Beiträge von Sonnenschein70

    Liebe kerry66 , auch ich habe die gesamte Chemozeit und auch während der Bestrahlung durchgehend gearbeitet. Ich brauchte das, um meinen Alltag aufrecht zu erhalten. Ich waere sonst seelisch nicht zurecht gekommen. Ich war nur nach der OP 1 Woche zu Hause. Aber, das muss jeder fuer sich selbst individuell entscheiden. Ich kann auch die Frauen verstehen, die sich das ueberhaupt nicht vorstellen können.

    Ich drueck Dir die Daumen. Du wirst deinen Weg finden

    Hallo liebe Malelou , ich freue mich fuer dich, dass du morgen nach Hause darfst. Ich darf am Freitag frueh nach Hause!!!! Es ist auch soweit alles gut. Ich hatte das gleiche Problem mit dem Implantat wie du-Kapselfibrose und alles insgesamt nach oben gerafft- war nicht schoen. Ich finde meine neue Brust 1000x schoener- auch wenn sie noch gruen und blau ist. Bist du auch zufrieden . Mein Bauch sieht auch schon ganz gut aus, obwohl er natuerlich auch noch geschwollen ist. Aber die Narbe ist ziemlich weit unten im Bikini Bereich. Magst du erzählen, wie es bei dir aussieht?

    Hallo Malelou , dann waren wir beide ja am selben Tag unter dem Messer! Mir geht es soweit einigermaßen. Nur mein roter Blutfarbstoff ist noch ziemlich mau und daher bin ich muede- vor allem ab mittags. 13 Stunden ist aber wirklich ne lange OP Zeit. Bei mir waren es 5 Stunden und das hat mir schon gereicht. Ist bei dir eine oder beide Seiten gemacht worden? Ich hatte vorher Silikon und daher brauchte ich keine Bauchhaut - nur das Fett 😊. Scheint ganz ordentlich geworden zu sein . Liebe Gruesse und erhole dich gut

    Hallo liebe Malelou : ich liege nach Diep auch gerade noch im Krankenhaus. Diep ist eine Woche her und ich bin noch ganz schoen muede, aber froh, es geschafft zu haben . Meine Diagnose ist ueber 2 Jahre her. Diep war jetzt noetig wegen Kapselfibrose an auf Silikon bestrahlter Brust. Wuensche dir einen unkomplizierten Heulungsverlauf. Liebe Gruesse Sonnenschein 🌞

    Hallo Ihr Lieben, ich wuensche euch auch allen eine schoene Osterzeit, heute ist Tag 7 post OP: gerade bin ich meine letzte Bauchdrainage losgeworden. Habe jetzt noch eine in der Brust. Es geht mit zunehmend besser. Meine Brust schillert aktuell in allen Regenbogenfarben....

    Schmerzen habe und hatte ich ueberhaupt nicht... nur so eine unsagbare Schwaeche, ich hatte offenbar ganz schoen viel Blut verloren. Aber das wird nach und nach besser... wahrscheinlich werde ich am Donnerstag oder Freitag entlassen. Das wäre dann Tag 9 oder 10 post OP.

    Macht euch alle einen schoenen Tag. Ich werde hier von den Schwestern ganz schoen verwoehnt mit Schoki und Massagen.

    Liebe Gruesse eure Sonnenschein70

    Liebe Galleon , das ist ja wirklich nervenaufreibend, Frau moechte es ja dann auch endlich mal alles geschafft haben. Aber fuer eine Verletzung kann man ja nix. Und mit gesunder Hand operiert es sich eindeutig besser 😜. Ich wuensche dir, dass der Termin nun fix bleibt. Liebe Gruesse

    Liebe Simmy , ich freue mich auch sehr, die neue Brust sieht jetzt schon super aus- nicht mehr hart und kalt und kleiner - ich freue mich

    Heute ist Tag 6 post OP: wieder bin ich eine Drainage losgeworden. 2 sind noch da- die werden bestimmt morgen gezogen/ foerdern naemlich auch nicht mehr. Vorauss soll ich noch bis Donnerstag oder Freitag in der Klinik bleiben. Aktuell geht es mir wirklich wieder viel besser, nur mittags ueberfaellt mich die große Müdigkeit und dann muss ich ein kleines Schlaefchen machen. Habe heute den Assistenzarzt wegen meiner OP geloechert- es sind wohl ungefähr 600 g fett/ Haut entfernt worden, aber es ist nicht alles gebraucht worden- interessant. War also doch genuegend da/ wiege ja nur 56 kg bei 160 cm

    Liebe Gruesse und vielen Dank fuer eure Unterstützung

    Hallo Ihr Lieben, liebe @eule2018 heute ist Tag 5 post OP: passiert ist heute nicht viel, es geht mir besser, ich habe noch 4 Drainage, die kaum noch was foerdern, aber der Arzt wollte sie heute noch nicht ziehen und bis morgen warten. Insgesamt laeuft alles planmäßig, Wunden heilen gut.

    Mittlerweile habe ich mir auch mal das OP Ergebnis angeschaut.... und ich bin begeistert, die Brust ist zwar noch etwas groesser als die gesunde und ist grün, blau und gelb... insgesamt eben noch geschwollen, aber von der Form her genau wie die andere... ich bin zuversichtlich, dass es kaum einen Unterschied gibt, wenn alles angeschwollen ist. Jedenfalls kein Vergleich mit der Brust vor dem Diep ( mit Implantat und Kapselfibrose.

