Beiträge von Cookie

    Ich danke euch für eure Antworten.

    Auf dem Forumstreffen war ich ja bereits in diesem Dampfbad und habe das gut vertragen.

    Allerdings bin ich wirklich nicht scharf auf weitere Probleme, jetzt, wo ich mit allem durch bin.

    Ich werde noch mal in mich gehen...

    😊


    Liebe Grüße

    Cookie

    @LiaStern, wir sind alle keine Ärzte, auch wenn wir uns mit unseren Krebsarten inzwischen notgedrungen gut auskennen.

    Wenn du medizinische Fragen hast, dann ruf doch mal kostenlos und völlig unkompliziert beim Krebsinformationsdienst an.

    Ich habe dort auch schon Fragen beantwortet bekommen.

    Sie sind kompetent und freundlich.

    Vermutlich geht es dir dann etwas besser.


    Versuche unbedingt einen früheren Termin im BZ zu bekommen.

    Die Ärzte wissen nicht, dass du fast durchdrehst, das musst du ihnen sagen, da geht immer was!!

    Ggf kannst du auch etwas zur Beruhigung bekommen, das hatte ich auch.

    Es macht weder müde, noch benommen, nur ruhiger.

    Es ist eine Ausnahmesituation, da musst du auch mal zu Ausnahmen greifen.


    Ich drück dich mal ganz lieb :hug:

    Guten Morgen! 😊

    Ich würde so gerne mal wieder in die Sauna gehen.

    Angeblich kann es jedoch schon bei einem fehlenden Lymphknoten zu einem Lymphstau kommen.

    Auch weiß ich nicht, wie es sich mit einem Implantat verträgt.

    Wie macht ihr das?

    Der Arzt sagte, ich solle es vorsichtig ausprobieren, wenn ich denn unbedingt wollen würde. Er meinte aber auch, er habe keine Ahnung von sowas.


    Habe schon Angst, eine Kapselfibrose damit zu provozieren.

    Wie macht ihr das?


    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Lilastern , du stehst unter Schock und das fühlt sich grauenvoll an.

    Man kann nicht essen, nicht schlafen und an nichts anderes denken.

    Die Panik hat einen voll im Griff.

    Es gibt aber gute Nachrichten, das bleibt nicht so!

    Natürlich kann dir hier keiner sagen, wie weit fortgeschritten der Krebs ist, aber selbst für fortgeschrittenen Brustkrebs gibt es Optionen.

    Mir sagte eine Ärztin einer großen Uniklinik, dass bis zu vier befallene Lymphknoten keine (!) Auswirkung auf die Prognose hätten.

    Und sollten mehrere Lymphknoten befallen sein, wird die Prognose für die Zukunft möglicherweise um ein paar Prozent sinken, aber sie ist dennoch viel besser als bei vielen anderen Krebsarten.

    Und....es sind nur Zahlen.

    Also, nicht den Mut verlieren.

    Eines würde ich allerdings unbedingt tun... mich um einen früheren Termin kümmern. Und zwar mit allen Mitteln.

    Nicht, weil ich denke, dass dein Krebs so aggressiv ist, sondern weil deine Psyche das vermutlich kaum aushalten wird.

    Diese Zeit war die schlimmste für mich und ich habe inzwischen alles hinter mir.

    Du wirst hier Trost und Verständnis finden und dich hier sicher wohl fühlen.

    Ich drücke dir die Daumen für eine erfolgreiche Therapie.

    Alles wird gut.


    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Sonnenglanz , ich habe hier auch viel gelacht, sehr häufig auch über (bzw mit) Ronda . 😁

    Jeder Lacher hat gut getan und auch wenn es mal mies läuft, sollte man den Humor nicht komplett verlieren.

    Und ja, heute ist meine Brust mucksmäuschenstill...vermutlich ist der Akku leer :S


    Alles Liebe für euch :hug:

    Cookie

    Liebe Conzi , dann hast du ja endlich den Endspurt angetreten. 👍

    Ich drücke dir alle Daumen für die Bestrahlung. Sicher kann alles Nebenwirkungen haben, aber ich kenne viele, die das ohne Probleme gewupot haben.

    Das wünsche ich dir!! 🍀🐷🐞🍄


    Liebe Grüße

    Cookie 😊👋

    Liebe Steffi,

    beim Lesen hat sich bei mir schon der Hals zugeschnürt und ich dachte nur "ach du Sch*****" und dann kam zum Glück das happy End. 😊

    Ich finde es toll, dass du dich hier angemeldet hast, nur um uns allen Mut zu machen. Danke für deine Geschichte.


    Liebe Grüße und bleib gesund! 👍

    Cookie

    Guten Morgen, ihr Lieben!

