Beiträge von Pschureika

    Liebe Toscha ,


    auch ich freue mich riesig, von dir zu hören/lesen!:)

    Als ich mich 2017 hier angemeldet hatte, habe ich viele deiner fröhlichen und Mut vermittelnden Beiträge gelesen, welche mir sehr weitergeholfen haben.

    Bleib weiterhin so positiv wie du bist :hug:


    LG
    Pschureika

    Liebe Artemis_ ,


    na, da habe ich mich ja gehörig verrechnet, schäm....:rolleyes:

    Aber umso größer ist ja der Erfolg, wenn jetzt schon nichts mehr im US zu sehen ist, obwohl du noch sieben Mal vor dir hast:thumbup:.

    Und bitte: Nein, nein, hab kein schlechtes Gewissen!! Ich freue mich wirklich, dass du deine Haare behalten konntest :hug:. Mir sind bereits nach der ersten Gabe alle ausgefallen, trotz Kühlhaube. Mittlerweile habe ich wieder Haare, sehen so ähnlich aus wie auf meinem Avatar, nur noch etwas länger :).

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute - bleib so stark und tapfer wie du bist :hug:


    LG

    Pschureika

    Liebe Artemis_ ,


    wie schön, dass du dich meldest - und dann auch noch mit so hervorragenden Neuigkeiten! :)

    Wie toll ist das denn - im Ultraschall ist nichts mehr zu finden - super!! Dafür lohnen sich die Strapazen doch, oder?

    Ich freue mich auch, dass die Kühlhaube bei dir gute Dienste leistet, bei mir hatte es nicht funktioniert.

    Jetzt hast du noch dreimal Chemo, wenn ich richtig mitgezählt habe. Dann hast du dieses langwierige und anstrengende Kapitel hinter dir, yeah!


    LG:hug:

    Pschureika

    Fragt die Ehefrau ihren Gatten: "Was magst du mehr, meinen wunderschönen Körper oder meine überragende Intelligenz?"


    Er, nach kurzer Überlegung: "Eher deinen Sinn für Humor."


    ***


    "Was sind Sie von Beruf?"


    "Zauberkünstler."


    "Zauberkünstler?"


    "Ja, ich zersäge Mädchen."


    "Haben Sie auch Geschwister?"


    "Ja, zwei Halbschwestern."


    ***


    Was ist der Unterschied zwischen Jesus und Casanova? — Der Gesichtsausdruck beim Nageln.


    ***


    Ein Bergführer in Österreich sagt zu den Touristen: „Der nächste Grat am Felsen vorbei ist sehr steil und gefährlich! Halten Sie sich gut fest und passen Sie auf! Wenn Sie trotzdem abstürzen sollten, vergessen Sie nicht nach links zu schauen, dort haben Sie eine tolle Aussicht!“


    ***


    Die Frau ist dazu geboren, den Haushalt zu schmeißen.

    Die Frage ist nur: Wohin? Wie weit? Und wem an den Kopf?


    ***


    Ein Freund zum anderen: "Meine Frau ist abgehauen".

    "Es gibt schlimmeres - meine ist zurückgekommen".


    ***


    Deshalb können wir keinen Sport treiben:


    Januar: Glatteis

    Februar: Schnee

    März: Heuschnupfen

    April: Regen

    Mai: Zu viele Grillpartys

    Juni: Sonnenbrandgefahr

    Juli: Viel zu heiß

    August: Viel zu heiß

    September: Immer noch viel zu heiß

    Oktober: Plötzlich viel zu kalt

    November: Zu dunkel draußen

    Dezember: Jogginghose zu eng


    ***


    Mein Chef kam heute in seinem neuen Lamborghini zur Arbeit. Ich bin direkt hin, habe mir das Ding angesehen und meinte: "Was für eine geile Kiste!"

    Mein Chef erwiderte: " Wenn du dich richtig reinhängst, ordentlich klotzt, Überstunden kloppst und dir für keine Arbeit zu schade bis, dann habe ich nächstes Jahr den Zweiten!"


    ***

    Liebe BiggiL ,


    ich kann mich Paula73 nur anschließen.

    Ich finde es ganz, ganz toll, wie tröstend, aufmunternd, liebevoll und zugleich mit viel Humor du hier jeder beistehst, die gerade Hilfe und Unterstützung braucht :*.

