Beiträge von Annillein

    Hallo liebe Cathianna ,


    Ich kann deinen Frust sehr gut verstehen, aber wenn deine Blutwerte bisher gut waren, dann wird bestimmt nichts passieren. Gerade die Kinder in der Kita bekommen doch häufiger schnell mal Fieber. Ich weiß, dass das echt blöd ist nicht trösten und kuscheln zu dürfen, aber das geht bestimmt schnell vorbei.

    Bei mir konnte die Chemo trotz Grundschul- und Kindergartenkind planmäßig gegeben werden und das wird bei dir auch so sein. Und meine Kleine war auch hin und wieder krank.

    Aber ich kann deinen Unmut über solche Eltern echt gut verstehen. Bei uns in der Kita gibt es ein Gesetz...24 Stunden symptomfrei nach Fieber und Erkältung und 48 Stunden nach Magen-Darm! Und die Erzieher ziehen das auch durch und schicken Eltern mit ihren Kindern auch tatsächlich wieder nach Hause.

    Das kannst du ja mal vorschlagen.

    Ich drück dir die Daumen und deiner Kleinen wünsche ich schnelle gute Besserung.

    Liebe Grüße Anja

    Guten Morgen liebe Cookie ,


    ich wünsche dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit und wunderbare Moment im neuen Lebensjahr.

    Ich hoffe es geht dir wieder besser und die Kopfschmerzen haben sich verflüchtigt. Ich muss sehr oft an dich denken.


    Ganz liebe Grüße Anja 💐

    Hallo liebe lexi1 ,


    ich danke dir sehr für diese tolle Mutmachgeschichte, die kann ich gut gebrauchen, denn auch ich bin an Her2 +++ Brustkrebs erkrankt. Meine Diagnose ist nun auch schon 2 1/2 Jahre her und im Moment geht es mir eigentlich gut, wenn da nicht immer diese Angst und dieses Kopfkino wäre. Da tun solche Geschichten einfach gut...!


    Liebe Grüße Anja

    Hallo meine Lieben,

    Endlich bin ich wieder zu Hause....es hat zwar alles heute sehr lange gedauert, aber das Ergebnis ist ja das was zählt.

    Außer einem Bandscheibenvorfall hat man Gott sei Dank nichts gefunden.

    Ich bin ja so erleichtert und danke Euch recht herzlich für die lieben Worte und das Daumendrücken. Ihr seit echt toll!

    Danke, Danke, Danke!


    Liebe erleichterte Grüße Anja 😊

    Hallo liebe Janika84 ,


    auch ich begrüße dich herzlich im Forum.

    Meine beiden Mädels waren damals 4 und 8 Jahre alt und wir haben ihnen auch erklärt, dass da was in meiner Brust ist was da nicht hingehört und ich eine ziemlich starke Medizin bekommen soll, dass dieses Monster auch nicht mehr wieder kommt.

    Meinen Haarverlust haben die beiden ziemlich unterschiedlich aufgefasst. Die Große fand es nicht schlimm, aber die Kleine mochte die Glatze gar nicht und hat immer wieder geweint, wenn sie mich ohne Mütze gesehen hat, weshalb ich ihr zu Liebe IMMER eine Mütze getragen habe.

    Es gibt ein paar Bücher, die das Thema Krebs ansprechen. Eines davon heißt: "Manchmal ist Mama müde!"

    Für uns war das Buch nichts, denn ich konnte es nicht ohne Weinen vorlesen und das wäre irgendwie kontraproduktiv gewesen. Aber vielleicht wäre es was für Euch.


    Was ich ganz wichtig finde und was ich auch immer beherzigt habe ist, dass ich meinen Kindern NIE ein Versprechen gegeben habe nach dem Motto: Mama wird wieder ganz gesund!

    Ich habe immer nur gesagt, dass die Ärzte und ich uns sehr darum bemühen, dass ich gesund werde und bleibe!


    Hier gibt es auch eine Rubrik, die für Patienten mit kleinen Kindern gedacht ist, schau dich doch dort einmal um.


    Betroffene mit minderjährigen Kindern


    Ich wünsche dir für deine erste Chemo alles Gute, kaum Nebenwirkungen, du wirst sehen es ist zu schaffen. Kein Spaziergang, aber zu schaffen...!


