Beiträge von muschel

    Hallo Alice,
    die Idee, gleich in ein Darmzentrum zu gehen, ist sicher sinnvoll. Meine Mutter hat damals die Spiegelung in einer Praxis machen lassen und ist erst zur OP in ein Zentrum gegangen. Da die dort auch erst nochmal voruntersuchen wollten, hat sie den ganzen Zirkus mit der Darmreinigung einmal mehr als nötig gehabt. Das wäre ihr erspart geblieben, wenn die Spiegelung gleich dort gemacht worden wäre, wo sie sich auch operieren lassen wollte. Auf jeden Fall sollte eine Klinik gewählt werden, die Erfahrung mit DarmOPs hat und diese häufig dort vorkommen.

    Hallo,
    heute kann ich Euch wieder von der Insel Sonne mit aufs Deck bringen. Wir waren in den Wäldern oberhalb des Orotavatales. Zeitweilig gab es Nebelschwaden, aber unter uns und wir obendrüber in der Sonne, toll. Ja der Fasching ist hier jetzt auch vorbei, es war nochmal ein schlafarmes Wochenende. Weiger dass wir so lange geschwoft hätten, aber die Stadt ist so laut in den Faschingsnächten, dass mit Schlafen nicht viel ist. Jetzt ist es wieder ruhiger und der Schlafmangel auch schon behoben. Ja, übernächsten Montag sind die 8 Wochen schon vorbei und es geht wieder in die Heimat. Hoffentlich läßt der Frühling nicht mehr lange auf sich warten. Ich hab schon mal ein paar Primeln, Narzissen und Hyazinthen mitgebracht. Vieleicht lockt das ja den Frühling an.

    Mädels (und auch Jungs), der Sonnentanz hat gewirkt!
    Endlich ist sie da, die Sonne und mir ihr die Wärme. Wie habt ihr das gemacht? Merkt es Euch mal, falls wir es nochmals brauchen. Heute war ein traumhaft schöner Tag, was wir nätürlich gebührend gefeiert haben und was ich auch jetzt mit Euch noch fortsetzen möchte. Hier steppt der Bär, weil der Fasching hier erst morgen endet und deshalb die Nacht zum Tag gemacht wird. Ich fühl mich jedoch wohler mit Euch auf einem eher ruhigeren Sonnendeck, als im Faschingstrubel auf den Kanaren. Daran merke ich, dass ich älter werde, in jungen Jahren konnte ich auch gut die Nächte durchmachen.

    Hallo Ich bin auch mal wieder da,
    von wegen sonniger Süden, bei uns in Puerto de la Cruz regnet es. Aber besser wie in Afrika, wo es ja geschneit haben soll. Da lob ich mir doch unser Sonnendeck, wo es immer trocken und warm ist. Mit den Erkältungen scheint es zu Hause ja richtig rund zu gehen, gerade habe ich mit meinem Sohn telefoniert, der die Mainzer Fassenacht in Wiesbaden im Bett verbracht hat. Aber heute geht es ihm besser. Na ja, am Aschermittwoch ist alles vorbei..... nur nicht in Teneriffa, hier wird morgen eine Abordnung der Düsseldorfer Narren erwartet und am Wochenende ist nochmal Umzug, hoffentlich bei besserem Wetter!

    Hallo,
    dass Sport hilfreich ist, gilt auch für mich. Aber eine konsequente Ernährung mit viel Obst, noch mehr Gemüse, mäßig Beilagen wie Reis, Kartoffeln und Nudeln sowie normale Portionen an mageren Eiweißträgern wie Fisch, Fleisch, Käse , Hülsenfrüchten und Eiern, verteit auf drei Mahlzeiten täglich, hilft bei mir auch, wenn ich mal nicht so viel Zeit oder Lust auf Sport habe. Nur wenn das Gewicht stagniert, obwohl ich diszipliniert esse, kommt mit Sport oft der Abnehmprozess wieder in Gang.

    Hallo Leni,
    bis vor meinem Urlaub war ich mit meinem Gewicht auf meinem persönlichen Höchststand. In den letzten 4 Wochen habe ich hier in Teneriffa jede Woche ein Kilo abgenommen. Jeden Dienstag gehe ich nach dem Frühstück mit den gleichen Klamotten in die nächste Apotheke zum wiegen. Ich esse sehr dizipliniert und bin jeden Tag 4-5 Stunden zu Fuß unterwegs. Das blieb nicht ohne Folgen. Es geht mir gut dabei, besonders da ich mir 1-2 mal in der Woche eine Sünde genehmige. Wenn ich danach wieder zu meinem festen Plan zurückkehre, scheint das kein Problem zu sein. Ich hoffe, dass ich weiterhin Erfolg habe, denn ich wünsche mir noch etliche Kilos weniger und hoffe, dass ich auch nach meiner Rückkehr im März dran bleibe.

    Hallo Geburtstagskinder,
    von mir die Grüße nachträglich. Ich war ein paar Tage nicht da, weil ich etwas Sorge um meinen spanischen Tarif hatte, aber ich merke, Ihr fehlt mir. Deshalb müssen auch die Leute hier in Puerto de la Cruz heute abend ihre Karnevalsprinzessin ohne mich wählen, ich war ganz lange und ganz viel im Netz. Ich komme gar nicht nach mit dem lesen der ganzen Beiträge, die ich seit meinem letzten Besuch hier verpaßt habe. Deshalb bin ich jetzt ganz erschöpft auf dem Sonnendeck gelandet und werfe mich auf den nächsten freien Liegestuhl.

    Das hört sich ja nicht so toll an. Ich hoffe, dass die Wassertabletten bald greifen und die Punktion nichts gefährliches zu Tage fördert. Wieviele Chemos hast Du noch vor Dir? Bei mir sollten es erst 6 sein, dann wurde aber die etwas verträglichere Variante gewählt, dafür waren es dann 8. Ich denke, die meisten hast Du hinter Dir, oder?

