Beiträge von Katzi64

    Schaefchen7

    Das ist wirklich eine Zumutung, diese lange Wartezeit. Mir ist nicht ganz klar, was der BRCA - Test mit möglichen Rest - Hormonen zu tun hat?

    Der BRCA - Test trifft eine Aussage bzgl. Erblichkeit von Brustkrebs. Wo muss ich mir den Zusammenhang mit Hormonbildung vorstellen?


    Caro_caro

    Ja, ich war in Urlaub und es war eine wunderschöne Zeit. Leider schon wieder vorbei und das Chaos geht weiter. Vor allem wegen des Hackerangriffs auf die Klinik.


    Lg Katzi64

    Hallo ihr Lieben,

    meine Antikörper habe ich gestern bekommen, ich war die erste im Chemozentrum.

    Ein Ergebnis vom MRT (16. 9.) habe ich nach wie vor nicht, da aber meine Antikörper gelaufen sind, gehe ich jetzt mal davon aus, dass da nichts allzu Schlimmes zu sehen ist.

    Heute Nachmittag war ich beim Optometristen und habe die Primenfolie erhalten, leider immer noch Doppelbilder, wenn auch etwa weniger. Zum Forumstreffen nach Goslar fahre ich trotz allem, werde glücklicherweise abgeholt, mit dem Zug hätte wohl absagen müssen.

    LG Katzi64

    Hallo Enigma80 ,

    herzlich willkommen in diesem Forum, auch wenn der Anlass traurig ist.

    Bestrahlung ist eine gute Methode, um Hirnmetastasen an den Kragen zu gehen. Nach meiner Ganzhirnbestrahlung hatte ich über 2 Jahre Ruhe.


    Ich habe gerade ein Augenproblem, daher kann ich nicht so viel schreiben.

    Ich wünsche dir einen erfolgreiche Beginn deiner Strahlentherapie morgen! Bekommst du eine Ganzhirnbestrahlung oder werden einzelne Metastasen stereotaktisch bestrahlt?

    LG Katzi64


    P.S.: Mehr über mich und über andere Frauen mit Hirnmetas findest du im thead "Hirnmetastasen bei Brustkrebs - wie geht's weiter"

    Hallo ihr Lieben,

    Bin momentan etwas ratlos und auch frustriert. Morgens bin ich zur Antikörper - Therapie angetreten, nach einiger Wartezeit hieß es dann lapidar, das MRT Schädel ( vom 16. 9.) sei (aufgrund des Hackerangriffs auf die Klinik - IT) noch nicht befundet und daher keine AK bestellt.

    Nach einiger Insistieren meinerseits wurde dann in der Radiologie angerufen....

    Wenn ich Glück habe, läuft alles dann morgen. Ohne Termin natürlich mit entsprechender Wartezeit.


    Meine Onkologin war heute Vormittag ziemlich entsetzt, als ich ihr sagte, ich möchte das vierteljährliche Routine - CT Thorax/Abdomen diesmal ausfallen lassen. Bin aber dabei geblieben.


    Viel schlimmer sind aber meine zunehmenden Doppelbilder. Ich hatte ja vor 10 Tagen eine neue Brille mit mehr Prismendioptrien bekommen. Leider trotzdem Doppelbilder. Heute war ich beim Optometristen, die Prismendioptrien sind inzwischen noch weiter gestiegen. Warum ?

    Teure Brillen für die Tonne.

    Erstmal bekomme ich Donnerstag (hoffentlich rechtzeitig vor dem Forumstreffen) eine Pismenfolie, die in die Brille geklebt wird und die ein Auge quasi ausblenden soll. Einen Hersteller, der so starke Prismengläser fabriziert, muss mein Optiker erst noch finden, falls es überhaupt möglich ist.


    Schaefchen7 : Glückwunsch zur gelungenen Lid - Op!

    Das Hämatom kann an dieser Stelle hartnäckig sein, aber Hauptsache, der Lidschluss funktioniert wieder und irgendwann verschwindet der Bluterguss schon.


    Den vielen Daumendrückern danke ich sehr, kann momentan leider nicht auf Jeden antworten.


    Eine schöne Woche mit LG

    Katzi64

    Hallo ihr Lieben,

    heute war wieder ein schöner Urlaubstag, wir waren auf einem Bogenparcours, an dessen Ende ein riesiger Dinosaurier als Ziel errichtet war. Den Weg, hügelauf und ab, konnte ich mit Hilfe der Arme und Stützen meines Sohnes bewältigen, ohne diese Hilfe wäre es mit den Doppelbildern für mich nicht möglich gewesen. Zielen aus Anfänger - Entfernung, mit zugekniffenem linken Auge, hat erstaunlich oft geklappt.

    Abends dann zur Krönung noch Grillhenderl in meinem Lieblings - Lokal, habe noch nirgendwo so gute gegessen.


    Für Montag habe ich heute schon in der Uniklinik meinen Antikörper - Termin bestätigt. Die schöne Woche geht viel zu schnell vorüber.


    Ich hoffe, euch geht es soweit einigermaßen gut!?


    Schaefchen7 wünsche ich eine erfolgreiche Lidstraffungs - Op morgen!


