Beiträge von Kaffeemaus

    Ach weißt du ich hab keine angst vor der OP. Das ding ist so groß mittlerweile das ich froh bin wenn er weg ist. Vielleicht kann man die Brust ja irgendwann wieder aufbauen. Vor der Chemo hab ich auch Angst. Und ich hoffe das mein CT sauber ist am Freitag.

    Bei mir war es übrigens so das bei der Gewebeentnahme an der Brust kein eindeutiger nachweis auf krebs war und auch kein Tumor nachweisbar ist.

    Erst die auffälligen Lymphknoten brachten Klarheit.

    Ich denk mir die ganze zeit wäre ich nur früher gegangen. Tja jetzt muss ich damit klarkommen.

    Wir werden es schaffen wirst sehen

    oh je das ist aber eine traurige Nachricht.

    Ich hab deine Beiträge gelesen und noch gedacht sie hat den Morbus nicht so lange ignoriert und ist schlauer gewesen. Ich hatte mich sooo gefreut für dich. Es tut mir sehr leid.

    Deine Angst kann ich gut verstehen. Versuch positiv zu denken besser jetzt wie in einem jahr eine neue Überraschungen.

    Auch bei mir sind die Lymphknoten befallen ich weiß das ich eine Chemo bekommen muss vorher wird meine Brust abgenommen.

    Kopf hoch und weiter.

    Lass duch drücken:hug:

    liebe Ghetta

    Ich wünsche dir das es bald vorran geht. Ja ich war noch nie ein geduldiger Mensch und Probleme bin ich bisher halt immer umgehend angegangen.

    Im übrigen war ich gerade beim Arzt wegen den schmerzen in der Achsel der Arm ist geschwollen. Er meinte das es ein lymphstau ist und ich soll das Morgen im Brustzentrum abklären. Er sagt das es unangenehm ist aber nicht gefährlich und ihm ist lieber die klären das ab.

    Meine Blutwerte ( Schilddrüse umd Keratin) sind gut.

    Jetzt bin ich etwas beruhigt und in meinem loch ist bissi heller geworden

    Hey Blumenstrauß

    Ich klotze auch ..ein hoch auf Sky^^noch mehr Mist den ich mir reinziehen kann.

    Hab aufgeräumt und gekocht die Wäsche gemacht. Und konnte es kaum erwarten mich wieder zu verkriechen. Wie frustrierend...normal würde ich im laden stehen..um drei beginnt das Kaffee Kuchen geschäft viel zu tun. Nette Gespräche mit kunden, Spaß mit Kollegen oh gott es fehlt mir so sehr;(

    Liebe Sylvi

    Ich bete und hoffe auf dieses OB. Nicht nur weil es vielleicht für eine bessere Ptognose sorgt sondern weil es wichtig wäre für meine Psyche. Noch eine miese Nachricht zu verdauen kann ich mir kaum vorstellen.

    Wieso geht das eigentlich bei euch allen so schnell? Ich scheine nur zu warten.

    LG

    wann es richtig los geht weiß ich nicht.

    Morgen muss ich zum abklären der Verkalkung in der anderen brust noch zur Mammographie und Freitag ins CT. Davor hab ich Angst. Hatte ich schon vor dem knochensynti das war Gott sei Dank ohne Befund. Ich glaube es würde mir besser gehen wenn die Untersuchung am Freitag auch so ausfallen würde.

    Dann am 20.11 Op Besprechung. .alles dauert einfach ewig

    Mein Gott ich werde dieses Loch nicht los.

    Was ist bloß los. Es scheint als ob es mir die Sprache verschlagen hat. Ich glaube ich hab seit Samstag keine 20 Sätze gesprochen. Ich sitze hier im Nachthemd und komme nicht hoch. Helft mir!!!!!

    Willkommen im Hängerclub

    Nachdem ich schon zum Fernsehschlafclub gehöre warum nicht noch ein Hängerclub.

    Einige haben heute so ein Tag....alles zuviel und kein Ende in Sicht. Man kann eben nicht immer stark sein. Hab mir heute das ein oder andere Tränchen gegönnt. .was solls. So wie wir kämpfen müssen, müssen wir auch mal schwach sein dürfen.

    Liebe Shirley morgen sieht es schon wieder anders aus. Du ziehst die Boxhandschuh wieder an und kämpfst weiter.

    Lass dich von mir knuddeln:hug:

    oh ja mir auch!!!

    Ein tolles leben das auch gerade erst angefangen hatte. Nach vielen schweren Jahren, wie ich dachte. Von wegen schwer..das hier ist schwer. Das vorher war ein Strandspazierfang. Auch wenn es mir heute schlecht geht. .bin ich davon überzeugt das es wieder schön wird. So wie deins auch.

    Wir packen das. Ich hab viel geweint heute aber jetzt ist mir irgendwie leichter. Schau nach vorne denk ich mir und nicht auf den Moment.

    Ich drück dich von Herzen:hug:

    Hey ihr lieben

    Bei mir ist seit gestern wieder ein großes schwarzes Loch da. Hatte echt gedacht es geht besser. Aber nein ich bin richtig down.

