Beiträge von Chippendale

    vielen Dank, die Leitlinie hab ich schon gefunden und die Empfehlung ist 1 +, 2 ++ gibt's grundsätzlich auch. 1 + bedeutet begrenzter Vorteil für den Patienten, kann angewendet werden.


    Allerdings sind die an der LMU München um Fr. Prof. H.....wohl der Meinung man sollte es bei TNBC grundsätzlich dazugeben und sie handhaben das wohl schon länger so. Ich wäre so froh gewesen, wenn mir dieser zusätzliche Hammer erspart geblieben wäre.


    Und wenn man dann über nab-Paclitaxel nachliest, dann fragt man sich auch, warum dieses Mittel nur bei metastierendem Brustkrebs zugelassen ist. In der Gepar-Septo-Studie hat sich herausgestellt, dass es besser wirkt als Paclitaxel und weniger bzw. gleich viel Nebenwirkungen hat. Wenn schon, dann hätte ich lieber das nab-Paclitaxel, hab da aber glaube ich keine Chance bei meiner Onkologin.


    Maja
    hattest du nicht sogar Blutkonserven gebraucht weil das Blutbild so schlecht geworden ist, ich wäre ja froh wenn nicht....

    Hallo Heideblüte,


    bekommst du auch das Carboplatin zum Paclitaxel dazu? Angeblich ist das mittlerweile Leitlinie bei TNBC auch ohne genetische Prädisposition....mir graut gerade etwas


    Viele Grüße Chippendale

    Hallo Molly,


    mein Wert ist auch schon länger erhöht, zwar immer noch unter 900, das war auch schon vor meinem Brustkrebs so, ich hatte da aber auch eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Jetzt nach der 3.EC war er bei >1999. Ich habe darauf bei der Onkologin nachgefragt und sie hat mir gesagt, dass es manchmal vorkommen kann, dass das Vitamin B12 nicht abgebaut werden kann, evtl. Schon bei einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung evtl. Auch während einer Chemotherapie. Sie schien erst einmal nicht beunruhigt zu sein, ich mach mir da aber auch Gedanken und werde nochmal nachfragen.


    VG Chippendale

    @ Heideblüte


    ja ich hab auch eingerissene Mundwinkel und schmiere Bepanthensalbe drauf.


    Ich bin glaube ich ähnlich weit wie du und das ist mein erster Post hier....


    Meine 4.EC war am Montag und mir graut auch schon vor dem Wochenende, bei 1-3 hab ich immer gegen Ende der Woche so Magendruck bekommen und war dann auch einfach kaputt und müde. ab Montag ging's dann immer, vor den 12 Paclitaxel hab ich auch schon Bammel. Die 4 EC's hatte ich dosisdicht wegen TNBC, dafür scheint es gut angeschlagen zu haben, bereits nach der 2.EC war das Ding (ursprünglich 1,5 cm) fast nicht mehr auffindbar, so dass ich schon Bedenken habe, ob der Clip der erst nach der 2.EC gesetzt worden ist überhaupt an der richtigen Stelle ist.


    Immer mittwochs nach der Chemo am montag hab ich mir eine Lonquex-Spritze reinjubeln dürfen. Das Blut war dann immer in Ordnung.


    Chippendale