Beiträge von Kirsche

    ^^^^:love:

    Mädels, ich liebe diesen Thread. Zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht und ab und zu eine Lachträne auf die Wangen.

    Leider kann ich hier nichts beitragen, da ich mir keine Witze merken kann.

    Aber macht bitte unbedingt weiter so! :hug:

    Meine Daumen sind natürlich auch wieder dabei.

    Ich drück die nächsten drei Wochen durchgehend :thumbup::thumbup:

    und melde mich zwischendurch mit ganz viel positiver Energie für alle, die diese benötigen. Weiterhin werde ich mich direkt beim Kapitän erkundigen, wie ich unser Boot am besten durch das momentan sehr unruhige Fahrwasser lotse.

    Haltet die Ohren steif :hug:

    Ich komme gleich mal dazu, liebe Flora
    und genieße noch ein bisschen die Sonne, bevor ich gleich zur Arbeit fahre.

    Hmmm, der Eistee ist ja mega lecker!

    Da wir die Chefin persönlich kennen :), geht das An- oder Abmelden auch noch sehr kurzfristig (außer ich bin dann ausgebucht), liebe Vael

    Hier ist die Geschichte zu unseren lila Hüten, liebe Bonny und Frieda : http://www.martina_traxler.public1.linz.at/Dateien/Geschichten/ebook%20lila%20hut.pdf


    Wir setzen uns ganz einfach einen lila Hut auf und gehen aus, um uns mit der Welt zu vergnügen.

    Bei mir wird es jetzt Scheidegg. Föhr habe ich leider kein zweites Mal genehmigt bekommen. "Sie denken wohl, Sie werden nur an der See gesund?" Nein denke ich nicht, wäre nur praktisch gewesen, wenn Mama wieder am Wochenende meine Wäsche waschen kann.

    Nun gut, wenigstens konnte ich Kreischa abwenden. Mal sehen, wann sie in Scheidegg Platz haben für mich :/

    Ich habe heute Zimmer für Oktober vorreserviert und gebe Euch 50% Rabatt auf die Übernachtungspreise.

    Also Einzelzimmer € 53,00 pro Nacht (nur 2 vorhanden), Kombizimmer € 44,50 pro Person/Nacht (2 Zimmer mit gemeinsamem Bad)

    Doppelzimmer zum Park € 39,00 pro Person/Nacht, Doppelzimmer zur Elbe € 44,50 pro Person/Nacht


    Männer und Hunde dürfen mitgebracht werden 8o


    Wir beginnen am 18.10. um 17 Uhr mit einer Raddampfertour auf der Elbe zu den Schrammsteinen. Mehr wird noch nicht verraten.


    Hier für alle ein Erinnerungsfoto aus Weimar:

    Hallo Mausi1976 ,

    das Sender-Empfänger-Problem kenne ich nur zu gut. Bei mir sagen die Ärzte immer: Sieht doch echt gut aus! Und ich sage: Mag sein, fühlt sich aber nicht so an. Ich denke, da kommen wir einfach nicht auf einen gemeinsamen Nenner.
    Da meine rechte Brustwarze ja auch nekrotisiert ist, hatte ich die Hoffnung, wenigstens links noch Gefühl zu behalten (trotz Versatz). Finde ich für meine ohnehin schon fast am Boden liegende Libido sehr wichtig. Hmmm, 2 Jahre - da warte ich eben noch ein bisschen. Habe ich ja zwischenzeitlich gelernt.

    Meine linke Brust ist von G-Körbchen auf C-Lörbchen verkleinert worden.
    Von C auf A ist auf jeden Fall ein großer Schritt. Ist die andere Seite schon in A-Größe? Wenn nach der Anpassung beide Seiten gleich sind/wären, ist es mMn die Überlegung und die OP wert.

    LG Kirsche

    Vielen Dank, liebe Ronda . Ich schaffe es nicht mehr, alle Posts in allen Threads zu lesen und hätte hier wohl eher nicht reingeschaut :/


    Liebe Mausi1976 ,
    Nachbehandlungen seitens meiner Ärzte gab es nur noch in Form der Anpassungs-/Verkleinerungs-OP. War nicht schlimm, aber jetzt habe ich in der Brustwarze leider kein Gefühl mehr. Richtig glücklich bin ich insgesamt nicht, da die Bauchbrust immer noch kleiner und breiter als die verkleinerte Brust ist (deutlich sichtbar bei engen Oberteilen). Meine Bauchbrust flieht gefühlt immer mal wieder unter die Achsel. Scheuert dann dort am BH. Mein Bauch ist weit entfernt von normal. Unterbauch immer noch hart, Narbe blau/grün/braun - zerklüftet.

    Ich habe es mit Physio-Key und Osteopathie erfolglos versucht. Ich denke, mein Körper hat die Diep Flap einfach nicht akzeptiert und boykottiert die komplette Ausheilung. Ich mache jetzt nichts mehr (außer Lymphdrainage für meinen Arm) und hoffe auf die Zeit, die alle Wunden heilt.

    LG Kirsche

    Liebe Curly 66 ,

    ich :hug: Dich mal vorsichtig. Dann fasse ich Dich an den Händen, breite meine Arme aus und öffne Deinen Brustkorb, damit Du wieder zu Atem kommst. Jetzt nehme ich Dich gedanklich mit ans Meer und Du atmest tief die salzige Luft ein, während die Gischt in Dein Gesicht spritzt.

    Selbstverständlich darfst / musst auch Du klagen! Jede hat ihr eigenes Paket zu tragen. Nur weil Du siehst, wieviel viel schwerere Päckchen getragen werden, wird Deines nicht leichter :hug:

    Ich wünsche Dir baldige Besserung!

    Für mich beginnt Ostern morgen mit der Anreise meiner Tänzer zur Oster-Tangowoche.

    Bis Sonntag wird jeden Abend getanzt. Tagsüber arbeite ich noch etwas 8o und ab 21 Uhr bin ich DJ und drehe einige Runden selbst auf meinem Schwingparkett. ;)

    Dekorieren werde ich in diesem Jahr nicht, da ich am Ostermontag ja zu meiner tollen Kreuzfahrt aufbreche und die Eier weder drinnen noch draußen bis Mitte Mai hängen lassen möchte :love:

    es gibt Tage

    da fällt der Abschied nach dem gemeinsamen Frühstück und dem wunderschönen Wochenende sehr schwer

    da werden noch letzte Fotos gemacht, einander gedrückt und ein Wiedersehen versprochen

    da gehen bzw. fahren wir unserer getrennten Wege und bleiben doch im Geist verbunden

    da bleibt mir keine Zeit für rührselige Gedanken, denn das Einsingen für unser Konzert steht an

    da singen wir ein wunderschönes, fröhliches Konzert und haben viel Spaß

    da kämpfe ich bei "The Lord" mit den Tränen, da ich dieses Lied auf der Trauerfeier meiner Tante gesungen habe

    da brummt mein Handy unentwegt mit neuen Nachrichten von glücklichen Heimkehrern

    da sage ich mir "nach dem Treffen ist vor dem Treffen" und mache mich an die neue Planung

    da hoffe ich, alle im Herbst gesund un munter wieder zu sehen