Beiträge von Rockawaybeachbaby

    Liebe @Busenwunder, @Sally und @nati77 , super, das ihr es geschafft habt. Da kann man doch relaxt ins Weihnachtsfest gehen. :love:

    Kathy79 , die letzte EC schaffst du mit links und die Paclis sind besser zu ertragen. Für deine gebeutelten Schleimhäute würde ich Manuka Honig empfehlen. Kann man super den Tee mit süßen, oder einfach einen Löffel voll essen. Der hilft sofort!


    Für alle anderen, die noch mittendrin in der Chemo / Bestrahlung und vor der OP sind, wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen.


    Liebe Grüße von Rocky <3

    Liebe Foris,

    könnt ihr den Hoffnungstern am Himmel sehen, er leuchtet so schön. Liebe Katzi64 wir brauchen dich hier noch ganz lange! Ich wünsche dir und allen ganz viel Kraft und Zuversicht :hug:


    liebe Grüße von Rocky <3

    Hallo Mädels,

    gegen die offenen stellen im Mund hilft Manuka Honig. Den kann man sich in den Tee machen oder so einen Teelöffel davon einfach essen. Bei mir hat auch Schachtelhalmtee wunderbar geholfen. Kathy79 , die Magenprobleme hatte ich nachts auch ganz schlimm, jetzt esse ich um 17 Uhr spätestens die letzte Malzeit am Tag, seid dem ist es vorbei.


    lg Rocky <3

    Liebe waldfrau

    ich schicke dir mal eine große Portion Gelassenheit von mir rüber. Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wär das Leben halb so schwer. Mach dir nicht so viele Gedanken was alles schlechtes passieren könnte. Du must positiv denken, dann ziehst du dich nicht selbst runter. Die Chemo hast du super gemeistert und alles andere schaffst du auch noch.
    So eine Vollnakose ist überhaupt nicht schlimm. Wie du hier im Forum lesen kannst haben das alle super überstanden.


    Alles wird gut!


    Liebe Grüße von Rocky <3

    Liebe Kathy79,


    erhol dich ganz schnell. Hatte nach meiner 1. EC auch schwere Erkältung und hab gedacht, oh mann, hoffendlich ist das nicht jedesmal. Aber es war nur das eine Mal. Wahrscheinlich ist das die Erkältung die man sowieso jedes Jahr um diese Jahreszeit bekommt.

    Erhol dich gut!


    Liebe Grüße von Rocky <3

    Kathy79 , hab auch nur ca einen Liter geschafft, und davon mußte ich in der Nacht stündlich zur Toilette=O. Habe viele Mandarinen gegessen, das zählt auch als Flüssigkeit. Bei den Paclis wird es besser. Da kann man dann auch wieder mehr trinken.

    Hallo Mädels,

    meine ersten beiden EC fand ich am schlimmsten. Habe mich gefühlt wie ein Castor Behälter. Hatte immer so eine latente Übelkeit ab dem 3. Tag und diesen metallenden Geschmack auf der Zunge. Obwohl man viel trinken sollte, konnte ich ab der 2. EC kein Wasser mehr sehen. Tee ging einigermaßen. Am besten hat mir Orangensaft geschmeckt. Bei den Paclis ist das jetzt viel besser geworden. Man ist froh, dass man zwischen den EC´s 3 Wochen Zeit hat zu regenerieren. Die Paclis sind zwar in wöchendlichen Abständen, aber das ist dann auch gut so, weil man das Gefühl hat, dass es jetzt schneller geht, obwohl es auch 3 Monate sind. Ich dacht ,dass mit den EC´s die Immuntherapie beendet ist, aber die geht jetzt auch alle 3 Wochen weiter. =O Dachte, die hätte ich mit den EC geschafft.

    Seid ich meine Chemos habe kann ich keine Krankenhausfilme oder Serien im Fernsehen mehr sehen. Club der roten Bänder geht garnicht. Wie ist das bei euch?

    Für eure nächsten EC´s wünsche ich euch , alles Gute. Die werden dieses Mal ganz easy, werdet ihr sehen :)


    liebe Grüße von Rockawaybeachbaby <3

    Das finde ich schade Kathy, dass deine Schwester so reagiert und dass deine Mutter den ganzen Trubel mal nicht braucht kann ich auch verstehen. Ich muß dieses Jahr den ganzen Weihnachtsrummel auch nicht haben. Man ist so mitten drin in der Chemo und es kommt bei mir so keine Weihnachtsstimmung auf.

    Du brauchst deine Kraft jetzt für deine Genesung und da verstehe ich deine Schwester echt nicht. Die können doch bei Ihren Schwiegereltern feiern, dann freuen die sich vielleicht auch mal auf die 3 Enkelkinder.

    Mach dir keinen Kopf, du mußt zu Zeit genug bewältigen und brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben. Deine Schwester sollte mal einen Gang runterschalten.

    Liebe Josephin,

    ich heiße dich auch hier herzlich Willkommen. Für deine nächsten Monate wünsche ich dir viel Kraft und wenig Nebenwirkungen. Bin selber auch gerade in der neoadjuvanten Chemotherapie, und es ist alles gut zu schaffen. Die Zeit geht so schnell vorbei, das wirst du merken. Hier findest du immer ein offenes Ohr und wir helfen dir so gut wir können.

    Alles wird gut!


    Liebe Grüße von Rockawaybeachbaby <3