    Ich gelte zwar nicht als vermisst, aber da ich noch bis vor einigen Monaten eher viel geschrieben habe (Quasselstrippe halt 😉), es jetzt aber recht ruhig geworden ist, wollte ich wenigstens mal piep sagen.

    Ich bin seit ca 1,5 Wochen aus der Reha in Bad Oexen zurück und es hat mir richtig gut gefallen.

    Das lag nicht zuletzt auch an den lustigen und netten Frauen, mit denen ich dort zusammen war.

    Ich habe so viel gelacht, das hat unglaublich gut getan 😁


    Ich frage mich natürlich häufiger, ob es für alles eine Zeit gibt, sprich, für die akute Phase der Krankheit den Austausch hier, oder ob es egoistisch ist, in dieser Zeit Kraft und Zuversicht zu bekommen und sich dann später rar zu machen.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich in der Zeit der Therapie genommen und auch gegeben habe.

    Das soll gar kein Aufrechnen sein, denn jeder entscheidet das für sich.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass man es wie einen Staffellauf sehen kann...

    Der Stab wird weiter gegeben an die Nächsten und so bitter es ist, es gibt leider so viele.


    Mir geht es, bis auf ein paar Nachwirkungen, sehr gut und vielleicht bringt es der ein oder anderen hier ja etwas Zuversicht, denn die ersten Beiträge hier habe ich aus dem Angstsumpf heraus geschrieben und stand am Anfang der Therapie.

    Ich habe mich sicher immer mal wieder bedankt für die warmherzige Unterstützung hier und ich möchte versuchen, das noch mal zu tun...

    Lieben Dank an


    Heideblüte , unermüdlich hast du mich motiviert und mir die Angst auf das Kommende genommen.

    Dank dir bin ich deutlich gelassener in die OP gegangen, da ich wusste, dass ein gutes Ergebnis möglich ist 😉


    Moni13 , du bist ein ganz besonderer Schatz, ich freue mich auf ein Treffen 😘


    Kirsche , mir dir hat Qi Gong definitiv mehr Spaß gemacht, als in der Reha 😊

    Danke für deine Hängematte und den unermüdlichen Einsatz hier. Echt großartig.


    Anne79 , danke für den Austausch und das gegenseitige Motivieren.

    Ich hoffe, du bist wieder fit und der Alltag hat sich eingespielt.


    jo23 , danke für die vielen guten Tipps, ich freue mich auf ein Treffen 😊


    Glitzerstern , es war sehr schön, dich getroffen zu haben, bleib so wie du bist. 😊 Soviel positive Energie macht gute Laune.


    ika-ulm , der Tag in Bad Oexen war richtig schön, vielen Dank für deinen Besuch. Und lass bloß deine süßen Zöpfe dran 😁


    Da ich niemals eine abschließende Aufzählung hinbekäme, höre ich hier auf, obwohl es noch so viele Frauen gibt, die dazu beigetragen haben, dass ich mich gut aufgehoben gefühlt habe.

    Ich hoffe, sie fühlen sich angesprochen.

    Ein klein wenig Abstand brauche ich zum Thema Krebs.

    Ich möchte mich darauf konzentrieren, wieder anderen Themen den Vorrang zu lassen.

    Ich möchte mich gar nicht verabschieden, nur ein kleines Lebenszeichen geben und erklären, warum ich nicht mehr überall meinen Senf dazugebe 🙈😁


    Ich wünsche euch erfolgreiche Therapien, jede Menge Glück, Gesundheit, wertvolle und tolle Momente und weiterhin Zuversicht und trotz allem auch Spaß hier.


    Liebe Grüße

    Cookie 😊🙋🏻‍♀️

    Anne79 , ja ich habe es auch genommen und nehme es noch. Allerdings ist die Packung jetzt leer und ich überlege, ob ich es noch mal holen soll.

    Ich bin heute aus der Reha gekommen und hatte gehofft, dass es durch Bewegung besser wird, das war aber nicht der Fall.

    Ggf habe ich auch Arthrose, denn das mit meinen steifen, schmerzenden Händen hatte ich schon vor dem TAM, kurz nach der Chemo.

    Arthrose kann in den Wechseljahren auftreten und im Grunde stecke ich durch die Chemo und das TAM ja mitten drin.

    Ich bleib dran, irgendwas muss helfen...

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Tinti , genau so war es. 😁

    Ich hatte auch eine Art Surren/Vibrieren.

    Es kann von den Nerven kommen und bei mir war es nach ein paar Wochen wieder ganz weg.