    Liebe Grüße Anja

    Hallo Ihr Lieben,


    Ich habe gerade einen Anruf bekommen, dass ich morgen Nachmittag schon einen MRT Termin bekommen kann, spontan, zum Ausschluss von Metastasen in der Wirbelsäule....! Ich brauche dringend Eure Daumen, dass es einfach nur Verschleiß ist und keine Knochenmetastasen.

    Bitte denkt einmal an mich!!!


    Liebe Grüße Anja

    Liebe BirgitDoT ,


    die Krankenkassen haben mit den jeweiligen Pharmaunternehmen Veträge, darum kann man sich auch nicht aussuchen von welchem Hersteller man sein Medikament bekommt.

    ABER, dein Arzt kann auf dem Rezept ein Kreuzchen machen, dass du nur das Medikament eines bestimmten Herstellers bekommst.

    Sprich deinen Arzt mal darauf an.

    Ich nehme TAM auch nur noch von einem bestimmten Hersteller, denn nach einem Wechsel ging es mir auch nicht so gut.


    Liebe Grüße Anja

    Liebe isaleolu ,


    klar darfst du fragen 😊...!

    Meine Diagnose war im Mai 2017 da waren meine beiden Mädels 4 und 8 Jahre alt. Mittlerweile sind sie 6 und 10.

    Die Große kann sich natürlich an alles erinnern, aber die Kleine nicht mehr so, oder sie will sich nicht mehr erinnern, das kann natürlich auch sein.

    Der Gedanke an meine Glatze brachte sie schon zum Weinen, darum habe ich immer eine Mütze getragen, außer beim Schlafen. Aber ich hatte meine Mütze immer griffbereit, falls ich nachts einmal zu ihr musste.

    Abgesehen davon, mochte ich mich auch nicht mit Glatze.


    Ich wünsche dir schon einmal einen guten Start in die Woche und alles Gute.

    Liebe Grüße Anja

    Hallo liebe isaleolu ,


    Ich hatte zu Hause auch immer eine Mütze an, mir war das sonst immer zu kalt und meine Kleine möchte es nicht, wenn ich mit Glatze herumgelaufen bin, sie fand das gruselig.

    Ich habe mir aus ganz dünnem Baumwolljersey eine einlagige Mütze genäht, die ich dann im Haus getragen habe.

    Draußen hatte ich Mützen an, die innen mit Plüsch gefüttert waren, also zumindest in den Wintermonaten.

    Eine Perücke hatte ich zwar, aber die habe ich nie getragen....!

    Aber die Zeit geht schnell vorbei, in einem halben Jahr ist schon wieder eine chicke Kurzhaarfrisur auf deinem Kopf.


    Ich wünsche dir alles Gute. Lieben Gruß Anja

    Hallo liebe yyulia ,


    Ich wollte doch einmal nachfragen wie es dir inzwischen geht, was machen die Kopfschmerzen und der Schwindel.

    Ich hoffe, dass alles wieder von selber weggegangen ist und es dir gut geht.

    Liebe Grüße Anja

    Hallo Ihr Lieben,


    meine Daumen sind natürlich auch wieder dabei und ich hoffe, dass sie auch hilfreich sein werden.

    👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻


    Eine gute, schmerzfreie und hoffnungsvolle Woche wünsche ich Euch.

    Liebe Grüße Anja

    Hallo Ihr Lieben,


    vielleicht haben es einige von Euch ja schon mitbekommen, dass wichtige Medikamente knapp werden und nicht lieferbar sind. So auch Tamoxifen....!

    Ich war heute in 4 Apotheken und in der letzten lag noch eine Packung im Regal.

    Keiner konnte mir sagen wann der Hersteller wieder liefern kann.

    Da ich Tamoxifen leider nur von einem bestimmten Hersteller vertrage und keine Lust mehr auf Experimente habe, war ich froh doch noch mein Medikament gefunden zu haben.


    Also, wenn Eure Tamoxifen-Vorräte bald aufgebraucht sein sollten, dann würde ich Euch raten nicht zu warten bis die Packung leer ist, sondern deutlich früher zu gehen.


    Ich finde das ein absolutes Unding, dass man lebenswichtigen Medikamenten hinterherlaufen muss.

    Tamoxifen ist ja nicht das einzige was knapp wird, sondern Impfstoffe, Zytostatika und sogar Schmerzmittel....!


    Also bitte wartet nicht zu lange, sondern kümmert Euch rechtzeitig.

    Liebe Grüße Anja