Beiträge von jo23

    Liebe Thesi


    herzlich willkommen im Forum.

    Ich verstehe deine Sorge sehr gut, aber für mich klingt das auch alles noch "normal" bei deinem Sohn, und sehr nachvollziehbar. Dennoch ist es bestimmt nicht verkehrt, ihm Hilfs-/Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten, am besten mehrere zum Aussuchen/Ausprobieren. Vielleicht ist das was für euch: https://www.phoenikks.de/gruppe_kinder_krebskranker_eltern/


    Meine Erfahrung mit unserer Tochter (sie war 11 bei meiner Diagnose) ist allerdings, dass sie mein Vorbild/Vorleben in puncto Therapie und Selbsthilfe brauchte.


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Danka ,


    das ist wirklich einfach nur Sch...

    Aber gut, dass es einen neuen Plan gibt. Drücke ganz doll die Daumen, dass er funktioniert :thumbup:!

    Hoffe, du kannst dich mit Musik etwas ablenken. Wenn selber machen grad nicht geht, ist nur hören ja auch mal ganz schön ;).


    Liebe Grüße :hug:
    von der Jo

    Liebe Sonnenglanz ,


    eine Ärztin aus der Naturheilkunde hat mir bei Heilerde einen Abstand von 1-2 Stunden zur Medikamenteneinnahme empfohlen, also zu jeglicher Medieinnahme natürlich, nicht nur Tamoxifen ;)


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Danka,


    will dir doch wenigstens eine virtuelle Umarmung :hug:dalassen. Was für ein Sch...:(

    Immerhin gibt es einen neuen Plan, und der klingt vernünftig. Möge die Chemoembolisation der einen Metastase den Garaus machen, und dann geht es weiter!


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Katzi64 ,


    ganz herzliche Glückwünsche von mir zu deinem Geburtstag. Ich hoffe sehr, dass es dir noch lange gelingt, den Krebs in seine Schranken zu weisen :thumbup:, auch wenn die letzten News nicht so prickelnd waren.
    Vielleicht gibt es als Geburtstagsgeschenk die Möglichkeit deinen geplanten Urlaub doch anzutreten?

    Auf jeden Fall kannst du dir heute einen schönen Tag machen :cake:. Möge die Sonne für dich scheinen :).


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Angel12 ,


    erst schieben sie deine OP einen Tag nach vorne, und dann haben sie kein Bett für dich X(...

    Aber nun ist es wie es ist. Ich drück dir die Daumen, dass es mit dem Einzelzimmer vielleicht doch noch klappt.

    Und vielleicht siehst du es als gutes Omen, dass die OP super laufen wird, weil das mit dem Schiefgehen ja schon vorher erledigt wurde ;)

    Abführen auf dem Gemeinschafts-WC ist allerdings eine Herausforderung, die ich mir gar nicht vorstellen mag. Blockier einfach das Klo für den Rest des Tages, sollen die anderen doch sehen, wo sie unterkommen 8o.


    Herzliche Grüße mit :hug:

    von der Jo

    pegesa

    Das mit dem Namen des Leinöls hast du richtug erkannt ;).


    Bei den Gurken geht es besonders um die Sauren Gurken (die haben natürlich auch Senfgurken oder Gewürzgurken im Angebot), weil die milchsauer vergoren sind, was sehr gesund u.a. für den Darm ist. Sonnenglanz hat das ja auch erklärt.

    Ich hab mich durch einige andere Saure Gurken gekostet, weil die Spreew... hier schlecht zu bekommen sind. Ohne Erfolg, fand die anderen alle überhaupt nicht lecker :rolleyes:

    Vielleicht sollte ich das mit dem selber Gären auch mal versuchen ;).

    Bei Leinöl ist mein ungeschlagener Favorit das Laus... Leinöl, ist deutsch und sooo lecker. Kann man jetzt nicht überall kaufen, aber bestellen schon ;)

    Und wenn ihr dann schon in so einem passenden Online-Shop seid, nehmt doch noch ein Gläschen Spreewa... saure Gurken (wichtig die Sauren - sind milchsauer vergoren) dazu, die sind auch sehr gesund :thumbup:


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Tanne ,


    auch von mir gaaanz herzliche Glückwünsche :cake:. Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und Lebensfreude, damit du auch weiter so aktiv sein kannst :):thumbup:.


    Liebe Grüße vo der Jo

    Hallo CrapCrab ,
    das ist genau meine Befürchtung, dass frau diese "Erhaltungsdosis" dann regelmäßig nehmen muss. Für einen überschaubaren Zeitraum würde ich das Risiko evtl. eingehen :/, aber über Jahre hinweg eher nicht.

    Aber gut zu wissen, dass es doch wenigstens hilft :)


    Im Moment nutze ich auch Vag...san und vul...phan im Wechsel.

    Hallo Anne79 ,


    kennst du das: https://mammamia-online.de/bru…ung/antihormontherapie-2/ ?

    Mein Gyn versucht schon lange mir das Estriol aufzuschwatzen, allerdings sprach er immer von einer höheren Dosierung.

    Bis jetzt war ich skeptisch, die 0,03 mg sind aber vielleicht doch einen Versuch wert.


    Mich würden auch Erfahrungen von Anderen interessieren. Wie lange z.B. macht man das Ganze dann, bzw. hält der Nutzen noch eine Weile an, wenn man damit aufhört?


    Liebe Grüße von der Jo

    Liebe Sonnenglanz ,


    auch von mir ein Happy Birthday und alles Liebe zum Geburtstag :cake:.

    Schlumpf Modus am Feiertag finde ich voll in Ordnung :thumbup:. Ich bin übrigens sehr gut im Kuchen kaufen oder schenken lassen ;), sehe gar nicht ein, mir meinen eigenen Geburtstag mit "Arbeit" zu verderben.

    Lass es dir schmecken und genieße den Besuch :)


    Liebe Grüße von der Jo

    Hallo ihr Lieben,


    auch von mir ein mutmachender Gruß zu diesem besonderen Tag (danke Kirsche für die Erinnerung).


    Meine BK Diagnose war 2008, ich habe aktuell also 11 Jahre danach geschafft. Das sind eine Menge Jahre, in denen ich viel Schönes erleben durfte, wofür ich unglaublich dankbar bin - die Konfirmation und der Abiball meiner Tochter, Urlaube mit meinem Mann, die Arbeit in der Selbsthilfe, kleine kulturelle Highlights... und immer wieder tolle Menschen.


    Zwei Jahre GnRH Analoga und 10 Jahre Tamoxifen haben ihre Spuren hinterlassen, bzw. Opfer gefordert, das muss auch gesagt werden, alles andere wäre Augenwischerei. Letztlich ist es eine Frage der Bewertung. Mir ist wichtig, dass ich lebe - anders, als ich es mir mit 20 oder 30 vorgestellt habe, aber trotzdem gut.


    Ich habe noch viele Wünsche und Pläne und hoffe sehr, dass ich noch einige davon erfüllen kann, und das wünsche ich euch allen auch von ganzem Herzen.

    Mögen wir uns hier noch oft lesen!


    Liebe Grüße von der Jo