    Hallo Madita,
    mit Sonne rüberschieben wird schwierig, hier ist es die letzten Tage auch nich so doll. Deshalb waren wir gestern im Süden, da ist es richtig sonnig und warm. Hier hat es sogar etwas getröpfelt und man braucht schon lange Hosen und eine Strickjacke. Morgen soll es etwas und nächste Woche wieder richtig warm werden.
    Ja bei Euch gehts mir gut. Es macht immer Spaß, von Euch zu hören.
    Gerade habe ich mit meinem Junior geskypt und ihm die ersten Urlaubsfotos geschickt. Ich glaube das hat ihm Lust gemacht, uns in den Semesterferien ab Mitte Februar zu besuchen. Er soll dann den großen Koffer mitbringen und schon einen Teil mit nach Hause mitnehmen. Sonst droht mir Übergepäck, weil wir schon üppig eingekauft haben. Mit diesem Geld sponsere ich lieber meinen Studenten, den ich dann für seinen ersten Abschluss alls Bacheller (schreibt man das so?) belohne. Er wird aber noch seinen Master dranhängen.
    Mein Göttergatte motzt mit mir, weil ich ihn so lange allein lasse. Aber da steh ich drüber und lege mich lieber zu Euch in den Liegestuhl.

    Bei mir kommt eher das Sandmännchen und streut so unangenehmes Zeug in die Augen rein. Aber vielleicht kann der Elefant das ja wegpusten. Ich werde mich trotzdem jetzt für heute verabschieden. Bis morgen wieder

    Hallo Ihr Drei,
    dass Musik etwas wunderbares und sehr hilfreiches ist, da kann ich Euch nur beipflichten. Ich mag sie auch in (fast) jeder Version. Bei der Musiktherapie in meiner Reha habe ich das erste Mal Klangschalen erlebt. Ich hatte damals heftige Schmerzen in den Knochen durch die Aromatasehemmer. Nach den Therapiestunden mit den Klangschalen war ich einige Stunden schmerzfrei. Leider kamen die Schmerzen dann wieder, aber die Therapie wurde nur zweimal wöchentlich angeboten.

    Hallo Maia,
    da bin ich aber froh, dass unsere Lilli nicht da ist, die Wellis würden perfekt ins Beuteschema passen, alerdings mehr als Vorspeise. Max hat sich mal, als er ausgerissen war, am Huhn des Nachbarn gütlich getan, das mein Mann dann bezahlen mußte. Danach hat er sich dann auf Wildtauben verlegt, das war billiger.

    Scheidentrockenheit war zwar bei mir nie ein Thema, aber ab und zu hatte ich schon mal Juckreiz, auch schon vor dem Krebs und da hat mir Joghurt immer gut geholfen . Ich hab ihn immer noch mit etwas Bergamottöl (eine Empfehlung meiner Schwester) vermischt, das fand ich noch besser. Vielleicht hilft das ja auch bei Scheidentrockenheit

    Hallo Ihr beiden Neuen,
    auch ich möchte Euch in unserem Forum herzlich begrüßen. Es ist sehr schön, unser Forum so schnell wachsen zu sehen!

    Liebe Sonnenanbeter,
    heute bin ich auch wieder bei Euch. Mit Katze kann ich nicht als Haustier dienen, dafür hat mein Mann zu Hause seine beiden "Geier", die in Wirklichkeit amerikanische Wüstenbussarde sind. Manchmal vermisse ich hier im Urlaub Lillis Gekreische, mit dem sie sogar ihren wie bei den Vögeln üblichen deutlich kleineren Mann Max verschreckt.
    Mein ebook ist ein Billigteil von einem großen Buchhandel, aber nicht der mit a, da ärgert mich, dass man nur seine Produkte drauf lesen kann, sondern der mit w, von dem ich zu Weihnachten auch schon viele Gutscheinkarten geschenkt bekam.
    Ich lese immer abends vorm Einschlafen und da kommen mir Schnulzen gerade recht. Manchmal verleiten mich aber auch die, länger zu lesen, als ich eigentlich will.
    Morgens gegen 8 Uhr wenn es hell wird, will ich aufstehen und die Sonne hier genießen, da es auch hier spätestens um 19 Uhr Ortszeit dunkel wird. Bei uns auf Teneriffa ist aber eine Stunde früher als bei Euch, wir mußten unsere Uhren eine Stunde zurück stellen.

    Hallo,
    die Erfahrung mit diesen Teilen (bei mir waren es maßgestricke Strumpfhosen) habe ich während meinen Schwangerschaften sammeln dürfen. Besonders unangenehm empfand ich, dass die Dinger nach dem Duschen so gut wie nicht rutschten. Ich mußte mich immer nach dem Duschen noch mal hinlegen und Beine hoch, dass das Blut wieder zurück läuft und dann im Liegen anziehen und das noch mit dickem Bauch. Danach war ich so geschwitzt, dass ich grad wieder hätte unter die Dusche gehen können. Heute brauch ich die Dinger gottlob nicht mehr!

    Liebe Madita, liebe rose,
    selbstvertändlich habe ich mir auch einen Liegestuhl genommen und mich mit meinem ebook reader bewaffnet, den ich mir vor meiner Reise noch zum Geburtstag gewünscht hatte und der mir hier gute Dienste leistet, zumal ich keinen Fernseher habe. Aber dafür Internet... Rose, ich kann nur spekulieren, warum Dir der Himmel dazu einfällt. Es wäre doch wunderschön, wenn unser Forum so groß würde, dass sein Dach immer höher rutscht, eben dem Himmel entgegen.