    Auch wenn ich in die BK-Ecke gehöre, so lese ich hier immer mit und freue mich mit euch über gute Nachrichten und bin traurig mit euch bei schlechten.

    Fühl dich gedrückt, liebe BiggiL - und alle anderen auch :hug:


    LG

    Pschureika

    Liebe bella777 ,


    ich bin kurz nach Abschluss meiner Behandlung aufs Land gezogen, wo ich jetzt seit ca. 8 Monaten lebe.


    Zuvor wohnte ich fast 8 Jahre in einer Kleinstadt in einem 16-Parteien-Haus. Die Wohnung war schön, hell und sonnig. Es gab auch wirklich sehr liebe Nachbarn, allerdings auch weniger nette und einige, die ich gar nicht kannte aufgrund der ständigen Fluktuation.


    Schlimm war, als genau über mir ein junger, krimineller Mann einzog. Ständig (Tag und Nacht) litt ich unter seinem Getrampel, seiner lauten Musik und lautem Geschreie. Eines Nachts schrie da oben eine Frau so laut und aus Leibeskräften, dass ich befürchtete sie würde umgebracht und die Polizei gerufen habe. Es stellte sich dann heraus, dass die Frau wohl in der Wohnung des jungen Mannes Drogen genommen hatte und einen "Trip" hatte. Die Polizei und Feuerwehr waren mehrmals da. Und das alles während meiner Chemozeit, wo ich so dringend Ruhe gebraucht hätte. Trotz allem wollte ich nicht umziehen, da mir die Wohnung ja gefiel und ich auch nicht die Kraft dazu gehabt hätte.


    Dann kam noch meine blöde Vermieterin und wollte schon wieder die Miete erhöhen - um ganze 100 Euro. Ich habe mich sehr geärgert, da sie zugleich Arzthelferin bei meinem Hausarzt ist und somit über meine Situation Bescheid wusste. Menschlichkeit? Empathie? Fehlanzeige!


    Das hat mir dann den letzten Ansporn gegeben, mich definitiv nach etwas Neuem umzusehen. Und was soll ich sagen.. Es war eine sehr, sehr gute Entscheidung. Ich fühle mich sehr wohl hier, es ist ruhig, und der Vermieter ist sehr nett und menschlich. Auch im Dorf habe ich guten Anschluss, da ich viele Menschen hier schon kannte bevor ich hier wohnte. Ich bereue meinen Umzug also wirklich nicht und bin froh, mich so entschieden zu haben :)


    LG

    Pschureika

    Liebe blonderengel78 ,


    es freut mich sehr, dass du sich so wohl gelaunt anhörst :). Dein Körper ist unglaublich stark und tut alles, um das Schalentier für immer loszuwerden :thumbup:. Ich wünsche dir sehr, dass du jetzt keine Schmerzen mehr hast und deine weitere Therapie super anschlägt und den gewünschten Erfolg bringt :thumbup:


    LG
    Pschureika

    Liebe Hosimo ,


    ich freue mich, dass du die OP gut hinter dich gebracht hast :). Meine Daumen sind schon jetzt im Einsatz für ein tolles pathologisches Ergebnis :thumbup::thumbup:


    Liebe Simba ,


    es tut mir wirklich ganz furchtbar leid, was du alles mitmachen musst!X/ Aber wie schon einige sagten: Gestorben wird so schnell nicht - nein, nein! Das lassen wir Fori-Mädels nicht zu! Ich sende dir alle erdenkliche Kraft und Zuversicht und ganz liebe Genesungswünsche. Erhole dich gut und komm schnell wieder nach Hause :thumbup::thumbup:


    LG:hug:

    Pschureika

    Liebe Blume 59 ,


    wie schön, dass du auch hier eine Mutmachgeschichte schreibst :*.

    Wie gut kann ich mich noch daran erinnern, als du berichtet hattest, dass bei dir alles anders lief als geplant. Doch trotz all dieser Niederschläge hast du niemals aufgegeben, du Kämpferin.

    Ich freue mich wirklich unglaublich, dass es dir gut geht und du Spaß und Freude an deinen Enkelkindern hast :), gerade auch wegen deiner Prognose bzw. der Einstufung in "palliativ".

    Ich wünsche dir noch viele Jahrzehnte mit stabilen Befunden und ganz, ganz viel Lebensfreude und Spaß an deinen Hobbies :*


    LG:hug:

    Pschureika