Beiträge von Rockawaybeachbaby

    Hallo @Der Lotte , ich habe am 30. Juni 2017 meine Tumore in der rechten Brust getastet. Für 19. Juli 2017 hatte ich einen USA Urlaub gebucht gehabt. Kurz vor dem Urlaub habe ich das Ergebnis der Stanzbiobsi erhalten. Ich bin noch in den Urlaub gefahren und das war gut so. Nach dem Urlaub sollte gleich der Port gelegt werden. Das hatte nicht geklappt, deshalb wurde eine Woche später der Port in einem anderen Krankenhaus gelegt. Dabei haben sie festgestellt, dass bei dem ersten Versuch der Portlegung Bakterien in die Wunde gekommen sind. Ich mußte dann erst Antibiotiker nehmen und konnte die Chemo erst ende August 2017 beginnen. Das waren also auch 8 Wochen. Ich habe es nicht bereut vorher in den Urlaub gefahren zu sein. Da konnte ich für die kommenden Monate nochmal richtig Kraft tanken.

    Ich wünsche dir alles Gute!


    LG Rocky<3

    Hallo @Bine61,

    meine Portlegung war auch problematisch. Der Arzt hat das mit örtlicher Betäubung nicht hinbekommen und es mußte zwischendrin abgebrochen werden. Danach war ich eine Woche später in einem anderen Krankenhaus und habe den Port dann mit Narkose gelegt bekommen. Das ging wunderbar. Nie im Leben würde ich sowas nochmal mit örtlicher Betäubung machen lassen. Während der Chemotherapie hat sich der Port manchmal verschoben und er funktionierte nicht. Dann hab ich die Chemo durch die Vene bekommen. Die andere Woche ging er dann wieder. Das passiert haben sie gesagt. Das kann doch sein, dass deiner nur verrutscht ist. Warte doch erstmal ab. Bei mir konnten auch ganz viele Schwestern die Nadeln nicht richtig anstechen, weil mein Port sehr tief liegt. Dann haben sie auch 3 oder 4x probiert. Das war das ätzenste während meiner ganzen Chemotherapie. In meinem Onkocentrum war nur eine Schwester, die das auf Anhieb hinbekommen hat. Aber an manchen Tagen kam auch kein Blut durch den Port, und die Woche drauf ging es wieder. Vielleicht ist es bei dir genauso.

    Ich wünsche dir alles Gute.

    LG Rocky <3

    Hallo Zebralilly , tut mir leid, dass du auf den letzten Metern noch so gestresst wirst. 3,5 Wochen zum Abheilen müssten doch reichen. Du sagst, dass die Zinksalbe gut hilft, das ist doch schon mal viel wert. Du kannst außerdem die Brust mit Kühlakkus kühlen, das hilft auch und tut gut. Du wirst sehen, das heilt alles ganz schnell. In der Praxis würde ich sagen, dass du die AHB auf jedenfall antreten willst und das du deine anderen Termine, die darauf folgen, nicht verschieben kannst. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das mit Rom klappt.


    @allen Angrillern, Mittendringrillern und Abgrillern: haltet durch, es ist schneller vorbei als man denkt und es ist auch noch zu schaffen. Ihr seid stark :hug:

    Gruß Rocky<3

    Dankeschön Gundog , du hast es heute Nachmittag schon geschafft, das ist doch super :love:

    Lass dir Schaumpflaster mitgeben, die sind sehr teuer, das fehlte noch, das man die selber kaufen muß! 5 Stück kosten so um die 20 Euro=O.

    Ich denk an dich heute 15:15 Uhr:hug:

    Ja, Zebralilly, am Mittwoch ist meine letzte Bestrahlung ^^, mein Strahlendock hat mir erlaubt am Wochenende Zinksalbe zu nehmen. Das mach ich schon seid 2 Wochen. Da hat die Haut zwei Tage Zeit sich zu erholen. Man könnte ein Buch schreiben mit den verschiedenen Erfahrungen und Hilfsmitteln bei der Bestrahlung. Der eine Arzt sag "hüh" und der andere sagt "hott" =O und alles sind Experten 8) Vielleicht sollte man einen Dermatologen fragen:/, aber da bekommt man vor einem halben Jahr keinen Termin. ||

    Elfriede und dir wünsche ich nächste Woche einen grandiosen Zieleinlauf :love:und @alle Anderen haltet durch<3. Die Zeit geht schneller rum als man am Anfang denkt.


