächen, neben mir-es betraf mich alles irgendwie garnicht.
    Irgendwie gehört diese Brust mir noch nicht-kommt hoffentlich noch-oder? (Muss ja, denn rüchgängig machen ist wohl nicht) ;(
    Und so richtig "abgeheilt" ist sie auch noch nicht.
    Und was darf ich jetzt noch bzw. was nicht?
    Worauf muss ich achten?


    Kann mir hier jemand weiterhelfen, mit eigenen Erfahrungen? ?(


    Liebe Grüße
    Romy


    Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen.
    (G.Ch.Lichtenberg)

    Hallo zusammen,
    Danke für die Wärmflasche und dass ihr alle mich nicht alleine auf dem Sonnendeck gelassen habt. So nett verwöhnt und umsorgt zu werden, das tut einfach nur gut. Es geht mir auch schon viel besser. :) :) Und für Dich, Jo, habe ich noch ein paar Sanddornbonbons mitgebracht. Sie haben viel Vitamin C, schmecken sehr gut (mir zumindest) und sollen dafür sorgen, dass die Erkältung schnell wieder verschwindet.
    Katerelli, für Dich habe ich leider keinen Rat, hoffe aber, dass Du noch Antworten aus dem Forum bekommst.


    Nun wünsche ich uns allen, dass die Sonne morgen auch wieder für uns da ist. :thumbup:


    Liebe Grüße
    Romy

    Hallo,
    ich dachte, ich geh mal aufs Sonnendeck. Hab gehört, hier ist meistens gute Stimmung und die vermisse ich gerade bei mir.
    Die Sonne scheint zwar, aber der Wind X(
    Ich rück den Liegestuhl in die hinterste Ecke und hol mir noch eine Wolldecke-mir ist so kalt-bin müde-finde gerade keine Ruhe-mein Kopf hat Chaos-ich fühl mich heute einfach nur besch... ;(
    Bin sicher, dass das morgen wieder besser wird, aber jetzt...


    Danke, dass Ihr zuhört


    Romy 42

    Hallo camino 2013,
    ich bin erst seit gestern hier im Forum registriert, aber meine Diagnose habe ich im Dez 2012 erhalten.
    Nach meiner 2. OP im Februar kamen große Schmerzen und meine Psyche ging den Bach runter.
    Seit 1 Woche bin ich nun endlich schmerzfrei, aber meine Psyche hat noch einen langen Weg vor sich.
    Alle hier im Forum haben mir fürs Erste durch ihren Austausch sehr viel geholfen, allein deshalb, weil sie sich ausgetauscht haben.
    Ich habe fast alles gelesen und es hat mich etwas stärker gemacht.
    Der Weg könnte für mich jetzt etwas leichter werden. Hier fühle ich mich wohl und sicher. :) :)


    Ich wünsche Dir ebenfalls, dass Du hier im Forum Antworten auf Deine Fragen und Kraft bekommst.


    Liebe Grüße
    Romy42


    Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen.
    (G.Ch.Lichtenberg)