Beiträge von Schwalbe

    Woher hast du diese Information...dass es addiert wird wenn weniger als 1cm dazwischen ist???

    Es wird in der Regel nicht addiert...jeder Tumor wird eigenständig gesehen...ich hatte auch 2 kleine und es wurde NIE zusammengezählt...

    das haben ich mir von mehreren Seiten bestätigen lassen.

    Man hat nicht eine schlechtere Prognose wenn es mehrere sind...

    Wichtig ist die Tumorbiologie und danach wird die Therapie entschieden.

    Hallo,

    Vielleicht kann ich dir etwas helfen, oder dich auch beruhigen. Ich hatte auch 2 Knoten TN...

    Das ist defintiv keine Metastase, in der Brust! Es ändert auch nichts an der Prognose ob einer, zwei, oder drei.

    Die Knoten werden auch nicht zusammen gezählt, sondern jeder einzeln betrachtet.

    Hattest du von beiden Knoten eine Biopsie?

    Wenn du magst kannst du mir gerne eine PN schreiben.

    Hallo,

    es gibt mittlerweile einiges an Studien mit Immuntherapie...Manche nur ab metastasiertem Stadium...

    Und wie du sagst es gibt auch ganz gute Erfolge damit. Ich würde mich aufjedenfall Erkundigen.

    Vielen Dank für das Mut machen!

    Meine Diagnose ist Ende August 2 Jahre her und ich hoffe ich kann auch bald allen gerade auch ohne PCR Mut machen!

    Darf ich fragen ob du eine PCR hattest?

    Hallo liebe AnjaM , liebe Curly 66 und liebe Kajuscha ,


    Wisst ihr, was es mir medullär auf sich hat? Mag einfach nicht mehr googeln :(

    Hallo, erstmal tut es mir leid dass du das auch durchmachen musst...ich hatte auch keine PCR und es waren die ersten Wochen echt schlimm...bin in ein richtiges Loch gefallen...jetzt kommt es immer mal wieder hoch, aber ich habe es akzeptiert.

    Ich habe auch einen Tumor mit medullären Eigenschaften... dies spricht für eine eher günstige Prognose unter den TN ...medulläre tumore haben viele TIL'S...

    Hi.

    Ich war letztes Jahr in Grömitz mit meinen zwei Kindern (3 und 5) das war wirklich toll dort und ich und die kinder schwärmen heute noch davon.

    Dort waren auch bei ein paar Frauen die Männer dabei...bei einer hatte er auch eine reha für dort genehmigt bekommen und die anderen haben sich mit eingebucht und gezahlt... die sind dort sehr hilfsbereit und helfen dir bestimmt gern bei deinen Fragen und sie helfen es auch zu beantragen...ich kann es wirklich nur empfehlen

    Hallo zusammen,

    ich habe Chemo und Brust Op gerade hinter mir und warte auf das Ergebnis der Pathologie (ich bin auch TN). Im Moment bin ich so kaputt, dass eine weitere Chemotherapie für mich der absolute Horror wäre. Ich habe mir die Videos von der St. Gallen Brustkrebs Konferenz in Wien angeschaut. Da wird den TN Patientinnen ohne pcr die Tabletten Chemotherapie empfohlen. Mein Arzt ist allerdings nicht so überzeugt. Vielleicht ist auch die Größe des Resttumors entscheidend. Also wenn es mir nicht sehr dringlich angeraten wird, mache ich das nicht. Ich habe absolut genug von Chemotherapien. So eine Hölle.

    Hallo,

    Ich hatte auch noch einen Rest von ein paar mm und mir haben alle Ärzte davon abgeraten und ich vertraue ihnen.

    Warte erstmal ab was der Pathologe sagt...

    Und dann entscheide in Ruhe...jeder muss es gut für sich entscheiden

    Aber sie sagt auch bei deutlichem tumorrest! Denn genau Frau Prof l... setzt einen mm Rest tumor mit fast einer pcr gleich.


    Ich hatte übrigens auch keine pcr und keine capecitabine danach mehr bekommen und mich auch bei mehreren Ärzten deshalb erkundigt

    Heut ist Weltkrebstag und heute vor 3 Jahren bekam ich meine Diagnose am Telefon. Das jähe Ende meines bisherigen Lebens und der Beginn von was ganz Neuem. Ich weiß jetzt was Todesangst ist, wie sich 6 Monate Chemo anfühlen, was man eigentlich alles aushält wenn man muss und das Narben nicht das Ende der Welt sind. Ich weiß jetzt, dass ich keine Narkosen vertrage, das Wort "Krankheitsgewinn" völliger Blödsinn ist und ich mein "neues" Leben eigentlich wirklich mag abgesehen von Nachsorgen und Tumormarkern.

    Viel viel Angst, viele Tränen, 4 Ops, 16 Chemos, Silikonbrüste ohne Brustwarzen - aber das Leben ist toll!

    Auch hier nochmal ❤😘 💪

    Auf noch weitere viele Jahre!!!

    Liebe Sil,

    ich hatte einen Mini T1 (T1b) und einen extrem hohen MMP7. Und das kenne ich von weiteren Frauen ebenso. Es macht keinen Sinn, den Wert überprüfen zu lassen, außer das es Angst schürt. Aber er ist Standard bei der molekularpathologischen Untersuchung. Ich hab aber wirklich ganz schön geschluckt, als ich meinen Wert gesenen habe, ich lag weit über Grenzwert.

    Da kann ich voll und ganz zustimmen...mich hat der Wert auch sehr geschockt..Meiner war auch sehr hoch... Manchmal ist es besser es nicht zu wissen...weil wirklich etwas damit anfangen kann man nicht