    Aber erst mal hab ich gedacht, ich wäre etwas gaga, als ich es festgestellt habe. 😊

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Vrau D.

    ich bin ja gerade in der AHB und uns wurden zb die Bustiers von C&... empfohlen.

    Vorausgesetzt, deine Brust ist nicht größer als C

    Ich trage zum Sport hier meine Kompressions-BHs, das klappt bestens.

    Vor allem hat der Brustgurt des Pulsmessers genug Platz unter dem Unterbrustband und rutscht so nicht.

    Es gibt auch Bustiers mit Reißverschluss vorne, die sollen auch gut sein.

    Finde es besser, wenn man nichts über den Kopf ziehen muss, vor allem, wenn man geschwitzt hat und den BH wieder auszieht.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei der AHB, mir gefällt es richtig gut. 😊

    Liebe Grüße

    Cookie

    Herzlich willkommen, Sisu 😊👋

    Was du durchgemacht hast, ist wirklich sehr hart, aber offensichtlich hast du den Arzt mit dem Ass im Ärmel gefunden.

    Ich drücke dir die Daumen dafür, dass die Therapien gut anschlagen und du sie gut verträgst.

    Die Finnen sind robust, habe ich mal gehört, also wird sich der Krebs an dir die Zähne ausbeißen. 💪

    Fühl dich wohl hier im Forum, ich wünsche dir einen guten Austausch.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Hallo Bini ,

    Vielleicht machst du es umgekehrt und versuchst es erst mal ambulant und wenn das nicht geht, kannst du immer noch um stationäre Aufnahme bitten.

    Ich verstehe, dass du Angst hast, das haben/hatten alle.

    Aber sehr viele Frauen haben die Chemo gepackt und das wirst du mit Sicherheit auch.

    Du bekommst gute Begleitmedikamente mit und damit ist es meistens gut auszuhalten.

    Ich drück dir die Daumen für möglichst wenig Nebenwirkungen.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Hallo Pokke ,

    erst mal finde ich es toll, dass du dich für deine Frau hier angemeldet hast, um sie zu unterstützen 👍

    Ich persönlich habe die Therapie erst gerade hinter mir, aber bei einer Heilungschance von über 80% und 70000 Neuerkrankungen im Jahr (nur in Deutschland) gibt es sehr sehr viele Frauen, die den Brustkrebs überlebt haben.

    Ob, wann und wie man ggf wieder krank wird, kann dir doch letzten Endes keiner sagen.

    Gewissheit hätten wir wohl alle gerne.


    Und dass sie jetzt sensibel ist und bei jedem Pieks Angst hat, ist leider völlig normal und gehört wohl dazu.

    Das wird ein stückweit auch so bleiben.

    Sie kann nur versuchen den Umgang damit zu lernen, weggehen wird das Misstrauen ggu dem eigenen Körper wohl nie mehr so ganz.

    Vielleicht schaut ihr mal, ob in der Nähe eine Selbsthilfegruppe ist, wo man hingehen kann, oder sie meldet sich auch hier an.

    😊

    Ich wünsche ihr eine erfolgreiche Therapie und dass sie gesund bleibt.

    Liebe Grüße

    Cookie

    Hallo Findusstinker ,

    ja, ich würde ihr zur Biopsie raten.

    Sämtliche bildgebende Verfahren haben Vor--und Nachteile, die Biopsie bringt Klarheit.

    Ich würde mich bei einem Befund IMMER durchsetzen aus heutiger Sicht.

    Ich drücke deiner Schwester die Daumen 🍀 🐖 🍀🐖🍀🐖

    Liebe Grüße

    Cookie

    Ich bin erleichtert, das von dir zu lesen.

    Es geht bergauf, das ist es, was zählt.

    Ich freue mich für dich, dass du dich gut aufgehoben fühlst und sogar nach Hause darfst.

    Ich wünsche dir und deinem Mann Erholung und dass ihr zur Ruhe kommt.

    Liebe Grüße

    Cookie

    Viene , man kann auch fettarmes Essen wählen und es schmeckt trotzdem. 😊

    Aber dann muss man sich halt den leckeren Kuchen in einem Café in der Nähe sparen und das ist so schwer. 🙊

    Ich hab es jedenfalls nicht hinbekommen, aber wenigstens mache ich hier viel Sport.


    Du kannst dich wirklich freuen, ich hoffe, ihr habt noch etwas Glück mit dem Wetter, bisher war es hier so wunderschön sonnig, so dass man draußen auf Sonnenliegen relaxen konnte.

    Jetzt wird es gerade etwas schlechter, aber Hauptsache, es regnet nicht.

    Ich wünsche dir ne gute Zeit hier. 😊


    Liebe Grüße

    Cookie