Beiträge von Cookie

    Liebe @juli11 , erstmal herzlichen willkommen hier im Forum.

    Was dir passiert ist, ist wirklich bitter.

    Unglaublich, dass man sich drei mal damit rumschlagen muss. 😢

    Vielleicht schaust du dir mal das Profil von unserer ika-ulm an.

    Sie hat das Ganze auch schon mehrfach mitgemacht und ist heute gesund 🥰

    Deine Angst ist verständlich, bestimmt hast du bald die gute Nachricht, dass es "nur" ein Rezidiv ist.

    Und ich kenne noch eine weitere Frau, die nach 13 Jahren ein Rezidiv hatte, wo ebenfalls nur die Brust befallen war.

    Ich drücke dir fest die Daumen dafür.

    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebes Stehaufweibchen Katzi64, gerade habe ich die Neuigkeiten gelesen 😥

    Das ist großer Mist. Für das, was du dir schon erkämpft hast, hast du meinen allergrößten Respekt.

    Und mein Vertrauen in deine Stärke.

    Du hast schon so viele Runden gewonnen, du gewinnst auch die Nächste.

    Ich drücke mit allem was geht die Daumen 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 ✊✊✊✊

    Ich drück dich!!

    Liebe Grüße

    Cookie

    Liebe Lexa67 , ich hatte heute die zweite Sitzung.

    Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn du magst.

    Sonst sprich mich gerne noch mal an.

    Meine Freundin sagte :"Wie schnell gibst du 1200€ für einen Urlaub aus, der nach kurzer Zeit vorbei ist ?"

    Und sie hat recht. Es ist ja auch ein Stück Lebensqualität.

    Schlimm nur, dass man es sich irgendwie "leisten" können muss und als Nebenwirkung der Therapie dennoch keine Krankenversicherung dafür zahlt /zuzahlt.

    Noch nicht.

    Eine Auffrischung der Behandlung sollte dann einmal im Jahr erfolgen, sonst kehrt das Problem zurück.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe charlotte2020 , Lexa67 👋

    Ich habe bisher eine Laserbehandlung gemacht, morgen ist die Zweite.

    Die Ärztin hat mir gesagt, dass nach einer Behandlung nicht zu erwarten sei, dass sich was tut. Allerdings hätten ihre Patientinnen auch schon mal gesagt, dass es auch nach der ersten Behandlung schon ein wenig besser sei.

    Ich glaube, es kommt sehr stark auf das Problem an. Bei Lichen erzielt man z. B. sehr gute Erfolge auch schon mit bis zu drei Behandlungen.

    Bei meinem Problem könnten es drei bis fünf Behandlungen werden.

    Aaaaber ich hatte heute Nachsorge und es wurde auch unten rum geschallt und ich bilde mir ein, dass es deutlich weniger schmerzhaft war.

    Die Kosten liegen um 400 Euro pro Sitzung. Eigenleistung!

    Habe aber auch schon günstigeres gelesen.

    Die Behandlung selbst ist schmerzlos, die "Vorbereitung" ein kleines bißchen unangenehm, danach fühlt man sich 1-2 Tage wund.

    Alles gut auszuhalten.

    Haben schon viel Schlimmeres überstanden 😉💪

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Ach ja, man braucht einen gesunden Pap Abstrich, der nicht älter als 1 Jahr sein sollte.

    Liebe Mieze66, da fehlen einem wirklich die richtigen Worte, die dir Trost spenden könnten. 😟

    Ich versuche es trotzdem, da ich fest daran glaube, dass die Therapie immer von Aufs und Abs begleitet wird, das lese ich hier immer wieder.

    Das bedeutet, wenn das eine nicht funktioniert, dann bekommt das andere Mittel eine Chance.

    Ich wünsche dir, dass die Ärzte mit der Chemo was reißen können und ich hoffe, du verlierst nicht den Mut, bzw findest ihn wieder.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Silvia Boxi 😊

    Herzlich willkommen, schön, dass dein Zögern zuende ist.

    Und vor allem wird dir dieser spezielle Thread bestimmt helfen, man fühlt sich ja gleich weniger allein.

    Es gibt übrigens auch noch was zum Thema Haustiere, vielleicht möchtest du da ja auch mitlesen 😊

    Alles Gute für dich 🍀

    Liebe Grüße

    Cookie

    Hallo Lexa67 ,

    Ich habe nach meiner ersten EC auch ziemlich gelitten.

    Ich musste zwar nicht brechen, aber es ging mir echt elend.

    Ich hatte auch große Angst vor der zweiten EC.