    Gruß Rocky<3

    Hallo Zebralilly,

    ich hab die Schaumpflaster vor 2 Wochen bekommen als das losging mit den offenen Wunden und ich kann die während der Bestrahlung sogar drauf lassen. Das ist schon eine große Hilfe. Beim Duschen kann man die abziehen, das tut auch kaum weh, danach kann man sie wieder draufmachen. Bei mir ist es jetzt auch unter der Brust dunkelrot und blau und offen. Die Pflaster polstern das gut ab. Dieses Wetter ist auch besonders ätzend wenn man Bestrahlung hat. So 23-25 Grad würden schon reichen. =O Hatte heute meine 1. Boostbestrahlung. Der Arzt hat gesagt, das jetzt nur noch die Stelle, wo die Tumore waren, bestrahlt wird und die Haut sich jetzt schon anfangen kann sich zu erholen.
    Deine 5 Bestrahlungen gehen ganz schnell vorbei Zebralilly,

    Jedesmal wenn ich auf dem Bestrahlungstisch liege denke ich: "Und ewig grüßt das Murmeltier"

    Ende nächster Woche grüßt es nicht mehr :D

    Hallo Zebralilly , habe für die offenen Stellen von meinem Arzt Schaumpflaster von Mepil.... bekommen, die sind wunderbar. Wünsche dir alles Gute und das du die anderen noch schnell hinter dich bringst.


    Hallo DieWunderfrau, hatte heute meine 26. von 33 Bestrahlungen. Bin gestern 25 Kilometer mit dem Rad gefahren und laufe jeden Tag so 10-12 Kilometer.

    Außerdem gehe ich mindestens 3x die Woche abends 1000 Meter schwimmen. Da nehme ich Schwimmpflaster auf die Haut. Das Schwimmen tut gut und kühlt die Brust schön. Fühle mich mich nicht so krank, wenn ich alles mache was mir gut tut. Wünsche dir alles Gute du wirst das Beste draus machen.


    Allen anderen die noch in der Bestrahlung sind oder noch vor sich haben wünsche ich auch alles Gute, kaum Nebenwirkungen und das die Zeit ganz schnell vorbei ist.


    LG von Rocky<3


    Liebe Busenwunder,


    jetzt habe ich auch Tränen in den Augen. Du und dein Mann habt eurer Katze viele schöne Jahre bereitet, nachdem ihr sie aus dem Tierheim geholt habt. Ihr wart für sie da und sie war für euch da. Ihr habt das Beste für sie getan, und dafür war die dankbar.

    Es ist immer schwer ein Tier zu verlieren aber die schönen Erinnerungen bleiben. :hug:


    Liebe Grüße von Rocky<3

    Hallo Zebralilly ,

    das ist echt praktisch. Vielleicht kannst du mal nachfragen, ob dir das eine Kosmetikerin machen kann, die Permanent Make Up macht, wenn die Strahlenklinik damit einverstanden ist. Es sind nur 4 Punkte die sind etwas größer als so "." und die sind dunkelblau.

    Hallo Gundog ,

    bei uns in der Strahlenklinik fällt der Tag einfach aus. Gegen das verspannt sein, kannst du vorher ein paar Lockerungsübungen machen. Und während der Bestrahlung zähle ich immer die Einheiten (wenn sich das Bestrahlungsgerät bewegt) von den Bestrahlungsintervallen runter, das sind bei mir 7 und dauert so 3 Minuten.


    Euch allen noch eine entspannte Restbestrahlungszeit ohne unerwünschte Nebenwirkungen.


    Gruß Rocky<3

    Liebe Ronda,

    das kommt mir alles sehr bekannt vor. Auch mir wurde der Boden unter den Füßen weggerissen.

