Beiträge von Reigenlilie

    Hallo Ihr Lieben!


    Da schließe ich mich gleich an.
    Schießt alles, was Euch bedrückt zum Mond.
    Alles Liebe und Gute, Gesundheit, Frohsinn, Kraft und jede Menge guter Ideen
    wünsche ich Euch und erhebe jetzt schon mein Glas: Prost!


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Liebe frischauf!


    Das ist toll. Dann weißt Du ja, wie es mir geht.
    24 Jahre in der gleichen Wohnung, da sammelt sich Einiges an.
    Ich wünsche Dir viel Kraft beim Aussortieren und Packen.
    Das wird schon.
    Ja, Pausen müssen sein.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Liebe Moderatoren! Liebe Foris!


    Auch ich möchte Euch ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr wünschen.
    Lasst das Forum weiter so wachsen.
    Auch ich bin im neuen Jahr wieder aktiv dabei.
    Stehe gerade mitten im Umzug, etwas stressig.
    Aber dafür ein Lichtblick im neuen Jahr.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Liebe frischauf!


    Nachträglich auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu Deinem Geburtstag. :cake:


    Hallo Ihr Lieben!


    Vielen Dank für Eure lieben Geburtstagsgrüße.
    Ich bin momentan etwas angespannt, das ich ein tolles Weihnachtsgeschenk bekommen habe:
    Eine bezahlbare Wohnung in einer Seniorenwohnanlage.
    Ich habe schon seit Monaten die jetzige Wohnung durchgeräumt als Vorbereitung
    auf eine neue und kleinere Wohnung. Es ging Ende November ganz schnell und doch plötzlich.
    Nun ist es gar nicht mehr lange hin: mitte Januar ziehe ich um.
    Das heißt aber auch: Weiter räumen. Es kostet mich unendlich viel Kraft.
    Aber die Freude überwiegt. Ich werde es schaffen.


    Seid alle liebe gegrüßt


    Reigenlilie :hug:

    Hallo Claudia!


    Herzlich Willkommen im Forum.
    Ich kann Dich so gut verstehen und nur unterstreichen,
    was die anderen schon geschrieben haben.
    Nicht im Internet suchen und auch keine Bücher.
    Jeder Mensch ist anders und auch jede Krebsfall.
    Was manchmal ganz schlecht aussieht am Anfang, kann trotzdem gut ausgehen.
    Wie die Entwicklung der Behandlungen sein wird, kann niemand voraussagen.
    Auf jeden Fall Kopf hoch und durch.
    Dass du Dich alleine fühlst, geht wohl jedem so, der davon betroffen wird.
    Du kannst aber hier alles schreiben, was Dich bedrückt.


    Mitfühlende Worte


    Reigenlilie

    Liebe Carla!


    Das tut mir sehr leid, dass der Krebs gestreut hat.
    Die ganze Situation ist wohl für jeden Angehörigen eine starke Belastung.
    Hoffnung sollte frau aber nie aufgeben.
    Es ist gut, dass Du dich hier angemeldet hast;
    so kannst du jederzeit Deine Probleme schildern.


    Meine Schwiegermutter hatte 2001 Lungenkrebs
    und da musste auch immer punktiert werden.
    Das hat sie sehr belastet.


    Ich umarme Dich ganz lieb.


    Mitfühlende Grüße


    Reigenlilie

    Liebe alesigmai52!


    Ich kann so gut nachvollziehen, wie es Dir geht.
    Es wundert wohl niemanden, dass Du ab und zu einen Durchhänger hast.
    Aber wir sind ja für Dich da und hören zu.
    Sei ganz lieb umarmt und einige Kraftpakete schicke ich Dir,
    zur freien Einteilung.


    Tröstende Grüße


    Reigenlilie :hug:

    Ach, Lossi, das tut mir so leid,
    dass wieder einmal durch so ein aufreibendes Chaos gehen musst.
    Ich habe auch immer an Dich gedacht.
    Lasst dich ganz dolle drücken.
    Ich schicke Dir viele Kraftpakete, die kannst du dann für die nächste Zeit einteilen,
    wie Du sie brauchst.


    Mitfühlende Grüße


    Reigenlilie :hug:

    So, Ihr Lieben!


    Melde mich etwas verspätet wieder.
    Es war leider sehr kalt an der Ostsee und ständig Regen.
    Dafür eine schöne Ferienwohnung. Wir sind mit der Mollie ( alte Dampflock) gefahren,
    haben Kühlungsborn unsicher gemacht und Wismar angeguckt und natürlich geshoppt.


