Beiträge von 12GanzeFamilie

    Hallo ihr Lieben,


    mit den NW ist es wie mit dem Tumor, sehr individuell! Ich hatte 3 Bestrahlungsstellen und hatte ab dem 3. Tag Hautreaktionen. ich war durch die Radiologin gut vorbereitet und habe mich an die empfehlungen gehalten. Die empfohlene Salbe konnte ich nicht ertragen, habe dann auf eine einfache Hautcreme N... gewechselt. Die WE waren zur Erholung oft zu kurz. Eine angesprochene Pause im Bestrahlungsverlauf habe ich abgelehnt. Ich dachte Augen zu und durch. Mich hat die Bestrahlung sehr angestrengt und ich war nur müde. Ich bin immer mit dem Taxi gefahren und öfters auf dem Rückweg eingeschlafen. Als die 6 Wochen um waren hab ich 3 Kreuze gemacht. Jetzt geht es mir schon wieder gut. Letzendlich muss "frau" da halt durch. Und das schaffen wir alle:!::thumbup:

    LG

    Hallo liebe Annilein,


    Deine Ängste und Bedenken verstehe ich gut. Ich nehme seit einem halben Jahr Tamoxifen und habe Hitze- und Kältewallungen, Gelenkschmerzen und die Haare sind etwas fuseliger geworden. Aber mit meinem persönlichen"Sommer-und Winterzeiten" lebe ich:!:Ich finde, ich habe Glück das die NW so sind und ich ansonsten nur wieder meine Kondition und meine Antrieb brauche . Alles braucht Zeit;) es fällt mir schwer Geduld zu üben. Aber unsere Option gesund zu leben finde ich immer tröstlich. Und einige hier haben große Schmerzen und Ärzte die poltrig sind und so weiter. Trotz des Brusttumors habe ich Glück :!::!:du weist doch das Motto lautet; alles kann nichts muss!


    LG und ein:hug:wenn er Dich tröstet.

    Hallo alle Tierfreunde,


    meine2 Tiger sind auch "Notfallkatzen". Sie sind von einem Bauernhof und sind mit 4 Wochen inkl. noch 3 Geschwistern, weil ihre Mutter überfahren würde. Ich stand gerade vor Therapiebeginn und hatte auch Zweifel ob dies zu bewältigen ist. Mit Unterstützung meiner Familie klappte es. Mit 12 Wochen sind dann 3 Kätzchen zu lieben Menschen gekommen. Unsere 2 haben ein "tigermäßiges" Temperament;)und dürfen noch nicht raus. Erst nach der Kastration. Aber wenn beide betont zur Seite schauen oder dann kuscheln kommen, wenn ma lwieder etwas vom Tisch geholt wurde oder wie gerade eben eine Orchidee herunter fällt(die Blüte wackelt, wenn man sie anstupst), dann denke ich that`s Life:!:und freue mich an ihrem Schnurren. Sie trösten mich oft, wenn ich ungeduldig bin weil ich immer noch nicht leisten kann, was ich glaube leisten zu müssen;). ich finde es gut das sie da sind. Ohne ist das Haus leer.


    LG

    Ich lese grade die neuen Beiträge und habe große Mühe meine beiden Tiger von der Tastatur und dem Bildschirm fern zuhalten. Es schnurrt hier als ob zwei Rasenmäher arbeiten. Meine beide Tiger sind 4,5 Monate alt und schon seit ihrer 4. Lebenswoche bei uns.

    LG und beruhigendes brrrrrrrrrrrrrrrrrrr:)

    Hallo Sassenach,


    ich nehme seit Oktober Tamoxifen hatte parallel Bestrahlung. Ich habe auch Hitze- und Kältewallungen, wenig Kondition und schlafe sehr viel. Mein Arzt meint, dass es durchaus NW des Tamoxifens sein können. Im Laufe der Zeit kann es besser werden. Wenn du hier schaust sind die NW sehr unterschiedlich in Ausmass und Auftreten.

    Lass uns optimistisch denken, es ist erstmal eine Lebensversicherung.:):hug:

    Wenn es nicht mehr erträglich ist findet sich eine andere Möglichkeit, aber auch dann gibt es NW.

    LG

    Hallo liebe Foris,


    also ich bin zu Beginn meiner Erkrankung 6 wochen Au geschrieben worden. Jetzt läuft es im 2 Wochen Rhythmus wegen der Krankengeldzahlungen. Wenn das Krankengeld ausläuft und ihr einen bestehenden Arbeitsvertrag habt ist das Arbeitsamt/Jobcenter zuständig. Dort wird dann Leistung erbracht für AN die nicht arbeitsfähig sind. Es gibt im SGB einen extra § für diese Situation. auch dann benötigt ihr noch eine AU für das AU und den AG.


    LG

    Hallo Jenny267,


    ich hatte während der Bestrahlung auch massive Hautdefekte. Meine Radiologin hatte mir Silikonwundauflagen und Kompressen zur abdeckung verordenet. Die Wundumgebung habe ich mit einer fettthaltigen Salbe dünn versorgt. Alles immer nach Absprache. die meist angewandten Lotionen konnte ich nicht ertragen. Du solltest vielleicht nach einem Wundmentor fragen. Auch der KID wäre evtl. eine Informationsquelle.

    Wie lange musst Du noch bestrahlt werden? Während der Bestrahlung war ich sehr angestrengt und extrem müde. Aber die Zeit ist vorbei gegangen und danach wurde es dann langsam besser.

    Ich wünsche Dir Kraft und Energie die Zeit durchzustehen.:hug:

    LG

    Hallo Kaffeemaus,


    mit den NW bei Bestrahlung ist es unterschiedlich. Ich habe Frauen kennen gelernt, die haben das einfach weg gesteckt und haben auch gearbeitet. Ich hatte heftige NW. Aber die 6 Wochen sind vorbei und ich bin auf dem aufsteigenden Ast.


    Alles kann nichts muss:!:

    Du schaffst das:!::thumbup::thumbup:

    LG