Beiträge von Kirsche

    Liebe Christina,
    auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Ich habe zwar eine andere Chemo (4x EC und 5x Docetaxel), muss aber auch von Tag 5 bis 12 Antibiotika (Cipro) nehmen. Ich vertrage diese sehr gut.
    Sprich mit Deinem Doc und steige auf ein anderes Medikament um.
    Sonnige Grüße, Kirsche

    Liebe Lexi,
    was für ein schöner Beitrag.
    Das gleiche hoffe ich auch in 3 Jahren schreiben zu können.
    Das Leben ist schön - last es uns noch alle lange mitgestalten!

    Ich habe es mir hier gemütlich gemacht und schaue mal, ob Sylvia mich hier findet.
    Mitgebracht habe ich einen Ingwer-Zitronengras-Tee und einige Märchenbücher mit vielen lustigen Geschichten.
    Damit möchte ich Sylvia etwas Ablenkung anbieten.
    Vielleicht gesellt sich noch jemand zu mir?

    Liebe Sylvia,
    ich kann Deine Panik sehr gut nachvollziehen.
    Geh doch mal in unseren Snoozle-Raum. Da treffen wir uns gleich, erzählen uns lustige Geschichten und versuchen Dich abzulenken.
    Fühle Dich gedrückt! Kirsche

    Liebe Heideblüte,
    jetzt auch noch von Dir so gute Nachrichten - ganz toll!
    Das macht doch Mut für die nächste Woche.


    Bei mir am Dienstag Sono-Termin und erste Absprache zur OP.
    Am Mittwoch hoffentlich Chemo Nr. 7 ohne Dosiserhöhung. Momentan klingen die NW der letzten Chemo noch nicht ab. Ganz im Gegenteil fühle ich mich jeden Nachmittag fiebrig, komme aber nicht über 36,4 Grad.


    LG Kirsche

    Hallo Kati,
    nur noch eine EC, ist doch toll!
    Natürlich wird eine Verkleinerung Deiner Tumore festgestellt. So wie Dein Körper ansonsten auf das Gift reagiert, können doch Deine Tumore nicht davon verschont bleiben!
    Ursprünglich hiess es bei mir auch: besonders aggressiv und schnell wachsend. Aber auf Grund meiner Studienbeteiligung hat es eine Zweitansicht vom Berliner Oberpathologen gegeben und siehe da: plötzlich gar nicht mehr so aggressiv und nicht mehr schnell wachsend. Will damit nur sagen, mach Dich nicht verrückt!
    Ich trink jetzt meinen Salbeitee auf Dich - halt den Kopf oben, Du schaffst das!
    LG Kirsche

    Vielen Dank Ihr Lieben,
    meine Achseln habe ich meinem Doc gestern gezeigt. Kommentar: Das wird noch dunkler!
    Montag ist mein 2. Onkodoc wieder an der Reihe, vielleicht hat der mehr als einen solchen Kommentar auf Lager.
    Ich übe mich in Selbstbeherrschung (nicht kratzen) und creme noch mehr als vorher.
    LG Kirsche

    So, nun ist auch die zweite Dosis (erhöht diesmal) Docetaxel seit einer Woche in meinem Körper.
    Positiv: Ich habe bisher weder Neuropathie noch Herzschwäche
    Unerfreulich: Ich habe das Gefühl, von innen auszutrocknen. Meine Schleimhaeute sind zwar nicht entzündet, aber so weit ausgetrocknet, dass ich ab Nachmittag Halsschmerzen habe und nachts vor mich hin röchel.
    Tag 5 und 6 waren diesmal völlig energielose Betttage. Stand total neben mir.
    Jetzt hat sich auch noch meine Haut unter den Achseln und an den Handkanten dunkelrot und leicht blaustichig verfärbt. Und es juckt! Hatte das schon mal eine von Euch? Wird das noch schlimmer bzw. mehr?
    Nächsten Mittwoch wieder eine Portion. Werde darum bitten, dass keine Dosiserhöhung vorgenommen wird.
    Die letzten 3 schaffe ich jetzt auch noch!

    Herzlich willkommen liebe Wolke,
    Schön, dass Du zu uns gefunden hast!
    Ich hatte beidseitig schon eine Biopsie und unangenehm war nur die MRT- gestützte Variante. Unter Ultraschall merkst Du gar nichts. Also nichts wie hin und Gewissheit holen!
    LG Kirsche

    Herzlich willkommen Christina,
    schön, dass Du zu uns gefunden hast.
    Hier ist immer jemand, der mit Rat und/oder mitfühlenden Worten zur Seite steht.
    Ich wünsche einen guten Austausch!
    Liebe Grüße, Kirsche

    Liebe kleiner Vogel,
    mit einem Infekt und vor allem mit Fieber solltest Du dich auf jeden Fall melden.
    Zögere bitte nicht, es ist ja nicht so, dass Du ansonsten kerngesund bist!
    Meine Docs fragen immer, ob ich wirklich kein Fieber habe und klingen dabei sehr besorgt.
    Du brauchst Dir nicht lächerlich vorkommen. Deine Gesundheit ist jetzt das Wichtigste und wenn Du am WE über Handy anrufen sollst, dann tu es!
    Denk nur an Dich! Fühle Dich gedrückt, Kirsche

    Lieber Passi,
    Der Plan klingt gut, keine Metas sind super. In den Knochen ist sicher auch noch nichts. Wenn Deine Frau die Chemo gut verträgt, habt Ihr alles bald hinter Euch! Gegen fast alle Nebenwirkungen gibt es ein Mittelchen, also immer dem Doc Bescheid geben, was gerade nicht so passt.
    Finde ich echt toll, wie Du Deine Frau unterstützt - Ihr schafft das!
    LG Kirsche

    Liebe Lene,
    ich habe kaum Geschmacksprobleme. Wasser mische ich mit Saft oder Smoothies.
    Mein Schlafbedarf von 7-8 Stunden hat sich nicht verändert. Wenn aber das Ein- und Durchschlafen kaum noch funktioniert, bleibt nur länger im Bett bleiben oder ein Mittagsschlaefchen einlegen.
    Winterlich verschneite Grüße,
    Kirsche