    Liebe Gruesse eure Sonnenschein70

    friluftsliv ... das mache ich. Trinke ganz viel und muss dann natürlich entsprechend oft mit meinem Rollator auf Toilette 😊. Ich denke, die schlimmsten Tage sind hoffentlich vorbei, aber an ausgedehnte Spaziergänge ist aktuell noch nicht zu denken. Meine Freigaenge beschraenken sich auf die Toilettenbesuche und 2 kleine Runden auf dem Krankenhausflur....😞

    Liebe Foris, heute ist Tag 4 post OP, ich habe eine weitere Drainage und die Flexuele losbekommen. Ansonsten geht es mir so lala... mein Hb ist ziemlich niedrig, bekomme Eisen, von Transfusion will hier keiner was wissen 😞. Na ich hoffe, er steigt auch so . Ich erhoffe mir, dass ich dann wieder agiler bin. Sonst laeuft offenbar alles mach Plan. Brust sieht weiterhin gut aus und Bauch auch. Schmerzen habe ich ueberhaupt keine. Liebe Gruesse eure Sonnenschein70

    Hallo Ihr Lieben: heute ist Tag 3 post OP. Es geht mir langsam besser. Bin zwar immer noch blass wie ein Leinentuch und bekomme seit heute Eisen. Außerdem sind heute eine Drainage und der Schmerzkatheter gezogen worden. Brust sieht weiterhin gut aus und ich hatte heute ein Einzeldate mit dem Chefarzt wegen meines psychischen Hängers. Er hat sich wirklich fuer mich viel Zeit genommen und mich wieder aufgebaut. Er ist wirklich ein so toller und empathischer Arzt. Ich bin froh, dass ich bei ihm in Betreuung bin.

    Lenah75 schlafen geht einigermaßen. Das Liegen ist aber wirklich anstrengend. Bin sonst eher der Bauchschlaefer.

    Liebe Gruesse Eure Sonnenschein70

    Hallo Ihr Lieben, heute ist der 2. Tag post OP... und ich hatte heute frueh einen gewaltigen Hänger... gestern Abend beim Waschen am Waschbecken hat mein Kreislauf gestreikt und ich habe es grade noch so ins Bett geschafft ohne vorher umzufallen, aber jegliche Farbe war aus meinem Gesicht gewichen. Daher hatte ich heute morgen extrem Angst, dass das wieder passiert und musste erstmal heulen... aber dank einer resoluten Schwester schaffte ich es aus dem Bett und waschen und zurechtmachen ist komplikationslos ueber die Bühne gegangen. Der Blasenkatheter ist auch raus und ich werde heute mit schicken BH und Kompressionshoeschen ausgestattet... ich freue mich schon.., endlich wieder etwas angezogen. Die Visite war sich schon da und meinte, es läuft alles planmäßig. Meine neue Oberweite und auch den Bauch habe ich mir noch nicht angeschaut. Irgendwie will ich das noch nicht. Naja, es wird alles offenbar.... aber Geduld ist nicht meine Staerke .

    Liebe Gruesse

    Eure Sonnenschein 70

    So, ihr Lieben: 1. Tag Post OP: heute morgen mit der Physiotherapie kleinschrittig, gebeugt wie eine 90 jaehrige am Rollator ueber den Gang geschlurft, Kreislauf ist noch ziemlich mau. Schmerzen habe ich keine. Werde hier aber auch mit Schmerzmitteln ziemlich zugedroehnt: Schmerzkatheter, Targ... und Metam.... habe heute morgen erstmal ein Schmerzmittel abgewählt... muss ja nicht sein, wenn ich keine Schmerzen habe und Blutdruck damit noch weiter in den Keller sinkt. Gerade bin ich auf die Normalstation verlegt worden. Brust und Bauch sähe wohl sehr gut aus.. ich traue mich noch nicht beides anzusehen. Brauch ich noch bissl Zeit, aber ansonsten... ich bin glücklich... ich habe die OP hinter mir 👍🏻

    Ihr seid so lieb, vielen, vielen Dank fuers Daumendruecken! Ich bin eingecheckt, untersucht und angemalt. Ich habe dem

    PC heute nochmal Loecher in den Bauch gefragt. Jetzt liege ich schon im Bett u d werde mir dann mal das schlafpillchen einwerfen - in der Hoffnung, dass ich heute Nacht schlafen kann. Morgen bin ich gegen 10 Uhr dran

    Ok, das ist ein stueck Bauchhaut, wo die man die Durchblutung der neuen Brust monitoren kann. Sieht man sonst ja nicht, da ueber dem transplantierten fett meine eigene brusthaut ist.

    Oh, das ist toll, dass du morgen schon nach Hause darfst. Ich wuenschte, ich waere schon so weit. Aber es tut gut, dass so viele Menschen mir die Daumen druecken. Lieben Dank dafür

    Liebe Karla50 , darf ich dich fragen, ob du deine eigene Brusthaut auch behalten hast? Also nur das Fett transplantiert bekommen hast. Hast du eine monitorinsel? Und wo sitzt die? Liebe Gruesse