Beiträge von Tigaiga

    Liebe Kylie, liebe Loewenherz,

    Vielen herzlichen Dank für eure lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Zur Feier des Tages bin ich an die Ostsee gefahren, habe mit meinen Kindern einen Spaziergang am Meer gemacht, anschließend haben wir in einem Restaurant gefeiert. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich so schöne Stunden erleben darf.

    Liebe Grüße von Tigaiga

    Liebe Weissel,

    Ein sehr herzliches Willkommen in diesem Forum. Ich hoffe sehr, dass du hier findest, was du suchst: Rat, Bestärkung, Austausch, Wissen und auch mal etwas Trost.

    Du hast ja soviel durchgemacht, das ist ja unglaublich. Du bist eine wahre Kämpferin und hast meinen größten Respekt. Ganz toll, dass du dir trotz allem die Freude am Leben und an deiner Arbeit nicht verloren hast.

    Auf einen guten Austausch

    Tigaiga🌹

    Liebe Pschureika,

    Ich gehöre auch zu denjenigen, die deine Geschichte mitverfolgen. Ich finde es außerordentlich beeindruckend, wie du mit deiner Krankheit umgehst. Du bist so tapfer und hast immer offene Ohren für andere. Wie wohl jede in diesem Forim wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass dein Oberarzt recht behält und es mit det neuen Therapie gelingt, deine Metas dauerhaft in Schach zu halten. Es freut mich sehr, dass du nach der Anstrengung der letzten Tage erstmal etwas zur Ruhe kommen kannst und Kräfte sammeln für die nächste Runde. In Gedanken bin ich immer bei dir.🥰

    Liebe Kylie

    Ich möchte mich ganz herzlich für deine Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken. Das ist ganz lieb von dir. Ich hatte Besuch und wir waren spazieren. Ganz ruhig und schön. Später haben wir Carcassonne gespielt. Da ich gerade Urlaub habe, konnte ich den Tag so richtig genießen. Danke, dass du an mich gedacht hast.

    Liebe Grüße von Anke

    Liebe Biene01-04

    Herzlich willkommen in diesem guten Forum.

    Wir alle sind oder waren am Anfang der Behandlung wütend und überfordert. Das scheint der normale Weg zu sein, auf dem der Mensch sich mit seiner Krankheit auseinandersetzt. Darum ist es umso schöner, wenn man sich mit anderen austauschen kann. Du bist schon ein gutes Stück vorangekommen auf deinem Weg und ich glaube daher, dass es dir mental bereits ein bisschen besser geht.

    Lese dich ein in diesem Forum. Es gibt vieles zu entdecken. Und frage alles, was dich interessiert. Wir sind alle für dich da.

    Liebe Katzi64

    Ich wünsche dir so sehr, dass deine Bestrahlung erfolgreich sein wird und die Meta nicht weiter wächst. Ich hätte an deiner Stelle die gleiche Entscheidung getroffen. Letztlich sehen sicher auch die Ärzte mehr Chancen als Risiken, sonst würden sie sich nicht darauf einlassen. Meine Gedanken werden bei dir sein.

    Hallo, ihr lieben Mitstreiterinnen,

    es war genau gestern vor 2 Jahren, am 6. April 2018, als ich meine Tumor-OP hatte. Von meinem G2 triple negativen Tumor in der linken Brust war durch die Chemo nichts mehr nachweisbar. Gottseidank hatte ich eine PCR. Ich hatte nach der OP noch ein halbes Jahr Schmerzen in meiner neuen Silikonbrust. Aber auch die legten sich nach und nach. Inzwischen fühle ich mich sehr wohl mit meinem neuen Körperteil. Ein Jahr nach meiner Diagnose bin ich wieder zur Arbeit gegangen, und heute habe ich mein altes Leben zurück. Ich bin etwas achtsamer mit mir selbst, gönne mir mehr Ruhepausen, aber sonst lebe ich meine alte Routine. Ich bin so dankbar, ich kann das kaum in Worte fassen.

    Es gelingt mir das ganze Jahr über, die Sorgen vor einer Wiedererkrankung zu verdrängen. Nur vor den Nachsorgeuntersuchungen werde ich regelmäßig nervös. Aber das kennt ihr ja.

    Allen, die noch am Anfang der Behandlung stehen oder mittendrin sind, möchte ich Mut machen. Haltet durch. Auch nach den schwärzesten Tagen kommt irgendwann das Licht zurück. Liebe Grüße an alle.🙂

    Liebe Tatti32

    Ich verstehe, dass ihr als Familie in einer ganz verzweifelten Situation seid. Das tut mir schrecklich leid. Es ist wohl auch verständlich, dass dein Mann so von den Ereignissen überrollt wird, dass er schlimme Gedanken bekommt. Das ist aber auch gefährlich. Ich möchte dir raten, wenn du noch die Kraft dazu hast, ein Netzwerk aufzubauen, dass euch stützen kann. Gibt es Omas, Opas, andere liebe Verwandte und Freunde, die helfen können, wenn Not am Mann ist. Und lasse es dir von deinem Mann versprechen, dass er immer weitermachen wird.

    Wünsche euch, dass von irgendwoher Trost und Kraft für euch kommt.

    Hallo, ihr Lieben,


    Ich habe eine gute Freundin, die leider triple negativen Brustkrebs hat. Sie ist Ausländerin und ihr Deutsch nicht gut genug, um selbst in diesem Forum Fragen zu stellen. Darum tue ich das für sie. Ihre Frage lautet: Gibt es jemanden unter euch bzw. uns, der Xeloda und Bestrahlung gleichzeitig gemacht hat? Wie waren eure Erfahrungen und gab es schwerere Nebenwirkungen?

    Sie nimmt das Xeloda seit 4 Wochen, seit letzter Woche kommt täglich Bestrahlung hinzu.

    Hallo, liebe Michaela63,

    Ja, ich habe auch beides: Carbo und Pacli bekommen. Ob ich auch Fenistil vorher hatte, weiß ich gar nicht genau, ich will da nichts falsches sagen. Auf jeden Fall hatte ich am Ende eine pcr, Gottseidank. Ich hoffe, dass das bei dir auch so sein wird. Die Ärzte kämpfen wirklich sehr darum, jede Dosis zu geben, und wenn es auch den ganzen Tag braucht.

    Hallo liebe Michaela63

    Ich kann dich hoffentlich ein bisschen beruhigen. Ich hatte auch einmal ganz genau diese Symptome und Carbo musste einmal abgebrochen werden. Beim nächsten Mal wurde es ganz langsam gegeben, sogar mit Pausen dazwischen. Ich habe manchmal von 8 bis 16 Uhr sa gesessen. Aber am Ende konnte ich es durchziehen und es hat super gewirkt. Einmal mehr oder weniger macht nicht viel aus.

    Ich wünsche dir, dass du das Carbo beim nächsten mal gut verträgst.

    Hallo Ihr lieben,

    ich habe erfahren, dass man bei Xeloda-Einnahme Urea- haltige Creme benutzen sollte, um dem Hand-Fuss-Syndrom vorzubeugen oder es zu behandeln. Wisst ihr vielleicht, wieviel Prozent Urea die Creme enthalten soll? Es gibt so viele verschiedene.

    Danke schon mal für eure Antworten.