    LG Katzi64

    Meine Daumen sind natürlich auch wieder gedrückt für alle Genannten und auch für diejenigen, die sonst Unterstützung brauchen können!


    Liebe Kylie , danke für deinen Einsatz für diese wöchentlichen Listen, die vielen von uns so wichtig sind und die den Zusammenhalt dieses Forums ungemein fördern! Ich hoffe, dir geht es gut!?


    Extradaumen diesmal für @Mimosa , ani64 , Katinka63 , Schaefchen7 , cat58 , Pschureika , Teddymaus , Klabautermann , Kleeblatt69 , engelchen3099 , Hannah und Mieze66 !


    Außerdem Extradaumen für alle Frauen der Eierstock - ,Gebärmutter - und Gebärmutterhals - Krebs - Gruppen!


    Ich wünsche uns allen eine gute Woche!

    LG Katzi64

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe hier ganz wenig Internet ( dafür aber viele Schmetterlinge), werde aber dennoch einen kurzen Bericht versuchen.

    Leider habe ich trotz der neuen Brillengläser immer noch reichlich Doppelbilder. Nichtsdestotrotz war heute ein wunderschöner Tag. Morgens war ich auf dem Bogen - Einschießplatz und habe dort ( mit Doppelbildern) in aller Ruhe Schüsse ( und Pfeile suchen) trainiert, ganz allein. Mittags hat unsere Gastfamilie mit uns gegrillt, es gab nur Erzeugnisse aus eigenem Anbau, vom Hühner - und Schweinefleisch über Kartoffeln und deren Salat, einer Art Souercream aus eigenen Milchprodukten, Eiersalat, Gemüssalat, Succhinisalat.....ich habe seit Ewigkeiten nicht so gut und viel gegessen. Sooo lecker, gibt's in keinem Restaurant. Und eine so nette Tischrunde.


    Nachmittags waren wir dann alle gemeinsam Spazieren, durch die Hügel (durch duftendes, frisch gemähtes Gras/ Heu, an Schmetterlingswiesen vorbei) ins nächste Dorf, nach einer Kaffeepause zurück. Habe, trotz der blöden Doppelbilder, einen traumhaften Urlaubstag erleben dürfen. Dem mag ich jetzt nichts mehr hinzufügen.

    LG Katzi64

    Hallo liebe Foris,

    ich bin in Österreich angekommen. Beim Auspacken meines Laptops (das mir gestern beim Packen leider auf der Treppe runtergefallen ist) mussten wir feststellen, das 2 USB - Ausgänge verbeult und unbrauchbar geworden sind und meine mitgenommene Maus auch. Da ich ohne Maus nicht gut manövrieren kann, haben wir uns nochmal auf den Weg gemacht und 4 Orte weiter einen Elektroladen gefunden, wo ich das einzige Exemplar erstand.


    @Schaefchen, alles Gute und viel Erfolg für deine Lidstraffungs - Op!

    Ich drücke dir die Daumen, dass bestrahlt werden kann!

    Danke für die guten Wünsche!


    LG Katzi64

    Hallo ihr Lieben,

    bin heute im "Urlaubsstress", alle Vorbereitungen für den Urlaub, Packen, Krankenhaus - Klamotten noch schnell waschen...Musste auch noch zum

    Arzt, eine Überweisung holen, da ich direkt nach der Urlaubszeit einen Termin bekommen habe. Habe mir dann gleich noch eine Grippeimpfung geben lassen.


    Gestern habe ich tatsächlich mein MRT bekommen. Aber aufgrund des Hackerangriffs und dem gesamten Ausfall der IT in der gesamten Klinik war aber kein Vergleich mit Voraufnahmen möglich. Zudem wurde ein etwas schrägerer Schnitt gefahren. Meines Erachtens ist die Metastase minimal gewachsen, aber eigentlich war das Ganze für die Katz.


    Hatte dann noch einen Termin in der neurochirurgischen Ambulanz, die konnten ohne den Verlauf der Bildgebung auch nicht viel sagen. Muss nach dem Urlaub mit meinen eigenen CDs ambulant wiederkommen. Op stehe momentan wohl nicht zur Debatte, das wusste ich vorher schon.


    Meine Onkologen waren leider voreilig und habe in Erwartung einer deutlichen Progredienz meine Antikörper abgesagt. Sollte ich heute morgen bekommen, jetzt erst nach dem Urlaub, was mich doch belastet. Hätte nicht sein müssen.


    Meine neue Prismenbrille habe ich glücklicherweise bekommen. Habe allerdings noch Doppelbilder, aber weniger und der Optometrist meinte, das kann ein paar Tage dauern mit der Umgewöhnung. Also mal wieder abwarten.

    LG Katzi64

    Hallo cat58 ,

    toll, dass du 5 Tage nach der Kopf - Op schon wieder schreiben kannst, Kompliment. (Ich lag da noch bewusstlos auf der neurochirurgischen Intensivstation. )

    Bekommst du eine Ganzhirnbestrahlung oder reicht die Bestrahlung des Tumor - Bettes? Vermutlich letztes?

    Ich wünsche dir eine erträgliche Bestrahlungzeit und viele, viele rezidivfreie Jahre!

    LG Katzi64