    Hab mich entschieden nicht zum Fest zu gehen. Ich pack das nicht. Hab mir ein Bad gemacht auch wenn es mir schwer fällt das Ding auf meiner Brust zu sehen. Frisch gebadet unter der Wolldecke an einem regnerischen Sonntag, vor ein paar Wochen war das noch ein Genuss. Heute starre ich in die klotze und bekomm nicht mal mit was da läuft.

    Ich glaub die noch anstehenden Untersuchungen setzen mir zu. Und das es doch noch recht lange bis zur OP dauert.

    Ach ja mal wieder jammrige Grüße von kaffeemaus

    Willkommen hier im Forum

    Schön das du hier her gefunden hast. Ich hoffe das der Austausch hier dir git tun wird, bei mir ist es so.

    Angst und sorgen sind wohl unser aller Begleiter in dieser Zeit, du bist also nicht allein.

    Auch bei mir ist noch viel unklar und so schwanke ich noch zwischen kampfbereit umd verzweifelt. Die Erfahrung der anderen lässt mich hoffen das bald der Kampfgeist die oberhand gewinnt und das wünsche ich auch dir.

    LG von Kaffeemaus

    Hallo ihr

    Ich hab so ein ziehen jedesmal wenn ich den Arm strecke. Es zieht bis in den Ellenbogen. Es ist die Achsel die Gestanzt wurde.

    Ich hab gelesen das es zu strangbildung kommen kann. .aber erst nach der OP.

    Was kann das sein. .hab gerade etwas Panik

    Ich hab mich heute auch gezwungen.

    Anziehen aufräumen in die Stadt fahren ein kuchen backen fürs Vereinsfest. Es fällt mir nicht leicht aber es hat mir gut getan.

    Bei mir liegt es glaub daran das meine Wochenenden immer so ausgefüllt waren und nun will ich nicht vor die Tür schon aus angst jemand zu treffen. Dieses ...Hallo wie geht's? . Es weiß kaum jemand das ich krank bin also was sagt man...oh danke gut, ich hab jetzt Krebs! Ich weiß wie blöd das ist aber was soll ich machen.

    Trotzdem hab ich mir vorgenommen morgen zum vereinsfest zu gehen. Meine Freundin kommt mit als Schützenhilfe ich werd es niemand sagen. Noch sieht man es mir nicht an also warum Alarm schlagen.

    Wie ich schon sagte Schritt für Schritt. Und ein bisschen Normalität muss sein.

    Liebe Blumenstrauß es wird auch wieder fröhliche Wochenenden geben, letztlich liegt es an uns die lebensfreude zu erhalten.

    Kopf hoch:hug:

    Wir könnten den club der Fernsehschläfer gründen. :)

    Du hast recht egal wie Hauptsache schlafen.

    Bisher hab ich so gut wie nie fern gesehen und jetzt ich bekomm viereckige Augen.

    Wie gut das mein Schatz vor zwei Monaten pay tv angeschafft hat...eigentlich wegen Fußball. ..ich zapp mich durch die Kanäle und schlaf ein:sleeping:

    Es ist schon etwas beruhigend wenn man endlich ein endgültiges Ergebnis hat. Ich drücke dir die Daumen für dein zukünftigen weg.

    Bei mir ist jetzt klar das in den Lymphknoten tumorzellen sind und das die Brust aufgrund des großen Morbus Padget komplett abgenommen wird.

    Das war mir von Anfang an klar und ich will das auch so.

    Trotzdem mach ich mir jetzt Gedanken darum wie das ablaufen wird. Ich möchte schon irgendwann wieder eine Brust haben. Fühle mich einfach noch zu jung um keine zu haben (oder ich bin eben zu eitel);). Meint ihr das wird möglich sein?

    Ich hab vor der anschließenden chemo viel mehr Angst als vor der OP.

    Ausserdem stehen nach wie vor noch 2 Untersuchungen an. CT und Tumorstaging der rechten Brust wegen unklarer Verkalkung.

    Am 20.11 ist die OP Besprechung. Also ehrlich viel Geduld hab ich nicht mehr übrig.

    Genervte grüße von Kaffeemaus:cursing:

    liebe Elenear danke für deine Zeilen. Als ich vorhin aufgewacht bin hatte ich so einen schwachen Moment. Wie soll ich das nur überstehen?

    Wiedermal bin ich auf dem sofa eingeschlafen. Vor dem Fernseher schlafe ich gerade am besten ein. Das Problem ist wenn ich geweckt werde oder aufwache kann ich nicht mehr einschlafen, das kopfkino fängt sofort an zu laufen. Also hab ich gesagt weckt mich nicht lasst mich einfach schlafen. Aber es fühlt sich nicht gut an ich vermisse die Nähe zu meinem Schatz. Das macht mich sehr traurig. Ich will ihn auch nicht stören weil er sein schlaf braucht et hat einen anstrengenden Job und braucht die Ruhe. Also bleibe ich hier auf meinem sofa und mein neuer kumpel Fernseh berisselt mich bis ich wieder einschlafe. Ich mach mir jetzt heiße Schokolade und schau mal was kommt. Besser als rum jammern.

    LG vom Jammerlappen