Beiträge von eddyhase

    Liebe Kirsche,


    wenn Du das wirklich willst und davon bin ich überzeugt nach Deiner ausführlichen Schilderung,dann wirst Du das auch packen!Bestimmt kein einfacher Weg,aber was ist schon einfach!?

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und eine super gute Wundheilung.Wenn Du erst mal den Weg zur Toilette geschafft hast,das war für mich immer ein Highlight,dann weißt Du es geht bergauf ;).

    Alles Liebe

    eddyhase:thumbup:

    Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank für die nette Aufnahme.

    Hatte heute nochmals ein Ganzkörper-CT und Montag wird sich herausstellen ob sich die letzten 8 Wochen noch mehr unliebsame Besucher breit gemacht haben-eingeladen habe ich niemand!;) Bei meinem Glück hoffe ich auf eine problemlose Chemo mit möglichst wenig Nebenwirkungen.Fragen werden sich ergeben,denke ich,denn meist fallen einem solche nicht beim Arztgespräch ein, sondern Zuhause wenn man das Ganze Revue passieren läßt.Ich freue mich hier gelandet zu sein !

    Umarme Euch <3

    eddyhase

    Hallo liebe Katzi64,

    vielen Dank für die nette Aufnahme.Unsere Medikation scheint ziemlich gleich gelagert zu sein.Herceptin und Perjeta stehen auch noch auf meiner Liste wie auch Tabletten und Bestrahlungen,die mich die nächsten 1 1/2 Jahre beschäftigen werden,dazwischen OP.Noch ist nicht klar ob BET operiert werden kann,Ziel sollte es aber sein.Wenn ich das hinter mir habe,dann steht noch ein Keilbeinflügelmeningeom auf meinem Plan das den Sehnerv anhebt und sich Platz Richtung Gehirn verschafft.Ich hoffe nur es läßt mir die Zeit...deshalb der Satz "meine Begeisterung hält sich in Grenzen".

    Einige nützliche Tipps habe ich mir schon angelesen und vielleicht gehöre ich ja zu denen,die gaaaanz wenig Probleme bekommen.Die Hoffnung stirbt zuletzt!



    Liebe Kirsche,

    Deine Begrüßung habe ich total übersehen,vielen Dank.

    Foren waren bis jetzt einfach nicht mein Ding,aber ich bin lernfähig und Zeit habe ich ja zwangsläufig.

    LG eddyhase

    Hallo,

    ich habe lange gezögert mich überhaupt in einem Forum anzumelden.Heute bin ich zu dem Entschluß gekommen,es kann nicht schaden.

    Zu meiner Person: ich bin 55, verheiratet und habe am 19.4. die Diagnose Brustkrebs erhalten.Am 10.7. beginne ich meine neoadjuvante Chemotherapie mit 4xEC und 4xTaxotere im 3 Wochentakt.So der Plan bis jetzt.Die Begeisterung hält sich im Moment in Grenzen.