    Hab damals auch einen Knoten beim duschen in der Brust entdeckt.

    Die Zeit ist so schnell vorbei gegangen. Wenn du erstmal die Voruntersuchungen hinter dich gebracht hast und die Chemo beginnt wird es besser.

    Dieses Forum stand mir immer mit Rat und Tat zu Seite und ich wurde herzlich Willkommen geheißen. Das hat mir den Schrecken vor der Krankheit und der Therapie genommen.

    Es ist alles gut zu schaffen


    Ich heiße dich auch herzlich Willkommen und wünsche dir alles Gute! :hug:


    Liebe Grüße von Rocky<3

    Dankeschön Tara,

    das hat nur ein wenig gepikst. Erst dachte ich das es in der Achselhöle besonders weh tut, aber da hab ich den Einstich nicht gemerkt. Vielleicht waren die Nerven von der Op (06. März) noch taub. :)

    Dir auch alles Gute und allen anderen natürlich auch :hug:


    Grüße von Rocky<3

    Hallo Zusammen,

    will mich heute auch mal zum Thema Bestrahlung melden.

    Heute hatte ich meine 6. Bestrahlung. Letzte Woche wurde das Gerät eingestellt und ich konnte wählen, ob ich tätowiert werden möchte oder ob ich Kreuze mit Filzstift möchte. Ich habe mich für die Tätowierung entschieden. Jetzt habe ich 4 winzigkleine Punkte, die kleiner sind als ein Stecknadelkopf und auch kleiner als eine Sommersprosse. Die sind so groß wie eine Nadelspitze. Man muß schon sehr genau hinschauen um die überhaupt zu erkennen. Ich kann Duschen und muß mir keinen Kopf machen, ob die Filstiftstriche sich abwaschen. Ich kann das jedem nur empfehlen.


    Liebe Grüße von Rocky<3

    PS: Am Sonntag war ich schwimmen ^^

    Liebe Tanne,


    vielen Dank für deinen wunderbaren Bericht und das du uns an deinen Gedanken teilhaben lässt. 18 Kilometer am Tag, das ist schon eine super Leistung!

    Am Mittwoch denke ich auch an Alesi.

    Für den weiteren Jakobsweg wünsche ich dir ganz viel Kraft, gutes Wetter und viel Spaß mit deinen Mitpilgern.

    Buen Camino

    wünscht Rocky<3

    Liebe Tanne,

    ich wünsche dir ganz viel Spaß. Das wird ein Abenteuer werden.

    Ich bin den Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de Port bis Compostela verteilt auf 4 Jahre mit je 2 Wochen gegangen und habe Ostern 2012 meine Compostela bekommen. Das hat ganz viel Spaß gemacht und bei schlechtem Wetter und Erschöpftheit habe ich manchmal gesagt "was mach ich hier eigendlich?" Am Ende des Tages, wenn man am Etappenziel angekommen ist und mit den anderen Pilgern zusammen sitzt, dann ist es ein ganz tolles Gefühl.

    Das war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Am liebsten würde sofort mitkommen.

    Buon Camino wünscht dir Rocky<3

    Hallo Zusammen,

    habe gerade Tränen gelacht :Dmuß ja auch mal sein. Ich war auf so einer Internetseite wo sich ein paar Rechtschreibfehler oder Übersetzungsfehler eingeschlichen haben. Da stand:

    Echthaarperücke Hundgeknüpft!

    Jetzt frage ich mich natürlich, was das für ein Hund ist, der sowas kann. Eher ein kleiner Hund mit zirlichen Pfoten oder ein großer???

    Und ist Hundearbeit nicht verboten?
    Die Perücken waren recht günstig, was vermutlich aus dem niedrigen Hundestundenlohn resultiert, aber ist Hundeausbeutung denn erlaubt? =O

    Als Katzenbesitzer stelle ich mir meine Katze (Katzen stehen den Hunden ja in nichts nach) vor, wie sie für geliebtes Frauchen Perücke knüpft. Das kann nicht annehmen :D:D:D