Beiträge von Cookie

    Hallo Alwine, die Kompression ist schon wichtig, aber ich habe auch vor Ablauf der 12 Wochen einen leichteren BH gekauft, der aber auch "Druck" ausgeübt hat.

    Ich habe aber auch ein Implantat, das unbedingt in Form gehalten werden musste.

    Ich würde die Brust noch mal dem Operateur zeigen und auch den Kompressions-BH wieder anziehen.

    Ich denke mir immer, dass die sich schon was dabei gedacht haben 😉


    Liebe Grüße

    Cookie

    Herzlichen willkommen, liebe Jfreak 🌷

    Es ist gut, wenn du Kraft in deinem Glauben findest.

    Ich war so extrem kopflos und hatte das Gefühl, keinen Halt zu finden, als ich die Diagnose bekam.

    Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg für deine Therapie 💪

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Udi1979, die Diagnose ist ja noch richtig frisch, da steht man unter Schock.

    Wir kennen das alle, aber Gott sei Dank hört dieser Schock auch wieder auf.

    Wenn du hier in den Profilen stöberst, wirst du deine Ängste und Befürchtungen 1:1 wiederfinden.

    Eine ganz schreckliche und ekelhafte Zeit, ich fühle mit dir.

    Du musst jetzt noch ein bißchen durchhalten und abwarten, was sie für Pläne für dich machen, dann wird es dir besser gehen, versprochen.

    Du schaffst das und wir hier unterstützen dich :hug:

    Liebe Grüße,

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Hey, KleeblattClaudi, du hat die erste Chemo geschafft 🍀💪😊

    Die rote Birne kommt vom Kortison, das geht wieder weg 😊

    "immer für dich da" habe ich verschlungen und bin schon durch.

    Ich mochte die Schauspielerin als "Izzy" in G. A. schon so gern 🥰

    Ich hoffe, es gibt ne zweite Staffel.

    Lass es dir gut gehen und denk dran...jede miese Minute, die du hinter dich gebracht hast, kannst du abhaken.

    Sie kommt nicht zurück und hat dich näher an dein Ziel gebracht!! 🍀

    Liebe Grüße

    Cookie

    Wie schrecklich, was dir passiert ist 😳

    Und Gott sei Dank mit einer glücklichen Fügung der Geschichte.

    Ich mag mir das alles gar nicht ausmalen.

    Hoffentlich hast du das bald verarbeitet.

    Alles Gute und liebe Grüße,

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe KleeblattClaudi, ich möchte dir auch noch alles Gute für deine Chemo wünschen!! 💪🍀😊

    Ich hatte die EC alle drei Wochen, ich war 46.

    Aber die meisten Frauen bekamen sie alle 2 Wochen.

    Ich denke, es hängt vermutlich davon ab, wie hoch der KI 76 Wert ist und natürlich auch, wie gut die körperliche Konstitution ist.

    Man wägt ab, was zumutbar ist und was unbedingt nötig.

    Ich kann für mich sagen, dass ich nach einer Woche immer wieder hergestellt war und sie auch alle 2 Wochen genommen hätte, um schneller durch zu sein.

    Da ich aber hoch positiv bin, war die Chemo eh nicht meine stärkste Waffe, sondern die Antihormontherapie.

    Das ist bei dir anders.

    Also, lass den Cocktail sein gutes Werk tun und dem Krebs ordentlich in den Hintern treten 😊


    Das mit dem Port ist Mist, ich habe ihn mir in Vollnarkose legen und wieder rausnehmen lassen....beste Entscheidung 😊👍


    Liebe Grüße,

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Oh Mann, da wird erst mal abgelehnt??

    Was für eine Zeitverschwendung für dich 😐

    Aber Hauptsache, es gibt eine Option. 🍀💪

    Liebe Pschureika, ich drücke so fest ich kann, dass du die Genehmigung bald hast, bis dahin mit der Alternative den Tumor in Schach halten kannst und es dann mit dem neuen Medikament ein richtigen Erfolg gibt.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Mama von vier, es geht mir unter die Haut, deine Zeilen zu lesen und mir fehlen die richtigen Worte. 😟

    Hier wurde schon geschrieben, dass du nicht zwingend gehen musst, weil du dein Therapieende selbst bestimmt hast....

    In guten und in schlechten Zeiten, das gilt auch für dieses Forum.

    Vielleicht können wir dich dennoch begleiten, wenn dir danach ist.

    Von Herzen wünsche ich dir eine intensive Zeit mit deiner Familie und dass sie lange dauern wird.

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Desir77, da zünde ich direkt mal ein virtuelles Feuerwerk für dich an!

    🎇🎆🥳🥰🍾🥂

    Ich liebe solche Geschichten und auch wenn ich nicht triple negativ, sondern extrem double positiv war, so hoffe ich natürlich, dass ich in deine Fußstapfen treten darf 😁

    Ich wünsche dir noch viele viele gesunde Jahre 🍀

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Inhope, herzlich willkommen hier in im Forum. 🌷

    Vielleicht machst du für dich einen Thread mit deinem Namen und deiner Geschichte auf?

    Dann besteht nicht so die Gefahr, dass du hier "untergehst" und man sieht dich besser.

    Wir alle hier wissen, was der Schock bedeutet und die Angst ist so ekelhaft brutal.

    Aber das bleibt nicht so, Gott sei Dank.

    Vermutlich wird noch ein Staging gemacht?

    Dafür drück ich schon mal fest die Daumen 🍀

    Du bekommst danach deinen Fahrplan und du wirst sehen, das kriegst du hin.

    Und wir unterstützen dich gerne auf dem Weg zur Gesundheit 😊

    Nicht den Mut verlieren!!


    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Miri4, das Problem würde ich auf jeden Fall dem Onkologen mitteilen.

    Ich persönlich hatte keinen Ausschlag und kenne auch jetzt bewusst niemanden, der das hatte.

    Vielleicht muss passend gegengesteuert werden.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Ni00, den macht meine Frauenärztin im Rahmen der Nachsorge.

    Und den Ultraschall der Leber und eine Blutuntersuchung lasse ich bei der Hausärztin machen. Alle 6 Monate.

    Bisher immer irgendwie mit "Begründung", weil es für die Nachsorge nicht vorgesehen ist.

    Aber das würde ich zur Not auch selber zahlen.

    Meine Freundin bekommt das MRT auch einmal im Jahr und sie hat beide Brüste mit Silikon auffüllen lassen.

    Sie hat auch BRCA 1.


    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