    Und es gab eine riesige Überraschung:
    Mein Sohn kam uns besuchen und teilte uns mit,
    dass er im nächsten Jahr seine langjährige Freundin heiraten wird.
    Damit hatte ich bei den beiden noch gar nicht gerechnet.
    Sie haben jetzt nach dem langen Studium gerade Arbeit gefunden.
    Aber es war einfach riesig, wie das Mädel sich gefreut hat.


    Leider bekam ich einen ganz schlimmen Fuss, konnte kaum mehr auftreten,
    sodass wir den Kurzurlaub um 2 Tage verkürzt haben.
    Zum Glück ist es nichts Schlimmes, normaler Verschleiß.


    Nun bin ich schon wieder mit Reisevorbereitungen beschäftigt.
    Und auch ständig am Räumen der Wohnung, die für mich -als arme Renterin und jetzt alleinstehend-
    nicht mehr langfristig zu halten ist.
    Ich habe mich um eine Seniorenwohnung beworben
    und warte nun auf eine Zuteilung.


    So, jetzt stoßen wir aber an mit Prosecco.
    Prost.


    Liebe Abendgrüße


    Reigenlilie

    Hallo Ihr Lieben!


    Ich bin dann mal eine Woche weg...ein wenig Ostseeluft schnuppern
    und mal wieder meinen Rostocker sohn in die Arme schließen.


    Es ist noch etwas tolles passiert: Die Rente ist durch nach 3 1/2 Monaten
    Wartezeit habe ich jetzt endlich wieder einen Status.
    Nun kann ich mich endlich um eine preiswertere Wohnung kümmern.


    Seid alle lieb umarmt


    Reigenlilie

    Liebe Greta!


    Nur das Beste für Dich zu Deinem Ehrentag.
    Lass es Dir gutgehen.
    Seelische Ausgeglichenheit und gute Gesundheit wünsche ich Dir.


    Sei liebe umarmt


    Reigenlilie

    Hallo Ihr Lieben!


    Schön, dass Ihr alle da seid. Durch den Regen ist das Planschbecken etwas übergelaufen,
    aber das macht nicht. Ich habe das Wasser mal gewechselt.
    Hier gibt es ja wieder leckere Sachen. Wir stoßen mal an.


    Liebe Mosicha!
    Lass Dich bloß nicht unterkriegen. Wenn Du dich seelisch gut fühlst,,
    dann genieße das. Es ist die beste Medizin. Und nur nichts einreden lassen.
    Von wegen die Krankheit nicht ernst nehmen... die spinnen.
    Also auf ein Neues.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Hallo Mosicha!


    Setz Dich. Sicher haben wir noch Prosecco für dich?
    Und jammern ist erlaubt. Chemo ist eben kein Honigschlecken.
    Und dass Du auch mal die Nase voll hast, ist doch verständlich.
    Ich hebe mein Glas auf Dich. Du schaffst das!


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Hallo Ihr Lieben!


    Ich nehme seit 2013 Anastrozol und habe seitdem - wie in den Wechseljahren- heftige Hitzewallungen und Schwitzattacken.
    Auch ist mein Mund ständig trocken und ich fühle mich matt und erschöpft.
    Leider werde ich wohl damit leben müssen, denn bei der letzten Untersuchung hat mir mein Onkologe gesagt,
    dass ich die Therapie weiterführen müsste. Die Gefahr eines Rückfalls ist bei mir zu groß, da ich 13 befallende Lymphknoten
    hatte.


    Nachdenkliche Grüße


    Reigenlilie

    Liebe ani64!


    Schön, dass Du wieder Zuhause bist.
    Da fühlt du dich sicher viel besser als im Krankenhaus.


    Mit den Freunden und der Krankheit ist das so eine Sache.
    Bei mir haben sich alle Freundschaften noch vertieft,
    aber nun haben die meisten auch schon Krebs hinter sich und wissen,
    wie es einem geht. Aber ich habe es von anderen gehört, dass sich "Freunde" abgewandt haben.
    Das ist schade.
    Wünsche Dir weiterhin alles Gute. Erhole Dich.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

    Hallo Mosicha!


    Das freut mich sehr, dass ich zur Abkühlung beitragen kann.
    Ja, wie alesigmai schon schrieb, im Meer kannst Du baden.
    Ich finde es auch schade, dass das Meer so weit weg ist.
    Bei so hohen Temperaturen sind die Freibäder total überfüllt.
    Es gibt nur Stehplätze im Wasser. Und sauber sind sie auch nicht.
    Also ab mit den Füssen ins Planschbecken, habe heute vormittag das Wasser gewechselt.


    So ein Schlückchen Prosecco... da sage ich nicht nein.
    Lasst es Euch gutgehen.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie :hug: