Beiträge von Puenktchen

    Liebe Gipsy66 ,liebe Wanderin 🤗

    ich drücke euch sehr die Daumen für eure Op's und bin davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung ist.

    Ich habe nach Implantatwechsel, Kapselkontraktion und Schmerzen seit 3Jahren auch die DiepFlap im Juli vor mir.

    Daher bin ich gespannt und voller Hoffnung für euch 🍀🍀

    Liebe Grüße Pünktchen 🐞

    Liebes Sonnenblümchen ,

    das kann ich gut nachempfinden wie enttäuscht du jetzt erst einmal bist. Du hast gedacht, nach der Op endlich deine Ruhe zu haben und die störenden Implantate mit all den Komplikationen los zu sein. Und nun doch wieder eine Op 😕 Ach so ein Mist! Das tut mir richtig leid. Ich würde auch heulen.


    Wieso ist noch zu viel Haut da? Hat man dir das begründet? Haben die Chirurgen verschätzt wieviel noch bleibt?

    Ich drücke dich 🤗 und wünsche dir einen ruhigen 4. Advent 🎄

    Liebe Grüße Pünktchen 🐞

    Ihr lieben Rike   Milli   ratlos   Caro_caro   Biggi58   Annett1972 🤗

    Vielen Dank für für euren Rat und Beistand😘

    Ich werde mit meinem Chef sprechen und dann alle Register ziehen die ihr mir empfohlen habt, wenn er mein Gehalt nicht angleicht!

    In diesen Dingen bin ich sehr streitbar und habe einen langen Atem🐂

    Dann werde ich euch berichten. Auf lange Sicht ; ich werde nächsten Juli nochmal operiert ( DiepFlap) und in der Genesungsphase suche ich mir eine andere Arbeit.

    Das ist nicht zumutbar für Frauen mit körperlichen Problemen so schwere körperliche Arbeit für ein bisschen mehr als Mindestlohn!


    Leider ist das hier im Osten ein großes Thema. Gerechte Entlohnung lässt sich 30 Jahre nach dem Mauerfall immer noch nicht durchsetzen... Für uns nicht nachvollziehbar! Hier in Dresden ist nichts preiswerter als im westlichen Teil der Republik.

    Und freie Stellen werden mit Polen besetzt, die geben sich damit zufrieden.

    Viele Grüße und nochmals Danke 🤗

    Pünktchen

    Das mache ich😉

    Auf jeden Fall lasse ich mir das nicht weiterhin gefallen!

    Und nun mache ich wirklich nur noch Dienst nach Vorschrift. Meinem kleinen Chef, der die Dienstpläne schreibt, habe ich schon mitgeteilt, dass ich auch keine Nachtschicht mehr mache wenn ich dann ganz allein im riesen Produktionsbereich bin. Das ist unverantwortlich! Nun will er mich versuchen umzusetzen, da bin ich mal gespannt!

    Ihr Lieben,

    vielen Dank für eure schnellen Antworten 🤗

    Leider habe ich keine Rechtschutzversicherung und bin auch nicht in der Gewerkschaft.

    Ich habe mir auch schon zurecht gelegt, die Ungleichbehandlung anzusprechen... es gibt ein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetzt!

    Am Liebsten würde ich mich an RTL wenden und einen Shitstorm gegen die Firma starten... so sauer bin ich inzwischen!

    LG Puenktchen

    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht ob es zu diesem Thema einen eigenen Threat gibt... ich habe nichts gefunden.


    Nach dem Implantatwechsel im letzten Jahr arbeite ich seit November 2018 wieder voll im Dreischichtsystem. Wie im vorherigen Beitrag beschrieben, stoße ich nicht gerade auf viel Rücksichtnahme von Seiten meiner Chefs.

    Nun habe ich festgestellt, dass es im Betrieb eine Lohnerhöhung für alle Mitarbeiter gab.... außer für mich!!! 😡

    Zu diesem Thema hatte ich mit meinem Chef schon ein Gespräch im April. Dort sagte er mir, dass er momentan nichts machen kann, aber für Oktober auf jeden Fall. Ich war damit überhaupt nicht einverstanden, habe dann aber gedacht: ok, ich habe 1,5 Jahre krank gefehlt... dann warte ich bis Oktober. Meine Arbeit habe ich voll erfüllt, trotz 50% Schwerbeschädigung... im Gegenteil habe ich einiges mehr gemacht als unsere Jungfacharbeiter, die gleich mal nach Einstellung einige Euro mehr bekommen als die schon zum Teil Jahrzehnte im Betrieb arbeiten!

    So nun haben *alle* mehr bekommen... außer ich!

    Ich bin momentan im Urlaub und brauche mal bitte Rat von euch, wie ich mich wappnen kann wenn ich nach Rückkehr meinem Chef gegenüber trete. Gibt es entsprechende Gesetzt die hier Anwendung finden oder ist es gerechtfertigt einem kranken Mitarbeiter weniger zu zahlen?


    Liebe Grüße Pünktchen

    Hallo ihr lieben Foris und Knutschkugel84 ,

    ich denke auch, dass sich der Chef deines Mannes nur unglücklich ausgedrückt hat. Vielleicht meint er es doch wörtlich, weil er weiß wieviel ihr um die Ohren habt.

    Mit WhatsApp gibt es so oft Missverständnise! Auch in der Familie passiert das viel zu oft. Ich habe mir vorgenommen, wenn ich sauer wegen einer komischen Nachricht bin, telefonisch nachzufragen.

    Mein Chef war übrigens auch *sehr einfühlsam*! 😳 Als er mir nach 2 Wochen krank, wegen akuter Schmerzen, auf Arbeit über den Weg lief rief er erfreut: "Ahhh welch sonniger Anblick!" Dann kam er auf mich zu um sich nach dem Arbeitsablauf zu erkundigen. Als ich anfing zu erzählen, dass ich ganz schön Probleme habe und nächstes Jahr nochmal operiert werden muss, lief er schnell weiter und rief sogar etwas fröhlich :"... jaja, wenn es einen erstmal erwischt hat!"

    Was haben wir da gelacht!!! 😡

    Ganz zu schweigen von irgendwelchen Maßnahmen mir die körperlich schwere Arbeit im Dreischichtsystem irgendwie leichter zu machen! Neee keine Rücksicht! Nach dem Motto: wer da ist muss auch voll ran!

    Viele Grüße Pünktchen 🐞

    Liebe @Alma35🤗

    das freut mich, wenn es dir besser geht und du keine Schmerzen mehr hast.

    Die Schwellung verschwindet meist sehr langsam. Entweder das wird vom Körper abgebaut oder muss nochmal punktiert werden. Wobei ich kein Fan vom Punktieren bin wegen der Infektionsgefahr. Das sieht man aber im Ultraschall ob noch Flüssigkeit vorhanden ist.

    Dauert alles seine Zeit 😉 Da muss man in Wochen und nicht in Tagen rechen.


    Ich habe die Quarkpackungen glaube bis 14 Tage gemacht, weil ich das sehr angenehm fand. Außer der Sauerei, wenn rundum alles naß war. Meist hat mir mein Mann den Quark auf die Brust geschmiert wenn ich auf Handtüchern auf der Couch lag. Beim Fernsehen konnte ich eine Weile entspannen. 😀


    Liebe Manu16 ,

    das sind gute Neuigkeiten 🎉

    Welch eine Erleichterung nicht war?!


    Jetzt aber bitte doch noch in Geduld üben und nichts übertrieben. Nicht schwer heben und die Arme nicht zu hoch, damit alles gut einheilen kann.

    Ich fand Auto fahren immer sehr anstrengend. Da merkt man erstmal wie schlecht unsere Straßen in Deutschland sind, weil jede Unebenheit direkt in den Brüsten zu spüren ist!


    Ich wünsche euch weiterhin schnelle und unproblematische Heilung 🍀

    Pünktchen aus Dresden 🐞

    Liebe Alma35 ,

    da fällt mir gerade auch ein Stein vom Herzen 🤗

    Hoffentlich hilft dir das Antibiotikum schnell und es heilt gut aus.

    Mir hat gekühlter Quark als Packung direkt auf der Haut richtig gut geholfen. Das zieht super die Entzündung raus und kühlt sanft.


    Dir und allen Mädels noch einen schönen Sonntag Abend 🌻Pünktchen

    Liebe Calli ,

    das tut mir richtig leid, dass du solche Probleme hast. Ach so ein Mist! 😕

    Ich stehe auch vor einer erneuten Op da zum zweiten Mal die Kapselfibrose das schöne Ergebnis kaputt macht. Durch die Schmerzen und Probleme damit, hatte ich auch diese Gedanken, einfach einen erneuten Aufbau sein zu lassen.

    Nach einer ausführlichen Beratung habe ich mich nun für eine DiepFlap entschieden.

    Wäre das bei dir auch möglich und hast du diese Option schon vorgestellt bekommen?

    Ich wünsche dir viel Kraft, ein gutes Op-Ergebnis mitdem du zufrieden und gesund wirst🍀

    Viele liebe Grüße Pünktchen

    Liebe Anne79 ,

    ja leider ist die Kapselkontraktion auf meiner linken Seite schon ziemlich fortgeschritten. Schon wieder! 😢

    Ich hatte gehofft nach dem Implantatwechsel im März letzten Jahres länger Ruhe zu haben. Die Implantate wurden von unter dem Muskel - auf den Muskel gebracht, da ich damit überhaupt nicht klar gekommen bin. Ich war wie in einer Zwangsjacke gefangen! Als dann die Brüste noch angefangen haben sich zu verformen und am Muskel zu hängen wars sehr unangenehm. Bei jeder Bewegung bewegte sich alles nach oben und die Muskeln bildeten sich strangförmig ab. Ich arbeite körperlich und das war nach wenigen Monaten nicht mehr möglich.

    Nach dem Wechsel wachte ich im Aufwachraum auf und hatte links starke Schmerzen. Ich fühlte mich auch garnicht gut... weiteres erspare ich euch hier mal lieber 😉

    Naja, die Drainage war ruckzuck voll und es hörte nicht auf zu bluten. So musste ich zurück in den Op und es wurde gesucht woher es kommt.

    Ich denke durch das nochmalige Öffnen und das viele Blut ist die Heilung von Anfang an gestört gewesen. Ich hatte nie Ruhe mit der linken Brust... lymphatisch geschwollen, Schmerzen, Fremdkörpergefühl usw

    Rechts ist dagegen sooo schön... Alles schick und wie beschrieben sogar Gefühl in der BW☺️

    Nun habe ich im August mit Erschrecken festgestellt, dass sich das linke Implantat auf der Innenseite zusammengefaltet hat. Die flache Kante ist unter den dickeren Teil gerutscht... das passiert jetzt gerade auch außen und unten. Man sieht es deutlich, aber vor allem tut es bei mir weh. Die Kapsel scheint an der Brustwarze von innen zu ziehen durch die Rotation... auwa!

    Beim Ultraschall sieht man diese Verformung ganz deutlich und fängt wohl nun auch rechts an.

    Nun muss ich damit noch zurecht kommen und bereite mich auf die DiepFlap im Juli vor. Ich habe ganz schön Schiß, aber eine andere Option gibt es nicht für mich, da ich immer wieder so auf Implantate reagieren würde.

    Zum Glück hat nicht jede Frau solche Probleme und kommt super mit den Implantaten zurecht.

    Liebe Grüße Pünktchen 🍁

    Liebe Flummi1216 ,

    also ich kann dir, bezüglich auf das Wiedererlangen von Gefühl in der Brust, viel Hoffnung machen!

    Ich hatte vor ca 2,5 Jahren auch eine beidseitige Mastektomie mit Bruststraffung und Aufbau mit Implantaten. Die Brustwarzen wurden dabei frei versetzt! Es glich für mich schon an ein Wunder, als die Tupfer nach elf Tagen abgenommen wurde, dass die BW zart rosa und angewachsen waren 😀.

    Gefühle hatte ich auch monatelang keine, aber wenn ja... dann waren sie eher unangenehm. Wie eingeschlafene Füße oder auch heftiges Stechen und Blitzen. Das habe ich dann mal positiv betrachtet.

    Und stellt dir mal vor; nach ca einem Jahr hatte ich wieder ganz normales Empfinden und sogar in der rechten BW !!

    Das ändert sich noch alles mit der Zeit und der Körper ist manchmal ein Wunderwerk der Selbstheilung 😘

    Liebe Grüße Pünktchen

    Liebe Alma35 ,

    deine Sorge kann ich gut nachvollziehen. Die Angst, dass wieder was zu finden ist, hat man irgendwie immer.

    Ich würde sagen, die Schmerzen und Hitze kommt doch vom Trampolinspringen! Das ist schon eine ganz schöne Reibung zwischen Implantat und Gewebe.

    Bei mir stellten sich auch solche Probleme ein wenn ich es übertrieben habe. Es dauerte dann manchmal bis drei Wochen ehe es wieder besser wurde. Sanftes Kühlen und Lymphdrainage helfen am besten in meinem Fall. Auch bei Bedarf Ibuprofen.


    Leider hat sich bei mir nun zum zweiten Mal eine Kapselfibrose eingestellt, die nun zunehmend schlimmer wird. Es könnte auch sowas sein bei dir. Das wäre zwar auch nicht gut, aber naheliegender als ein neuer Tumor.


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es nur eine Überlastung war und es sich ganz bald wieder gibt.


    Liebe Grüße Pünktchen 🍀

    Liebe Hanka ,

    da hast du ja schonmal einen Fahrplan. Ruh dich noch gut aus und bereite dich auf die Op im November gut vor. Weihnachten hast du es schon überstanden und bist hoffentlich ohne Probleme und Schmerzen wenn das Weihnachtsfest kommt. 🤗🎄

    Liebe Grüße aus Dresden

    Puenktchen

    Liebes Sonnenblümchen 🌻,

    ich habe gerade mit ganz viel Gefühl für dich deine Zeilen gelesen. Nur zu gut kann ich dich verstehen. Schluß mit Schmerzen und Op's... endlich Ruhe haben und sein Leben genießen!

    Momentan befinde ich mich in ähnlicher Situation wie du. Habe mich beraten lassen und für nächsten Juli einen Op-Termin zum Aufbau mit Eigengewebe. Erneutes Silikon kommt nicht in Frage, da der Körper es immer wieder abstoßen würde, in immer kürzeren Abständen.

    Nach meinem Implantatwechsel vor 2 Jahren hatte ich kaum einen Tag ohne Schmerzen und Problemen im gesamten Brustbereich und Armen. Da ich körperlich arbeite, ist jeder Arbeitstag für mich nur noch eine Qual.

    Nun hat sich herausgestellt, nachdem sich links das Impli sehr komisch verformt hat, dass wieder eine Kapselkontraktion vorliegt. Meine neue Ärztin... ich habe die Klinik gewechselt... hat nach meinem Bericht sofort gefragt :" Und nun wollen sie die Implantate los werden?" Ich war wie vor den Kopf geschlagen. DIEP-FLAP hatte ich bisher für mich ausgeschlossen. Diese große Op macht mir ganz schön Angst. Doch nach eingehenden Untersuchungen und Beratung... auch durch die positiven Berichte hier im Forum... habe ich mich dazu entschlossen. Ich eigne mich wohl auch sehr gut für diese Op... Bauchi ist genügend vorhanden 😉 Leider gibt es hier eine Warteliste bus zu einem Jahr.

    Das ist für mich nun der letzte Versuch mit dem Aufbau der Brüste. Gelingt das aus irgendwelchen Gründen nicht, dann folge ich deiner Entscheidung.

    Ich habe großen Respekt vor deiner Entschlossenheit und drücke dir ganz fest die Daumen, dass du damit zufrieden wirst. 🍀

    Liebe Grüße Pünktchen 🐞