    Mir hat es geholfen, sehr viel zu trinken während der Chemo und auch danach.

    Solange, bis der Urin wieder klar war.

    Und dazu gab es die Schmelztabletten.

    Nachdem ich das mit dem Trinken beherzigt hatte, wurden die weiteren EC nicht mehr so heftig.

    In jedem Fall sage es deinem Onkologen, der hat sicher noch jede Menge Alternativen zur Verfügung.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du gut durch die Therapie kommst.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Aenneken, ich habe durch das Tamoxifen auch echte Schlafprobleme.

    Heute habe ich zusätzlich den Fehler gemacht und habe den richtigen Zeitpunkt zum Schlafengehen verpasst.

    Mir hilft aber mittlerweile die Tinktur "Löwenschl..".

    Riecht nach Lavendel und ich kann sehr gut damit runterfahren.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Tink1988, das ist echt traurig, ich drück dich mal :hug:

    18 Jahre, was für ein stolzes Alter hat dein Kater erreicht, Wahnsinn.

    Und im Gegensatz zu so vielen Tieren, wurde er bei dir geliebt und hatte sicher ein wunderbares Leben. 🖤


    Liebe Grüße

    Cookie

    Ich habe einen Wert von 30% gehabt und zu 100% hormonell.

    Die Chemo hat Reste übrig gelassen, die noch einen Wert von 5% hatten.

    Ich hoffe, sie haben bei der Mastektomie alles erwischt, denn bestrahlt wurde ich nicht.

    Hoffe auch auf die Wirksamkeit der Antihormontherapie.

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Hallo liebe @Liebhexe!

    Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass diese Diagnose eine große Belastung für eine Beziehung sein kann.

    Mit einem Schlag wird der ganzen Situation die Leichtigkeit genommen und eine Bedrohung tritt an diese Stelle.

    Diese Diagnose macht etwas mit einem, das man auch nicht wirklich beschreiben kann.

    Plötzlich gibt es nur noch den Krebs, man schläft damit ein und wacht damit auf.

    Ich fürchte, es ist deinem Partner gerade zuviel, sich noch um andere Belange als das "Überleben" zu kümmern.

    Ich denke, dass es nicht persönlich gemeint ist. Vielleicht möchte er auch nicht, dass du ihn so siehst.

    Ich selbst habe meinen Partner damals auch ausgegrenzt, nicht bewusst, aber er fühlte sich öfter außen vor.

    Unsere Beziehung hat leider nicht gehalten, aber es hatte noch andere Gründe.

    Mein Rat wäre, deinem Partner Zeit zu lassen. Biete ihm deine Hilfe an und lass ihn kommen, wenn er sie braucht.

    Diese schreckliche Zeit wird vorbei gehen und er wird rückblickend sicher wissen, was er an dir hatte.


    Ich wünsche euch alles Gute 🌷

    Liebe Grüße

    Cookie 🍀 🍀 🍀

    Liebe Amanda68 , erstmal möchte ich dich auch ganz herzlich willkommen heißen :hug:

    Du bist eine wirklich starke Frau. Da bin ich sicher.

    Wenn ich an meine ersten Tage nach Diagnose denke, ich war so panisch und auch kopflos...

    Aber es wurde besser und trotz Therapie kehrte Ruhe und Alltag ein.

    Anders als vorher, aber machbar.


    Ich habe meine Diagnose vor 3 Jahren bekommen, genauer am 30.11.2017 und meine erste Chemo hatte ich erst am 27.12.2017.

    Man hat also um Weihnachten herum nichts gemacht.

    Man sagt, Brustkrebs sei kein Notfall.

    Ich drücke dir die Daumen für deine Untersuchungen 🍀🍀🍀

    Du schaffst es!!

    Liebe Grüße,

    Cookie

    Happy Birthday, liebe Kylie,

    ich sende dir eine virtuelle Umarmung :hug:und wünsche dir heute einen wunderbaren Tag 🌷

    Für die nächsten Jahrzehnte nur das Allerbeste, Gesundheit und eine große Portion toller Momente. 🍀🍀🍀🥂🍾:cake::*

    Liebe @Inselkind 76, das wichtigste hast du schon geschrieben.

    Kein Todesurteil! Die erste Zeit ist hart, der Schock über die Diagnose, die Angst vor der Therapie...

    Aber du wirst dich einfinden und tun, was du tun musst.

    Und am Ende steht die Gesundheit 😊

    Du schaffst das.

    Mit uns, deiner Familie und deinen Freunden 🍀🍀🍀

    Liebe Grüße

    Cookie